AIXA
Aixtron
Anteil der Short-Position: 14,83%
LEO
Leoni
Anteil der Short-Position: 11,87%
SDF
K+S
Anteil der Short-Position: 9,44%
TKA
ThyssenKrupp
Anteil der Short-Position: 7,88%
CAP
ENCAVIS
Anteil der Short-Position: 6,49%
FNTN
FREENET
Anteil der Short-Position: 5,71%
DUE
Dürr
Anteil der Short-Position: 5,30%
DEQ
Deutsche EuroShop
Anteil der Short-Position: 4,77%
WAF
SILTRONIC
Anteil der Short-Position: 4,17%
WDI
WireCard
Anteil der Short-Position: 3,75%
SZG
Salzgitter
Anteil der Short-Position: 3,60%
SAE
SHOP APOTHEKE EUR...
Anteil der Short-Position: 3,54%
AR4
AURELIUS EQ.OPP.
Anteil der Short-Position: 3,35%
DBK
Deutsche Bank
Anteil der Short-Position: 2,76%
ZAL
ZALANDO
Anteil der Short-Position: 2,60%
NDX1
Nordex
Anteil der Short-Position: 2,35%
LHA
Lufthansa
Anteil der Short-Position: 2,33%
MOR
MorphoSys
Anteil der Short-Position: 2,26%
CEC
Metro
Anteil der Short-Position: 2,06%
BOSS
HUGO BOSS
Anteil der Short-Position: 1,47%
DAI
Daimler
Anteil der Short-Position: 1,02%
CON
Continental
Anteil der Short-Position: 0,70%
BEI
Beiersdorf
Anteil der Short-Position: 0,50%

Aktuell zu Ihren Aktien: Bijou Brigitte, TTL Beteiligungs- und Grundbesitz-AG

An dieser Stelle kommentieren wir aktuelle Firmenmeldungen und weisen auf interessante Kursentwicklungen, Gerüchte oder Daten für den Gesamtmarkt hin. Dazu gibt es Tipps von Analysten zu Aktien aus dem Small-Cap-Sektor.

Abgesehen von der weit überdurchschnittlichen Dividendenrendite und der noch immer komfortablen Bilanz sieht es mit Argumenten für die Aktie von Bijou Brigitte seit Jahren eher mau aus. Dafür tritt die Einzelhandelskette für Modeschmuck beim Gewinn einfach schon zu lange auf der Stelle. Da macht auch der um 2,1 Prozent auf 145,6 Mio. Euro gefallene Halbjahresumsatz keine Ausnahme. Immerhin deckt sich die jüngste Erlösentwicklung mit den Erwartungen des Managements, denn Bijou Brigitte hat die Zielsetzungen für das Gesamtjahr 2018 bestätigt. Demnach ist bei Umsätzen zwischen 315 und 330 Mio. Euro mit einem Gewinn vor Steuern in einer Bandbreite von 20 bis 30 Mio. Euro zu rechnen. Konkret dürften damit im besten Fall 20 Mio. Euro als Überschuss stehen bleiben. Das wiederum korrespondiert mit einer Marktkapitalisierung von 347 Mio. Euro. Auf der Habenseite steht freilich noch die Liquidität von rund 143 Mio. Euro, wodurch sich ein cashbereinigtes KGV zwischen 10 und 15 ergibt. In der günstigeren Variante wäre das eher moderat, bei einem Ergebnis am unteren Ende der Erwartungen wäre das bereinigte KGV dagegen eher hoch. Zieht man den Mittelwert heran, läuft es – mit Blick auf die Aktie – wohl auf eine Halten-Einschätzung heraus. Negativ ist jedoch, dass die jüngste Hauptversammlung erst Ende Juni 2018 stattfand, dass Dividenden-Argument momentan als nicht besonders akut ist. Den vollständigen halbjahresbericht legen die Hamburger im August vor – einen konkreten Termin gibt es nich nicht.

