Mineralbrunnen Überkingen: Die Durstlöscher-Aktie

Zugegeben: Dieses Update für unsere Übersicht mit den „Steuerfreien Dividenden 2018“ kommt zu spät. Aber irgendwie sind wir auch nur durch Zufall darauf gekommen, dass die Mineralbrunnen Überkingen-Teinach GmbH & Co. KGaA ihre Dividende aus dem steuerlichen Einlagekonto zahlt – für das vergangene Geschäftsjahr waren das immerhin 0,35 Euro je Stamm und 0,43 Euro je Vorzugsaktie. Deutlich interessanter aus Renditegesichtspunkten ist damit freilich die stimmrechtslose Vorzugsaktie, denn sie notiert bei 12,90 Euro mit einem Abschlag von mehr als 28 Prozent auf die Stammaktie und kommt so auf eine Dividendenrendite von 3,33 Prozent. Aufmerksam geworden sind wir auf die Aktie von Mineralbrunnen Überkingen – wie könnte es bei den derzeitigen Hitzewellen anders sein –, als wir uns auf die Suche nach Profiteuren des Sommerwetters gemacht haben.

Tipp: Unsere große Übersicht mit den Steuerfreien Dividenden 2018. HIER klicken.

Immerhin ist die Gesellschaft mit diversen Mineralwassermarken (Teinacher, Krumbach, Hirschquelle, Kissleger Allgäuquelle), Limonaden (Bluna, Afri Cola, Klindworth) und Säften ein namhafter Getränkeanbieter. Börsentechnisch ist das im Basic Board (Freiverkehr) gelistete Unternehmen sehr defensiv unterwegs – im Wesentlichen eine Folge der Aktionärsstruktur: Knapp 75 Prozent der Stammaktien hält die Karlsberg-Gruppe. Zudem ist der „Förderverein der angehörigen des Württ.-Hohenz. Gaststättengewerbes e. V.“ mit Sitz in Stuttgart bei den Stämmen und insbesondere auch bei den Vorzügen engagiert. Auch die Rechtsform der KGaA zeigt, dass der Einfluss von außen eher limitiert sein soll. Der Streubesitz der Stämme beträgt lediglich 8,34 Prozent, bei den Vorzügen liegt der Free Float bei offiziell 61,72 Prozent. Dementsprechend überschaubar sind die Handelsumsätze in der Aktie. Ohne Limits geht also nichts! Wer sich von all diesen Dingen nicht abschrecken lässt, findet in Mineralbrunnen Überkingen aber einen durchaus interessanten Spezialwert. Die gesamte Marktkapitalisierung beträgt annähernd 135 Mio. Euro – verglichen mit einem auf die Anteilseigner entfallenden Eigenkapital von zuletzt gut 58 Mio. Euro. Demnach werden die Stämme mit dem 2,6fachen des Buchwerts gehandelt, die Vorzüge begnügen sich mit dem Faktor 1,9, was eine noch vertretbare Größenordnung ist. Zum Vergleich: Berentzen kommt auf ein Kurs-Buchwert-Verhältnis (KBV) von 1,7.

 

Mineralbrunnen Überkingen ST  Kurs: 17,000 €

 

Mineralbrunnen Überkingen VZ  Kurs: 12,100 €

 

Operativ ist boersengefluester.de gespannt, welche Einblicke die für den 20. August 2018 angesetzten Halbjahreszahlen bringen, wobei hier die eigentliche Hitzwelle ja noch gar nicht enthalten ist. Bislang hatte das Management für das Gesamtjahr 2018 eine Umsatzsteigerung im niedrigen einstelligen Prozentbereich gegenüber dem Vorjahreswert von 142 Mio. Euro in Aussicht gestellt. Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) sowie das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) sollen auf Höhe des 2017er-Niveaus verharren, was insofern ein Erfolg wäre, da das Konzernergebnis mit insgesamt 3,5 Mio. Euro durch Sondereffekte (Auflösung von Rückstellungen, latente Steuern) positiv beeinflusst wurde. Unterm Strich geht boersengefluester.de zwar davon aus, dass der Gewinn nach Steuern im laufenden Jahr rückläufig sein wird. Vielleicht bringt der heiße Sommer mit dem sicherlich guten Wasserabsatz aber eine positive Überraschung. Mit Blick auf die Relation von Enterprise Value (Börsenwert plus Netto-Finanzverbindlichkeiten) zu dem für 2018 zu erwartenden EBITDA kommt das gesamte Unternehmen lediglich auf einen Faktor von knapp sieben.

