08.04.2016 GBK Beteiligungen AG  DE0005850903

DGAP-News: GBK Beteiligungen AG liefert TOP-Dividendenrendite


 
DGAP-News: GBK Beteiligungen AG / Schlagwort(e): Dividende/Jahresergebnis GBK Beteiligungen AG liefert TOP-Dividendenrendite 08.04.2016 / 09:54 Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------- Pressemeldung GBK Beteiligungen AG liefert TOP-Dividendenrendite Vorgeschlagene Dividende auf 0,70 Euro je Aktie mehr als verdoppelt - Rendite steigt auf 8 Prozent - Realisiertes Ergebnis des Geschäftsjahres 2015 erreicht 7,0 Millionen Euro - Drei neue Beteiligungsengagements - Fünf erfolgreiche Beteiligungsverkäufe - Unterjähriger Kursanstieg um über 35 Prozent (WKN 585090) Hannover, 8. April 2016 "Alle, die im Jahr 2015 am Erfolg des Mittelstands teilhaben wollten, waren bei der GBK Beteiligungen AG gut aufgehoben", fasst GBK-Vorstand Christoph Schopp die positive Entwicklung der Beteiligungsgesellschaft im abgelaufenen Geschäftsjahr zusammen. Denn bei Annahme der vorgeschlagenen Ausschüttung von 70 Cent je Aktie durch die Hauptversammlung beläuft sich die Dividendenrendite auf 8 Prozent - ein Wert, mit dem die GBK deutschlandweit zu den TOP-Dividendenwerten zählen dürfte. Hinzu kommt ein Kursanstieg der GBK-Aktie im Jahr 2015 um über 35 Prozent. "Mit dieser Performance können wir uns insbesondere angesichts des anhaltenden Niedrigzinsumfelds gut sehen lassen", führt Schopp fort. GBK investierte 9,7 Millionen Euro in bestehende und neue Beteiligungsengagements und schloss damit an das hohe Investitionsniveau des Vorjahres an. Neu im Portfolio sind die Beteiligungen an der Deurotech Group GmbH, der F&W Frey & Winkler GmbH und der IPR Intelligente Peripherien für Roboter GmbH. Bei den neuen Portfoliounternehmen handelt es sich um Mittelständler aus den Bereichen Medizintechnik, Roboterperipherie und Maschinenbau. Zudem wurde das Wachstum der Overlack AG durch eine stille Gesellschaft mit Wandlungsrecht unterstützt. Daneben gelang GBK der Verkauf mehrerer Beteiligungen. "Selbstverständlich hat uns das liquiditätsreiche Umfeld in die Hände gespielt", merkt Christoph Schopp hierzu an. "Voraussetzung für erfolgreiche Verkäufe sind jedoch zunächst einmal attraktive Beteiligungen. Und unser breit gestreutes Portfolio lässt immer wieder Kandidaten heranreifen, die wir nach einer oftmals deutlichen Wertsteigerung erfolgreich veräußern können." Das Portfolio von GBK umfasst aktuell Beteiligungsengagements an rund 30 mittelständischen Unternehmen mit Umsätzen zwischen rund 5 Millionen Euro und 1,1 Milliarden Euro. Gemessen an den Zeitwerten entfallen auf Unternehmen der Automobilindustrie 29 Prozent, der Elektrotechnik 21 Prozent, der Chemiebranche 19 Prozent, auf Unternehmen des Maschinenbaus und des Transportwesens je 9 Prozent, auf Dienstleistungsunternehmen 7 Prozent und auf Handelsunternehmen 6 Prozent. Wie im Vorjahr war der Jahresabschluss nach den Vorschriften des HGB, des KAGB und der Kapitalanlage-Rechnungslegungs- und Bewertungsverordnung (KARBV) zu erstellen. Dabei wurden die Zeitwerte der von GBK gehaltenen Beteiligungsengagements nach anerkannten Bewertungsverfahren und marktüblichen Branchenmultiplikatoren am Bilanzstichtag ermittelt, sofern sie länger als ein Jahr im Portfolio waren. Trotz der im Geschäftsjahr 2015 getätigten Verkäufe konnten diese auf 56,4 Millionen Euro steigen. Zusammen mit der Liquidität in Höhe von 14,1 Millionen Euro und sonstigen Aktiva in Höhe von rund 1,0 Millionen Euro beläuft sich die Bilanzsumme auf 71,4 Millionen Euro. "Die Aktivseite ist mit einem Eigenkapital von 66,8 Millionen Euro unterlegt. Das entspricht einer Eigenkapitalquote von über 92 Prozent. Damit ist GBK weiterhin grundsolide finanziert", kommentiert Vorstand Günter Kamissek die Bilanzstruktur und führt weiter aus: "Der auf eine Aktie entfallende Eigenkapitalwert beläuft sich auf 9,75 Euro. Aktuell pendelt der Kurs um die 9-Euro-Marke. Wir sind daher nach wie vor davon überzeugt, dass die GBK-Aktie für