27.07.2021

GlüStV 2021: Die Löwen Gruppe als großer Gewinner?


 


DGAP-Media / 27.07.2021 / 11:03

GlüStV 2021: Die Löwen Gruppe als großer Gewinner?

Seit dem ersten Juli dieses Jahres ist der neue Glücksspielstaatsvertrag gültig in Deutschland. Das neue Gesetz soll dabei helfen den Markt des Glücksspiels in Deutschland deutlich zu vereinfachen und auch zu liberalisieren. Der neue Glücksspielstaatsvertrag sorgt dafür, dass die Casinos, egal ob online oder offline, sich um eine Lizenz bemühen müssen, die dann von einer neuen Behörde erteilt wird oder verweigert wird.

Seit vergangenem Oktober startete eine Testphase, in der die betroffenen Anbieter bereits die Auswirkungen des neuen Gesetzes spüren konnten. Dabei wird sich nicht nur für die Anbieter von Glücksspiel in Deutschland etwas ändern, sondern auch für die Verbraucher wird nicht mehr alles so sein wie zuvor. Dabei geht es vor allem um eine höhere Sicherheit für die Verbraucher, denn sie können sich mit der Einführung des neuen Glücksspielstaatsvertrags über Lizenzen und somit seriöse Online Casinos freuen.

Im Zuge dessen könnten vor allem die großen Unternehmen vom neuen Glücksspielstaatsvertrag profitieren, denn diese können sich gültige Lizenzen beschaffen, weil sie eine sehr große Erfahrung am Markt haben und außerdem als generell seriöser als die kleineren Anbieter gelten. Eines dieser Unternehmen, dass vom Glücksspielstaatsvertrag profitiert könnte die Löwen Gruppe sein, die seit vielen Jahren auf dem Gebiet des Glücksspiels in Deutschland tätig ist. In diesem Artikel erfahren Sie deshalb, ob die Löwen Gruppe als Gewinner hervorgeht, wenn der neue Glücksspielstaatsvertrag in Kraft ist.

Die Lizenz wird in Zukunft entscheidend sein

Löwen Play und das dazugehörige Lionline sind dafür bekannt, dass sie ausschließlich mit seriösen Partnerunternehmen zusammenarbeiten und sich nicht auf unseriöse Unternehmen einlassen. Das ist auch der Grund für die hohe Beliebtheit der Marken der Löwen Gruppe, denn die Nutzer können sich dabei stets darauf verlassen, dass alle Online Casinos der Löwen Gruppe eine gültige Lizenz haben. Damit konnte das Traditionsunternehmen seine Popularität genauso wie seine enorm hohe Seriosität deutlich erhöhen.

Ebenfalls sind alle Online Casinos der Löwen Gruppe mit einer in Deutschland oder zumindest in Europa gültigen Lizenz ausgestattet, sodass sich die Spieler, die auf den Seiten der Löwen Gruppe unterwegs sind, keine Sorgen um die Seriosität machen müssen. Damit ist ebenfalls gewährleistet, dass die Spieler in einem Gewinnfall auch ihr Geld wirklich bekommen und sich dieses über seriöse Wege auszahlen lassen können.

Die Änderungen im Überblick

Durch den neuen Glücksspielstaatsvertrag werden alle Online Casinos, die ihre Services in Deutschland anbieten möchten dazu verpflichtet eine gültige Lizenz zu haben. Dadurch entstehen für die Betreiber von Online Casinos deutlich härtere Regularien, an die sie sich von nun an halten müssen. Einer der Hauptpunkte des Glücksspielstaatsvertrags ist die Gleichbehandlung der Spieler, die Fairness sowie der rechtliche Schutz der Nutzer dieser Seiten.

Des Weiteren soll der Glücksspielstaatsvertrag potenziell suchtgefährdete Spieler besser schützen und verhindern, dass diese in eine Sucht abrutschen und so eventuell ihr ganzes Geld verlieren. Außerdem soll das neue Gesetz verhindern, dass mit Hilfe von Online Casinos Geldwäsche im großen Stil betrieben wird und so kriminelle Machenschaften hinter den Online Casinos versteckt sind. Die Sicherheit wird dabei sehr große geschrieben und die Casinos sind durch das neue Gesetz so dazu verpflichtet, die personenbezogenen Daten der Spieler zu schützen.

Viele Spiele sind aus den Online Casinos verschwunden

Die Online Casinos mussten sich zum 1. Juli 2021 auf die neuen Bedingungen des Glücksspielstaatsvertrags einlassen und dessen Regularien folgen. Dies hatte eine direkte Auswirkung auf die angebotenen Spiele, denn plötzlich wurde die Auswahl an verschiedenen Spielen in Online Casinos deutlich reduziert.

Der Grund dafür liegt darin, dass die Anbieter der verschiedenen Spiele zum Beispiel keine gültige Lizenz erhalten haben und somit das jeweilige Spiel aus dem Sortiment nehmen mussten. Viele Spiele fallen nämlich durch das Raster des neuen Gesetzes und müssen somit aus den Angeboten der virtuellen Spielhallen gestrichen werden. Dabei handelt es sich vor allem um sogenannte progressive Spiele, die an Automaten gespielt werden.

