08.07.2019 Evotec SE  DE0005664809

DGAP-News: EVOTEC UND VENTURE CAPITAL INVESTOR-KONSORTIUM GRÜNDEN 'BREAKPOINT THERAPEUTICS GMBH'


 

DGAP-News: Evotec SE / Schlagwort(e): Sonstiges
EVOTEC UND VENTURE CAPITAL INVESTOR-KONSORTIUM GRÜNDEN 'BREAKPOINT THERAPEUTICS GMBH'

08.07.2019 / 07:30
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


  • PORTFOLIO VON WIRKSTOFFFORSCHUNGSPROJEKTEN, DIE AUF DNA-SCHADENSANTWORTEN ABZIELEN, EIN VIELVERSPRECHENDER ANSATZ ZUR BEHANDLUNG VON KREBSPATIENTEN
  • BREAKPOINT THERAPEUTICS WIRD MEHRERE KOMPLEMENTÄRE UND SYNERGETISCHE FORSCHUNGSPROJEKTE WEITERENTWICKELN, DIE BEI EVOTEC INITIIERT WURDEN
  • STARKES KONSORTIUM NAMHAFTER FINANZIERUNGSPARTNER MIT MEDICXI, TAIHO VENTURES, LLC UND EVOTEC ZUR FRÜHPHASENFINANZIERUNG IN HÖHE VON 30 MIO. EUR


Hamburg, 08. Juli 2019: Evotec SE (Frankfurter Wertpapierbörse: EVT, MDAX/TecDAX, ISIN: DE0005664809) gab heute die Gründung von Breakpoint Therapeutics GmbH bekannt. Das Spin-off-Unternehmen wird auf die Entwicklung von Evotecs Portfolio im Bereich DNA-Schadensantwort (engl. DNA damage response, "DDR") fokussiert sein, das frühphasige Entwicklungsprojekte mit breiter therapeutischer Anwendbarkeit in verschiedenen Krebsarten umfasst. Die Mission von Breakpoint Therapeutics ist die Entwicklung von first-in-class und best-in-class Therapeutika, die die Signalwege von DNA-Reparaturmechanismen und -Replikationsstress beeinflussen, um eine bessere Heilung von therapieresistenten Krebserkrankungen zu erreichen.

Breakpoint Therapeutics wird sich zunächst auf die Entwicklung mehrerer bei Evotec initiierter Wirkstoffentwicklungsprogramme konzentrieren, die den hohen medizinischen Bedarf verschiedener Patientengruppen bedienen sollen. Ziel des Spin-off-Unternehmens ist es, frühphasige Forschungsprojekte schnell durch die frühen Forschungs- und die präklinischen Entwicklungsphasen zu bringen und im Jahr 2022 ein erstes neues Prüfpräparat (engl. investigational new drug, "IND") anzumelden.

Die Frühphasenfinanzierung in Höhe von 30 Mio. EUR wird von einem renommierten internationalen Investorenkonsortium geleistet, das aus Medicxi, einem Investmentunternehmen mit Schwerpunkt im Lifescience-Bereich, Taiho Ventures, LLC ("Taiho"), dem Venture Capital-Zweig von Taiho Pharmaceutical, und Evotec besteht. Evotec wird weniger als 50% des neuen Unternehmens besitzen und der Beteiligung entsprechend konsolidieren.

Breakpoint Therapeutics wird seine Forschungsaktivitäten auf Evotecs etablierten, validierten und industrialisierten Plattformen durchführen. Dieses äußerst virtuelle Setup von Breakpoint Therapeutics erreicht maximale Flexibilität beim Zugriff auf Ressourcen, die zur Entwicklung der Projekte auf dem höchsten wissenschaftlichen Standard und mit der bestmöglichen Kapitaleffizienz erforderlich sind.

