Scout 24: SDAX-Aktie mit All-Time-High-Abo

Nicht zu bremsen ist der Aktienkurs von Scout24. Allein seit Jahresbeginn hat der Titel nun um fast 30 Prozent an Wert gewonnen und bewegt sich mit gut 44 Euro auf All-Time-High. Innerhalb des SDAX legte im laufenden Jahr bislang nur der Anteilschein des Autovermieters Sixt eine rasantere Performance hin. Wachstumstreiber von Scout24 bleiben die Portale ImmobilienScout24 und AutoScout24 – das haben die jüngst vorgelegten Zahlen für das Auftaktquartal 2018 einmal mehr gezeigt. Wachsende Bedeutung haben aber auch die sogenannten Consumer Services (Finanzierung, Preisvergleiche etc.) rund um die beiden Vorzeigeportale. Für das Gesamtjahr 2018 peilt CEO Greg Ellis auf Konzernebene ein neuerliches Umsatzwachstum zwischen neun und elf Prozent an, so dass die Münchner auf Erlöse von knapp 530 Mio. Euro zusteuern dürften. Die um außerordentliche Effekte korrigierte EBITDA-Marge soll in einer Bandbreite von 56,0 bis 57,5 Prozent – liegen nach 52,7 Prozent im Jahr zuvor. Die unbereinigte EBITDA-Marge lag 2017 derweil bei rund 48,5 Prozent. Für das laufende Jahr kalkuliert boersengefluester.de damit, dass die Schere zwischen beiden Ergebnisgrößen ein gutes Stück kleiner wird.

 

Scout24  Kurs: 41,580 €

 

Dem steht auf der anderen Seite eine Marktkapitalisierung von annähernd 4,75 Mrd. Euro entgegen, womit Scout24 hinter DeliveryHero, Puma, Hapag-Lloyd, Rational und Sixt das SDAX-Unternehmen mit der sechsthöchsten Kapitalisierung ist. Zum Vergleich: Zum Börsenstart im September 2015 türnte sich der Börsenwert von Scout24 auf etwas weniger als 3,23 Mrd. Euro , was einem Ausgabekurs von 30 Euro entspricht. On top kommen bei Scout24 freilich noch Netto-Finanzverbindlichkeiten von zuletzt fast 565 Mio. Euro. Bislang haben sich die Anleger an der damit verbundenen hohen Zinslast aber nicht übermäßig gestört, was wohl auch an dem starken Cashflow liegt. Der erlaubt sogar eine – für ein Internetunternehmen nicht gerade typische – Dividendenausschüttung. Zur Hauptversammlung am 21. Juni 2018 steht eine Dividende von 0,56 Euro auf der Agenda, was immerhin noch für eine Rendite von knapp 1,3 Prozent steht. Die jüngsten Kursziele der Analysten lagen zwischen 42 und 47 Euro, was auf ein relativ eng begrenztes weiteres Potenzial hinausläuft. Ein KGV von knapp 30 ist eben auch schon eine Ansage.

So gesehen ist „Halten“ wohl eine sinnvolle Einschätzung, nachdem das Papier bei uns über viele Monate auf „Kaufen“ stand. Für die Fans von relativer Stärke bleibt der Anteilschein freilich überdurchschnittlich attraktiv. Schließlich stehen die Chancen gut, dass die Notiz noch eine Weile weit vorn in der von boersengefluester.de täglich aktualisierten All-Time-High-Chronologie für deutsche Aktien auftaucht.

 

INVESTOR-INFORMATIONEN
©boersengefluester.de
Scout24
WKN Kurs in € Einschätzung Börsenwert in Mio. €
A12DM8 41,580 Halten 4.474,01
KGV 2019e KGV 10Y-Ø BGFL-Ratio Shiller-KGV
26,48 31,71 0,854 34,17
KBV KCV KUV EV/EBITDA
4,41 27,24 9,33 21,645
Dividende '17 in € Dividende '18e in € Div.-Rendite '17
in %
Hauptversammlung
0,56 0,61 1,35 21.06.2018
Q1-Zahlen Q2-Zahlen Q3-Zahlen Bilanz-PK
08.05.2018 13.08.2018 07.11.2018 28.03.2018
Abstand 60Tage-Linie Abstand 200Tage-Linie Performance YtD Performance 52 Wochen
-7,80% 2,16% 22,11% 19,24%
       

 

Die wichtigsten Finanzdaten auf einen Blick
  2012 2013 2014 2015 2016 2017 2018e
Umsatzerlöse1 313,50 310,10 345,40 393,58 442,11 479,76 529,00
EBITDA1,2 65,70 94,00 87,40 166,90 206,76 232,78 285,00
EBITDA-Marge3 20,96 30,31 25,30 42,41 46,77 48,52 53,88
EBIT1,4 0,00 0,00 0,00 101,32 141,30 175,95 229,00
EBIT-Marge5 0,00 0,00 0,00 25,74 31,96 36,67 43,29
Jahresüberschuss1 0,00 0,00 0,00 56,87 66,90 110,90 148,00
Netto-Marge6 0,00 0,00 0,00 14,45 15,13 23,12 27,98
Cashflow1,7 0,00 0,00 0,00 124,48 154,89 164,23 195,00
Ergebnis je Aktie8 0,00 0,00 0,00 0.56 0,62 1,03 1,35
Dividende8 0,00 0,00 0,00 0,00 0,30 0,56 0,61
Quelle: boersengefluester.de und Firmenangaben

  Geschäftsbericht 2017 - Kostenfrei herunterladen.  
1 in Mio. Euro; 2 EBITDA = Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen; 3 EBITDA in Relation zum Umsatz; 4 EBIT = Ergebnis vor Zinsen und Steuern; 5 EBIT in Relation zum Umsatz; 6 Jahresüberschuss (-fehlbetrag) in Relation zum Umsatz; 7 Cashflow aus der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit; 8 in Euro; Quelle: boersengefluester.de

Wirtschaftsprüfer: KPMG

 

Foto: Scout24 AG (Greg Ellis  (CEO) und700 Christian Gisy (CFO)



Über Gereon Kruse

Gereon Kruse
Gereon Kruse gründete im Mai 2013 die auf Datenjournalismus fokussierte Seite boersengefluester.de. Zuvor war er 19 Jahre bei dem Anlegermagazin BÖRSE ONLINE tätig – von 2000 bis Anfang 2013 in der Funktion des stellvertretenden Chefredakteurs. Sein Spezialgebiet sind deutsche Aktien – insbesondere Nebenwerte. 2016 gewann Gereon Kruse mit boersengefluester.de beim viel beachteten finanzblog award der comdirect bank den Publikumspreis und belegte gleichzeitig noch den 3. Platz in der Jurywertung.