24.09.2020 wallstreet:online AG  DE000A2GS609

DGAP-News: wallstreet:online AG: Im ersten Halbjahr 2020 hoch profitables Kerngeschäft und erfolgreicher Einstieg ins Online-Brokerage


 

DGAP-News: wallstreet:online AG / Schlagwort(e): Halbjahresergebnis/Halbjahresergebnis
wallstreet:online AG: Im ersten Halbjahr 2020 hoch profitables Kerngeschäft und erfolgreicher Einstieg ins Online-Brokerage

24.09.2020 / 09:00
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


wallstreet:online AG: Im ersten Halbjahr 2020 hoch profitables Kerngeschäft und erfolgreicher Einstieg ins Online-Brokerage

  • Geschäftsentwicklung trotz Corona-Pandemie voll im Plan
  • Gruppen-Umsatz 11.899 TEUR & EBITDA vor Sonderkosten und -erträgen bei 4.740 TEUR
  • Starkes zweites Halbjahr erwartet

 

Berlin, 24. September 2020 - Die wallstreet:online AG (ISIN DE000A2GS609), Betreiber führender Finanzportale und der Finanz-Community Nr. 1 im deutschsprachigen Raum, hat im ersten Halbjahr 2020 den hoch profitablen Wachstumskurs fortgesetzt. Gleichzeitig liegt die Gruppe beim Einstieg in das Online-Brokerage über Plan. So soll der zum Jahresende 2019 gestartete Smartbroker bis Ende 2020 bereits über rund 83.000 Kunden verfügen und sich damit deutlich schneller als erwartet unter Deutschlands Online-Brokern etablieren.

In den ersten sechs Monaten dieses Jahres hat die Gruppe 11.899 TEUR umgesetzt und ein operatives Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) von 4.740 TEUR erzielt. Dabei sind ein außerordentlicher Ertrag durch den Verkauf der Beteiligung an der Trade Republic Bank GmbH in Höhe von 3 Mio. EUR, die Abwertung auf ein ICO-Projekt in Höhe von 300 TEUR und die Wachstumsinvestitionen für den Aufbau des Smartbrokers nicht berücksichtigt. Unter Berücksichtigung aller außerordentlichen Erträge und Aufwendungen lag das EBITDA bei 4.206 TEUR und der Gewinn vor Steuern (EBT) bei 3.583 TEUR. Damit lag die Entwicklung der wallstreet:online Gruppe in den ersten sechs Monaten 2020 voll im Plan. Nicht enthalten ist das Halbjahresergebnis der wallstreet:online Capital AG. Aufgrund der Tatsache, dass es sich hier bisher um eine Minderheitsbeteiligung (ca. 43%) handelt, fließen die Ergebnisse nicht mit ein.

CEO Stefan Zmojda: "Die Corona-Pandemie hatte bisher keine negativen Auswirkungen auf unsere Geschäftsentwicklung. Im Kerngeschäft profitieren wir von steigenden Nutzerzahlen und Werbeerlösen. Beim Smartbroker eröffnen deutlich mehr Kunden Depots als erwartet. Daher haben wir unsere Gewinnprognose angehoben und gleichzeitig das Budget für Wachstumsinvestitionen erhöht."

Die positive Entwicklung des ersten Halbjahres 2020 hat sich in den Folgemonaten bisher weiter fortgesetzt. Die Reichweite der Finanzportale liegt weiterhin bei rund 300 Mio. Seitenaufrufen pro Monat und damit rund 50 Prozent höher als Anfang 2020. Der Smartbroker hat bereits deutlich mehr Kunden gewonnen als erwartet. Zum Jahresende soll der erst Anfang 2020 gestartete Online-Broker bereits über rund 83.000 Kunden verfügen. Im Mai 2020 sah die Planung noch 60.000 vor. Das dynamische Umfeld will das Unternehmen weiterhin konsequent nutzen, daher wurde das Investitionsbudget um 1,2 Mio. EUR erhöht.

Aufgrund der anhaltend positiven Entwicklung hat wallstreet:online die Jahresprognose aus dem Mai 2020 nochmals angehoben. Der Gruppen-Umsatz über alle Geschäftsbereiche soll im laufenden Jahr auf 24,5 Mio. EUR bis 29,9 Mio. EUR (bisher 22 Mio. EUR bis 26 Mio. EUR) steigen. Das operative Ergebnis (EBITDA*) wird zwischen 4,1 und 5,0 Mio. EUR erwartet (bisher 3,0 Mio. EUR bis 3,6 Mio. EUR). Unter Berücksichtigung des außerordentlichen Ertrags aus dem Verkauf der Beteiligung an der Trade Republic Bank GmbH und der Abwertung auf ein ICO-Projekt würde das EBITDA sogar zwischen 6,8 Mio. EUR und 7,7 Mio. EUR liegen. Dabei sind Umsatz und Ergebnis der wallstreet:online Capital AG, an der die wallstreet:online AG mit rund 43 % beteiligt ist, noch nicht berücksichtigt.

