14.08.2018 DO & CO Aktiengesellschaft  AT0000818802

DGAP-News: DO & CO Aktiengesellschaft:


 
DGAP-News: DO & CO Aktiengesellschaft / Schlagwort(e): Quartalsergebnis DO & CO Aktiengesellschaft: 14.08.2018 / 09:07 Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------- Ergebnis für das erste Quartal 2018/2019 (1. April 2018 bis 30. Juni 2018) - Ergebnisse verbessert (+14,5 %) - Leichter Umsatzrückgang durch Währungseffekte (-2,7 %) - Das beste Business Class Essen der Welt kommt aus Wien UMSATZ EUR 214,08 Mio. - 2,7 % EBITDA EUR 18,91 Mio. + 0,9 % EBIT EUR 11,35 Mio. + 3,2 % NET RESULT EUR 5,40 Mio. + 14,5 % WIEN - 14. August 2018 - Die DO & CO Aktiengesellschaft gibt heute die Ergebnisse für das erste Quartal 2018/2019 (1. April 2018 bis 30. Juni 2018) gemäß IFRS bekannt. Der DO & CO Konzern erzielte im ersten Quartal 2018/2019 einen Umsatz von EUR 214,08 Mio. Dies stellt eine Umsatzreduktion von -2,7 % bzw. EUR -5,87 Mio. im Vergleich zum Vorjahr dar. Divisionen bzw. Q1 2018/19 Q1 2017/18 Veränderung Verände- Konzern in Mio EUR in Mio EUR in Mio EUR rung in % Airline Catering 148,39 143,50 4,89 3,4% International 36,35 35,91 0,44 1,2% Event Catering Restaurants, 29,34 40,53 -11,19 -27,6% Lounges & Hotel Konzernumsatz 214,08 219,95 -5,87 -2,7% EBITDA 18,91 18,75 0,17 0,9% Abschreibun- -7,57 -7,75 0,19 2,4% gen/Wertminderun- gen EBIT 11,35 10,99 0,35 3,2% Konzernergebnis 5,40 4,72 0,68 14,5% (Net Result) EBITDA-Marge 8,8% 8,5% EBIT-Marge 5,3% 5,0% Net Result-Marge 2,5% 2,1% MitarbeiterInnen 10.080 9.578 502 5,2% Das EBITDA des DO & CO Konzerns beträgt EUR 18,91 Mio. (VJ: EUR 18,75 Mio.). Die EBITDA-Marge beträgt 8,8 % (VJ: 8,5 %). Das konsolidierte Betriebsergebnis (EBIT) des DO & CO Konzerns beträgt im ersten Quartal 2018/2019 EUR 11,35 Mio. und liegt damit um EUR 0,35 Mio. über dem Vergleichszeitraum des Vorjahres. Die EBIT-Marge beträgt 5,3 % (VJ: 5,0 %). Das Konzernergebnis (net result) steigert sich im ersten Quartal 2018/2019 von im Vorjahr EUR 4,72 Mio. auf EUR 5,40 Mio. Der Umsatzrückgang ist insbesondere auf negative Währungseffekte (EUR 23 Mio.) zurückzuführen. Bereinigt um diesen negativen Effekt würde der Konzern ein Umsatzwachstum von 8 % aufweisen. Die Entwicklung der drei Geschäftsbereiche des DO & CO Konzerns im Detail: 1. AIRLINE CATERING Airline Catering Q1 2018/19 Q1 2017/18 Veränderung Verände- in Mio EUR in Mio EUR in Mio EUR rung in % Umsatz 148,39 143,50 4,89 3,4% EBITDA 13,43 12,43 1,00 8,1% Abschreibun- -5,73 -5,71 -0,02 -0,4% gen/Wertminderun- gen EBIT 7,70 6,72 0,98 14,7% EBITDA-Marge 9,1% 8,7% EBIT-Marge 5,2% 4,7% Anteil 69,3% 65,2% Konzernumsatz Fast alle DO & CO Standorte berichten Umsatzsteigerungen, wobei insbesondere die Standorte in den USA, Österreich, Großbritannien und Polen hervorzuheben sind. Rückläufig ist die Geschäftsentwicklung in Deutschland. Dies ist vor allem auf die Insolvenz der NIKI Muttergesellschaft Air Berlin zurückzuführen. In der Türkei ist in der Landeswährung (türkische Lira) ein starkes Umsatzplus von 28,5 % zu verzeichnen, welches insbesondere auf eine erfreuliche Entwicklung der Passagierzahlen bei Turkish Airlines zurückzuführen ist. Aufgrund des Wertverlusts der türkischen Lira gegenüber dem Euro verzeichnet DO & CO in der Konzern- Gewinn- und Verlustrechnung allerdings einen Umsatzrückgang von -2,9 %. DO & CO und Austrian Airlines werden ihre langjährige Partnerschaft weiter fortsetzen. Aus einem internationalen Ausschreibungsverfahren ist DO & CO erneut als Bestbieter hervorgegangen. Die neue Vereinbarung beginnt mit 1. Jänner 2019 und wurde für die Dauer von drei Jahren, mit einer Verlängerungsmöglichkeit für weitere drei Jahre abgeschlossen. Erfreulich für DO & CO ist auch, dass Austrian Airlines bei den renommierten