Dermapharm Holding: Potenzieller SDAX-Kandidat

So bekannt wie Bayer, Merck oder Stada Arzneimittel ist der Börsenkandidat Dermapharm Holding natürlich längst nicht. Doch mit Erlösen von knapp 500 Mio. Euro und einer angepeilten Marktkapitalisierung von rund 1,5 Mrd. Euro bewegt sich das in Grünwald bei München ansässige Unternehmen immerhin in SDAX-Regionen – zumindest bei dem angepeilten Streubesitzanteil von etwa 25 Prozent. Das wichtigste Produkt von Dermapharm sind die von der Tochter mibe Arzneimittel vertriebenen Vitamin D-Präparate Dekristolvit. Am populärsten aus dem Konzernregal ist dagegen wohl die Sonnencreme Tiroler Nussöl. Die ebenfalls zum Konsolidierungskreis gehörende Hübner Naturarzneimittel gilt in Apotheken als Marktführer im Bereich Kieselsäureprodukte. Die Beteiligung acis Arzneimittel hat sich auf Generika – also Nachahmerprodukte – spezialisiert. Zudem vertreibt Dermapharm auch die aus dem Portfolio von Riemser übernommenen Hilfsmittel gegen Insektenstiche (bite away) und Herspes (Herpotherm). Insgesamt ein gut gemischtes Portfolio, jedoch ohne wirklichen Abräumer – was freilich nicht schlecht sein muss.

 

Dermapharm Holding  Kurs: 28,340 €

 

Eigentümer von Dermapharm ist – über die Themis Beteiligungs-Aktiengesellschaft – die Familie um den schillernden Pharmamilliardär Wilhelm Beier. Verkaufsabsichten für Dermapharm hatte Beier schon vor einem Jahr. Doch der Deal mit den Finanzinvestoren kam trotz der kolportierten Milliardenbewertung nicht zustande. Nun der zweite Anlauf via IPO im Frankfurter Prime Standard: Noch bis zum 8. Februar sollen bis zu 13.455.000 Aktien – davon rund 28,5 Prozent aus einer Kapitalerhöhung – platziert werden. Die Preisspanne lautet 26 bis 30 Euro. Demnach könnten der Gesellschaft zwischen 100 und 115 Mio. Euro zufließen, wovon etwa 35 Mio. Euro für den Ausbau der Produktionsstätten gedacht sind. Rund 20 Mio. Euro sollen in die Internationalisierung gesteckt werden, 40 bis 50 Mio. Euro sind für die Refinanzierung eines Darlehens für den kürzlich übernommenen Arzneimittelhersteller Trommsdorff reserviert.

Zur Einordnung: Zum 30. September 2017 standen in der Konzernbilanz von Dermapharm Netto-Finanzverbindlichkeiten (inklusive Pensionsrückstellungen) von etwa 230 Mio. Euro. Das Eigenkapital belief sich auf 69,5 Mio. Euro, was nur etwa 16 Prozent der Bilanzsumme entspricht. So gesehen, wären frische Eigenmittel via Börsengang eine wichtige Weichenstellung. Ob das IPO ein Erfolg wird, lässt sich derweil noch nicht sagen. Die Bewertung ist nach Auffassung von boersengefluester.de sportlich, immerhin käme Dermapharm selbst bei einem Emissionskurs von 28 Euro – bezogen auf die Relation von Enterprise Value (Marktkapitalisierung plus Netto-Finanzschulden) zu dem für 2017 von uns erwarten EBITDA (Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen) – auf ein Multiple von rund 13. Zum Vergleich: Die Stada-Aktie wird nach der kurstreibenden Übernahmeschlacht derzeit mit entsprechenden Faktor von rund 15 gehandelt.

Losgelöst davon, findet boersengefluester.de es prima, dass sich ein etabliertes Unternehmen aus dem Pharmabereich für den Gang an die Börse Frankfurt entscheidet. Gespannt auf das Going Public ist auch CEO Hans-Georg Feldmeier: „Dermapharm ist ein Familienunternehmen, das sich dem Kapitalmarkt öffnet. Wir freuen uns auf den geplanten Börsengang als konsequenten Schritt auf unserem Wachstumspfad.“ 50 bis 60 Prozent des Gewinns will Feldmeier dabei künftig in Form von Dividenden ausschütten, was nach Schätzungen von boersengefluester.de für eine Rendite von etwa 2,5 Prozent reichen sollte.

 

INVESTOR-INFORMATIONEN
©boersengefluester.de
Dermapharm Holding
WKN Kurs in € Einschätzung Börsenwert in Mio. €
A2GS5D 28,340 Kaufen 1.525,83
KGV 2019e KGV 10Y-Ø BGFL-Ratio Shiller-KGV
15,57 14,69 1,046 22,05
KBV KCV KUV EV/EBITDA
7,63 17,59 3,27 15,918
Dividende '17 in € Dividende '18e in € Div.-Rendite '17
in %
Hauptversammlung
0,00 0,70 0,00 26.06.2018
Q1-Zahlen Q2-Zahlen Q3-Zahlen Bilanz-PK
18.05.2018 27.04.2018
Abstand 60Tage-Linie Abstand 200Tage-Linie Performance YtD Performance 52 Wochen
1,30% 0,00% 0,00% 0,00%
       

 

Die wichtigsten Finanzdaten auf einen Blick
  2012 2013 2014 2015 2016 2017 2018e
Umsatzerlöse1 0,00 0,00 391,34 384,84 444,48 467,12 575,00
EBITDA1,2 0,00 0,00 72,50 84,60 102,70 108,60 137,00
EBITDA-Marge3 0,00 0,00 18,53 21,98 23,11 23,25 23,83
EBIT1,4 0,00 0,00 43,26 60,76 86,79 92,12 120,00
EBIT-Marge5 0,00 0,00 11,05 15,79 19,53 19,72 20,87
Jahresüberschuss1 0,00 0,00 33,24 52,38 76,99 77,74 82,00
Netto-Marge6 0,00 0,00 8,49 13,61 17,32 16,64 14,26
Cashflow1,7 0,00 0,00 54,26 40,38 76,78 86,74 91,00
Ergebnis je Aktie8 0,00 0,00 0,62 0.97 1,54 1,56 1,65
Dividende8 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,70
Quelle: boersengefluester.de und Firmenangaben

  Geschäftsbericht 2017 - Kostenfrei herunterladen.  
1 in Mio. Euro; 2 EBITDA = Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen; 3 EBITDA in Relation zum Umsatz; 4 EBIT = Ergebnis vor Zinsen und Steuern; 5 EBIT in Relation zum Umsatz; 6 Jahresüberschuss (-fehlbetrag) in Relation zum Umsatz; 7 Cashflow aus der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit; 8 in Euro; Quelle: boersengefluester.de

Wirtschaftsprüfer: Warth & Klein Grant Thornton

 

Fotos: Dermapharm Holding; Hübner Naturarzneimittel GmbH



Über Gereon Kruse

Gereon Kruse
Gereon Kruse gründete im Mai 2013 die auf Datenjournalismus fokussierte Seite boersengefluester.de. Zuvor war er 19 Jahre bei dem Anlegermagazin BÖRSE ONLINE tätig – von 2000 bis Anfang 2013 in der Funktion des stellvertretenden Chefredakteurs. Sein Spezialgebiet sind deutsche Aktien – insbesondere Nebenwerte. 2016 gewann Gereon Kruse mit boersengefluester.de beim viel beachteten finanzblog award der comdirect bank den Publikumspreis und belegte gleichzeitig noch den 3. Platz in der Jurywertung.