wertorientierte Investoren eine attraktive Anlage darstellt." Die Erträge von GBK aus der Investmenttätigkeit gingen im Geschäftsjahr 2015 erwartungsgemäß leicht auf 2,6 Millionen Euro zurück. Gleiches gilt für die Aufwendungen, die auf 2,3 Millionen Euro fielen. Unter Berücksichtigung des Ergebnisses aus Veräußerungsgeschäften in Höhe von 6,7 Millionen Euro konnte ein Realisiertes Ergebnis des Geschäftsjahres von 7,0 Millionen Euro erzielt werden, das für Ausschüttungszwecke verwendet werden darf. Das nicht für Ausschüttungen zur Verfügung stehende, sogenannte Nicht realisierte Ergebnis beläuft sich auf - 5,8 Millionen Euro. Beide Ergebnisbestandteile bilden das Ergebnis des Geschäftsjahres, das mit 1,2 Millionen Euro zu Buche schlägt. Auf der diesjährigen Hauptversammlung am 7. Juni 2016 werden Vorstand und Aufsichtsrat den Aktionären eine Basisdividende von 0,10 Euro und eine Sonderdividende von 0,60 Euro je Aktie vorschlagen. Damit kommen bei Zustimmung über 4,7 Millionen Euro zur Auszahlung. Weitere 3,5 Millionen Euro werden auf neue Rechnung vorgetragen und stehen für künftige Investitionen oder Ausschüttungen in Folgejahren zur Verfügung. Beim Blick nach vorne zeige sich kein klares Bild. "Einerseits ist die Unsicherheit infolge einer Vielzahl an weltweit ungelösten Problemen in der jüngeren Vergangenheit weiter gestiegen. Andererseits bieten auch schwierige Zeiten gut positionierten Mittelständlern Chancen - Chancen, die auch wir nutzen wollen. Sei es durch die Unterstützung bestehender Portfoliounternehmen oder durch die Aufnahme neuer Mittelständler ins Portfolio, von denen wir uns eine Stärkung in der Zukunft versprechen. Und natürlich hoffen wir auf die Realisierung von Beteiligungsverkäufen im Geschäftsjahr 2016. Es bleibt also spannend", so die abschließende Einschätzung des GBK-Vorstands. 5.561 Zeichen / 82 Zeilen / Bei Abdruck bitten wir um ein Belegexemplar. Unternehmensprofil GBK Beteiligungen AG Die GBK Beteiligungen AG ist eine banken- und branchenunabhängige deutsche Beteiligungsgesellschaft. Seit 1969 erwirbt sie Beteiligungen an nicht börsennotierten Gesellschaften im deutschsprachigen Raum. Die GBK kooperiert seit 2002 mit der HANNOVER Finanz GmbH. Anleger können mit der GBK-Aktie in ein diversifiziertes Portfolio mittelständischer Unternehmen mit vielversprechender Entwicklungsperspektive investieren. Die Aktien von GBK werden im Freiverkehr der Wertpapierbörsen Hamburg, München und Stuttgart gehandelt (ISIN: DE0005850903 / WKN: 585090). Internet: www.gbk-ag.de Redaktion: GBK Beteiligungen Aktiengesellschaft, Günther-Wagner-Allee 17, 30177 Hannover Kontakt: Christoph Schopp, Vorstand, GBK Beteiligungen Aktiengesellschaft, 0511 28007-93, schopp@gbk-ag.de Hinweis: Diese Mitteilung stellt weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf oder zur Zeichnung von Wertpapieren dar. Ein öffentliches Angebot von Wertpapieren der GBK Beteiligungen AG im Zusammenhang mit der Einbeziehung der Aktien im Open Market der Frankfurter Wertpapierbörse findet nicht statt. Diese Mitteilung stellt keinen Wertpapierprospekt dar. Diese Mitteilung und die darin enthaltenen Informationen sind nicht zur direkten oder indirekten Weitergabe in bzw. innerhalb der Vereinigten Staaten von Amerika, Kanada, Australien oder Japan bestimmt. --------------------------------------------------------------------------- 08.04.2016 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich. Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de --------------------------------------------------------------------------- Sprache: Deutsch Unternehmen: GBK Beteiligungen AG Günther-Wagner-Allee 17 30177 Hannover Deutschland Telefon: +49 (0)511/2 80 07-93 Fax: +49 (0)511/2 80 07-51 E-Mail: info@gbk-ag.de Internet: www.gbk-ag.de ISIN: DE0005850903 WKN: 585090 Börsen: Freiverkehr in Hamburg, München, Stuttgart Ende der Mitteilung DGAP News-Service --------------------------------------------------------------------------- 452371 08.04.2016