Der Halbjahresabschluss 2020 der wallstreet:online AG (Einzelabschluss) wird voraussichtlich am 30. September 2020 auf www.wallstreet-online.ag/ir zur Verfügung stehen. Zum 31.12.2020 wird die wallstreet:online AG erstmals seit 2006 wieder einen Konzernabschluss aufstellen und veröffentlichen.

* Die Kennzahl EBITDA berechnet sich wie folgt: Ergebnis vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen.

Über die wallstreet:online Gruppe
Die wallstreet:online Gruppe betreibt mit rund 160 Mitarbeitern an den Standorten Berlin, Kiel, Leipzig, München und Zürich die Portale wallstreet-online.de, boersenNews.de, FinanzNachrichten.de und ARIVA.de. Mit rund 290 Mio. Seitenaufrufen (Stand 07/2020) ist die Gruppe der mit Abstand größte verlagsunabhängige Finanzportalbetreiber im deutschsprachigen Raum und die Finanz-Community Nr. 1. Über die wallstreet:online capital AG ist das Unternehmen seit 20 Jahren im Online-Broker-Geschäft aktiv und verfügt daher über umfassende Expertise im Vertrieb von Kapitalanlageprodukten mit maximalen Rabatten. Zu den bekanntesten Produkten gehört FondsDISCOUNT.de, der größte bankenunabhängige Online-Discount-Anlagevermittler in Deutschland. Smartbroker wird ebenfalls von der wallstreet:online capital AG betrieben, die wiederum der einheitlichen staatlichen Finanzaufsicht (BaFin) unterliegt.


Pressekontakt:
Michael Bulgrin
wallstreet:online AG
Tel: +49 (0 30) 20 456 382
presse@wallstreet-online.de



24.09.2020 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: wallstreet:online AG
Seydelstraße 18
10117 Berlin
Deutschland
Telefon: +49 (0) 30 2 04 56 382
Fax: +49 (0) 30 2 04 56 450
E-Mail: m.bulgrin@wallstreet-online.de
Internet: www.wallstreet-online.de
ISIN: DE000A2GS609
WKN: A2GS60
Börsen: Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt (Basic Board), Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID: 1135921

 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service

1135921  24.09.2020 

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1135921&application_name=news&site_id=boersengefluester_html


Die wichtigsten Finanzdaten auf einen Blick
  2013 2014 2015 2016 2017 2018 2019 2020e
Umsatzerlöse1 2,25 2,31 2,52 2,83 5,19 7,78 8,55 28,90
EBITDA1,2 0,27 0,22 0,40 0,41 2,03 3,71 3,70 4,60
EBITDA-Marge3 12,00 9,52 15,87 14,49 39,11 47,69 43,27 15,92
EBIT1,4 0,07 -0,07 0,08 0,18 1,89 3,64 3,69 3,20
EBIT-Marge5 3,11 -3,03 3,17 6,36 36,42 46,79 43,16 11,07
Jahresüberschuss1 0,08 -0,07 0,08 0,18 1,78 3,23 1,90 3,60
Netto-Marge6 3,56 -3,03 3,17 6,36 34,30 41,52 22,22 12,46
Cashflow1,7 0,29 0,00 0,40 0,41 1,92 3,30 1,91 4,10
Ergebnis je Aktie8 0,02 0,00 0,01 0,02 0,14 0,24 0,13 0,26
Dividende8 0,00 0,00 0,00 0,19 0,00 0,00 0,00 0,00
Quelle: boersengefluester.de und Firmenangaben

  Geschäftsbericht 2019 - Kostenfrei herunterladen.  
1 in Mio. Euro; 2 EBITDA = Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen; 3 EBITDA in Relation zum Umsatz; 4 EBIT = Ergebnis vor Zinsen und Steuern; 5 EBIT in Relation zum Umsatz; 6 Jahresüberschuss (-fehlbetrag) in Relation zum Umsatz; 7 Cashflow aus der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit; 8 in Euro; Quelle: boersengefluester.de

Wirtschaftsprüfer: Ernst & Young

INVESTOR-INFORMATIONEN
©boersengefluester.de
wallstreet:online
WKN Kurs in € Einschätzung Börsenwert in Mio. €
A2GS60 10,500 Kaufen 151,01
KGV 2021e KGV 10Y-Ø BGFL-Ratio Shiller-KGV
28,38 31,97 0,875 116,67
KBV KCV KUV EV/EBITDA
5,56 79,06 17,66 40,089
Dividende '19 in € Dividende '20e in € Div.-Rendite '19e
in %
Hauptversammlung
0,00 0,00 0,00 20.08.2020
Q1-Zahlen Q2-Zahlen Q3-Zahlen Bilanz-PK
30.09.2020 04.06.2020
Abstand 60Tage-Linie Abstand 200Tage-Linie Performance YtD Performance 52 Wochen
8,55% 46,20% 64,71% 102,39%
    
Weitere Ad-hoc und Unternehmensrelevante Mitteilungen zu wallstreet:online AG  ISIN: DE000A2GS609 können Sie bei DGAP abrufen

Internet-Services , A2GS60 , WSO1 , XETR:WSO1