 

Bijou Brigitte  Kurs: 50,600 €

 

INVESTOR-INFORMATIONEN
©boersengefluester.de
Bijou Brigitte
WKN Kurs in € Einschätzung Börsenwert in Mio. €
522950 50,600 Kaufen 409,86
KGV 2021e KGV 10Y-Ø BGFL-Ratio Shiller-KGV
17,69 16,27 1,074 12,64
KBV KCV KUV EV/EBITDA
2,15 13,64 1,27 6,579
Dividende '19 in € Dividende '20e in € Div.-Rendite '19e
in %
Hauptversammlung
3,00 3,00 5,93 23.06.2020
Q1-Zahlen Q2-Zahlen Q3-Zahlen Bilanz-PK
30.04.2019 04.09.2019 30.04.2019
Abstand 60Tage-Linie Abstand 200Tage-Linie Performance YtD Performance 52 Wochen
7,71% 17,59% 4,55% 26,82%
    

 

Die wichtigsten Finanzdaten auf einen Blick
  2013 2014 2015 2016 2017 2018 2019e 2020e
Umsatzerlöse1 356,32 335,10 330,39 336,27 326,59 321,61 334,00 0,00
EBITDA1,2 59,25 54,27 51,44 49,87 45,95 44,75 49,50 0,00
EBITDA-Marge3 16,63 16,20 15,57 14,83 14,07 13,91 14,82 0,00
EBIT1,4 43,59 40,15 38,01 36,74 32,58 31,54 34,50 0,00
EBIT-Marge5 12,23 11,98 11,50 10,93 9,98 9,81 10,33 0,00
Jahresüberschuss1 28,07 26,30 25,07 24,03 21,67 21,55 21,80 0,00
Netto-Marge6 7,88 7,85 7,59 7,15 6,64 6,70 6,53 0,00
Cashflow1,7 52,76 33,56 30,51 38,32 40,21 30,05 29,50 0,00
Ergebnis je Aktie8 3,56 3,25 3.18 3,05 2,75 2,74 2,70 2,75
Dividende8 3,50 3,00 3,00 3,00 3,00 3,00 3,00 3,00
Quelle: boersengefluester.de und Firmenangaben

  Geschäftsbericht 2018 - Kostenfrei herunterladen.  
1 in Mio. Euro; 2 EBITDA = Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen; 3 EBITDA in Relation zum Umsatz; 4 EBIT = Ergebnis vor Zinsen und Steuern; 5 EBIT in Relation zum Umsatz; 6 Jahresüberschuss (-fehlbetrag) in Relation zum Umsatz; 7 Cashflow aus der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit; 8 in Euro; Quelle: boersengefluester.de
Wirtschaftsprüfer: PricewaterhouseCoopers

 


 

Nächster Zwischenschritt der TTL Beteiligungs- und Grundbesitz-AG auf dem Weg, der – mittelbar – größte Anteilseigner der GEG German Estate Group zu werden: Demnach plant die auf Gewerbeimmobilien fokussierte Beteiligungsgesellschaft weitere 4,5 Prozent an der DIC Real Estate GmbH zu erwerben, wodurch sich der ihr zurechenbare Anteil an der GEG auf 33,51 Prozent erhöhen würde. Bewertet wird die GEG German Estate Group – wie bereits in den beiden vorangegangenen Aufstockungen – mit durchgerechnet 160 Mio. Euro. Entsprechend beträgt der Kaufpreis rund 7,2 Mio. Euro. Erklärtes Ziel von TTL-Vorstand Theo Reichert ist es, (indirekt) größter Anteilseigner der GEG German Estate Group. Hintergrund: Die Asset Management-Plattform für Büro- und Einzelhandelsimmobilien verwaltet derzeit einen Immobilienbestand von rund 2,4 Mrd. Euro. Ankeraktionäre der GEG sind die Deutsche Immobilien Chancen Gruppe und der Finanzinvestor KKR. Boersengefluester.de hält es für wahrscheinlich, dass TTL zur Finanzierung der weiteren Anteile abermals eine Kapitalerhöhung durchführen wird. Bislang haben solche Maßnahme dem Aktienkurs aber nicht nachhaltig geschadet. So gesehen beleibt die Story für uns intakt. Zurzeit beträgt die Marktkapitalisierung von TTL 72,5 Mio. Euro.

