wallstreet:online: Grüne Welle für den Aktienkurs

Ein erstaunliches Kopf-an-Kopf-Rennen in Sachen Börsenwert liefern sich zurzeit die Baader Bank, wallstreet:online (w:o) sowie Lang & Schwarz. Dabei hätte man diese drei Unternehmen vor wenigen Jahren noch nicht einmal in einem Atemzug genannt. Vor allen Dingen dann nicht, wenn es um Marktkapitalisierungen in der Größenordnung von 250 bis 280 Mio. Euro geht. Doch der […]

wallstreet:online: Rekordhoch nach Videokonferenz

Normalerweise steht und fällt ein Earnings Call zu den Halbjahresdaten mit der Qualität der vorgelegten Umsatz- und Ergebniszahlen. So gesehen hätte die – zugegebenermaßen schon lange Zeit terminierte – Webkonferenz von wallstreet:online (w:o) eigentlich floppen müssen, denn der Betreiber des gleichnamigen Finanzportals und indirekter Eigentümer des Ende 2019 an den Start gegangenen Smartbrokers hatte den […]

wallstreet:online: Kurs hebt ab

13 Jahre, 4 Monate und 6 Tage hat es gedauert. Nun ist es soweit: Der Aktienkurs von wallstreet:online (w:o) hat das bisherige Rekordhoch von 66,25 Euro aus dem März 2007 getoppt. Getragen auf dem Weg dorthin hat zuletzt insbesondere die Kursfantasie aus dem vor einigen Monaten an den Start gegangenen Discountbroker Smartbroker, bei dem die […]

wallstreet:online: Vollgas beim Smartbroker

Eine Prognoseänderung beinahe mit Ansage: Spätestens seitdem wallstreet:online-Vorstand Michael Bulgrin bei seiner Präsentation Ende April auf der MKK Münchner Kapitalmarkt Konferenz darüber berichtete, wie sehr sich die Depoteröffnungsanträge für den neu gegründeten Smartbroker mittlerweile stapeln und es derzeit darum geht, den Rückstau von rund 7.000 bislang nicht bearbeiteten Formularen aufzulösen, war klar: wallstreet:online hat hier […]

wallstreet:online: Auf der Erfolgsspur unterwegs

Mitte Dezember 2018, auf der von GBC organisierten MKK Münchner Kapitalmarkt Konferenz, wirkte das Management von wallstreet:online (w:o) beinahe noch ein wenig ratlos, angesichts der trüben Kursentwicklung. Immerhin war der Anteilschein des Finanzportalbetreibers damals bis deutlich unter die Marke von 25 Euro gefallen – nachdem der Small Cap ein halbes Jahr zuvor noch mehr als […]

wallstreet:online: „Eine Win-Win-Win-Situation“

Das in erster Linie für seine Diskussionsforen bekannte Börsenportal wallstreet:online (w:o) erfindet sich gerade neu und lotet einen ganze Palette von Neuerungen aus – oder hat sie teilweise bereits umgesetzt. Die operativen Zahlen könnten derweil kaum besser sein. Kein Wunder, dass an der Börse eine komplette Umbewertung der Aktie stattgefunden hat. Dabei werden die vielen […]

wallstreet:online: Rasantes Tempo

Die Liste der heimischen Unternehmen, die sich mit dem Thema Blockchain, ICO beziehungsweise Kryptowährung befassen, wird immer länger: Nach Advanced Blockchain, Bitcoin Group, FinLab, JDC Group, mic AG, Naga Group, niio finance group und Staramba adressiert nun auch das Finanzportal wallstreet:online (w:o) den Markt für digitale Kapitalaufnahmen – kurz ICOs (Initial Coin Offerings). Dafür wollen […]

Aktuell zu Ihren Aktien: wallstreet:online

2017 ist für die Finanzplattform wallstreet:online (w:o) in jeder Hinsicht ein Ausnahmejahr: Zunächst platzte die Übernahme durch den japanischen Anbieter Minkabu, zu dem auch die Aktienempfehlungsseite sharewise.com gehört. Außerdem wechselte Firmengründer André Kolbinger vom Vorstand in den Aufsichtsrat, dann gab es noch eine Kapitalzusammenlegung inklusive Sonderausschüttung von 1,50 Euro je Aktie sowie die Ankündigung, das […]

wallstreet:online: Das Interesse ist zurück

Was für eine krasse Entwicklung: Vor knapp einem Jahr meldete der Portalbetreiber wallstreet:online (w:o) noch, dass sich die japanische Minkabu-Gruppe – hierzulande bekannt durch ihr Engagement bei der Finanzwebseite sharewise – das Aktienpaket von w:o-Chef André Kolbinger gesichert habe. In trockenen Tüchern war der Deal zwar noch nicht. Da es aber um immerhin 72,6 Prozent […]

Aktuell zu Ihren Aktien: wallstreet:online, Ferratum, Isra Vision, mutares, Clere, DEFAMA

Überraschung bei wallstreet:online (w:o): Die japanische Minkabu Gruppe, die sich Ende 2013 bereits bei der Community-Plattform sharewise einkaufte, übernimmt das Mehrheitspaket von w:o-Vorstand André Kolbinger. „Die Parteien gehen davon aus, dass die Transaktion im Verlauf des vierten Quartals des Jahres vollzogen wird, sie steht allerdings unter einer Reihe von aufschiebenden Bedingungen“, heißt es. Konkrete Angaben […]