Eine weitere Neuerung, die die Spiele direkt betrifft, bezieht sich auf breit gefächerte Angebote. Dies hat zur Folge, dass Slotspiele nicht mehr auf derselben Internetseite wie beispielsweise Black Jack, Roulette oder ähnliche klassische Casinospiele stattfinden dürfen. Außerdem betrifft diese Regelung auch die Live Casinos, die ganz genau wie echte Casinos funktionierten, und nun nicht mehr angeboten werden dürfen.

Dahingegen erhielten die Sportwetten und deren Anbieter schon früher die Möglichkeit, sich um Lizenzen zu bemühen, sodass diese weiterhin ganz normal angeboten werden dürfen. Dieser Umstand hat weiter zur Folge, dass im Moment nur das Zocken an Automaten, die besagten Sportwetten, sowie Online Poker erlaubt sind und im Internet über deutsche Seiten stattfinden dürfen. Zusätzlich wurden die Steuern, die die Anbieter von Glücksspiel im Internet abgeben müssen, auf knapp über fünf Prozent aller Einsätze der Nutzer festgelegt.

Davon erhofft sich der Staat neben einer erhöhten Kontrolle auch mehr Steuereinnahmen, die andernorts dringend benötigt werden. Insgesamt wird sogar davon ausgegangen, dass durch die Liberalisierung des Markts des Glücksspiels, nochmals mehr Steuern als zuvor eingenommen werden können.

Mehr Möglichkeiten durch höhere Regulierung?

Der neue Glücksspielstaatsvertrag bietet neben den sehr strengen Lizenzierungen aber auch eine Menge Möglichkeiten für die Betreiber von Online Casinos, sodass vor allem die Löwen Gruppe stark davon profitieren könnte. Der Vorteil der Löwen Gruppe ist der, dass sie bereits viele gültige Lizenzen erworben haben und somit in Deutschland komplett legal ihre Services anbieten könne.

Bei der Löwen Gruppe scheint man sich auch schon früh genug auf das neue Gesetz vorbereitet zu haben, sodass es jetzt zu einem sehr weichen Übergang in dieses neue Zeitalter des Online Glücksspiels kommt. Auch der allgemeine Trend in Deutschland zeigt momentan, dass die Anbieter von Glücksspiel durch einen geregelten Markt genauso ein gutes Geschäft erreichen können wie zuvor, als es sich beim Glücksspiel in Deutschland noch um eine fragwürdige Grauzone handelte.

Bei der Löwen Gruppe hat man außerdem noch den großen Vorteil gegenüber allen anderen Anbietern, dass sich bereits tausende von Spielautomaten in Deutschland befinden, die keine neue Lizenz brauchen und das digitale Angebot der Löwen Gruppe so nur ein nettes Zubrot darstellt.

Allerdings wird auch die Löwen Gruppe in Zukunft mehr auf den digitalen Glücksspielmarkt setzen, da dieser definitiv die Zukunft des Glücksspiels in Deutschland ist. Die Automaten der Löwen Gruppe begeistern nämlich immer noch sehr viele Spieler, die die Atmosphäre einer Spielhalle oder einer Kneipe dem langweiligen Bildschirm ihres Rechners oder Smartphones vorziehen.



Ende der Pressemitteilung


Emittent/Herausgeber: United Newswire
Schlagwort(e): Unternehmen

27.07.2021 Veröffentlichung einer Pressemitteilung, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


1221933  27.07.2021 

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1221933&application_name=news&site_id=boersengefluester_html


Die wichtigsten Finanzdaten auf einen Blick
  2015 2016 2017 2018 2019 2020 2021e
Umsatzerlöse1 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00
EBITDA1,2 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00
EBITDA-Marge3 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00
EBIT1,4 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00
EBIT-Marge5 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00
Jahresüberschuss1 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00
Netto-Marge6 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00
Cashflow1,7 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00
Ergebnis je Aktie8 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00
Dividende8 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00
Quelle: boersengefluester.de und Firmenangaben

1 in Mio. Euro; 2 EBITDA = Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen; 3 EBITDA in Relation zum Umsatz; 4 EBIT = Ergebnis vor Zinsen und Steuern; 5 EBIT in Relation zum Umsatz; 6 Jahresüberschuss (-fehlbetrag) in Relation zum Umsatz; 7 Cashflow aus der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit; 8 in Euro; Quelle: boersengefluester.de

Wirtschaftsprüfer:

INVESTOR-INFORMATIONEN
©boersengefluester.de
WKN Kurs in € Einschätzung Börsenwert in Mio. €
0,000 0,00
KGV 2022e KGV 10Y-Ø BGFL-Ratio Shiller-KGV
0,00 0,00 0,00 0,00
KBV KCV KUV EV/EBITDA
0,00 0,00 0,00 0,00
Dividende '19 in € Dividende '20e in € Div.-Rendite '20e
in %
Hauptversammlung
0,00 0,00 0,00
Q1-Zahlen Q2-Zahlen Q3-Zahlen Bilanz-PK
Abstand 60Tage-Linie Abstand 200Tage-Linie Performance YtD Performance 52 Wochen
0,00% 0,00% 0,00% 0,00%
    
Weitere Ad-hoc und Unternehmensrelevante Mitteilungen zu United Newswire  ISIN: können Sie bei DGAP abrufen

Rohstoffe