ECV
ENCAVIS
Anteil der Short-Position: 13,38%
LEO
Leoni
Anteil der Short-Position: 4,31%
FNTN
FREENET
Anteil der Short-Position: 4,15%
COK
Cancom IT Systeme
Anteil der Short-Position: 4,06%
DWNI
Deutsche Wohnen
Anteil der Short-Position: 3,18%
GXI
Gerresheimer
Anteil der Short-Position: 3,16%
CCAP
CORESTATE CAPITAL...
Anteil der Short-Position: 3,12%
LHA
Lufthansa
Anteil der Short-Position: 2,86%
NDX1
Nordex
Anteil der Short-Position: 2,82%
MOR
MorphoSys
Anteil der Short-Position: 1,89%
SDF
K+S
Anteil der Short-Position: 1,81%
SAE
SHOP APOTHEKE EUR...
Anteil der Short-Position: 1,75%
KCO
Klöckner &
Anteil der Short-Position: 1,61%
H24
HOME24 INH
Anteil der Short-Position: 1,49%
VAR1
Varta
Anteil der Short-Position: 1,44%
ZO1
ZOOPLUS
Anteil der Short-Position: 1,08%
RAA
Rational
Anteil der Short-Position: 0,78%
EVK
EVONIK INDUSTRIES
Anteil der Short-Position: 0,70%
TMV
TEAMVIEWER INH
Anteil der Short-Position: 0,68%
VBK
VERBIO
Anteil der Short-Position: 0,59%
HOT
Hochtief
Anteil der Short-Position: 0,58%
F3C
SFC Energy
Anteil der Short-Position: 0,52%
DEZ
Deutz
Anteil der Short-Position: 0,50%

Aktuell zu Ihren Aktien: Netfonds, Dermapharm Holding, 2G Energy

An dieser Stelle kommentieren wir aktuelle Firmenmeldungen und weisen auf interessante Kursentwicklungen, Gerüchte oder Daten für den Gesamtmarkt hin. Dazu gibt es Tipps von Analysten zu Aktien aus dem Small-Cap-Sektor.

 

Noch einen Zacken besser als Anfang April kommuniziert, fallen die endgültigen Jahreszahlen für 2019 von Netfonds aus. So erreicht der Netto-Umsatz, bei dem Finanzdienstleister sind darunter die Provisionserlöse plus sonstige betriebliche Erträge minus Provisionsaufwendungen zu verstehen, 26,4 Mio. Euro – statt der zuletzt genannten 25,0 Mio. Euro. Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) liegt derweil mit 3,43 Mio. Euro nun sehr deutlich über dem in Aussicht gestellten oberen Ende der Spanne von 1,80 bis 2,30 Mio. Euro bzw. den zuletzt genannten 2,26 Mio. Euro. Lediglich unterm Strich werden die Hamburger mit einem Fehlbetrag von 396.000 Euro die Erwartungen der Analysten – Montega Research ging von rund 200.000 Gewinn aus – verfehlen. Grund für die roten Zahlen sind unerwartet hohe Steuerzahlungen. Bemerkenswert positiv fällt der Ausblick für 2020 aus: So rechnet der Netfonds – bei um 10 bis 15 Prozent höheren Brutto-Umsätzen von 124 bis 130 Mio. Euro (Vorjahr: 113,30 Mio. Euro) – mit einem nochmals deutlich verbesserten EBITDA in einer Bandbreite von Euro 4,0 bis 4,5 Mio. Euro. Zur Einordnung: Montega kalkuliert bislang mit einem EBITDA für 2020 von 2,80 Mio. Euro. „Bisher sind keinerlei größere Auswirkungen auf den Geschäftsverlauf durch die Corona-Pandemie zu erkennen“, betont Netfonds. Insgesamt bestätigt sich unsere positive Einschätzung zu dem Titel. Sobald der Geschäftsbericht vorliegt, wird sich boersengefluester.de das Zahlenwerk nochmals genauer ansehen. Die jüngste Konsolidierungsphase zwischen 22 und 24 Euto scheint uns eine gute Einstiegsgelegenheit für den im m:access gelisteten Titel. Aktueller Börsenwert: Knapp 51 Mio. Euro.

