ECV
ENCAVIS
Anteil der Short-Position: 12,74%
VAR1
Varta
Anteil der Short-Position: 8,82%
BOSS
HUGO BOSS
Anteil der Short-Position: 6,32%
DUE
Dürr
Anteil der Short-Position: 5,69%
COK
Cancom IT Systeme
Anteil der Short-Position: 5,00%
SDF
K+S
Anteil der Short-Position: 4,97%
ZIL2
ElringKlinger
Anteil der Short-Position: 4,22%
LEO
Leoni
Anteil der Short-Position: 3,99%
LHA
Lufthansa
Anteil der Short-Position: 3,71%
GBF
Bilfinger Berger
Anteil der Short-Position: 3,11%
GXI
Gerresheimer
Anteil der Short-Position: 2,42%
DRW8
DRAEGERWERK ST.A....
Anteil der Short-Position: 2,18%
TKA
ThyssenKrupp
Anteil der Short-Position: 1,81%
MOR
MorphoSys
Anteil der Short-Position: 1,70%
SOW
Software AG
Anteil der Short-Position: 1,54%
DHER
DELIVERY HERO
Anteil der Short-Position: 1,48%
BVB
Borussia Dortmund
Anteil der Short-Position: 0,72%
5Y6
COMPASS PATHW SP.ADR
Anteil der Short-Position: 0,71%
ARL
Aareal Bank
Anteil der Short-Position: 0,69%
AEIN
ALLGEIER
Anteil der Short-Position: 0,67%
HOT
Hochtief
Anteil der Short-Position: 0,59%
G1A
GEA Group
Anteil der Short-Position: 0,52%
CEC
CECONOMY ST
Anteil der Short-Position: 0,49%

Aktuell zu Ihren Aktien: Dr. Hönle, B+S Banksysteme, Adler Modemärkte

An dieser Stelle kommentieren wir aktuelle Firmenmeldungen und weisen auf interessante Kursentwicklungen, Gerüchte oder Daten für den Gesamtmarkt hin. Dazu gibt es Tipps von Analysten zu Aktien aus dem Small-Cap-Sektor.

Noch besser als gedacht: Nach jetzigem Stand hat B+S Banksysteme im ersten Halbjahr des Geschäftsjahrs 2016/17 (30. Juni) bei einer Betriebsleistung (Umsatz plus sonstige betriebliche Erträge) von 4,71 Mio. Euro ein Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) von 845.000 Euro erzielt. Erst Mitte Januar – zur Hauptversammlung – berichtete Wilhelm Berger, CEO von B+S Banksysteme, im Interview mit boersengefluester.de, dass das EBIT nach vorläufigen Berechnungen bei 662.000 Euro gelegen habe. Details dazu wollen die Münchner am 15. Februar präsentieren. Boersengefluester.de wird die Entwicklung weiter genau verfolgen. Mit einem Börsenwert von 21,7 Mio. Euro ist die Gesellschaft zwar ein relativ kleiner Player im Markt für die Software-Ausstattung von Banken. Momentan laufen die Geschäfte aber gut – was sich entsprechend auch im Aktienkurs widerspiegelt. „Strategische Investoren haben längst erkannt, dass allein unser Kundenstamm nach wie vor ein Mehrfaches unseres aktuellen Börsenwerts darstellt“, verriet uns Berger zuletzt. Daher bleiben wir bei der positiven Einschätzung für den Small Cap. Das Papier eignet sich aber nur für risikobereite Investoren, zumal die Handelsumsätze in der Aktie sehr überschaubar sind.

