CAP
ENCAVIS
Anteil der Short-Position: 12,21%
WDI
WireCard
Anteil der Short-Position: 8,40%
COK
Cancom IT Systeme
Anteil der Short-Position: 7,69%
DEQ
Deutsche EuroShop
Anteil der Short-Position: 7,45%
LHA
Lufthansa
Anteil der Short-Position: 7,01%
SAE
SHOP APOTHEKE EUR...
Anteil der Short-Position: 6,08%
DUE
Dürr
Anteil der Short-Position: 6,06%
GBF
Bilfinger Berger
Anteil der Short-Position: 5,82%
ZIL2
ElringKlinger
Anteil der Short-Position: 5,61%
TKA
ThyssenKrupp
Anteil der Short-Position: 4,77%
HFG
HELLOFRESH INH
Anteil der Short-Position: 4,30%
BOSS
HUGO BOSS
Anteil der Short-Position: 3,55%
ZO1
ZOOPLUS
Anteil der Short-Position: 3,44%
TEG
TAG Immobilien
Anteil der Short-Position: 3,28%
GLJ
GRENKE
Anteil der Short-Position: 3,23%
FRA
Fraport
Anteil der Short-Position: 2,78%
DRW8
DRAEGERWERK ST.A....
Anteil der Short-Position: 2,50%
INS
INSTONE REAL EST.GRP
Anteil der Short-Position: 1,88%
BVB
Borussia Dortmund
Anteil der Short-Position: 1,58%
EVK
EVONIK INDUSTRIES
Anteil der Short-Position: 1,50%
UTDI
United Internet
Anteil der Short-Position: 1,24%
MOR
MorphoSys
Anteil der Short-Position: 0,69%
RAA
Rational
Anteil der Short-Position: 0,62%

Fortec Elektronik: Ganz starke Aktie

Bis zur Veröffentlichung des Geschäftsberichts für 2015/16 (30. Juni) müssen sich Aktionäre von Fortec Elektronik noch bis Oktober gedulden. Doch bereits die jüngsten Zwischenresultate deuten auf super Zahlen für den Anbieter von Netzteilen, Displaytechnik und speziellen Lösungen für Industrierechner. Zu den Werttreibern zählt dabei insbesondere die seit Jahresbeginn 2016 komplett zu Fortec gehörende Data Display aus Germering bei München. Entsprechend positionieren sich auch die Anleger in der Fortec-Aktie. Von dem vor nahezu exakt 16 Jahren aufgestellten All-Time-High bei 17,89 Euro ist die Notiz „nur“ noch rund 13 Prozent entfernt. Dabei gilt die Fortec-Aktie – zumindest verglichen dem Anteilschein von Data Modul – noch immer als sehr moderat bewertet. So bringt es die Gesellschaft aus Landsberg am Lech auf eine Marktkapitalisierung von knapp 47 Mio. Euro. Abzüglich des Netto-Finanzguthabens ergibt sich ein Unternehmenswert von rund 45,5 Mio. Euro. Das entsprecht etwa dem Zehnfachen des von boersengefluester.de für 2015/16 erwarteten Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT). Die mehrheitlich zu dem US-Konzern Arrow gehörende Data Modul bringt es hier auf ein Multiple von vermutlich rund 11,5.

Zudem hat Fortec auch in Sachen Dividendenrendite die Nase vorn. Selbst wenn das Unternehmen die Ausschüttung mit 0,50 Euro pro Anteilschein nur konstant lassen würde, ergäbe sich eine Rendite von brutto etwas mehr als drei Prozent. Freilich gehen wir davon aus, dass Fortec den Ausschüttungssatz ein wenig erhöhen wird. Die nächste Hauptversammlung ist für Februar 2017 angesetzt – einen konkreter Termin steht noch nicht fest. Fortec ist ein prima Langfristinvestment. Perspektivisch halten wir das Unternehmen sogar für einen Übernahmekandidaten. Größter Anteilseigner mit einem Paket von knapp 32 Prozent ist die TRM-Beteiligungsgesellschaft. Hinter diesem Vehikel verbirgt sich die Familie Knauf, besser bekannt durch den gleichnamigen Gips- und Baustoffkonzern.