Dr. Daniel Speidel, Geschäftsführer von Breakpoint Therapeutics, sagte: "Wir freuen uns sehr, dass wir mit der Unterstützung von Medicxi, Taiho Ventures und Evotec Breakpoint Therapeutics gründen konnten. Medikamente, die die DNA-Schadensantwort modulieren, sind ein vielversprechender Ansatz, um vielen Patienten zu helfen, die auf aktuell verfügbare Therapien nicht ansprechen. Tatsächlich gehört die Modulation der DNA-Schadensantworten zu den aufregendsten neuen Ansätzen, um die Erfolgsrate von Krebstherapien zu verbessern. Noch immer sterben zu viele Menschen an Krebs. Daher ist es essentiell, dass wir relevante wissenschaftliche Konzepte in neue wirksame Medikamente umsetzen - und darum geht es bei Breakpoint Therapeutics."

Dr. Werner Lanthaler, Chief Executive Officer von Evotec, sagte: "Die Gründung von Breakpoint Therapeutics mit einem Kern-Team von Evotec-Wissenschaftlern passt hervorragend zu unserer Strategie, durch die Beteiligung an Unternehmen, die in ausgewählten Bereichen von hoher medizinischer Relevanz tätig sind, ein finanzielles Potenzial mit einem optimalen Risiko-Nutzen-Profil zu schaffen. Die Gründung und Förderung von äußerst kapitaleffizienten virtuellen Biotech-Initiativen ist einer der Vorteile der Evotec-Plattform."

Dr. Jon Edwards, Partner von Medicxi, sagte: "Dies ist eine einzigartige Gelegenheit, die leistungsfähige Forschungs- und Entwicklungsplattform von Evotec für die rasche Weiterentwicklung unserer DDR-Programme zu nutzen. Wir freuen uns, dieses Expertenteam aus wissenschaftlichen Unternehmern zu unterstützen und mit Taiho und Evotec zusammenzuarbeiten, die beide in ihrer jeweiligen Branche führend sind. Dies ist ein bahnbrechender Forschungsbereich und wir sind zuversichtlich, dass Breakpoint Therapeutics mit unserem kapitaleffizienten, anlageorientierten Ansatz schnell differenzierte Medikamente für Patienten auf der ganzen Welt entwickeln kann."

Sakae Asanuma, President von Taiho, sagte: "Wir freuen uns außerordentlich, Breakpoint Therapeutics als führendes Unternehmen für DNA-Schadensantwort zusammen mit erfahrenen Partnern wie Medicxi Ventures und Evotec SE mitbegründen zu können. DDR ist eines der vielversprechendsten Gebiete in der Onkologie, an dem das Interesse - auch durch den derzeitigen Erfolg von PARP-Inhibitoren - stetig wächst. Wir sind der festen Überzeugung, dass die DDR-Programme von Breakpoint das Potenzial haben, therapeutisch wirksame Behandlungsoptionen für eine Vielzahl von Krebspatienten bereitzustellen."

Über DNA-Schadensantworten ("DDR")
DNA-Schadensantworten (engl. DNA damage responses "DDR") sind Signalwege, mithilfe derer Zellen Schäden an ihrer DNA erfassen und auf diese reagieren. Die meisten aktuellen Krebstherapien, einschließlich Bestrahlung und Chemotherapie, verursachen DNA-Schäden und haben das Ziel, dadurch den Tod von Krebszellen herbeizuführen. Viele Krebszellen weisen jedoch genetische Veränderungen der DDR-Signalwege auf. Diese Änderungen ermöglichen es ihnen, der Wirkung bestehender Therapien zu widerstehen. Allerdings können diese Änderungen Zellen auch exquisit und selektiv empfindlich für Medikamente machen, die DDR-Signalwege modulieren. Die Modulation von DNA-Schadensantworten bietet daher vielen Krebspatienten Hoffnung: Patienten, die auf bestehende Therapien nicht ansprechen, und Patienten, bei denen die Therapien prinzipiell ansprechen, die jedoch unter starken Nebenwirkungen leiden.


ÜBER BREAKPOINT THERAPEUTICS GMBH
Breakpoint Therapeutics ist ein Spin-off-Unternehmen der Evotec SE. Das Unternehmen widmet sich der Entwicklung von mehreren Wirkstoffforschungsprojekten im Bereich DNA-Schadensantwort (engl. DNA damage response, "DDR"), die bei Evotec initiiert wurden. Ziel ist die Entwicklung von first-in-class Krebsmedikamenten, die die Signalwege von DNA-Reparatur und Replikationsstress beeinflussen, um eine bessere Heilung von therapieresistenten Krebserkrankungen zu erreichen.