SKYTRAX World Airline Awards 2018 den 1. Platz in der Kategorie "Best Business Class Onboard Catering" gewinnen konnte. DO & CO wird sich mit seinem 2016 gegründeten Gemeinschaftsunternehmen Versilia Solutions Ltd. weiter auf die Entwicklung von Buy-on-Board Lösungen für das Airline Catering konzentrieren und die Expansion weiter forcieren. Es ist erfreulich, dass ab 1. Juni 2018 Laudamotion ex Wien (ehemalige NIKI) zurückgewonnen werden konnte. Im Winterflugplan werden bis zu acht Flugzeuge in Wien stationiert sein. Darüber hinaus konnte LEVEL als Neukunde gewonnen werden und wird ab Mitte Juli 2018 ab Wien becatert. Des Weiteren ist es DO & CO im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2018/2019 gelungen den Cateringvertrag mit LOT Polish Airlines an den Standorten in Polen um weitere fünf Jahre und neun Monate zu verlängern. 2. INTERNATIONAL EVENT CATERING International Q1 2018/19 Q1 2017/18 Veränderung Verände- Event Catering in Mio EUR in Mio EUR in Mio EUR rung in % Umsatz 36,35 35,91 0,44 1,2% EBITDA 4,14 4,06 0,08 2,0% Abschreibun- -1,12 -1,19 0,07 5,9% gen/Wertminderun- gen EBIT 3,02 2,87 0,15 5,3% EBITDA-Marge 11,4% 11,3% EBIT-Marge 8,3% 8,0% Anteil 17,0% 16,3% Konzernumsatz Im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2018/2019 fanden sieben Formel 1 Grands Prix statt. In Bahrain, Shanghai, Baku, Barcelona, Monaco, Montreal und Le Castellet kamen die VIP-Gäste in den Genuss von feinstem DO & CO Catering. Zusätzlich war das DO & CO Eventteam beim ATP Tennis Masters Series in Madrid auch heuer wieder für die kulinarische Betreuung der VIP-Gäste sowie der Tennisspieler verantwortlich. Ein weiterer Höhepunkt war das UEFA Champions League Finale im Stadion NSK Olimpijskyj in Kiew, bei welchem DO & CO kulinarischer Gastgeber war. Dies war bereits das dreizehnte Champions League Finale, welches DO & CO für die UEFA ausrichten durfte. Seit Mitte August 2017 ist DO & CO auch für das Stadion Catering für Juventus Turin verantwortlich. DO & CO hat im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2018/2019 das Stadion Catering des Turiner Traditionsclubs für sechs Serie A Spiele, die höchste Spielklasse im italienischen Profifußball, ein Champions League Spiel sowie ein Spiel im nationalen Pokalwettbewerb ausgerichtet. Der Olympiapark München und die Arena One Gastronomie GmbH, ein Unternehmen des DO & CO-Konzerns, setzen ihre erfolgreiche Partnerschaft fort. Nach einem Ausschreibungsverfahren hat die Bietergemeinschaft "Arena One Gastronomie GmbH und DO & CO München GmbH" den Zuschlag für die kulinarische Betreuung der Gäste und Besucher des Münchener Olympiaparks erhalten. Die neue Vereinbarung beginnt mit 1. Jänner 2019 und wird für die Dauer von mindestens fünf Jahren abgeschlossen. 3. RESTAURANTS, LOUNGES & HOTEL Restaurants, Q1 2018/19 Q1 2017/18 Veränderung Verände- Lounges & Hotel in Mio EUR in Mio EUR in Mio EUR rung in % Umsatz 29,34 40,53 -11,19 -27,6% EBITDA 1,34 2,26 -0,92 -40,7% Abschreibun- -0,72 -0,86 0,14 15,9% gen/Wertminderun- gen EBIT 0,62 1,41 -0,78 -55,7% EBITDA-Marge 4,6% 5,6% EBIT-Marge 2,1% 3,5% Anteil 13,7% 18,4% Konzernumsatz Diese Division berichtet Umsatzrückgänge und reduzierte Margen, welche hauptsächlich auf die Beendigung des Zugcaterings für die Österreichischen Bundesbahnen mit 31. März 2018 zurückzuführen sind. AUSBLICK DO & CO ist durch seine unterschiedlichen Vertriebsmöglichkeiten, einem breiten Markenportfolio sowie Aktivitäten in unterschiedlichen Regionen für herausfordernde Marktbedingungen sehr gut vorbereitet und erwartet auch in Zukunft gute Entwicklungsmöglichkeiten. Im Detail ist wie folgt zu berichten: LOS ANGELES / USA Nach der Lufthansa in New York JFK und der Verlängerung der Partnerschaft mit der