 

Netfonds  Kurs: 34,000 €

 

INVESTOR-INFORMATIONEN
©boersengefluester.de
Netfonds
WKN Kurs in € Einschätzung Börsenwert in Mio. €
A1MME7 34,000 Kaufen 75,36
KGV 2022e KGV 10Y-Ø BGFL-Ratio Shiller-KGV
30,91 45,33 0,68 261,54
KBV KCV KUV EV/EBITDA
5,56 14,45 2,37 18,78
Dividende '19 in € Dividende '20e in € Div.-Rendite '20e
in %
Hauptversammlung
0,00 0,16 0,47 22.06.2021
Q1-Zahlen Q2-Zahlen Q3-Zahlen Bilanz-PK
19.06.2020 25.08.2021 22.11.2021 05.05.2021
Abstand 60Tage-Linie Abstand 200Tage-Linie Performance YtD Performance 52 Wochen
2,29% 6,59% 7,59% 15,65%
    

 

Die wichtigsten Finanzdaten auf einen Blick
  2015 2016 2017 2018 2019 2020 2021e
Umsatzerlöse1 31,39 14,38 17,12 20,19 26,47 31,82 36,40
EBITDA1,2 0,70 1,91 2,58 1,39 3,43 4,17 6,45
EBITDA-Marge3 2,23 13,28 15,07 6,88 12,96 13,10 17,72
EBIT1,4 0,37 1,21 1,89 -0,17 1,16 1,81 3,95
EBIT-Marge5 1,18 8,41 11,04 -0,84 4,38 5,69 10,85
Jahresüberschuss1 0,48 0,83 1,27 -0,72 -0,40 0,03 1,80
Netto-Marge6 1,53 5,77 7,42 -3,57 -1,51 0,09 4,95
Cashflow1,7 0,81 1,31 1,57 -0,04 -9,68 5,22 2,70
Ergebnis je Aktie8 0,23 0,30 0,45 -0,33 -0,19 0,01 0,75
Dividende8 0,00 0,16 0,20 0,15 0,00 0,16 0,20
Quelle: boersengefluester.de und Firmenangaben

  Geschäftsbericht 2020 - Kostenfrei herunterladen.  
1 in Mio. Euro; 2 EBITDA = Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen; 3 EBITDA in Relation zum Umsatz; 4 EBIT = Ergebnis vor Zinsen und Steuern; 5 EBIT in Relation zum Umsatz; 6 Jahresüberschuss (-fehlbetrag) in Relation zum Umsatz; 7 Cashflow aus der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit; 8 in Euro; Quelle: boersengefluester.de
Wirtschaftsprüfer: NPP

 

Hinweis: Die Berichterstattung und Handlungseinschätzungen durch boersengefluester.de stellen keine Anlageempfehlungen und auch keine Empfehlung oder einen Vorschlag einer Anlagestrategie dar. Zwischen der Netfonds AG und boersengefluester.de besteht eine entgeltliche Vereinbarung zur Soft-Coverage der Netfonds-Aktie. Boersengefluester.de hält keine Beteiligung an der Netfonds AG. Boersengefluester.de nimmt Maßnahmen zur Vermeidung von Interessenkonflikten vor.

 

Schon beeindruckend, wie gut sich der Aktienkurs von Dermapharm Holding von dem März-Absacker, der die Notiz bis auf unter 30 Euro drückte, wieder erholt hat. Aktueller Kurs: Etwas mehr als 45 Euro, womit der Anbieter von patentfreien Arzneimitteln stattliche 2,44 Mrd. Euro auf die Waagschale bringt. Zum Vergleich: Beim Börsengang im Februar 2018 lag die Marktkapitalisierung bei lediglich 1,51 Mrd. Euro. Solch einen Zugewinn hätten wohl nur die wenigsten Investoren Dermapharm zugetraut, immerhin galt die Gesellschaft in Branchenkreisen häufig als eine Art Bauchladen ohne festen Fokus. Zwar hat sich Dermapharm durch etliche Übernahmen enorm verstärkt. Gemessen an den harten Fundamentaldaten wie dem für 2019 ausgewiesenen Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) von 168,53 Mio. Euro bewegt sich der Aktienkurs aber in luftigen Höhen. Dabei soll das 2020er-EBITDA um einen oberen einstelligen Prozentsatz über dem Niveau von 2019 liegen. Die Zur Hauptversammlung am 17. Juni 2020 vorgeschlagene Dividenden von 0,80 Euro steht derweil für eine Rendite von rund 1,7 Prozent – auch das nicht mehr übermäßig attraktiv. Das Kurs-Buchwert-Verhältnis (KBV) türmt sich mittlerweile auf rund zehn. Summa summarum würde boersengeffluester.de auf dem aktuellen Rekordniveau damit keine Zukäufe mehr tätigen.