Kontakt Breakpoint Therapeutics
Dr. Daniel Speidel
Geschäftsführer
+49.40.56081.180
info@breakpointtx.com


ÜBER MEDICXI
Medicxi ist ein europäisches Venture Capital-Unternehmen mit der Mission, Unternehmen entlang des gesamten Kontinuums der Arzneimittelentwicklung zu gründen und in diese zu investieren. Medicxi wurde vom ehemaligen Index Ventures Life Sciences-Team, das seit über 20 Jahren aktiv ist, gegründet und investiert sowohl in Anlagen im Früh- als auch im Spätstadium mit einer Produktvision, die einen eindeutigen ungedeckten Bedarf erfüllen kann. GSK, Johnson & Johnson, Novartis und Verily, ein Alphabet-Unternehmen, haben in Medicxi-Fonds investiert. Weitere Informationen finden Sie unter www.medicxi.com.


ÜBER TAHIO VENTURES, LLC
Taiho Ventures, LLC ist die Corporate Venture Capital Sparte von Taiho Pharmaceutical Co., Ltd., einem japanischen Spezialpharmaunternehmen, das sich auf Onkologie, Allergie und Immunologie sowie Urologie konzentriert. Taiho Ventures ist ein neu gegründeter strategischer Investor, der sich mit präklinischen Onkologieunternehmen im Frühstadium sowie mit Plattformtechnologieunternehmen für unsere therapeutischen Kernbereiche befasst. Wir untersuchen eine Vielzahl von Modalitäten (sowohl Biologika als auch niedermolekulare Substanzen) und Möglichkeiten vor allem in den USA und in Europa. Neben reinen Aktieninvestitionen führen wir auch Optionsinvestitionen und Spin-outs durch.


ÜBER EVOTEC SE
Evotec ist ein Wirkstoffforschungs- und -entwicklungsunternehmen, das in Forschungsallianzen und Entwicklungspartnerschaften mit führenden Pharma- und Biotechnologieunternehmen, akademischen Einrichtungen, Patientenorganisationen und Risikokapitalgesellschaften innovative Ansätze zur Entwicklung neuer pharmazeutischer Produkte zügig vorantreibt. Wir sind weltweit tätig und unsere mehr als 2.800 Mitarbeiter bieten unseren Kunden qualitativ
hochwertige, unabhängige und integrierte Lösungen im Bereich der Wirkstoffforschung und -entwicklung an. Dabei decken wir alle Aktivitäten vom Target bis zur klinischen Entwicklung ab, um dem Bedarf der Branche an Innovation und Effizienz in der Wirkstoffforschung und -entwicklung begegnen zu können (EVT Execute). Durch das Zusammenführen von erstklassigen Wissenschaftlern, modernsten Technologien sowie umfangreicher Erfahrung und Expertise in wichtigen Indikationsgebieten wie zum Beispiel neuronalen Erkrankungen, Diabetes und Diabetesfolgeerkrankungen, Schmerz und Entzündungskrankheiten, Onkologie, Infektionskrankheiten, Atemwegserkrankungen und Fibrose ist Evotec heute einzigartig positioniert. Auf dieser Grundlage hat Evotec ihre Pipeline bestehend aus ca. 100 co-owned Programmen in klinischen, präklinischen und Forschungsphasen aufgebaut (EVT Innovate). Evotec arbeitet in langjährigen Allianzen mit Partnern wie Bayer, Boehringer Ingelheim, Celgene, CHDI, Novartis, Novo Nordisk, Pfizer, Sanofi, Takeda, UCB und weiteren zusammen. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Homepage www.evotec.com und folgen Sie uns auf Twitter @Evotec.