Die wichtigsten Finanzdaten auf einen Blick
  2013 2014 2015 2016 2017 2018 2019e 2020e
Umsatzerlöse1 4,64 2,89 2,63 10,77 8,31 3,15 0,00 0,00
EBITDA1,2 1,07 -0,27 0,29 6,54 4,99 0,97 0,00 0,00
EBITDA-Marge3 23,06 -9,34 11,03 60,72 60,05 30,79 0,00 0,00
EBIT1,4 1,07 -0,27 0,29 6,54 4,99 0,97 0,00 0,00
EBIT-Marge5 23,06 -9,34 11,03 60,72 60,05 30,79 0,00 0,00
Jahresüberschuss1 5,10 5,95 1,21 7,63 3,49 -0,76 0,00 0,00
Netto-Marge6 109,91 205,88 46,01 70,84 42,00 -24,13 0,00 0,00
Cashflow1,7 5,10 0,91 1,21 7,63 3,49 -0,76 0,00 0,00
Ergebnis je Aktie8 0,76 0,88 0.18 1,13 0,52 -0,11 0,37 0,45
Dividende8 0,60 0,30 0,70 1,00 0,70 0,30 0,30 0,30
Quelle: boersengefluester.de und Firmenangaben

  Geschäftsbericht 2018 - Kostenfrei herunterladen.  
1 in Mio. Euro; 2 EBITDA = Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen; 3 EBITDA in Relation zum Umsatz; 4 EBIT = Ergebnis vor Zinsen und Steuern; 5 EBIT in Relation zum Umsatz; 6 Jahresüberschuss (-fehlbetrag) in Relation zum Umsatz; 7 Cashflow aus der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit; 8 in Euro; Quelle: boersengefluester.de

Wirtschaftsprüfer: Deloitte

INVESTOR-INFORMATIONEN
©boersengefluester.de
GBK Beteiligungen
WKN Kurs in € Einschätzung Börsenwert in Mio. €
585090 7,850 Halten 52,99
KGV 2021e KGV 10Y-Ø BGFL-Ratio Shiller-KGV
13,77 18,97 0,726 14,77
KBV KCV KUV EV/EBITDA
0,91 - 16,93 43,245
Dividende '19 in € Dividende '20e in € Div.-Rendite '19e
in %
Hauptversammlung
0,30 0,30 3,82 19.05.2020
Q1-Zahlen Q2-Zahlen Q3-Zahlen Bilanz-PK
30.04.2020 31.07.2020 31.10.2019 29.03.2019
Abstand 60Tage-Linie Abstand 200Tage-Linie Performance YtD Performance 52 Wochen
-2,73% -7,48% -1,88% -21,50%
    
Weitere Ad-hoc und Unternehmensrelevante Mitteilungen zu GBK Beteiligungen AG  ISIN: DE0005850903 können Sie bei DGAP abrufen

Beteiligungen , 585090 , GBQ , SWB:​GBQ