 

B+S Banksysteme  Kurs: 2,440 €

 

Die wichtigsten Finanzdaten auf einen Blick
  2015 2016 2017 2018 2019 2020e 2021e
Umsatzerlöse1 8,21 10,24 9,83 9,05 9,85 12,00 0,00
EBITDA1,2 1,35 3,31 2,56 0,74 1,40 3,00 0,00
EBITDA-Marge3 16,44 32,32 26,04 8,18 14,21 25,00 0,00
EBIT1,4 0,75 2,65 1,71 -0,20 -0,21 1,50 0,00
EBIT-Marge5 9,14 25,88 17,40 -2,21 -2,13 12,50 0,00
Jahresüberschuss1 0,59 1,67 1,07 -0,33 -0,27 0,95 0,00
Netto-Marge6 7,19 16,31 10,89 -3,65 -2,74 7,92 0,00
Cashflow1,7 1,39 3,00 3,94 -0,52 2,09 2,35 0,00
Ergebnis je Aktie8 0,09 0,27 0,17 -0,05 -0,05 0,14 0,15
Dividende8 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00
Quelle: boersengefluester.de und Firmenangaben

  Geschäftsbericht 2019 - Kostenfrei herunterladen.  
1 in Mio. Euro; 2 EBITDA = Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen; 3 EBITDA in Relation zum Umsatz; 4 EBIT = Ergebnis vor Zinsen und Steuern; 5 EBIT in Relation zum Umsatz; 6 Jahresüberschuss (-fehlbetrag) in Relation zum Umsatz; 7 Cashflow aus der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit; 8 in Euro; Quelle: boersengefluester.de
Wirtschaftsprüfer: KPMG

 

INVESTOR-INFORMATIONEN
©boersengefluester.de
B+S Banksysteme
WKN Kurs in € Einschätzung Börsenwert in Mio. €
126215 2,440 Kaufen 15,15
KGV 2022e KGV 10Y-Ø BGFL-Ratio Shiller-KGV
13,56 18,12 0,72 23,46
KBV KCV KUV EV/EBITDA
1,20 7,24 1,54 10,28
Dividende '19 in € Dividende '20e in € Div.-Rendite '20e
in %
Hauptversammlung
0,00 0,00 0,00 21.01.2021
Q1-Zahlen Q2-Zahlen Q3-Zahlen Bilanz-PK
13.11.2020 15.02.2021 14.05.2021 30.09.2020
Abstand 60Tage-Linie Abstand 200Tage-Linie Performance YtD Performance 52 Wochen
0,08% 18,85% 0,00% -6,15%
    

 

Frei von unliebsamen Überraschungen ist der Geschäftsbericht 2015/16 (30. September) von Dr. Hönle. Demnach hat auch der zuletzt kommunizierte Ausblick des Spezialisten für industrielle UV-Technik weiter Bestand: Für 2016/17 geht Dr. Hönle von Erlösen zwischen 95 und 105 Mio. Euro sowie einem Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) von 14 bis 16 Mio. Euro aus. Zur Hauptversammlung am 28. März 2017 in München schlägt die Gesellschaft eine unveränderte Dividende von 0,55 Euro pro Anteilschein vor – auch das hatte boersengefluester.de so vermutet (siehe dazu auch unseren Beitrag HIER). Alles im Lot also zurzeit bei dem schon häufig von uns empfohlenen Small Cap. Die Analysten von Warburg Research haben ihr Kursziel zuletzt von 30 auf 34 Euro heraufgesetzt, so dass auch aus diesem Blickwinkel noch ein Potenzial von rund 15 Prozent besteht. Das mag jetzt nicht übermäßig sexy klingen, auf die lange Sicht sollte bei 34 Euro aber auch nicht zwangsläufig Schicht mit dem Aufwärtstrend sein. Immerhin hat Dr. Hönle erneut auf mögliche Zukäufe in Bereichen wie Klebstoffe und Quarzglasprodukte hingewiesen. Viel hängt außerdem davon ab, ob die Tochter Raesch Quarz (Germany) nach der Restrukturierung nun nachhaltig auf die gewünschte PS-Zahl kommt. Boersengefluester.de bleibt daher bei der Einschätzung „Kaufen“, auch wenn sich die wesentlichen Bewertungskennzahlen wie KGV, KBV oder Dividendenrendite mittlerweile unvorteilhafter darstellen als die langfristigen Durchschnittswerte. Abgehoben ist die fundamentale und charttechnische Lage aber nicht, immerhin meistert der Titel zurzeit alle Kriterien unseres Permanent-Aktien-Screenings.

