13.02.2017 Deutsche Grundstücksauktionen AG  DE0005533400

Deutsche Grundstücksauktionen AG: Jubiläum: 250. Internet-Immobilienauktion der Deutschen Internet Immobilien Auktionen GmbH


 
DGAP-Media / 13.02.2017 / 08:50 Pressemitteilung vom 13. Februar 2017 Berlin / Deutschland / Wirtschaft Jubiläum: 250. Internet-Immobilienauktion der Deutschen Internet Immobilien Auktionen GmbH Die Deutsche Internet Immobilien Auktionen GmbH(DIIA)begeht am Donnerstag (16. Februar 2017) ein besonderes Jubiläum: Das Online-Immobilienauktionshaus startet seine 250. Auktion. "Seit dem Marktstart 2003 schreiben wir mit unseren Online-Auktionen und deren kontinuierlichem Wachstum eine echte Erfolgsgeschichte. Wir sind stolz, dass sich die DIIA auch gegen die Markteintrittsversuche namhafter Wettbewerber souverän behaupten konnte. Die Entwicklung zeigt, dass sich mit den klassischen Präsenzauktionen und den Internetauktionen zwei parallele Verkaufswege sehr gut etabliert haben", erläutert Michael Plettner, Vorstandsvorsitzender des Mutterunternehmens Deutsche Grundstücksauktionen AG. Allein im Jahr 2016 verkaufte die DIIA 628 Immobilien für rund 3,5 Millionen Euro, seit 2003 waren es über 6.800 Immobilien im Wert von rund 31 Millionen Euro. Die DIIA ist das bundesweit größte Auktionshaus bei gewerblichen Internet-Immobilienauktionen in Deutschland für fremde Grundstücke und fremde grundstücksgleiche Rechte. Die DIIA bietet innerhalb der Auktionshausgruppe vor allem Objekte mit sehr attraktiven Startpreisen zum Verkauf an. Die Internetauktionen finden aller zwei Wochen unter der Internetadresse www.diia.de statt. Es handelt sich dabei um öffentliche Auktionen, an denen grundsätzlich jede Person teilnehmen kann. Aus Gründen des Vertrauensschutzes müssen sich Bieter vor der Live-Auktionsphase registrieren. Versteigert werden ausschließlich Immobilien, die Eigentümer auf freiwilliger Basis zum Verkauf anbieten. Deutschen Internet Immobilien GmbH (DIIA) Die Deutsche Internet Immobilien GmbH mit Sitz in Berlin ist eines von fünf Tochterunternehmen der börsennotierten Deutschen Grundstücksauktionen AG (ISIN DE0005533400). Das Mutterunternehmen versteigert seit 1985 Immobilien im Auftrag privater, kommerzieller und öffentlicher Eigentümer. Zu den öffentlichen Einlieferern gehören unter anderem die Bundesrepublik Deutschland, die TLG Immobilien AG, die Bodenverwertungs- und -verwaltungs GmbH (BVVG) sowie Länder, Städte und Gemeinden. Neben der DIIA verfügt die Deutsche Grundstücksauktionen AG über weitere einhundertprozentige Töchter: Sächsische, Westdeutsche und Norddeutsche Grundstücksauktionen AG sowie Plettner & Brecht Immobilien GmbH. Internet: www.diia.de und www.dga-ag.de F.d.R.d.A. Torsten Herbst (Tel. 0351-899110) Pressearbeit im Auftrag der Deutschen Grundstücksauktionen AG Ende der Pressemitteilung --------------------------------------------------------------------------- Emittent/Herausgeber: Deutsche Grundstücksauktionen AG Schlagwort(e): Immobilien 13.02.2017 Veröffentlichung einer Pressemitteilung, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich. Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de --------------------------------------------------------------------------- Sprache: Deutsch Unternehmen: Deutsche Grundstücksauktionen AG Kurfürstendamm 65 10707 Berlin Deutschland Telefon: +49-30-88468-80 Fax: +49-30-88468-888 E-Mail: spowels@dga-ag.de Internet: www.dga-ag.de ISIN: DE0005533400 WKN: 553340 Börsen: Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange; Open Market (Entry Standard) in Frankfurt Ende der Mitteilung DGAP-Media --------------------------------------------------------------------------- 543775 13.02.2017