ECV
ENCAVIS
Anteil der Short-Position: 12,74%
EVT
Evotec OAI
Anteil der Short-Position: 10,77%
VAR1
Varta
Anteil der Short-Position: 9,34%
SANT
S+T (Z.REG.MK.Z.)...
Anteil der Short-Position: 7,39%
BOSS
HUGO BOSS
Anteil der Short-Position: 5,61%
SDF
K+S
Anteil der Short-Position: 5,34%
DUE
Dürr
Anteil der Short-Position: 5,26%
ZIL2
ElringKlinger
Anteil der Short-Position: 4,27%
LHA
Lufthansa
Anteil der Short-Position: 4,00%
WDI
WireCard
Anteil der Short-Position: 3,78%
PSM
PROSIEBENSAT.1
Anteil der Short-Position: 2,06%
DRW8
DRAEGERWERK ST.A....
Anteil der Short-Position: 2,01%
TKA
ThyssenKrupp
Anteil der Short-Position: 1,96%
ZO1
ZOOPLUS
Anteil der Short-Position: 1,88%
RAA
Rational
Anteil der Short-Position: 1,71%
EVK
EVONIK INDUSTRIES
Anteil der Short-Position: 1,63%
DHER
DELIVERY HERO
Anteil der Short-Position: 1,63%
AEIN
ALLGEIER
Anteil der Short-Position: 0,96%
ARL
Aareal Bank
Anteil der Short-Position: 0,78%
MOR
MorphoSys
Anteil der Short-Position: 0,70%
HEI
HeidelbergCement
Anteil der Short-Position: 0,62%
5Y6
COMPASS PATHW SP.ADR
Anteil der Short-Position: 0,61%
CEC
CECONOMY ST
Anteil der Short-Position: 0,50%

Elumeo: Deutlich unter Startpreis zu haben

Neuemissionen, die von Anfang an überzeugen, gibt es höchst selten. Da macht auch der TV-Schmuckhändler Elumeo keine Ausnahme. Anfang Juli 2015 kam die Gesellschaft – bekanntester Vertriebskanal ist der Sender Juwelo TV – zu einem Ausgabepreis von 25 Euro an die Börse. Die Bilanz nach den ersten 165 Handelstagen: An gerade einmal acht Tagen bewegte sich der Anteilschein in Regionen nördlich des Startpreises. Dabei wurden die Anleger auf harte Nervenproben gestellt. Immerhin weist das Chartbild Extrempunkte von 13,50 und 25,89 Euro auf. Vor allen Dingen seit November 2015 schwankt der Kurs heftig hin und her. Auslöser waren die Meldungen von Elumeo, wonach es beim Umzug in ein neues Warenlager in Birmingham zu Problemen gekommen sei und die Produkte für den Verkauf damit nicht verfügbar waren. Mittlerweile soll zwar alles wieder vernünftig funktionieren, aber noch immer bleibt die Aussage des Vorstands, wonach für 2015 ein Verlust nicht auszuschließen sei. Das hatten sich die Investoren zum IPO ganz anders vorgestellt. Trotzdem: In der Small-Cap-Szene genießt das Management von Elumeo weiterhin eine gute Reputation.

 

Elumeo  Kurs: 4,080 €

 

Umso gespannter sind die Anleger auf die Veröffentlichung des Zahlenwerks für 2015 und den – hoffentlich möglichst konkreten – Ausblick auf das laufende Geschäftsjahr. Beim gegenwärtigen Kurs von 16,80 Euro kommt die Gesellschaft mit Sitz in Berlin auf eine Marktkapitalisierung von 92,4 Mio. Euro. Dem stehen 2015er-Erlöse von vermutlich gut 72 Mio. Euro und ein Eigenkapital von etwa 55 Mio. Euro entgegen. Das für 2016 zu erwartende Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) siedelt boersengefluester.de momentan bei gut 4 Mio. Euro an. 2017 sollten mehr als 6 Mio. Euro als Betriebsergebnis erreichbar sein. Angesichts der guten Wachstumsperspektiven scheint uns das nicht überzogen zu sein. Schwieriger ist es da schon, den richtigen Vergleichsmaßstab für den Small Cap zu finden. Im Prinzip ist Elumeo nämlich eine bunte Mischung aus Medien, Handel, Logistik und natürlich auch Schmuck. Von ProSiebenSat.1, über Zalando bis hin zu Bijou Brigitte ist alles irgendwie so ein wenig in dem Titel vertreten. Risikobereite Investoren nutzen das aktuell wieder eher niedrige Kursniveau und legen sich ein paar Stücke ins Depot. Die Vorlage des Geschäftsberichts ist für den 30. März angesetzt. Vielleicht gibt es ja eine positive Überraschung.