Die große Frage bleibt: Besser die Stämme nehmen oder eher die Vorzüge? Die Antwort ist nicht ganz einfach, letztlich ist das eine Glaubensfrage. Es gibt viele Investoren, die setzen mit gutem Grund ausschließlich auf Stammaktien. Im Fall von Mineralbrunnen Überkingen gibt es dafür sogar zusätzliche Argumente, weil Aktienrückkäufe in der Vergangenheit gern mal auf die Stämme begrenzt waren. Das ist bei dem auf der jüngsten Hauptversammlung aktualisierten Rückkaufprogramm zwar nicht der Fall. Aber wer auf das Thema Komplettübernahme durch Karlsberg setzt, kommt an den marktengen Stämmen ohnehin nicht vorbei. Eher dividendenorientierte Langfristanleger können dagegen zu den Vorzügen greifen. Die Bewertung dieser Gattung ist deutlich erfrischender.

 

Eine Bitte haben wir an Sie: Unterstützen Sie boersengefluester.de und geben Sie uns Ihre Stimme für den Value Investing Blogpreis 2018. HIER geht es direkt zur Abstimmung für den Publikumspreis– einfach nach unten scrollen, Börsengeflüster anhaken sowie Name und E-Mail-Adresse angeben. Vielen Dank, Sie helfen uns damit sehr!

 

 

INVESTOR-INFORMATIONEN
©boersengefluester.de
Mineralbrunnen Überkingen ST
WKN Kurs in € Einschätzung Börsenwert in Mio. €
661400 17,000 Halten 127,10
KGV 2020e KGV 10Y-Ø BGFL-Ratio Shiller-KGV
17,71 16,99 1,042 29,31
KBV KCV KUV EV/EBITDA
2,43 5,99 0,89 6,631
Dividende '17 in € Dividende '18e in € Div.-Rendite '18
in %
Hauptversammlung
0,35 0,35 2,06 25.07.2018
Q1-Zahlen Q2-Zahlen Q3-Zahlen Bilanz-PK
20.08.2018 21.03.2018
Abstand 60Tage-Linie Abstand 200Tage-Linie Performance YtD Performance 52 Wochen
6,08% 5,13% 0,29% 12,51%
    

 

Die wichtigsten Finanzdaten auf einen Blick
  2012 2013 2014 2015 2016 2017 2018e
Umsatzerlöse1 143,57 138,73 136,47 137,19 139,83 142,15 146,70
EBITDA1,2 13,10 15,30 15,40 15,83 16,46 19,95 20,10
EBITDA-Marge3 9,12 11,03 11,28 11,54 11,77 14,03 13,70
EBIT1,4 0,60 3,40 4,20 4,39 4,59 8,60 8,90
EBIT-Marge5 0,42 2,45 3,08 3,20 3,28 6,05 6,07
Jahresüberschuss1 -2,90 1,42 1,45 2,11 4,37 9,75 8,40
Netto-Marge6 -2,02 1,02 1,06 1,54 3,13 6,86 5,73
Cashflow1,7 6,91 14,90 15,33 20,05 18,16 23,03 22,50
Ergebnis je Aktie8 -0,38 0,16 0,17 0.240 0,52 1,18 1,04
Dividende8 0,12 0,21 0,23 0,27 0,31 0,35 0,35
Quelle: boersengefluester.de und Firmenangaben

