Alle DAX-Geschäftsberichte von 2007 bis 2018

WireCard war Nummer 29 – am 30. April folgt noch Linde plc: Dann haben alle 30 DAX-Unternehmen ihren Geschäftsbericht für 2018 veröffentlicht – mit fließendem Übergang zur Berichterstattung für das erste Quartal 2019. Auf boersengefluester.de können Sie die aktuellsten Geschäftsberichte stets direkt herunterladen, entsprechende Verlinkungen haben wir auf den Profilseiten zu den Einzelaktien oder unseren Kennzahlentabellen im Rahmen unserer der redaktionellen Berichterstattung hinterlegt. Ein Extraservice, der gut angenommen wird, wie die Downloadzahlen zeigen. Und da wir gerade ohnehin so viele Geschäftsberichte auswerten und die wichtigsten Zahlen daraus in unsere Datenbank übertragen – ja, das läuft bei boersengefluester.de wie in einer Manufaktur alles noch per Hand –, haben wir uns für einen Zwischendurch-Kraftakt entschieden: So haben wir haben sämtliche Geschäftsberichte der 30 DAX-Konzerne von 2007 bis 2018 zusammengetragen und auf unseren Server hochgeladen. Da kommt eine stolze Summe von bislang 351 Geschäftsberichten zusammen, zumal die Bayer-Abspaltung Covestro noch nicht die volle Zeit als eigenständige Gesellschaft agiert.

Extra-Tipp von boersengefluester: Besuchen Sie auch unsere exklusive Übersicht mit den historischen Marktkapitalisierungen der einzelnen DAX-Unternehmen von 2008 bis 2019

Dieses kleine Dokumentenmonster haben wir jetzt auf eine eigene Seite gepackt, von der aus sich sämtliche Reports bequem und gratis im .pdf-Format herunterladen lassen. Ergänzt hat boersengefluester.de diese exklusive Übersicht um eine direkte Verlinkung zum Investor Relations-Bereich auf den Webseiten der jeweiligen Unternehmen. Kann ja sein, dass Sie noch weitere Informationen benötigen. Auf die Idee für dieses Projekt sind wir übrigens gekommen, weil uns immer wieder Anfragen von Akademikern oder auch Agenturen erreichen, die auf der Suche nach einer kompakten Übersichtsseite für einen längeren Zeitraum (idealerweise vor Beginn der Finanzkrise von 2008) sind. Bislang mussten wir da regelmäßig passen, da wir mit der systematischen Erfassung und dem Upload auf unseren Server erst für das Jahr 2015 begonnen haben. Zugegeben: Das hat uns schon ein wenig gefuchst. Zumindest für die DAX-Konzerne bieten wir jetzt aber einen lückenlosen 12-Jahres-Zeitraum in Sachen Geschäftsberichte an. Also: Lassen Sie sich nicht von den vielen .pdf-Buttons abschrecken. So krass die Seite vielleicht aussieht, so viel Nutzwert steckt in der Tabelle. Typisch boersengefluester.de eben.

Foto: Clipdealer


 

Jetzt für unseren wöchentlichen Newsletter BGFL Weekly anmelden. Das Angebot ist kostenlos und präsentiert die Highlights von boersengefluester.de (BGFL) sowie andere nützliche Links. Der Erscheinungstag ist immer freitags. Wer Interesse hat und noch nicht registriert ist, kann das sehr gern unter diesem LINK tun – natürlich DSGVO-konform.


Über Gereon Kruse

Gereon Kruse
Gereon Kruse gründete im Mai 2013 die auf Datenjournalismus fokussierte Seite boersengefluester.de. Zuvor war er 19 Jahre bei dem Anlegermagazin BÖRSE ONLINE tätig – von 2000 bis Anfang 2013 in der Funktion des stellvertretenden Chefredakteurs. Sein Spezialgebiet sind deutsche Aktien – insbesondere Nebenwerte. 2016 gewann Gereon Kruse mit boersengefluester.de beim viel beachteten finanzblog award der comdirect bank den Publikumspreis und belegte gleichzeitig noch den 3. Platz in der Jurywertung.