14.01.2016 SinnerSchrader AG  DE0005141907

DGAP-News: SINNERSCHRADER AG: ÜBERZEUGENDER START IN DAS GESCHÄFTSJAHR 2015/2016 / EBITA GEGENÜBER VORJAHR VERDREIFACHT / AUFTRAGSEINGANG IM SEGMENT INTERACTIVE MARKETING VERDOPPELT


 
DGAP-News: SinnerSchrader AG / Schlagwort(e): Quartalsergebnis SINNERSCHRADER AG: ÜBERZEUGENDER START IN DAS GESCHÄFTSJAHR 2015/2016 / EBITA GEGENÜBER VORJAHR VERDREIFACHT / AUFTRAGSEINGANG IM SEGMENT INTERACTIVE MARKETING VERDOPPELT 14.01.2016 / 08:19 Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------- SinnerSchrader ist erfolgreich in das Geschäftsjahr 2015/2016 gestartet. Im ersten Quartal(1. September bis 30. November 2015) erzielte die Gruppe einen Nettoumsatz von 12,8 Mio. Euro, ein operatives Ergebnis (EBITA) von gut 0,8 Mio. Euro und ein Konzernergebnis von knapp 0,6 Mio. Euro. Während sich das Plus im Umsatz gegenüber dem Vorjahr mit 0,4 Mio. Euro oder 3,3 Prozent verhalten ausnimmt, haben sich das EBITA und das Konzernergebnis gegenüber den Vergleichswerten aus dem ersten Quartal 2014/2015 verdrei- bzw. vervierfacht. Dass das Wachstum im Berichtsquartal vergleichsweise niedrig war, ist vor allem der im Juni 2015 getroffenen Entscheidung zum Rückzug aus dem NEXT-AUDIENCE-Geschäft geschuldet, in deren Folge der Umsatz aus diesem Geschäft gegenüber dem Vorjahr um 0,5 Mio. Euro zurückging. Ohne Berücksichtigung des NEXT-AUDIENCE-Geschäfts wuchs der Umsatz der SinnerSchrader-Gruppe im Berichtsquartal gegenüber dem Vorjahr um 8,1 Prozent. Im Segment Interactive Marketing lag die Wachstumsrate bereits bei 12,4 Prozent. Die Umsatzentwicklung spiegelt das hohe Niveau der Nachfrage nach Dienstleistungen aus der SinnerSchrader-Gruppe jedoch nicht vollständig wider: Die Auftragseingänge von Bestands- und Neukunden im Segment Interactive Marketing lagen im ersten Quartal 2015/2016 etwa doppelt so hoch wie ein Jahr zuvor. Im Content-Marketing-Geschäft, das dem Segment Interactive Media zugeordnet ist, hat die Sichtbarkeit der SinnerSchrader-Kompetenz spürbar zugenommen und zu potenzialträchtigen Anfragen geführt. Mit dem Gewinn des E-Commerce-Kunden HSE24 konnte auch das Segment Interactive Commerce zum Ende des Berichtsquartals einen erfreulichen Neukundenzugang verzeichnen. Die deutliche Verbesserung des operativen Ergebnisses (EBITA) gegenüber dem Vorjahr ist im Umfang von gut 0,1 Mio. Euro auf die sukzessive Verringerung der NEXT-AUDIENCE-Verluste zurückzuführen. Verstärkt werden die operativen Ergebniseffekte aus dem Umsatzanstieg durch die im vorangegangenen Geschäftsjahr umgesetzten Maßnahmen zur Effizienzverbesserung. Neben den operativen Fortschritten wirkt sich im Konzernergebnis die Normalisierung der Steuerquote aus, zu der die stabil positive Entwicklung des Content-Marketing-Geschäfts und die Verringerung der NEXT-AUDIENCE-Verluste beitragen. Aus dem erzielten Konzernergebnis errechnet sich für die ersten drei Monate des laufenden Geschäftsjahres ein Ergebnis je Aktie von 0,05 Euro. Die Kennzahlen des Berichtsquartals haben wie erwartet die Vergleichszahlen des vorangegangenen vierten Quartals - einen Umsatz von 13,4 Mio. Euro, ein EBITA von 1,2 Mio. Euro und ein Konzernergebnis von 1,1 Mio. Euro - nicht erreicht. Bekannte saisonale Faktoren haben dazu ebenso beigetragen wie eine in das Berichtsquartal terminierte Fortbildungsinitiative in der SinnerSchrader-Agentur und die beiden von SinnerSchrader ausgerichteten Konferenzen - die Trendkonferenz NEXT und die europäische JavaScript-Konferenz JSConf EU - im September 2015. Auf der Grundlage des Geschäftsverlaufs im ersten Quartal 2015/2016, der leicht über der internen Planung lag, bestätigt SinnerSchrader die am 23. und 24. November 2015 mit dem Geschäftsbericht veröffentlichte Prognose für das Geschäftsjahr 2015/2016: einen Umsatz von mehr als 50 Mio. Euro, ein EBITA in der Größenordnung von 5 Mio. Euro und ein Konzernergebnis von etwa 3 Mio. Euro oder 0,26 Euro je Aktie. Der operative Cashflow unterstreicht mit einem Mittelzufluss von rd. 1 Mio. Euro die positive Entwicklung im ersten Quartal 2015/2016. Der Bestand an liquiden Mitteln hat sich dadurch nach Abzug des Mitteleinsatzes für Sachinvestitionen und für die Durchführung des Aktienrückkaufprogramms gegenüber dem Stand zum 31. August 2015 um 0,4 Mio. Euro auf 5,95 Mio. Euro erhöht. Die Eigenkapitalquote erreichte zum 30. November 2015 54,4 Prozent, ein Plus gegenüber dem letzten Stichtag von 0,5 Prozentpunkten. Die Zahl der Beschäftigten betrug am 30. November 2015 494 Mitarbeiter. Wie angekündigt werden Vorstand und Aufsichtsrat der am 21. Januar 2016 stattfindenden Hauptversammlung die Ausschüttung einer Dividende von 0,12 Euro je Aktie vorschlagen. Die Dividende wird aus dem steuerlichen Einlagenkonto bedient und ist damit für nicht wesentlich beteiligte Privatpersonen steuerfrei. Der vollständige Bericht der SinnerSchrader-Gruppe für das erste Geschäftsquartal 2015/2016 kann heute ab 14:00 Uhr unter http://www.sinnerschrader.ag/reports abgerufen werden. ÜBER SINNERSCHRADER SinnerSchrader gehört zu den führenden Digitalagenturen Europas. Mit Fokus auf E-Commerce, Strategie und Kommunikation bietet SinnerSchrader die gesamte Bandbreite digitaler Agenturleistungen: Konzeption, Gestaltung, Entwicklung und Betrieb digitaler Plattformen, Mobile Apps, Service Design, Kampagnen, Media, Analytics und Audience Management. SinnerSchrader steht für technologische Exzellenz. Rund 500 Mitarbeiter - davon allein knapp 200 Entwickler - realisieren Marketinglösungen für Marken wie Allianz, Beck's, comdirect bank, Hapag-Lloyd, Telefónica, TUI, Unilever und Unitymedia. SinnerSchrader wurde 1996 gegründet, ist seit 1999 börsennotiert und hat Büros in Hamburg, Berlin, Frankfurt am Main, München, Prag und Hannover. http://sinnerschrader.com ANSPRECHPARTNERIN FÜR PRESSE- UND ÖFFENTLICHKEITSARBEIT Ina Feistritzer Unternehmenskommunikation presse@sinnerschrader.com ANSPRECHPARTNER FÜR AKTIONÄRSINFORMATIONEN Thomas Dyckhoff Finanzvorstand ir@sinnerschrader.com SinnerSchrader Aktiengesellschaft Völckersstraße 38 22765 Hamburg T. +49. 40. 39 88 55-0 F. +49. 40. 39 88 55-55 --------------------------------------------------------------------------- 14.01.2016 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich. Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de --------------------------------------------------------------------------- Sprache: Deutsch Unternehmen: SinnerSchrader AG Völckersstraße 38 22765 Hamburg Deutschland Telefon: +49 (0)40 39 88 55-0 Fax: +49 (0)40 39 88 55-55 E-Mail: ir@sinnerschrader.com Internet: www.sinnerschrader.com ISIN: DE0005141907 WKN: 514190 Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart Ende der Mitteilung DGAP News-Service --------------------------------------------------------------------------- 429247 14.01.2016


