10.06.2020 Northern Data AG  DE000A0SMU87

DGAP-News: Northern Data AG gibt Update zum Aufbau des weltgrößten Rechenzentrums für HPC-Anwendungen


 

DGAP-News: Northern Data AG / Schlagwort(e): Expansion
Northern Data AG gibt Update zum Aufbau des weltgrößten Rechenzentrums für HPC-Anwendungen

10.06.2020 / 07:00
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


PRESSEINFORMATION

Northern Data AG gibt Update zum Aufbau des weltgrößten Rechenzentrums für HPC-Anwendungen

- Inbetriebnahme erfolgreich durchgeführt / Innovative Kühlung und eigene Steuerungs-KI laufen perfekt

- Fläche von 40 Hektar / Auslastung von einem Gigawatt bereits zum Jahresende 2020 erwartet

- Bis 2023 Ausbau auf 3,6 Gigawatt geplant


Frankfurt am Main - 10. Juni 2020 - Die Northern Data AG (XETRA: NB2, ISIN: DE000A0SMU87), einer der weltweit größten Anbieter von High-Performance-Computing (HPC)-Lösungen, wird noch im laufenden Jahr ihr neues HPC-Rechenzentrum in Texas in der ersten Ausbaustufe mit einer Kapazität von 1.000 MW (1 Gigawatt, GW) betreiben. Ein weiterer Ausbau auf 3,6 GW ist bis spätestens 2023 geplant.

"Wir sind sehr stolz, dass wir im zweiten Quartal unser Rechenzentrum erfolgreich in Betrieb nehmen konnten", erklärt Aroosh Thillainathan, CEO der Northern Data AG. "Gegenwärtig fahren wir unsere Kapazität planmäßig und kontinuierlich hoch und beabsichtigen schon bis Ende des laufenden Jahres, eine Kapazität von einem Gigawatt zu betreiben."

Auf einer Fläche von 40 Hektar, entsprechend einer Ausdehnung von rund 57 Fußballfeldern, betreibt die hundertprozentige Northern Data Tochter Whinstone US das weltweit größte Rechenzentrum für HPC-Anwendungen unter Nutzung eines innovativen Kühlungssystems und einer selbstentwickelten Künstlichen Intelligenz (KI), die in der Lage ist, hunderttausende High-Performance Computer parallel zu steuern.

Die ersten Kunden des Rechenzentrums, die inzwischen operativ sind, sind internationale Großkonzerne, darunter die milliardenschwere japanische SBI Group.

"Wir sind begeistert, einer der ersten Kunden am Standort von Northern Data in Texas, dem größten Mining- und HPC-Rechenzentrum der Welt, zu sein", sagt Carson Smith, CEO von SBI Crypto. "Wir schätzen die ausgesprochene Professionalität von Northern Data sehr. Wir haben das Projekt im Voraus gemeinsam geplant, und als die Details geklärt waren, hat Northern Data alles sehr zuverlässig umgesetzt. Wir wissen, dass wir uns auf ihre Fähigkeiten verlassen können, wenn wir unsere Kapazitäten erweitern. Nicht zuletzt freuen wir uns darüber, auch bei unserem Mining-Pool sowie bei weiteren Software- und strategischen Initiativen zusammenzuarbeiten."

Und Steve Young, Vorsitzender der Bezirksregierung von Milam County, erklärt: "Wir begrüßen es sehr, dass Northern Data Rockdale, Texas, als Standort für sein Rechenzentrum gewählt hat. Mit unseren reichlich vorhandenen Reserven an umweltfreundlichem Erdgas sowie unserer schnell wachsenden Wind- und Solarindustrie erfüllen wir alle Voraussetzungen, um eine saubere, sichere und gleichzeitig äußerst kostengünstige Energieversorgung zu gewährleisten. Wir sind stolz darauf, unsere Partnerschaft mit dem führenden Betreiber von HPC-Rechenzentren fortzusetzen, und freuen uns auf deren weiteres Wachstum in Texas."

Angesichts der jüngsten positiven Entwicklungen beabsichtigt die Gesellschaft den Anlegern zu gegebener Zeit eine aktualisierte Prognose für 2020 sowie einen erweiterten Ausblick für 2021 vorzulegen.

Über Northern Data:
Die Northern Data AG entwickelt und baut globale Infrastrukturlösungen im Bereich High-Performance Computing (HPC). Das Unternehmen bietet Lösungen in Bereichen wie Maschinelles Lernen und Künstliche Intelligenz, Big Data Analytics, Blockchain-Anwendungen, Game Streaming und anderen an. Das international tätige Unternehmen ist aus dem Zusammenschluss der deutschen Northern Bitcoin AG und der amerikanischen Whinstone US, Inc. hervorgegangen und ist heute ein anerkannter Marktführer im Bereich von HPC-Lösungen weltweit. Northern Data bietet seine HPC-Lösungen sowohl stationär in großen, hochmodernen Rechenzentren als auch in mobilen Hightech-Rechenzentren, die an jedem Standort weltweit aufgestellt werden können. Dabei kombiniert es selbstentwickelte Soft- und Hardware mit intelligenten Konzepten für eine nachhaltige Energieversorgung. In Texas betreibt Northern Data das größte HPC-Rechenzentrum in den USA und gleichzeitig die größte Anlage der Welt speziell für HPC-Anwendungen.

