SDF
K+S
Anteil der Short-Position: 12,73%
CCAP
CORESTATE CAPITAL...
Anteil der Short-Position: 9,24%
TKA
ThyssenKrupp
Anteil der Short-Position: 8,24%
LEO
Leoni
Anteil der Short-Position: 7,99%
GXI
Gerresheimer
Anteil der Short-Position: 7,15%
CAP
ENCAVIS
Anteil der Short-Position: 6,68%
GBF
Bilfinger Berger
Anteil der Short-Position: 6,37%
FNTN
FREENET
Anteil der Short-Position: 6,22%
RIB
RIB SOFTWARE
Anteil der Short-Position: 6,04%
DUE
Dürr
Anteil der Short-Position: 5,03%
AR4
AURELIUS EQ.OPP.
Anteil der Short-Position: 3,50%
LHA
Lufthansa
Anteil der Short-Position: 3,41%
TEG
TAG Immobilien
Anteil der Short-Position: 3,34%
DBK
Deutsche Bank
Anteil der Short-Position: 3,30%
S92
SMA Solar Techn.
Anteil der Short-Position: 2,28%
PSM
PROSIEBENSAT.1
Anteil der Short-Position: 1,83%
MOR
MorphoSys
Anteil der Short-Position: 1,77%
ADL
ADLER REAL ESTATE
Anteil der Short-Position: 1,19%
MRK
Merck
Anteil der Short-Position: 1,12%
1COV
COVESTRO
Anteil der Short-Position: 1,09%
NEM
Nemetschek
Anteil der Short-Position: 1,05%
SAX
STROEER + KGAA
Anteil der Short-Position: 0,69%
HLE
HELLA GMBH+CO.
Anteil der Short-Position: 0,49%

Vectron Systems: Prominenter neuer Ankeraktionär

Was für eine interessante neue Facette in der Investmentstory von Vectron Systems: So ist die den Cancom-Gründern Klaus Weinmann sowie Raymond und Stefan Kober zurechenbare Primepulse SE mit knapp 10,3 Prozent bei dem Hersteller von Gastronomie- und Bäckereikassen eingestiegen. Genaue Angaben zum Kaufpreis machen die Unternehmen nicht, dem Vernehmen nach soll sich der Betrag aber am Durchschnittspreis der vergangenen Monate orientiert haben. Bezogen auf einen Zeitraum von drei Monaten würde sich daraus ein Erwerbskurs von etwa 10,40 Euro ergeben, womit der Deal – bezogen auf die 749.120 Aktien – ein Volumen von etwa 7,8 Mio. Euro hätte. Wichtig ist, dass die Stücke nicht aus einer Kapitalerhöhung stammen, sondern von den beiden Vectron-Gründern Thomas Stümmler und Jens Reckendorf. Frische Mittel fließen den Münsteraner damit zunächst einmal nicht zu. Andererseits kommt es aber auch noch zu keiner Verwässerung.

Insgesamt ist boersengefluester.de zuversichtlich, dass Primepulse als neuer Ankeraktionär ein perfekter Partner für Vectron sein kann. So hatten wir das Primepulse-Team bereits vor rund einem Jahr zum Telefoninterview am Hörer (HIER) – damals stand die auf Digitalisierungsthemen fokussierte Beteiligungsgesellschaft selbst in den Startlöchern zum Börsengang und wir hatten einen prima Eindruck von der Geschäftsstrategie. Allerdings wurde das IPO-Vorhaben der Münchner aufgrund des damals ruppigen Marktumfelds wieder abgeblasen. Zu den bekanntesten Engagements von Primepulse zählen Cancom und der Bildverarbeitungsspezialist Stemmer Imaging. Zur neuesten Entwicklung sagt Primepulse-CEO Klaus Weinmann: „Wir beschäftigen uns mit Vectron tatsächlich schon länger. Aktuell ist die Gesellschaft ein Paradebeispiel, wie sich vorhandene Strukturen innerhalb einer Branche durch die Digitalisierung schnell ändern können. Damit passt Vectron genau in unseren Investmentfokus. Wir sind überzeugt, dass wir durch unsere Erfahrung das Vectron-Management unterstützen können. Das Potenzial der Gesellschaft ist riesig.“

 

Vectron Systems  Kurs: 13,700 €

 