Dr. Hönle  Kurs: 54,500 €

 

Die wichtigsten Finanzdaten auf einen Blick
  2015 2016 2017 2018 2019 2020e 2021e
Umsatzerlöse1 92,17 93,42 101,93 126,49 107,75 93,90 0,00
EBITDA1,2 16,16 15,11 18,14 33,84 20,32 11,40 0,00
EBITDA-Marge3 17,53 16,17 17,80 26,75 18,86 12,14 0,00
EBIT1,4 13,52 12,40 15,21 30,69 17,00 8,10 0,00
EBIT-Marge5 14,67 13,27 14,92 24,26 15,78 8,63 0,00
Jahresüberschuss1 10,32 8,29 10,41 21,73 12,40 5,60 0,00
Netto-Marge6 11,20 8,87 10,21 17,18 11,51 5,96 0,00
Cashflow1,7 12,86 13,13 12,15 27,88 23,06 15,50 0,00
Ergebnis je Aktie8 1,84 1,50 1,89 3,84 2,26 1,08 1,70
Dividende8 0,55 0,55 0,60 0,80 0,80 0,40 0,60
Quelle: boersengefluester.de und Firmenangaben

  Geschäftsbericht 2019 - Kostenfrei herunterladen.  
1 in Mio. Euro; 2 EBITDA = Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen; 3 EBITDA in Relation zum Umsatz; 4 EBIT = Ergebnis vor Zinsen und Steuern; 5 EBIT in Relation zum Umsatz; 6 Jahresüberschuss (-fehlbetrag) in Relation zum Umsatz; 7 Cashflow aus der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit; 8 in Euro; Quelle: boersengefluester.de
Wirtschaftsprüfer: S&P

 

INVESTOR-INFORMATIONEN
©boersengefluester.de
Dr. Hönle
WKN Kurs in € Einschätzung Börsenwert in Mio. €
515710 54,500 Kaufen 330,43
KGV 2022e KGV 10Y-Ø BGFL-Ratio Shiller-KGV
23,19 17,51 1,36 29,59
KBV KCV KUV EV/EBITDA
3,66 14,33 3,52 17,49
Dividende '19 in € Dividende '20e in € Div.-Rendite '20e
in %
Hauptversammlung
0,80 0,40 0,73 23.03.2021
Q1-Zahlen Q2-Zahlen Q3-Zahlen Bilanz-PK
22.02.2021 12.05.2021 07.08.2020 28.01.2021
Abstand 60Tage-Linie Abstand 200Tage-Linie Performance YtD Performance 52 Wochen
1,87% 11,43% -0,55% 15,47%
    

 

Besser als zuletzt befürchtet hat Adler Modemärkte das vergangene Jahr abgeschlossen. So kam die Gesellschaft auf ein Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) von mehr als 22,5 Mio. Euro – statt der noch im Oktober 2016 avisierten Spanne von 14 bis 17 Mio. Euro. Mit ein wenig Fortune müsste das jetzt vorgelegte EBITDA ausreichen, um auch unterm Strich leicht schwarze Zahlen zu schreiben. Zur Einordnung: Nach den schwachen Q3-Zahlen hatte die Textileinzelhandelskette noch einen Fehlbetrag für das Gesamtjahr für wahrscheinlich gehalten. Nun zeigt das eingeleitete Restrukturierungsprogramm aber bereits Wirkung, und für 2017 stehen weitere Einsparungen auf dem Programm. Zudem poliert Adler Modemärkte das angestaubte Image mit einer neuen Marketingkampagne an. Einen konkreten Ausblick für das laufende Jahr wird das Management am 16. März 2017 vorlegen. Spätestens dann steht auch die Veröffentlichung des Dividendenvorschlags an.

