ECV
ENCAVIS
Anteil der Short-Position: 13,41%
LHA
Lufthansa
Anteil der Short-Position: 5,42%
DEQ
Deutsche EuroShop
Anteil der Short-Position: 4,52%
GLJ
GRENKE
Anteil der Short-Position: 4,50%
MOR
MorphoSys
Anteil der Short-Position: 4,32%
GXI
Gerresheimer
Anteil der Short-Position: 4,28%
COK
Cancom IT Systeme
Anteil der Short-Position: 4,10%
H24
HOME24 INH
Anteil der Short-Position: 3,75%
HFG
HELLOFRESH INH
Anteil der Short-Position: 3,25%
NDX1
Nordex
Anteil der Short-Position: 2,46%
TMV
TEAMVIEWER INH
Anteil der Short-Position: 2,46%
DUE
Dürr
Anteil der Short-Position: 2,29%
SOW
Software AG
Anteil der Short-Position: 2,25%
CCAP
CORESTATE CAPITAL...
Anteil der Short-Position: 1,78%
GFG
GLOBAL FASHION GR...
Anteil der Short-Position: 1,50%
SAE
SHOP APOTHEKE EUR...
Anteil der Short-Position: 1,47%
LPK
LPKF Laser & Electr.
Anteil der Short-Position: 1,06%
ADJ
ADLER GR. NPV
Anteil der Short-Position: 0,72%
ARL
Aareal Bank
Anteil der Short-Position: 0,71%
DEZ
Deutz
Anteil der Short-Position: 0,59%
CEC
CECONOMY ST
Anteil der Short-Position: 0,51%
RHM
Rheinmetall
Anteil der Short-Position: 0,50%
VBK
VERBIO
Anteil der Short-Position: 0,48%

MTU Aero Engines neu im DAX: Wichtige Tool-Updates

Vom 23. September 2019 an ersetzt MTU Aero Engines die Aktie von ThyssenKrupp im DAX, womit der deutsche Leitindex eines seiner Gründungsmitglieder vom Dezember 1987 verliert. Damals firmierte der Stahlkonzern freilich noch als Thyssen AG. Die Umwandlung in ThyssenKrupp AG erfolgte erst im März 1999 (sieh dazu auch die überaus nützliche Zusammenstellung der Deutsche Börse AG “Historische Index-Zusammensetzungen“). Doch um Thyssen dreht es sich hier gar nicht. Für boersengefluester.de gehen Änderungen in der Zusammensetzung des DAX nämlich stets auch einher mit einer Menge Programmierarbeit und der Erfassung zusätzlicher Daten. Immerhin bieten wir eine Reihe von Übersichten und Analyser an, bei der die aktuelle Zusammensetzung des DAX das entscheidende Kriterium ist. Pünktlich zur aktuellen Indexanpassung – die jüngsten waren im März 2018 Covestro für ProSiebenSat.1 Media und im September 2018 Wirecard für Commerzbank – haben wir daher folgende Seiten auf boersengefluester.de angepasst:

 

MTU Aero Engines  Kurs: 204,300 €

 

ThyssenKrupp  Kurs: 8,058 €

 


Historische Börsenwerte der DAX-Unternehmen:

In dieser Übersicht präsentiert boersengefluester.de die Marktkapitalisierungen der 30 DAX-Konzerne zu ihrem jeweiligen Geschäftsjahresende seit 2008 – plus das aktuelle Börsengewicht. Bei sämtlichen Werten basiert die Berechnung auf der an dem Stichtag gültigen Aktienstückzahl – multipliziert mit dem Xetra-Schlusskurs. Gerade für Langzeitbetrachtungen und auch akademische Auswertungen ist das ein ziemlich nützlicher Zahlenwust. Vielleicht gut zu wissen: Für die Berechnung der Börsenwerte hat boersengefluester.de die dafür nötigen Angaben zu Aktienstückzahl und Schlusskurs aus jedem einzelnen Geschäftsbericht – in Summe waren das mehr als 300 Abschlüsse – zusammengetragen und dann per Hand berechnet. Ein aufwändiger Prozess, aber so wissen wir wenigstens, dass die Daten stimmen.

