Schloss Wachenheim: Aktie auf Rekordkurs

Weitgehend unbemerkt von den meisten Investoren aus dem Small-Cap-Bereich hat der Aktienkurs von Schloss Wachenheim seine von September bis Dezember 2016 laufende Konsolidierungsphase beendet und ein neues All-Time-High von 16,235 Euro erreicht. Keine Frage: Die Anleger setzen darauf, dass der Anbieter von Sekt, Wein und Kinderpartygetränken am 23. Februar 2017 gute Zahlen zum zweiten Quartal des Geschäftsjahrs 2016/17 vorlegen wird. Hintergrund: Die Wirtschaftsperiode von Schloss Wachenheim beginnt jeweils am 1. Juli, so dass Q2 (1. Oktober bis 31. Dezember) das so wichtige Weihnachts- und Silvestergeschäft enthält. Im vergangenen Jahr steuert das Weihnachtsquartal rund 55 Prozent zum Betriebsergebnis der gesamten zwölf Monate zu. Einen kleinen Mutmacher in Form von ansprechenden Gesamtjahreszahlen lieferte kürzlich bereits Berentzen.

Exklusiv von boersengefluester.de: All-Time-Highs in chronologischer Reihenfolge

Trotz der guten Performance wird die Aktie von Schloss Wachenheim noch immer mit einem leichten Abschlag zum Buchwert von rund 18 Euro gehandelt – eigentlich unverständlich. Die offizielle Prognose des Vorstands sieht für das laufende Geschäftsjahr Umsatz und Ergebnis ungefähr auf Vorjahreshöhe, was zunächst einmal nicht sonderlich aufregend klingt. Andererseits bewegt sich die Gesellschaft mit Sitz in Trier auf einem historisch hohen Niveau, was es erst einmal zu verteidigen gilt. Zudem befindet sich Schloss Wachenheim in einer ausgeprägten Investitionsphase – etwa für die neue Abfüllanlage in Frankreich. Summa summarum bleibt die Aktie für boersenegfluester.de ein solides Allroundtalent was die fundamentalen Kennzahlen angeht. Sehen lassen kann sich insbesondere die Dividendenrendite von rund 2,7 Prozent. Die nächste Hauptversammlung findet aber wohl erst wieder im November statt. Einen konkreten Termin gibt es noch nicht. In Kauf nehmen müssen Aktionäre bei Schloss Wachenheim allerdings den niedrigen Streubesitz von knapp unter 30 Prozent, die restlichen Stücke hält seit vielen Jahren die Günther Reh AG (Faber Sekt).

 

Schloss Wachenheim  Kurs: 21,870 €

 

INVESTOR-INFORMATIONEN
©boersengefluester.de
Schloss Wachenheim
WKN Kurs in € Einschätzung
722900 21,870 Kaufen
KGV 2018e KBV Börsenwert in Mio. €
14,39 1,15 173,21
Dividende '17 in € HV-Termin Div.-Rendite in %
0,48 23.11.2017 2,19

 

Die wichtigsten Finanzdaten auf einen Blick
  2012 2013 2014 2015 2016 2017e
Umsatzerlöse1 306,96 308,28 288,68 293,18 296,06 299,00
EBITDA1,2 28,90 29,10 28,60 27,99 30,03 30,70
EBITDA-Marge3 9,41 9,44 9,91 9,55 10,14 10,27
EBIT1,4 20,91 21,46 20,72 20,33 22,18 22,80
EBIT-Marge5 6,81 6,96 7,18 6,93 7,49 7,63
Jahresüberschuss1 12,01 16,39 13,84 13,55 15,71 16,00
Netto-Marge6 3,91 5,32 4,79 4,62 5,31 5,35
Cashflow1,7 2,46 28,40 33,35 16,61 24,67 24,80
Ergebnis je Aktie8 1,21 1,58 1,29 1.29 1,45 1,49
Dividende8 0,30 0,34 0,40 0,43 0,48 0,48
Quelle: boersengefluester.de und Firmenangaben

  Geschäftsbericht 2016 - Kostenfrei herunterladen.  
1 in Mio. Euro; 2 EBITDA = Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen; 3 EBITDA in Relation zum Umsatz; 4 EBIT = Ergebnis vor Zinsen und Steuern; 5 EBIT in Relation zum Umsatz; 6 Jahresüberschuss (-fehlbetrag) in Relation zum Umsatz; 7 Cashflow aus der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit; 8 in Euro; Quelle: boersengefluester.de

Wirtschaftsprüfer: PKF Gottschalk, Becker & Partner

 

Foto: pixabay

 

 



Über Gereon Kruse

Gereon Kruse

Gereon Kruse gründete im Mai 2013 die auf Datenjournalismus fokussierte Seite boersengefluester.de. Zuvor war er 19 Jahre bei dem Anlegermagazin BÖRSE ONLINE tätig – von 2000 bis Anfang 2013 in der Funktion des stellvertretenden Chefredakteurs. Sein Spezialgebiet sind deutsche Aktien – insbesondere Nebenwerte. 2016 gewann Gereon Kruse mit boersengefluester.de beim viel beachteten finanzblog award der comdirect bank den Publikumspreis und belegte gleichzeitig noch den 3. Platz in der Jurywertung.