Austrian Airlines konnte auch erstmals die SWISS als Kunde gewonnen werden. Ab Anfang Juli 2018 wird die SWISS, mit einem täglichen Flug von Los Angeles nach Zürich, täglich von DO & CO beliefert. Damit wird die Zusammenarbeit mit der Lufthansa Gruppe weiter vertieft. DO & CO hat somit am neu eröffneten Standort Los Angeles mit Emirates, Cathay Pacific und SWISS bereits drei Kunden. Ebenfalls erwähnenswert ist die IAG Nordamerika Ausschreibung, welche alle Cateringleistungen für alle British Airways, Iberia und Aer Lingus Flüge ex Nordamerika umfasst. DO & CO ist mit den Standorten New York John F. Kennedy Airport, Chicago O'Hare und Los Angeles in Nordamerika vertreten. Mit einer Entscheidung ist im Herbst 2018 zu rechnen. SEOUL / KOREA Weiters ist zu berichten, dass British Airways als Neukunde mit einem täglichen Flug ab Dezember 2018 am Standort in Seoul/Korea gewonnen werden konnte. TÜRKEI Derzeit wird mit Turkish Airlines betreffend die Erbringung von Cateringleistungen am neuen Flughafen in Istanbul sowie an allen anderen Flughäfen in der Türkei verhandelt. GROSSE AUSSCHREIBUNGEN AIRLINE CATERING Neben der kontinuierlichen Teilnahme von DO & CO an Ausschreibungen für Einzelkunden an unterschiedlichsten Standorten finden derzeit zwei große internationale Ausschreibungen für "Homebase Caterer" statt. Sowohl British Airways als auch Iberia schreiben das Catering an den Standorten London Heathrow, London Gatwick bzw. Madrid Barajas ab dem Jahr 2020 aus. Die Ergebnisse werden für September 2018 erwartet. AUSSCHREIBUNGEN INTERNATIONALES EVENT CATERING DO & CO nimmt derzeit an einer Ausschreibung für die UEFA Champions League Finali der Jahre 2019, 2020 und 2021 sowie an der Ausschreibung für Teile der UEFA EURO 2020 betreffend Hospitality Services bzw. Catering teil. Eine Entscheidung ist ebenfalls in den nächsten Wochen zu erwarten. NEUE AKQUISITIONEN Laufend werden von DO & CO, wie auch in den letzten Quartalen, mögliche Akquisitionsziele in verschiedenen Märkten evaluiert. Das DO & CO Management ist hinsichtlich der Fortsetzung des erfolgreichen Weges der letzten Jahre zuversichtlich. Innovationen, beste Produkt- und Dienstleistungsstandards sowie sehr gut ausgebildete und motivierte MitarbeiterInnen stellen auch weiterhin die Basis von DO & CO für die bestmögliche Ausnützung vorhandener Wachstumspotenziale dar. Investor Relations DO & CO Aktiengesellschaft Mag. Daniela Schrenk Stephansplatz 12 1010 Wien Tel: (01) 74 000-0 E-mail: investor.relations@doco.com Internet: www.doco.com ISIN AT0000818802 Wertpapier Kürzel DOC, DOCO Reuters DOCO.VI, DOCO.IS Bloomberg DOC AV, DOCO. TI Aktienanzahl 9.744.000 Notiertes Nominale 19.488.000 EUR Indizes ATX Prime, ATX CPS, ATX GP, BIST ALL Notierung Wien, Istanbul Währung EUR, TRY Erstnotiz 30.06.1998 (Wiener Börse) 02.12.2010 (Istanbuler Börse) Finanzkalender 15.11.2018 Ergebnis für das erste Halbjahr 2018/2019 14.02.2019 Ergebnis für die ersten drei Quartale 2018/2019 Kontakt: Mag. Daniela Schrenk Group Legal Department --------------------------------------------------------------------------- 14.08.2018 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich. Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de --------------------------------------------------------------------------- Sprache: Deutsch Unternehmen: DO & CO Aktiengesellschaft Stephansplatz 12 1010 Wien Österreich Telefon: +43 (1) 535 0644 1010 Fax: +43 (1) 74000-1089 E-Mail: investor.relations@doco.com Internet: www.doco.com ISIN: AT0000818802 WKN: 81880 Börsen: Freiverkehr in Berlin, München, Stuttgart; Wiener Börse (Amtlicher Handel) Ende der Mitteilung DGAP News-Service --------------------------------------------------------------------------- 713963 14.08.2018