 

 


 

Download aller DAX-Geschäftsberichte von 2007 bis 2018

Auch das eine Übersicht auf boersengefluester.de, die an Informationsdichte kaum zu toppen ist, selbst wenn sie wohl keinen Designpreis gewinnen wird: Wir bieten Ihnen hier den kostenlosen Download für alle Geschäftsberichte der gegenwärtig im DAX enthaltenen Aktien für die Jahre 2007 bis 2018. Mühsames Zusammensuchen der einzelnen Reports auf den jeweiligen Investor-Relationsseiten der Unternehmen entfällt somit. Entstanden ist die Seite übrigens auf die Anfrage eines Studenten, der für seine Diplomarbeit genau diese Informationen gesucht hat. Und da boersengefluester.de schon immer Akademiker bei ihrer Informationsbeschaffung unterstützt hat, so es denn in unserer Möglichkeit steht, fanden wir diese kompakte Downloadseite eine prima Sache und haben uns gleich an die Umsetzung gemacht.

 

 


 

boersengefluester.de-Score für alle DAX-Aktien

Regelmäßige Leser von boersengefluester.de wissen: Normalerweise konzentrieren sich unsere Analysen auf Small Caps. Gleichwohl sind Spezialwerte-Investments für die meisten Anleger nur eine Depotergänzung zu den Aktien aus DAX & Co. Um diese Lücke zu schließen, haben wir mit Hilfe unserer Datenbank ein exklusives Scoring-Modell aus fundamentalen und charttechnischen Kriterien für DAX-Aktien entwickelt. Damit sehen Sie auf einen Blick, welche Titel gerade besonders interessant sind – nun auch mit MTU Aero Engines.

 


 

Fundamental-Scanner: Interaktive Rankings für 612 Aktien

Dieses exklusive Tool ermöglicht es Ihnen, sämtliche von boersengefluester.de betrachteten Aktien nach den wichtigsten Kriterien der Aktienanalyse zu sortieren. Natürlich können Sie die Filter auch kombinieren. Sie haben die freie Auswahl. Ab sofort ist die Sortierung des Indizes um die jüngste Neuzusammensetzung von DAX, MDAX und SDAX aktualisiert. Tipp: Nutzen Sie auch das charttechnische Schwester-Tool des Fundamental-Scanners: Top-Flop Interaktiv

 


 

Jetzt für unseren wöchentlichen Newsletter BGFL Weekly anmelden. Das Angebot ist kostenlos und präsentiert die Highlights von boersengefluester.de (BGFL) sowie andere nützliche Links. Der Erscheinungstag ist immer freitags. Wer Interesse hat und noch nicht registriert ist, kann das sehr gern unter diesem LINK tun.


Über Gereon Kruse

Gereon Kruse
Gereon Kruse ist Gründer des in Frankfurt ansässigen Finanzportals boersengefluester.de und seit vielen Jahren ein profunder Kenner von Kapitalmarktthemen und Experte für Datenjournalismus. Sein Spezialgebiet sind deutsche Aktien – insbesondere Nebenwerte. Investmentprofis aus dem Small- und Midcap-Bereich stufen die Qualität der Berichterstattung von boersengefluester.de laut der IR.on-Medienstudie 2020/21 mit der Bestnote 1,67 ein. Im Gesamtranking der Onlinemedien liegt die Seite mit Abstand auf Platz 1. Beim finanzblog award der comdirect bank hat boersengefluester.de den Publikumspreis und zusätzlich noch den 3. Platz in der Jurywertung gewonnen. Zuvor war Gereon Kruse 19 Jahre beim Anlegermagazin BÖRSE ONLINE tätig – von 2000 bis Anfang 2013 in der Funktion des stellvertretenden Chefredakteurs.