 

TTL Beteil.- und Grundbesitz-AG  Kurs: 3,680 €

 

INVESTOR-INFORMATIONEN
©boersengefluester.de
TTL Beteil.- und Grundbesitz-AG
WKN Kurs in € Einschätzung Börsenwert in Mio. €
750100 3,680 Halten 77,56
KGV 2021e KGV 10Y-Ø BGFL-Ratio Shiller-KGV
10,82 12,34 0,863 25,00
KBV KCV KUV EV/EBITDA
1,77 - 127,14 -81,016
Dividende '19 in € Dividende '20e in € Div.-Rendite '19e
in %
Hauptversammlung
0,26 0,26 7,07 10.05.2019
Q1-Zahlen Q2-Zahlen Q3-Zahlen Bilanz-PK
13.08.2019 - 19.02.2019
Abstand 60Tage-Linie Abstand 200Tage-Linie Performance YtD Performance 52 Wochen
10,64% 11,35% 2,22% -4,66%
    

 

Die wichtigsten Finanzdaten auf einen Blick
  2013 2014 2015 2016 2017 2018 2019e 2020e
Umsatzerlöse1 0,00 0,00 0,00 0,03 0,01 0,61 0,55 0,00
EBITDA1,2 -0,13 -0,11 -0,13 -0,16 -0,37 -1,48 -1,10 0,00
EBITDA-Marge3 0,00 0,00 0,00 -533,33 -3.700,00 -242,62 -200,00 0,00
EBIT1,4 -0,13 -0,11 -0,13 -0,16 -0,37 -1,49 -1,20 0,00
EBIT-Marge5 0,00 0,00 0,00 -533,33 -3.700,00 -244,26 -218,18 0,00
Jahresüberschuss1 -0,14 -0,11 -0,13 -0,16 0,86 4,14 6,60 0,00
Netto-Marge6 0,00 0,00 0,00 -533,33 8.600,00 678,69 1.200,00 0,00
Cashflow1,7 -0,10 -0,17 -0,12 -0,14 -0,39 -0,93 0,00 0,00
Ergebnis je Aktie8 -0,02 -0,02 -0.02 -0,02 0,05 0,19 0,33 0,31
Dividende8 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,24 0,26 0,26
Quelle: boersengefluester.de und Firmenangaben

  Geschäftsbericht 2018 - Kostenfrei herunterladen.  
1 in Mio. Euro; 2 EBITDA = Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen; 3 EBITDA in Relation zum Umsatz; 4 EBIT = Ergebnis vor Zinsen und Steuern; 5 EBIT in Relation zum Umsatz; 6 Jahresüberschuss (-fehlbetrag) in Relation zum Umsatz; 7 Cashflow aus der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit; 8 in Euro; Quelle: boersengefluester.de
Wirtschaftsprüfer: Rödl & Partner

 


 

Jetzt für unseren wöchentlichen Newsletter BGFL Weekly anmelden. Das Angebot ist kostenlos und präsentiert die Highlights von boersengefluester.de (BGFL) sowie andere nützliche Links. Der Erscheinungstag ist immer freitags. Wer Interesse hat und noch nicht registriert ist, kann das sehr gern unter diesem LINK tun – natürlich DSGVO-konform. Wir freuen uns auf Sie!

 




Über Gereon Kruse

Gereon Kruse
Gereon Kruse gründete im Mai 2013 die auf Datenjournalismus fokussierte Seite boersengefluester.de. Zuvor war er 19 Jahre bei dem Anlegermagazin BÖRSE ONLINE tätig – von 2000 bis Anfang 2013 in der Funktion des stellvertretenden Chefredakteurs. Sein Spezialgebiet sind deutsche Aktien – insbesondere Nebenwerte. 2016 gewann Gereon Kruse mit boersengefluester.de beim viel beachteten finanzblog award der comdirect bank den Publikumspreis und belegte gleichzeitig noch den 3. Platz in der Jurywertung.