 

Dermapharm Holding  Kurs: 69,850 €

 

INVESTOR-INFORMATIONEN
©boersengefluester.de
Dermapharm Holding
WKN Kurs in € Einschätzung Börsenwert in Mio. €
A2GS5D 69,850 Kaufen 3.760,72
KGV 2022e KGV 10Y-Ø BGFL-Ratio Shiller-KGV
29,10 22,06 1,33 47,49
KBV KCV KUV EV/EBITDA
13,70 28,69 4,74 23,84
Dividende '19 in € Dividende '20e in € Div.-Rendite '20e
in %
Hauptversammlung
0,80 0,88 1,26 23.06.2021
Q1-Zahlen Q2-Zahlen Q3-Zahlen Bilanz-PK
18.05.2021 24.08.2021 16.11.2021 13.04.2021
Abstand 60Tage-Linie Abstand 200Tage-Linie Performance YtD Performance 52 Wochen
-0,37% 19,98% 22,63% 52,98%
    

 

Die wichtigsten Finanzdaten auf einen Blick
  2015 2016 2017 2018 2019 2020 2021e
Umsatzerlöse1 384,84 444,48 467,12 572,42 700,88 793,83 993,00
EBITDA1,2 84,60 102,70 108,60 139,63 168,53 184,52 275,00
EBITDA-Marge3 21,98 23,11 23,25 24,39 24,05 23,24 27,69
EBIT1,4 60,76 86,79 92,12 107,51 119,51 136,85 223,00
EBIT-Marge5 15,79 19,53 19,72 18,78 17,05 17,24 22,46
Jahresüberschuss1 52,38 76,99 77,74 75,23 77,81 85,93 142,00
Netto-Marge6 13,61 17,32 16,64 13,14 11,10 10,82 14,30
Cashflow1,7 40,38 76,78 86,74 159,13 100,61 131,10 165,00
Ergebnis je Aktie8 0,97 1,54 1,56 1,41 1,43 1,59 2,65
Dividende8 0,00 0,00 0,00 0,77 0,80 0,88 0,95
Quelle: boersengefluester.de und Firmenangaben

  Geschäftsbericht 2020 - Kostenfrei herunterladen.  
1 in Mio. Euro; 2 EBITDA = Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen; 3 EBITDA in Relation zum Umsatz; 4 EBIT = Ergebnis vor Zinsen und Steuern; 5 EBIT in Relation zum Umsatz; 6 Jahresüberschuss (-fehlbetrag) in Relation zum Umsatz; 7 Cashflow aus der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit; 8 in Euro; Quelle: boersengefluester.de
Wirtschaftsprüfer: Warth & Klein Grant Thornton

 

Das Überraschungspotenzial des Geschäftsberichts 2019 von 2G Energy war nun wirklich nicht groß. Dafür hatte der Anbieter von dezentralen Kraftwerken einfach schon zu viele Eckdaten für das vergangene Jahr vorab berichtet – und zugleich auch den Ausblick für 2020 formuliert. So gesehen ist die stabile Dividende von 0,45 Euro zur Hauptversammlung am 23. Juni 2020 vordergründig fast schon die wichtigste Neuigkeit. Nun: Sehr viel bemerkenswerter ist nach Auffassung von boersengefluester.de freilich die Tatsache, mit welch breiter Brust sich der Vorstand von 2G Energy präsentiert. Eindeutig erkennbar, dass die Gesellschaft in den vergangenen Jahren sehr viele – auch interne – Probleme angepackt hat und nun mit seinen KWK-Anlagen (Kraft-Wärme-Kopplung) so gut dasteht, wie lange nicht. Daran ändert auch das durch Corona kurzfristig schwieriger gewordene ökonomische Umfeld nichts. Kernbotschaft des Vorstands: „2G hat im Geschäftsjahr 2019 geliefert und steht als Unternehmen auf einer gesunden wirtschaftlichen Basis und agiert mit innovativen Produkten in einem strukturellen Wachstumsmarkt. KWK-Anlagen sind die Rückgrat-Technologie der Energiewende.“ Das spiegelt sich auch im Aktienkurs wider, der sich – gemessen am März-Tief von knapp 30 Euro – bereits wieder auf etwas mehr als 45 Euro erholt hat. Das entspricht einem Börsenwert von knapp 200 Mio. Euro. Zum Vergleich: Bis 2024 wollen die Münsterländer auf Erlöse von 300 Mio. Euro kommen – bei einer EBIT-Marge von nachhaltig rund zehn Prozent kommen. Gefällt boersengefluester.de weiterhin sehr gut dieser im Freiverkehrssegment Scale gelistete Titel.

