EVT
Evotec OAI
Anteil der Short-Position: 10,77%
SANT
S+T (Z.REG.MK.Z.)...
Anteil der Short-Position: 7,24%
BOSS
HUGO BOSS
Anteil der Short-Position: 5,61%
SDF
K+S
Anteil der Short-Position: 5,45%
DUE
Dürr
Anteil der Short-Position: 5,26%
LHA
Lufthansa
Anteil der Short-Position: 4,47%
ZIL2
ElringKlinger
Anteil der Short-Position: 4,26%
WDI
WireCard
Anteil der Short-Position: 3,78%
TUI1
TUI
Anteil der Short-Position: 2,59%
PSM
PROSIEBENSAT.1
Anteil der Short-Position: 2,41%
DRW8
DRAEGERWERK ST.A....
Anteil der Short-Position: 2,01%
TKA
ThyssenKrupp
Anteil der Short-Position: 1,96%
ZO1
ZOOPLUS
Anteil der Short-Position: 1,88%
SOW
Software AG
Anteil der Short-Position: 1,83%
RAA
Rational
Anteil der Short-Position: 1,71%
EVK
EVONIK INDUSTRIES
Anteil der Short-Position: 1,63%
DHER
DELIVERY HERO
Anteil der Short-Position: 1,52%
AEIN
ALLGEIER
Anteil der Short-Position: 1,02%
ARL
Aareal Bank
Anteil der Short-Position: 0,78%
MOR
MorphoSys
Anteil der Short-Position: 0,70%
HEI
HeidelbergCement
Anteil der Short-Position: 0,59%
CEC
CECONOMY ST
Anteil der Short-Position: 0,50%
SHF
SNP SCHNEID.-NEUR...
Anteil der Short-Position: 0,49%

SNP: Kurs springt wieder an

Zugegeben: Einen Tick höher hätte das operative Ergebnis von SNP Schneider-Neureither & Partner für 2014 schon sein können, zumindest wenn man die Erwartungshaltung der Analysten als Messlatte anlegt. Doch mit einem Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) von 1,4 Mio. Euro – bei Erlösen von 30,5 Mio. Euro – hat der Spezialist für Änderungen in IT-Systemen immerhin seine eigenen Prognosen eingelöst. Die sahen eine EBIT-Marge im mittleren einstelligen Bereich vor: Geworden sind es nun 4,59 Prozent. „Die Bestätigung unserer Umsatz- und Ergebnisprognose ist in erster Linie das Resultat unserer im vergangenen Jahr angepassten Unternehmens- und Wachstumsstrategie, auf deren Basis wir letztlich in die Gewinnzone zurückkehrten”, sagt Jörg Vierfuß, Finanzvorstand von SNP. Einen Ausblick für 2015 gibt es zwar noch nicht. Doch nach dem 2014 erreichten Turnaround rechnen die Experten mit schwungvollen Ergebnisverbesserungen und spürbar höheren Erlösen. An der Börse kommt die Story momentan ganz gut an. Immerhin hat sich die Notiz zurück über die Marke von 14 Euro geschraubt.

 

SNP Schneider-Neureither  Kurs: 63,100 €

 

Mit ein Auslöser für den Optimismus ist der Einstieg (mit zunächst 74,9 Prozent der Anteile) bei der RSP Reinhard Salaske & Partner Unternehmensberatung. Der Kaufpreis hierfür liegt im mittleren bis oberen einstelligen Millionenbereich. Eine Kapitalerhöhung für den Zukauf ist dem Vernehmen nach nicht geplant. Zudem hat SNP kürzlich die Kooperation mit dem DAX-Konzern SAP intensiviert. Boersengefluester.de bleibt positiv für die SNP-Aktie gestimmt. Vor rund vier Jahren kostete der Anteilschein noch beinahe doppelt so viel wie heute. Der scharfe Kursverfall von 2011 bis Ende 2013 war angesichts der enttäuschenden Ergebnisentwicklung sicher begründet. Doch nun sieht es so aus, als ob wieder Schwung ins Geschäft kommt. „SNP wächst kräftig und nachhaltig”, betont Vorstandschef Andreas Schneider-Neureither. Die Analysten von Hauck & Aufhäuser nennen zurzeit ein Kursziel von 16,50 Euro. Das entspricht einem Potenzial von etwa 16 Prozent. Mit Sicht auf zwölf Monate dürfte die Notiz des im streng regulierten Prime Standard gelisteten Titels sogar in noch höhere Regionen klettern. Anfang April steht die Veröffentlichung des kompletten Berichts für 2014 inklusive Ausblick an. Das wird dann noch einmal ein ganz wichtiger Tag, auf dem die Weichen für die weitere Kursentwicklung gestellt werden.