Ob die Gesellschaft aus Haibach bei Aschaffenburg aber überhaupt etwas ausschütten wird, steht in den Sternen. Boersengefluester.de kalkuliert vorsichtshalber mit einer Nullrunde, zumal Sparmaßnahmen und Gewinnausschüttungen nicht so recht zusammenpassen. Aber auch losgelöst von der Dividende hat der Small Cap durchaus seine Reize: Beim aktuellen Kurs beträgt die Marktkapitalisierung knapp 96,5 Mio. Euro. On top kommen Netto-Finanzverbindlichkeiten von zuletzt gut 10 Mio. Euro. Demnach wäre die Gesellschaft gerade einmal mit dem 3,6fachen des von boersengefluester.de für 2017 erwarteten EBITDA von annähernd 30 Mio. Euro bewertet. Die Risiken bei einem Investment in Adler Modemärkte sind freilich immer noch enorm: Die Rahmenbedingungen für den stationären Textilhandel sind alles andere als ein Spaziergang im Park und nur mit Sparmaßnahmen lässt sich auf Dauer kein Wachstum erzielen. Andererseits kostet der Small Cap zurzeit aber eben auch nur noch 5,20 Euro und nicht 10 Euro und mehr wie im Jahr 2015.

 

Adler Modemärkte  Kurs: 0,745 €

 

Die wichtigsten Finanzdaten auf einen Blick
  2015 2016 2017 2018 2019 2020e 2021e
Umsatzerlöse1 556,05 544,55 525,81 507,09 495,36 360,00 0,00
EBITDA1,2 33,28 23,30 32,01 68,78 70,34 17,00 0,00
EBITDA-Marge3 5,99 4,28 6,09 13,56 14,20 4,72 0,00
EBIT1,4 16,99 6,64 15,55 3,34 21,05 -31,00 0,00
EBIT-Marge5 3,06 1,22 2,96 0,66 4,25 -8,61 0,00
Jahresüberschuss1 7,92 0,41 3,86 0,37 5,13 -40,00 0,00
Netto-Marge6 1,42 0,08 0,73 0,07 1,04 -11,11 0,00
Cashflow1,7 19,51 22,19 21,16 39,87 61,68 -28,00 0,00
Ergebnis je Aktie8 0,43 0,02 0,21 0,02 0,28 -3,20 -0,60
Dividende8 0,50 0,00 0,05 0,00 0,00 0,00 0,00
Quelle: boersengefluester.de und Firmenangaben

  Geschäftsbericht 2019 - Kostenfrei herunterladen.  
1 in Mio. Euro; 2 EBITDA = Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen; 3 EBITDA in Relation zum Umsatz; 4 EBIT = Ergebnis vor Zinsen und Steuern; 5 EBIT in Relation zum Umsatz; 6 Jahresüberschuss (-fehlbetrag) in Relation zum Umsatz; 7 Cashflow aus der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit; 8 in Euro; Quelle: boersengefluester.de
Wirtschaftsprüfer: PricewaterhouseCoopers

 

INVESTOR-INFORMATIONEN
©boersengefluester.de
Adler Modemärkte
WKN Kurs in € Einschätzung Börsenwert in Mio. €
A1H8MU 0,745 - 13,79
KGV 2022e KGV 10Y-Ø BGFL-Ratio Shiller-KGV
0,00 16,74 0,00 -4,97
KBV KCV KUV EV/EBITDA
4,38 0,22 0,03 3,70
Dividende '19 in € Dividende '20e in € Div.-Rendite '20e
in %
Hauptversammlung
0,00 0,00 0,00 12.05.2021
Q1-Zahlen Q2-Zahlen Q3-Zahlen Bilanz-PK
11.05.2021 05.08.2021 05.11.2020 11.03.2021
Abstand 60Tage-Linie Abstand 200Tage-Linie Performance YtD Performance 52 Wochen
-62,47% -68,85% -67,04% -80,90%
    



Über Gereon Kruse

Gereon Kruse
Gereon Kruse gründete im Mai 2013 die auf Datenjournalismus fokussierte Seite boersengefluester.de. Zuvor war er 19 Jahre bei dem Anlegermagazin BÖRSE ONLINE tätig – von 2000 bis Anfang 2013 in der Funktion des stellvertretenden Chefredakteurs. Sein Spezialgebiet sind deutsche Aktien – insbesondere Nebenwerte. 2016 gewann Gereon Kruse mit boersengefluester.de beim viel beachteten finanzblog award der comdirect bank den Publikumspreis und belegte gleichzeitig noch den 3. Platz in der Jurywertung.