 

INVESTOR-INFORMATIONEN
©boersengefluester.de
Elumeo
WKN Kurs in € Einschätzung Börsenwert in Mio. €
A11Q05 4,080 Kaufen 22,44
KGV 2022e KGV 10Y-Ø BGFL-Ratio Shiller-KGV
0,00 0,00 0,000 -3,51
KBV KCV KUV EV/EBITDA
7,32 28,62 0,51 -80,98
Dividende '19 in € Dividende '20e in € Div.-Rendite '20e
in %
Hauptversammlung
0,00 0,00 0,00 12.06.2020
Q1-Zahlen Q2-Zahlen Q3-Zahlen Bilanz-PK
29.05.2020 14.09.2020 13.11.2020 30.04.2020
Abstand 60Tage-Linie Abstand 200Tage-Linie Performance YtD Performance 52 Wochen
15,19% 79,18% -3,32% 172,00%
    

 

Die wichtigsten Finanzdaten auf einen Blick
  2015 2016 2017 2018 2019 2020e 2021e
Umsatzerlöse1 72,61 71,46 67,56 51,12 44,09 40,80 0,00
EBITDA1,2 -7,72 -11,77 -0,01 -17,49 -2,13 -0,24 0,00
EBITDA-Marge3 -10,63 -16,47 -0,01 -34,21 -4,83 -0,59 0,00
EBIT1,4 -8,70 -13,51 -1,60 -18,43 -2,35 -1,80 0,00
EBIT-Marge5 -11,98 -18,91 -2,37 -36,05 -5,33 -4,41 0,00
Jahresüberschuss1 -8,92 -15,52 -6,04 -27,40 -2,60 -2,00 0,00
Netto-Marge6 -12,28 -21,72 -8,94 -53,60 -5,90 -4,90 0,00
Cashflow1,7 -26,86 -9,92 -4,70 -6,29 0,78 -1,10 0,00
Ergebnis je Aktie8 -1,88 -2,82 -1,10 -4,98 -0,47 -0,36 -0,21
Dividende8 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00
Quelle: boersengefluester.de und Firmenangaben

  Geschäftsbericht 2019 - Kostenfrei herunterladen.  
1 in Mio. Euro; 2 EBITDA = Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen; 3 EBITDA in Relation zum Umsatz; 4 EBIT = Ergebnis vor Zinsen und Steuern; 5 EBIT in Relation zum Umsatz; 6 Jahresüberschuss (-fehlbetrag) in Relation zum Umsatz; 7 Cashflow aus der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit; 8 in Euro; Quelle: boersengefluester.de
Wirtschaftsprüfer: Ernst & Young

 

Foto: elumeo SE



Über Gereon Kruse

Gereon Kruse
Gereon Kruse gründete im Mai 2013 die auf Datenjournalismus fokussierte Seite boersengefluester.de. Zuvor war er 19 Jahre bei dem Anlegermagazin BÖRSE ONLINE tätig – von 2000 bis Anfang 2013 in der Funktion des stellvertretenden Chefredakteurs. Sein Spezialgebiet sind deutsche Aktien – insbesondere Nebenwerte. 2016 gewann Gereon Kruse mit boersengefluester.de beim viel beachteten finanzblog award der comdirect bank den Publikumspreis und belegte gleichzeitig noch den 3. Platz in der Jurywertung.