 

INVESTOR-INFORMATIONEN
©boersengefluester.de
SNP Schneider-Neureither
WKN Kurs in € Einschätzung Börsenwert in Mio. €
720370 63,100 Kaufen 455,11
KGV 2022e KGV 10Y-Ø BGFL-Ratio Shiller-KGV
37,12 40,07 0,742 173,83
KBV KCV KUV EV/EBITDA
4,90 - 3,18 31,28
Dividende '19 in € Dividende '20e in € Div.-Rendite '20e
in %
Hauptversammlung
0,00 0,15 0,24 17.06.2021
Q1-Zahlen Q2-Zahlen Q3-Zahlen Bilanz-PK
29.04.2021 10.08.2021 30.10.2020 30.03.2021
Abstand 60Tage-Linie Abstand 200Tage-Linie Performance YtD Performance 52 Wochen
17,68% 23,53% 3,61% 34,54%
    

 

Die wichtigsten Finanzdaten auf einen Blick
  2015 2016 2017 2018 2019 2020e 2021e
Umsatzerlöse1 56,24 80,69 122,34 130,98 145,19 143,00 172,00
EBITDA1,2 5,84 6,86 3,27 2,30 15,14 11,50 22,00
EBITDA-Marge3 10,38 8,50 2,67 1,76 10,43 10,25 0,00
EBIT1,4 4,58 5,73 -0,51 -2,55 7,00 1,00 12,00
EBIT-Marge5 8,14 7,10 -0,42 -1,95 4,82 5,22 0,00
Jahresüberschuss1 2,55 4,21 -2,67 -1,62 2,26 -0,30 8,50
Netto-Marge6 4,53 5,22 -2,18 -1,24 1,56 3,04 0,00
Cashflow1,7 1,16 0,65 -7,48 3,33 -5,09 3,90 0,00
Ergebnis je Aktie8 0,69 0,95 -0,47 -0,26 0,35 -0,04 1,18
Dividende8 0,26 0,34 0,00 0,00 0,00 0,15 0,25
Quelle: boersengefluester.de und Firmenangaben

  Geschäftsbericht 2019 - Kostenfrei herunterladen.  
1 in Mio. Euro; 2 EBITDA = Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen; 3 EBITDA in Relation zum Umsatz; 4 EBIT = Ergebnis vor Zinsen und Steuern; 5 EBIT in Relation zum Umsatz; 6 Jahresüberschuss (-fehlbetrag) in Relation zum Umsatz; 7 Cashflow aus der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit; 8 in Euro; Quelle: boersengefluester.de
Wirtschaftsprüfer: Rödl & Partner

 

Wir hoffen, dass Ihnen dieser Beitrag gefallen hat und hilfreich für Ihre Anlageentscheidungen ist. Bislang sind alle Artikel auf boersengefluester.de gratis. Doch qualitativ hochwertige Inhalte haben ihren Preis, auch im Internet. Wenn Sie wollen, dass boersengefluester.de Ihnen auch künftig frei zugängliche Analysen und Tools zur Verfügung stellt, brauchen wir Ihre Unterstützung. Einfach auf „Donate“   klicken und via Paypal einen Ihrer Meinung nach fairen Betrag überweisen. Sie helfen uns auf jeden Fall.
Herzlichen Dank dafür

 

Foto: Viktor Hanacek via picjumbo



Über Gereon Kruse

Gereon Kruse
Gereon Kruse gründete im Mai 2013 die auf Datenjournalismus fokussierte Seite boersengefluester.de. Zuvor war er 19 Jahre bei dem Anlegermagazin BÖRSE ONLINE tätig – von 2000 bis Anfang 2013 in der Funktion des stellvertretenden Chefredakteurs. Sein Spezialgebiet sind deutsche Aktien – insbesondere Nebenwerte. 2016 gewann Gereon Kruse mit boersengefluester.de beim viel beachteten finanzblog award der comdirect bank den Publikumspreis und belegte gleichzeitig noch den 3. Platz in der Jurywertung.