 

Fortec Elektronik  Kurs: 15,800 €

 

Die wichtigsten Finanzdaten auf einen Blick
  2013 2014 2015 2016 2017 2018 2019 2020e
Umsatzerlöse1 45,40 45,91 78,18 78,52 79,57 88,31 87,70 82,00
EBITDA1,2 2,45 2,46 5,88 6,04 6,61 6,10 7,60 7,90
EBITDA-Marge3 5,40 5,36 7,52 7,69 8,31 6,91 8,67 9,63
EBIT1,4 2,16 2,18 4,83 5,50 6,02 7,45 7,41 6,35
EBIT-Marge5 4,76 4,75 6,18 7,00 7,57 8,44 8,45 7,74
Jahresüberschuss1 1,54 1,87 3,56 4,26 4,32 5,69 4,80 4,60
Netto-Marge6 3,39 4,07 4,55 5,43 5,43 6,44 5,47 5,61
Cashflow1,7 3,29 0,74 3,28 5,04 3,47 3,96 3,10 3,40
Ergebnis je Aktie8 0,52 0,63 0,97 1,44 1,33 1,75 1,47 1,38
Dividende8 0,50 0,50 0,60 0,60 0,60 0,70 0,50 0,50
Quelle: boersengefluester.de und Firmenangaben

  Geschäftsbericht 2018 - Kostenfrei herunterladen.  
1 in Mio. Euro; 2 EBITDA = Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen; 3 EBITDA in Relation zum Umsatz; 4 EBIT = Ergebnis vor Zinsen und Steuern; 5 EBIT in Relation zum Umsatz; 6 Jahresüberschuss (-fehlbetrag) in Relation zum Umsatz; 7 Cashflow aus der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit; 8 in Euro; Quelle: boersengefluester.de
Wirtschaftsprüfer: Metropol Audit

 

INVESTOR-INFORMATIONEN
©boersengefluester.de
Fortec Elektronik
WKN Kurs in € Einschätzung Börsenwert in Mio. €
577410 15,800 Kaufen 51,36
KGV 2021e KGV 10Y-Ø BGFL-Ratio Shiller-KGV
11,05 14,69 0,752 15,01
KBV KCV KUV EV/EBITDA
1,30 12,98 0,59 6,085
Dividende '19 in € Dividende '20e in € Div.-Rendite '19e
in %
Hauptversammlung
0,50 0,50 3,16 11.02.2021
Q1-Zahlen Q2-Zahlen Q3-Zahlen Bilanz-PK
27.11.2020 26.03.2021 28.05.2021 30.10.2020
Abstand 60Tage-Linie Abstand 200Tage-Linie Performance YtD Performance 52 Wochen
-8,29% -6,23% -17,49% -24,40%
    

 

INVESTOR-INFORMATIONEN
©boersengefluester.de
Data Modul
WKN Kurs in € Einschätzung Börsenwert in Mio. €
549890 43,000 Verkaufen 151,63
KGV 2021e KGV 10Y-Ø BGFL-Ratio Shiller-KGV
18,70 17,17 1,089 18,62
KBV KCV KUV EV/EBITDA
1,53 14,51 0,75 9,439
Dividende '19 in € Dividende '20e in € Div.-Rendite '19e
in %
Hauptversammlung
0,12 0,12 0,28 12.05.2020
Q1-Zahlen Q2-Zahlen Q3-Zahlen Bilanz-PK
12.05.2020 07.08.2020 06.11.2020 27.03.2020
Abstand 60Tage-Linie Abstand 200Tage-Linie Performance YtD Performance 52 Wochen
-4,61% -1,60% -15,69% -5,70%
    

 

Foto: kaboompics.com

 

 



Über Gereon Kruse

Gereon Kruse
Gereon Kruse gründete im Mai 2013 die auf Datenjournalismus fokussierte Seite boersengefluester.de. Zuvor war er 19 Jahre bei dem Anlegermagazin BÖRSE ONLINE tätig – von 2000 bis Anfang 2013 in der Funktion des stellvertretenden Chefredakteurs. Sein Spezialgebiet sind deutsche Aktien – insbesondere Nebenwerte. 2016 gewann Gereon Kruse mit boersengefluester.de beim viel beachteten finanzblog award der comdirect bank den Publikumspreis und belegte gleichzeitig noch den 3. Platz in der Jurywertung.