Wenn Unternehmen ihren Namen wechseln, kann das viele Gründe haben: Meist sind Fusionen, Änderungen des Geschäftszwecks, rechtliche Gründe oder der Wunsch nach einem neuen Image die wesentlichen Auslöser. Gerade an der Börse kommt es außerdem immer wieder vor, dass bestimmte Firmen aufgrund ihrer Historie negative Assoziationen bei Investoren hervorrufen – das ist schlecht für den Aktienkurs. Ein Wechsel des Namens steht in der Regel also auch für einen Neustart. Boersengefluester.de gibt einen Überblick über die wichtigsten Umfirmierungen aus unserem Coverage-Universum.
Name des Unternehmens (alt) Name des Unternehmens (neu) ISIN (neu) Datum der Umfirmierung Grund Ad-hoc-News

Nobody is perfect! Wenn Ihnen noch weitere Umfirmierungen von deutschen Aktiengesellschaften einfallen, die nicht auf dieser Liste stehen, freuen wir uns über Ihre Hilfe. Das geht ganz einfach: Sie brauchen nur die jeweiligen Felder in dem Formular ausfüllen, den Rest erledigt boersengefluester.de. Oder kontaktieren Sie uns direkt per E-Mail via info@boersengefluester.de

Unternehmen melden

Name des Unternehmens (alt) *:Name des Unternehmens (neu): *
Datum der Umfirmierung:ISIN (neu):
Kurs bei Umfirmierung:Grund:
Ihre E-Mail Adresse:
Hinweis an die Redaktion:
Ziel ist es, eine möglichst umfassende Gesamtaufstellung an Umfirmierungen börsennotierter Gesellschaften zu bekommen. Schließlich ist es als Aktionär immer gut zu wissen, wo die Unternehmen ihre Wurzeln haben. Und am Börsenstammtisch ist solch ein Wissen manchmal sogar Gold wert.