14.04.2016 SinnerSchrader AG  DE0005141907

DGAP-News: SINNERSCHRADER WÄCHST IM KERN UM FAST 21 % IM ZWEITEN QUARTAL / GESCHÄFTSENTWICKLUNG IM PLAN / ÜBER 50 MIO. EURO UMSATZ UND 5 MI0. EURO EBITA FÜR 2015/2016 BESTÄTIGT


 
DGAP-News: SinnerSchrader AG / Schlagwort(e): Halbjahresergebnis SINNERSCHRADER WÄCHST IM KERN UM FAST 21 % IM ZWEITEN QUARTAL / GESCHÄFTSENTWICKLUNG IM PLAN / ÜBER 50 MIO. EURO UMSATZ UND 5 MI0. EURO EBITA FÜR 2015/2016 BESTÄTIGT 14.04.2016 / 08:18 Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------- SinnerSchrader hat seine positive Geschäftsentwicklung im zweiten Quartal 2015/2016 (1. Dezember 2015 bis 29. Februar 2016) fortgesetzt. Dank guter Auftragseingänge im Vorquartal erzielte SinnerSchrader einen Quartalsumsatz von 12,0 Mio. Euro. Ohne Berücksichtigung des NEXT-AUDIENCE-Geschäfts, aus dem sich SinnerSchrader zurückgezogen hat, waren dies 20,9 Prozent mehr als im Vergleichsquartal des Vorjahres. Unter Einschluss des Umsatzminus aus der Rückzugsentscheidung betrug das Umsatzwachstum im Berichtsquartal 13,3 Prozent. Auch das operative Ergebnis (EBITA) von 0,5 Mio. Euro für das zweite Quartal des laufenden Geschäftsjahres lag mit einem Zuwachs von 0,7 Mio. Euro deutlich über dem Vorjahreswert. In der ersten Hälfte des Geschäftsjahres erzielte SinnerSchrader einen Umsatzerlös in Höhe von 24,8 Mio. Euro. Das Wachstum betrug gegenüber dem Vorjahreszeitraum unbereinigt 7,9 Prozent, bereinigt um den Rückzug aus dem NEXT-AUDIENCE-Geschäft lag es bei 13,9 Prozent. Aus dem Geschäft erzielte SinnerSchrader im Berichtshalbjahr ein operatives Ergebnis von 1,35 Mio. Euro - ein Plus gegenüber dem Vorjahreszeitraum von 1,26 Mio. Euro. Das Konzernergebnis belief sich auf 0,95 Mio. Euro oder 0,08 Euro je Aktie. Im zweiten Halbjahr 2014/2015 hatte das Konzernergebnis knapp unter der Nulllinie gelegen. Die Geschäftsentwicklung in den ersten sechs Monaten 2015/2016 war stark durch ein dynamisches Neukundengeschäft geprägt. Die Neukundenquote lag bei fast 19,7 Prozent. SinnerSchrader konnte bekannte Unternehmen unter anderem aus der Automobilbranche, der Logistik, dem Handel und der Versicherungsbranche gewinnen. Die Geschäftsbelebung erstreckte sich über alle drei Segmente, die auch sämtlich positiv zum operativen Ergebnis der Gruppe beigetragen haben. Trotz der in den ersten Monaten des Jahres 2016 einsetzenden konjunkturellen Unsicherheit war bis zum Ende des Berichtszeitraums kein Abflauen des hohen Interesses an Dienstleistungen der SinnerSchrader-Gruppe spürbar. Derzeit befindet sich SinnerSchrader in signifikanten Ausschreibungsprozessen. Vor diesem Hintergrund bestätigt SinnerSchrader die Geschäftsprognose für das laufende Geschäftsjahr 2015/2016: einen Umsatz von mehr als 50 Mio. Euro, ein EBITA in der Größenordnung von 5 Mio. Euro und ein Konzernergebnis von etwa 3 Mio. Euro oder 0,26 Euro je Aktie. Der operative Cashflow unterstreicht mit einem Mittelzufluss von rd. 1,1 Mio. Euro die positive Entwicklung im ersten Halbjahr 2015/2016 im Vergleich zum Vorjahr, in dem im betrieblichen Bereich Mittel in Höhe von 1,3 Mio. Euro abgeflossen waren. Der Bestand an liquiden Mitteln hat sich gegenüber dem Stand zum 31. August 2015 dennoch um rd. 1,15 Mio. Euro auf 4,4 Mio. Euro verringert. Verantwortlich hierfür sind die Dividendenausschüttung im Umfang von knapp 1,4 Mio. Euro und der Mitteleinsatz von 0,8 Mio. Euro für das Aktienrückkaufprogramm, die beide in die ersten sechs Monate des laufenden Geschäftsjahres fielen. Die Eigenkapitalquote erreichte zum 29. Februar 2016 56,3 Prozent, ein Plus gegenüber dem Stand am 31. August 2015 von 2,4 Prozentpunkten. Zum 29. Februar 2016 beschäftigte SinnerSchrader 487 Mitarbeiter. Der vollständige Bericht der SinnerSchrader-Gruppe für das zweite Geschäftsquartal und das erste Halbjahr 2015/2016 kann heute ab 14:00 Uhr unter http://sinnerschrader.ag/de/berichte abgerufen werden. ÜBER SINNERSCHRADER SinnerSchrader gehört zu den führenden Digitalagenturen Europas. Mit Fokus auf E-Commerce, Strategie und Kommunikation bietet SinnerSchrader die gesamte Bandbreite digitaler Agenturleistungen: Konzeption, Gestaltung, Entwicklung und Betrieb digitaler Plattformen, Mobile Apps, Service Design, Kampagnen, Media, Analytics und Audience Management. SinnerSchrader steht für technologische Exzellenz. Rund 500 Mitarbeiter - davon allein knapp 200 Entwickler - realisieren Marketinglösungen für Marken wie Allianz, Beck's, comdirect bank, Hapag-Lloyd, Telefónica, TUI, Unilever und Unitymedia. SinnerSchrader wurde 1996 gegründet, ist seit 1999 börsennotiert und hat Büros in Hamburg, Berlin, Frankfurt am Main, München, Prag und Hannover. http://sinnerschrader.com ANSPRECHPARTNERIN FÜR PRESSE- UND ÖFFENTLICHKEITSARBEIT Ina Feistritzer Unternehmenskommunikation presse@sinnerschrader.com ANSPRECHPARTNER FÜR AKTIONÄRSINFORMATIONEN Thomas Dyckhoff Finanzvorstand ir@sinnerschrader.com SinnerSchrader Aktiengesellschaft Völckersstraße 38 22765 Hamburg T. +49. 40. 39 88 55-0 F. +49. 40. 39 88 55-55 --------------------------------------------------------------------------- 14.04.2016 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich. Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de --------------------------------------------------------------------------- Sprache: Deutsch Unternehmen: SinnerSchrader AG Völckersstraße 38 22765 Hamburg Deutschland Telefon: +49 (0)40 39 88 55-0 Fax: +49 (0)40 39 88 55-55 E-Mail: ir@sinnerschrader.com Internet: www.sinnerschrader.com ISIN: DE0005141907 WKN: 514190 Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart Ende der Mitteilung DGAP News-Service --------------------------------------------------------------------------- 454211 14.04.2016