Die wichtigsten Finanzdaten auf einen Blick
  2013 2014 2015 2016 2017 2018 2019e 2020e
Umsatzerlöse1 36,40 48,60 47,69 51,12 56,68 64,29 70,60 0,00
EBITDA1,2 1,43 3,86 3,83 5,45 5,85 5,97 0,00 0,00
EBITDA-Marge3 3,93 7,94 8,03 10,66 10,32 9,29 0,00 0,00
EBIT1,4 0,41 2,98 2,08 4,73 4,99 5,18 0,00 0,00
EBIT-Marge5 1,13 6,13 4,36 9,25 8,80 8,06 0,00 0,00
Jahresüberschuss1 1,29 1,84 1,52 3,37 3,46 3,46 0,00 0,00
Netto-Marge6 3,54 3,79 3,19 6,59 6,10 5,38 0,00 0,00
Cashflow1,7 2,44 1,52 1,68 3,50 1,78 4,37 0,00 0,00
Ergebnis je Aktie8 0,00 0,16 0.13 0,29 0,30 0,30 0,32 0,29
Dividende8 0,00 0,12 0,12 0,20 0,04 0,23 0,23 0,23
Quelle: boersengefluester.de und Firmenangaben

  Geschäftsbericht 2018 - Kostenfrei herunterladen.  
1 in Mio. Euro; 2 EBITDA = Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen; 3 EBITDA in Relation zum Umsatz; 4 EBIT = Ergebnis vor Zinsen und Steuern; 5 EBIT in Relation zum Umsatz; 6 Jahresüberschuss (-fehlbetrag) in Relation zum Umsatz; 7 Cashflow aus der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit; 8 in Euro; Quelle: boersengefluester.de

Wirtschaftsprüfer: Ebner Stolz

INVESTOR-INFORMATIONEN
©boersengefluester.de
SinnerSchrader
WKN Kurs in € Einschätzung Börsenwert in Mio. €
514190 13,200 Halten 152,36
KGV 2021e KGV 10Y-Ø BGFL-Ratio Shiller-KGV
40,00 33,60 1,245 68,42
KBV KCV KUV EV/EBITDA
8,12 34,91 2,37 24,115
Dividende '19 in € Dividende '20e in € Div.-Rendite '19e
in %
Hauptversammlung
0,23 0,23 1,74 07.02.2020
Q1-Zahlen Q2-Zahlen Q3-Zahlen Bilanz-PK
16.01.2019 18.04.2019 17.07.2019 15.01.2019
Abstand 60Tage-Linie Abstand 200Tage-Linie Performance YtD Performance 52 Wochen
0,88% 1,80% 0,76% 6,45%
    
Weitere Ad-hoc und Unternehmensrelevante Mitteilungen zu SinnerSchrader AG  ISIN: DE0005141907 können Sie bei DGAP abrufen

Internet-Services , 514190 , SZZ , XETR:SZZ