ZUKUNFTSBEZOGENE AUSSAGEN

Diese Pressemitteilung enthält bestimmte vorausschauende Angaben, die Risiken und Unsicherheiten beinhalten. Derartige vorausschauende Aussagen stellen weder Versprechen noch Garantien dar, sondern sind abhängig von zahlreichen Risiken und Unsicherheiten, von denen sich viele unserer Kontrolle entziehen, und die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von denen abweichen, die in diesen zukunftsbezogenen Aussagen in Erwägung gezogen werden. Wir übernehmen ausdrücklich keine Verpflichtung, vorausschauende Aussagen hinsichtlich geänderter Erwartungen der Parteien oder hinsichtlich neuer Ereignisse, Bedingungen oder Umstände, auf denen diese Aussagen beruhen, öffentlich zu aktualisieren oder zu revidieren.

Kontakt Evotec SE:
Gabriele Hansen, VP Corporate Communications, Marketing & Investor Relations, Tel.: +49.(0)40.56081-255, gabriele.hansen@evotec.com



08.07.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: Evotec SE
Manfred Eigen Campus / Essener Bogen 7
22419 Hamburg
Deutschland
Telefon: +49 (0)40 560 81-0
Fax: +49 (0)40 560 81-222
E-Mail: info@evotec.com
Internet: www.evotec.com
ISIN: DE0005664809
WKN: 566480
Indizes: MDAX, TecDAX
Börsen: Regulierter Markt in Berlin, Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID: 837437

 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service

837437  08.07.2019 

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=837437&application_name=news&site_id=boersengefluester_html


Die wichtigsten Finanzdaten auf einen Blick
  2012 2013 2014 2015 2016 2017 2018 2019e
Umsatzerlöse1 87,27 85,94 89,50 127,68 164,51 257,63 375,41 0,00
EBITDA1,2 10,22 10,39 7,71 8,69 36,23 57,22 95,46 0,00
EBITDA-Marge3 11,71 12,09 8,61 6,81 22,02 22,21 25,43 0,00
EBIT1,4 1,40 1,23 -6,38 11,64 31,34 37,50 77,46 0,00
EBIT-Marge5 1,60 1,43 -7,13 9,12 19,05 14,56 20,63 0,00
Jahresüberschuss1 2,48 -25,43 -6,98 16,52 26,84 24,00 84,06 0,00
Netto-Marge6 2,84 -29,59 -7,80 12,94 16,32 9,32 22,39 0,00
Cashflow1,7 11,96 6,66 -3,80 15,65 67,36 10,83 156,24 0,00
Ergebnis je Aktie8 0,02 -0,21 -0,05 0.12 0,20 0,16 0,46 0,44
Dividende8 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00
Quelle: boersengefluester.de und Firmenangaben

  Geschäftsbericht 2018 - Kostenfrei herunterladen.  
1 in Mio. Euro; 2 EBITDA = Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen; 3 EBITDA in Relation zum Umsatz; 4 EBIT = Ergebnis vor Zinsen und Steuern; 5 EBIT in Relation zum Umsatz; 6 Jahresüberschuss (-fehlbetrag) in Relation zum Umsatz; 7 Cashflow aus der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit; 8 in Euro; Quelle: boersengefluester.de

Wirtschaftsprüfer: Ernst & Young

INVESTOR-INFORMATIONEN
©boersengefluester.de
Evotec
WKN Kurs in € Einschätzung Börsenwert in Mio. €
566480 25,410 Halten 3.808,86
KGV 2020e KGV 10Y-Ø BGFL-Ratio Shiller-KGV
52,94 37,18 1,433 231,48
KBV KCV KUV EV/EBITDA
8,98 24,38 10,15 39,485
Dividende '17 in € Dividende '18 in € Div.-Rendite '18
in %
Hauptversammlung
0,00 0,00 0,00 19.06.2019
Q1-Zahlen Q2-Zahlen Q3-Zahlen Bilanz-PK
14.05.2019 13.08.2019 12.11.2019 28.03.2019
Abstand 60Tage-Linie Abstand 200Tage-Linie Performance YtD Performance 52 Wochen
8,14% 21,37% 46,33% 45,87%
    
Weitere Ad-hoc und Unternehmensrelevante Mitteilungen zu Evotec SE  ISIN: DE0005664809 können Sie bei DGAP abrufen

Biotechnologie , 566480 , EVT , XETR:EVT