Die wichtigsten Finanzdaten auf einen Blick
  2013 2014 2015 2016 2017 2018 2019e 2020e
Umsatzerlöse1 36,40 48,60 47,69 51,12 56,68 64,29 70,60 0,00
EBITDA1,2 1,43 3,86 3,83 5,45 5,85 5,97 0,00 0,00
EBITDA-Marge3 3,93 7,94 8,03 10,66 10,32 9,29 0,00 0,00
EBIT1,4 0,41 2,98 2,08 4,73 4,99 5,18 0,00 0,00
EBIT-Marge5 1,13 6,13 4,36 9,25 8,80 8,06 0,00 0,00
Jahresüberschuss1 1,29 1,84 1,52 3,37 3,46 3,46 0,00 0,00
Netto-Marge6 3,54 3,79 3,19 6,59 6,10 5,38 0,00 0,00
Cashflow1,7 2,44 1,52 1,68 3,50 1,78 4,37 0,00 0,00
Ergebnis je Aktie8 0,00 0,16 0.13 0,29 0,30 0,30 0,32 0,29
Dividende8 0,00 0,12 0,12 0,20 0,04 0,23 0,23 0,23
Quelle: boersengefluester.de und Firmenangaben

  Geschäftsbericht 2018 - Kostenfrei herunterladen.  
1 in Mio. Euro; 2 EBITDA = Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen; 3 EBITDA in Relation zum Umsatz; 4 EBIT = Ergebnis vor Zinsen und Steuern; 5 EBIT in Relation zum Umsatz; 6 Jahresüberschuss (-fehlbetrag) in Relation zum Umsatz; 7 Cashflow aus der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit; 8 in Euro; Quelle: boersengefluester.de

Wirtschaftsprüfer: Ebner Stolz

INVESTOR-INFORMATIONEN
©boersengefluester.de
SinnerSchrader
WKN Kurs in € Einschätzung Börsenwert in Mio. €
514190 13,100 Halten 151,21
KGV 2021e KGV 10Y-Ø BGFL-Ratio Shiller-KGV
39,70 32,12 1,182 68,42
KBV KCV KUV EV/EBITDA
8,06 34,64 2,35 23,922
Dividende '19 in € Dividende '20e in € Div.-Rendite '19e
in %
Hauptversammlung
0,23 0,23 1,76 07.02.2020
Q1-Zahlen Q2-Zahlen Q3-Zahlen Bilanz-PK
16.01.2019 18.04.2019 17.07.2019 15.01.2019
Abstand 60Tage-Linie Abstand 200Tage-Linie Performance YtD Performance 52 Wochen
0,06% 1,02% 0,00% 7,82%
    
Weitere Ad-hoc und Unternehmensrelevante Mitteilungen zu SinnerSchrader AG  ISIN: DE0005141907 können Sie bei DGAP abrufen

Internet-Services , 514190 , SZZ , XETR:SZZ