 

2G Energy  Kurs: 90,600 €

 

INVESTOR-INFORMATIONEN
©boersengefluester.de
2G Energy
WKN Kurs in € Einschätzung Börsenwert in Mio. €
A0HL8N 90,600 Kaufen 406,34
KGV 2022e KGV 10Y-Ø BGFL-Ratio Shiller-KGV
27,45 24,27 1,13 56,48
KBV KCV KUV EV/EBITDA
5,32 41,53 1,65 19,93
Dividende '19 in € Dividende '20e in € Div.-Rendite '20e
in %
Hauptversammlung
0,45 0,45 0,50 15.06.2021
Q1-Zahlen Q2-Zahlen Q3-Zahlen Bilanz-PK
17.05.2021 09.09.2021 18.11.2021 29.04.2021
Abstand 60Tage-Linie Abstand 200Tage-Linie Performance YtD Performance 52 Wochen
0,83% 7,27% 0,89% 35,22%
    
Wirtschaftsprüfer BGFL-Scoring Coverage PricewaterhouseCoopers 0,000

 

Die wichtigsten Finanzdaten auf einen Blick
  2015 2016 2017 2018 2019 2020 2021e
Umsatzerlöse1 152,88 174,30 189,40 209,78 236,40 246,73 257,00
EBITDA1,2 8,07 9,24 11,12 15,37 19,17 20,11 22,20
EBITDA-Marge3 5,28 5,30 5,87 7,33 8,11 8,15 8,64
EBIT1,4 4,77 5,65 7,33 11,45 15,45 16,45 18,50
EBIT-Marge5 3,12 3,24 3,87 5,46 6,54 6,67 7,20
Jahresüberschuss1 2,60 1,78 4,92 7,61 10,30 11,96 12,90
Netto-Marge6 1,70 1,02 2,60 3,63 4,36 4,85 5,02
Cashflow1,7 2,06 6,38 12,85 4,88 1,92 9,79 8,50
Ergebnis je Aktie8 0,59 0,40 1,11 1,72 2,33 2,70 2,85
Dividende8 0,37 0,40 0,42 0,45 0,45 0,45 0,50
Quelle: boersengefluester.de und Firmenangaben

  Geschäftsbericht 2020 - Kostenfrei herunterladen.  
1 in Mio. Euro; 2 EBITDA = Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen; 3 EBITDA in Relation zum Umsatz; 4 EBIT = Ergebnis vor Zinsen und Steuern; 5 EBIT in Relation zum Umsatz; 6 Jahresüberschuss (-fehlbetrag) in Relation zum Umsatz; 7 Cashflow aus der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit; 8 in Euro; Quelle: boersengefluester.de
Wirtschaftsprüfer: PricewaterhouseCoopers

 


Jetzt für unseren wöchentlichen Newsletter BGFL Weekly anmelden. Das Angebot ist kostenlos und präsentiert die Highlights von boersengefluester.de (BGFL) sowie andere nützliche Links. Der Erscheinungstag ist immer freitags. Wer Interesse hat und noch nicht registriert ist, kann das sehr gern unter diesem LINK tun.


Über Gereon Kruse

Gereon Kruse
Gereon Kruse ist Gründer des in Frankfurt ansässigen Finanzportals boersengefluester.de und seit vielen Jahren ein profunder Kenner von Kapitalmarktthemen und Experte für Datenjournalismus. Sein Spezialgebiet sind deutsche Aktien – insbesondere Nebenwerte. Investmentprofis aus dem Small- und Midcap-Bereich stufen die Qualität der Berichterstattung von boersengefluester.de laut der IR.on-Medienstudie 2020/21 mit der Bestnote 1,67 ein. Im Gesamtranking der Onlinemedien liegt die Seite mit Abstand auf Platz 1. Beim finanzblog award der comdirect bank hat boersengefluester.de den Publikumspreis und zusätzlich noch den 3. Platz in der Jurywertung gewonnen. Zuvor war Gereon Kruse 19 Jahre beim Anlegermagazin BÖRSE ONLINE tätig – von 2000 bis Anfang 2013 in der Funktion des stellvertretenden Chefredakteurs.