  Geschäftsbericht 2017 - Kostenfrei herunterladen.  
1 in Mio. Euro; 2 EBITDA = Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen; 3 EBITDA in Relation zum Umsatz; 4 EBIT = Ergebnis vor Zinsen und Steuern; 5 EBIT in Relation zum Umsatz; 6 Jahresüberschuss (-fehlbetrag) in Relation zum Umsatz; 7 Cashflow aus der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit; 8 in Euro; Quelle: boersengefluester.de

Wirtschaftsprüfer: Ernst & Young

 

INVESTOR-INFORMATIONEN
©boersengefluester.de
Mineralbrunnen Überkingen VZ
WKN Kurs in € Einschätzung Börsenwert in Mio. €
661403 12,100 Kaufen 127,10
KGV 2020e KGV 10Y-Ø BGFL-Ratio Shiller-KGV
12,60 17,39 0,755 20,69
KBV KCV KUV EV/EBITDA
1,73 4,26 0,89 4,640
Dividende '17 in € Dividende '18e in € Div.-Rendite '18
in %
Hauptversammlung
0,43 0,43 3,55 25.07.2018
Q1-Zahlen Q2-Zahlen Q3-Zahlen Bilanz-PK
20.08.2018 21.03.2018
Abstand 60Tage-Linie Abstand 200Tage-Linie Performance YtD Performance 52 Wochen
-4,96% -0,10% 22,21% 19,71%
    

 

Die wichtigsten Finanzdaten auf einen Blick
  2012 2013 2014 2015 2016 2017 2018e
Umsatzerlöse1 143,57 138,73 136,47 137,19 139,83 142,15 146,70
EBITDA1,2 13,10 15,30 15,40 15,83 16,46 19,95 20,10
EBITDA-Marge3 9,12 11,03 11,28 11,54 11,77 14,03 13,70
EBIT1,4 0,60 3,40 4,20 4,39 4,59 8,60 8,90
EBIT-Marge5 0,42 2,45 3,08 3,20 3,28 6,05 6,07
Jahresüberschuss1 -2,90 1,42 1,45 2,11 4,36 9,75 8,40
Netto-Marge6 -2,02 1,02 1,06 1,54 3,12 6,86 5,73
Cashflow1,7 5,91 14,90 15,33 20,05 18,16 23,03 22,50
Ergebnis je Aktie8 -0,30 0,24 0,25 0.32 0,60 1,26 1,04
Dividende8 0,20 0,29 0,31 0,35 0,39 0,43 0,43
Quelle: boersengefluester.de und Firmenangaben

  Geschäftsbericht 2017 - Kostenfrei herunterladen.  
1 in Mio. Euro; 2 EBITDA = Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen; 3 EBITDA in Relation zum Umsatz; 4 EBIT = Ergebnis vor Zinsen und Steuern; 5 EBIT in Relation zum Umsatz; 6 Jahresüberschuss (-fehlbetrag) in Relation zum Umsatz; 7 Cashflow aus der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit; 8 in Euro; Quelle: boersengefluester.de

Wirtschaftsprüfer: Ernst & Young

 

Fotos: Pixabay, Mineralbrunnen Überkingen-Teinach GmbH & Co. KGaA



Über Gereon Kruse

Gereon Kruse
Gereon Kruse gründete im Mai 2013 die auf Datenjournalismus fokussierte Seite boersengefluester.de. Zuvor war er 19 Jahre bei dem Anlegermagazin BÖRSE ONLINE tätig – von 2000 bis Anfang 2013 in der Funktion des stellvertretenden Chefredakteurs. Sein Spezialgebiet sind deutsche Aktien – insbesondere Nebenwerte. 2016 gewann Gereon Kruse mit boersengefluester.de beim viel beachteten finanzblog award der comdirect bank den Publikumspreis und belegte gleichzeitig noch den 3. Platz in der Jurywertung.