Pressekontakt:
Northern Data AG
Dr. Hans Joachim Dürr
Head of Corporate Communications
Thurn-und-Taxis-Platz 6
60313 Frankfurt
E-Mail: [email protected]
Telefon: +49 69 348 752 89

Investor Relations:
Sven Pauly
E-Mail: [email protected]
Telefon: +49 89 89 82 72 27

Disclaimer:
Diese Pressemitteilung stellt weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf oder zur Zeichnung von Wertpapieren der Northern Data AG und auch keinen Wertpapierprospekt der Northern Data AG dar. Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen Informationen sind nicht als Grundlage für finanzielle, rechtliche, steuerliche oder andere geschäftliche Entscheidungen gedacht. Investitions- oder andere Entscheidungen dürfen nicht allein aufgrund dieser Pressemitteilung getroffen werden. Wie in allen Geschäfts- und Investitionsfragen, konsultieren Sie bitte qualifizierte Fachberatung.



10.06.2020 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: Northern Data AG
Thurn-und-Taxis-Platz 6
60313 Frankfurt am Main
Deutschland
Telefon: +49 69 34 87 52 25
E-Mail: [email protected]
Internet: www.northerndata.de
ISIN: DE000A0SMU87
WKN: A0SMU8
Börsen: Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, München (m:access), Tradegate Exchange
EQS News ID: 1066663

 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service

1066663  10.06.2020 

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1066663&application_name=news&site_id=boersengefluester_html


Die wichtigsten Finanzdaten auf einen Blick
  2015 2016 2017 2018 2019 2020 2021e
Umsatzerlöse1 0,00 0,00 0,05 2,55 10,13 125,00 310,00
EBITDA1,2 0,00 -1,03 -0,68 -4,94 -7,69 54,00 116,00
EBITDA-Marge3 0,00 0,00 -1.360,00 -193,73 -75,91 43,20 37,42
EBIT1,4 0,00 -1,03 -0,68 -5,57 -8,63 0,00 0,00
EBIT-Marge5 0,00 0,00 -1.360,00 -218,43 -85,19 0,00 0,00
Jahresüberschuss1 0,00 -1,04 -0,70 -5,60 -8,76 0,00 0,00
Netto-Marge6 0,00 0,00 -1.400,00 -219,61 -86,48 0,00 0,00
Cashflow1,7 0,00 -1,04 -0,69 -4,97 -7,83 0,00 0,00
Ergebnis je Aktie8 0,00 -0,14 -0,09 -0,75 -0,60 0,23 2,10
Dividende8 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00
Quelle: boersengefluester.de und Firmenangaben

  Geschäftsbericht 2019 - Kostenfrei herunterladen.  
1 in Mio. Euro; 2 EBITDA = Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen; 3 EBITDA in Relation zum Umsatz; 4 EBIT = Ergebnis vor Zinsen und Steuern; 5 EBIT in Relation zum Umsatz; 6 Jahresüberschuss (-fehlbetrag) in Relation zum Umsatz; 7 Cashflow aus der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit; 8 in Euro; Quelle: boersengefluester.de

Wirtschaftsprüfer: KPMG

INVESTOR-INFORMATIONEN
©boersengefluester.de
Northern Data
WKN Kurs in € Einschätzung Börsenwert in Mio. €
A0SMU8 55,500 Verkaufen 912,62
KGV 2022e KGV 10Y-Ø BGFL-Ratio Shiller-KGV
15,63 26,43 0,59 -462,50
KBV KCV KUV EV/EBITDA
4,56 - 90,07 -48,70
Dividende '19 in € Dividende '20e in € Div.-Rendite '20e
in %
Hauptversammlung
0,00 0,00 0,00 10.11.2020
Q1-Zahlen Q2-Zahlen Q3-Zahlen Bilanz-PK
30.09.2020 08.07.2020
Abstand 60Tage-Linie Abstand 200Tage-Linie Performance YtD Performance 52 Wochen
-31,55% -32,94% -27,92% 11,45%
    
Weitere Ad-hoc und Unternehmensrelevante Mitteilungen zu Northern Data AG  ISIN: DE000A0SMU87 können Sie bei DGAP abrufen

IT-Infrastruktur , A0SMU8 , NB2 , XETR:NB2