Die wichtigsten Finanzdaten auf einen Blick
  2013 2014 2015 2016 2017 2018 2019e 2020e
Umsatzerlöse1 21,41 22,42 25,21 33,72 32,38 24,83 25,40 52,50
EBITDA1,2 1,51 1,56 2,64 3,61 2,25 -0,45 -0,95 9,05
EBITDA-Marge3 7,05 6,96 10,47 10,71 6,95 -1,81 -3,74 17,24
EBIT1,4 0,96 1,02 2,06 3,08 1,74 -2,13 -1,55 8,40
EBIT-Marge5 4,48 4,55 8,17 9,13 5,37 -8,58 -6,10 16,00
Jahresüberschuss1 0,37 0,52 1,18 1,97 1,08 -3,88 -1,10 5,35
Netto-Marge6 1,73 2,32 4,68 5,84 3,34 -15,63 -4,33 10,19
Cashflow1,7 0,24 1,84 1,51 0,78 -1,46 -2,32 -1,25 3,00
Ergebnis je Aktie8 0,05 0,09 0.20 0,30 0,16 -0,58 -0,25 0,74
Dividende8 0,08 0,08 0,11 0,25 0,05 0,00 0,00 0,10
Quelle: boersengefluester.de und Firmenangaben

  Geschäftsbericht 2018 - Kostenfrei herunterladen.  
1 in Mio. Euro; 2 EBITDA = Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen; 3 EBITDA in Relation zum Umsatz; 4 EBIT = Ergebnis vor Zinsen und Steuern; 5 EBIT in Relation zum Umsatz; 6 Jahresüberschuss (-fehlbetrag) in Relation zum Umsatz; 7 Cashflow aus der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit; 8 in Euro; Quelle: boersengefluester.de
Wirtschaftsprüfer: Impulse Digital

 

Ähnlich zuversichtlich zu der Kooperation äußert sich Vectron-Chef Thomas Stümmler: „Es ist wichtig, dass wir nun einen Mitgesellschafter an unserer Seite haben, der neben dem klassischen Beteiligungsansatz auch über relevantes Know-how verfügt.“ Vielleicht interessant am Rande: Bei Stümmler haben wir rückblickend den Eindruck, dass er die Neuigkeiten um Primepulse wohl am liebsten schon vor ein paar Tagen verraten hätte, als boersengefluester.de bei einem Investorendinner in Wien neben ihm saß (HIER). Allerdings blieb Stümmler auf der IR-Konferenz von Rüttnauer Research in Wien ganz Profi und verriet keine Silbe – entsprechend überrascht sind auch wir von der Kombination Primepulse/Vectron. Wenn man es weiß, klingt es super logisch. Darauf gekommen wäre man als Außenstehender aber wohl nicht. Bemerkenswert ist in diesem Zusammenhang aber auch, dass Stümmler bei der jüngsten Kapitalerhöhung von Vectron im Februar 2019 noch etwas mehr als 390.000 Aktien zu jeweils 7,60 Euro selbst zeichnete und nun einen hübschen Tradinggewinn Einsteichen kann. Nun: Entscheidend ist nun, dass sich die vielen Puzzleteile bei Vectron in den kommenden Monaten und Quartalen tatsächlich zu einem hübschen Gesamtbild fügen. Dann sollte der Aktienkurs der im Scale gelisteten Gesellschaft seinen jüngsten Aufschwung noch in ganz andere Sphären fortsetzen können

 

INVESTOR-INFORMATIONEN
©boersengefluester.de
Vectron Systems
WKN Kurs in € Einschätzung Börsenwert in Mio. €
A0KEXC 13,700 Kaufen 109,61
KGV 2021e KGV 10Y-Ø BGFL-Ratio Shiller-KGV
15,39 29,90 0,564 254,90
KBV KCV KUV EV/EBITDA
7,93 - 4,32 -239,092
Dividende '19 in € Dividende '20e in € Div.-Rendite '19e
in %
Hauptversammlung
0,00 0,10 0,00 10.06.2020
Q1-Zahlen Q2-Zahlen Q3-Zahlen Bilanz-PK
10.05.2019 31.08.2020 31.10.2019 30.04.2020
Abstand 60Tage-Linie Abstand 200Tage-Linie Performance YtD Performance 52 Wochen
-19,03% 4,76% -25,14% 77,46%
    

Foto: yelnathalie auf Pixabay


 

Jetzt für unseren wöchentlichen Newsletter BGFL Weekly anmelden. Das Angebot ist kostenlos und präsentiert die Highlights von boersengefluester.de (BGFL) sowie andere nützliche Links. Der Erscheinungstag ist immer freitags. Wer Interesse hat und noch nicht registriert ist, kann das sehr gern unter diesem LINK tun.


Über Gereon Kruse

Gereon Kruse
Gereon Kruse gründete im Mai 2013 die auf Datenjournalismus fokussierte Seite boersengefluester.de. Zuvor war er 19 Jahre bei dem Anlegermagazin BÖRSE ONLINE tätig – von 2000 bis Anfang 2013 in der Funktion des stellvertretenden Chefredakteurs. Sein Spezialgebiet sind deutsche Aktien – insbesondere Nebenwerte. 2016 gewann Gereon Kruse mit boersengefluester.de beim viel beachteten finanzblog award der comdirect bank den Publikumspreis und belegte gleichzeitig noch den 3. Platz in der Jurywertung.