Die wichtigsten Finanzdaten auf einen Blick
  2013 2014 2015 2016 2017 2018 2019 2020e
Umsatzerlöse1 636,14 798,92 916,47 913,44 861,41 847,80 935,37 0,00
EBITDA1,2 66,18 82,35 92,68 91,89 83,41 80,37 70,11 0,00
EBITDA-Marge3 10,40 10,31 10,11 10,06 9,68 9,48 7,50 0,00
EBIT1,4 46,64 54,19 55,51 56,24 50,64 51,45 -1,92 0,00
EBIT-Marge5 7,33 6,78 6,06 6,16 5,88 6,07 -0,21 0,00
Jahresüberschuss1 26,07 35,11 28,25 20,83 24,37 36,93 -15,62 0,00
Netto-Marge6 4,10 4,39 3,08 2,28 2,83 4,36 -1,67 0,00
Cashflow1,7 42,19 65,87 91,73 56,36 42,40 54,92 102,71 0,00
Ergebnis je Aktie8 2,68 3,64 2,90 2,14 2,50 2,71 -2,55 0,50
Dividende8 0,85 1,20 0,85 0,85 0,85 0,85 0,00 0,00
Quelle: boersengefluester.de und Firmenangaben

  Geschäftsbericht 2019 - Kostenfrei herunterladen.  
1 in Mio. Euro; 2 EBITDA = Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen; 3 EBITDA in Relation zum Umsatz; 4 EBIT = Ergebnis vor Zinsen und Steuern; 5 EBIT in Relation zum Umsatz; 6 Jahresüberschuss (-fehlbetrag) in Relation zum Umsatz; 7 Cashflow aus der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit; 8 in Euro; Quelle: boersengefluester.de

Wirtschaftsprüfer: PKF Centurion

INVESTOR-INFORMATIONEN
©boersengefluester.de
DO & CO
WKN Kurs in € Einschätzung Börsenwert in Mio. €
915210 34,250 Halten 333,73
KGV 2021e KGV 10Y-Ø BGFL-Ratio Shiller-KGV
14,27 20,92 0,684 18,18
KBV KCV KUV EV/EBITDA
2,06 3,25 0,36 10,213
Dividende '19 in € Dividende '20e in € Div.-Rendite '19e
in %
Hauptversammlung
0,00 0,00 0,00 31.07.2020
Q1-Zahlen Q2-Zahlen Q3-Zahlen Bilanz-PK
12.08.2020 19.11.2020 18.02.2021 16.06.2020
Abstand 60Tage-Linie Abstand 200Tage-Linie Performance YtD Performance 52 Wochen
-13,02% -37,92% -59,23% -59,80%
    
Weitere Ad-hoc und Unternehmensrelevante Mitteilungen zu DO & CO Aktiengesellschaft  ISIN: AT0000818802 können Sie bei DGAP abrufen

Nahrungsmittel/Getränke , 915210 , DOQ