24.04.2020 Salzgitter AG  DE0006202005

DGAP-Adhoc: Salzgitter AG: Ergebnis des ersten Quartals von Corona-Krise weitgehend unbeeinflusst, erhebliche Eintrübung und beträchtlicher Vorsteuerverlust im Geschäftsjahr 2020 erwartet


 

DGAP-Ad-hoc: Salzgitter AG / Schlagwort(e): Quartalsergebnis
Salzgitter AG: Ergebnis des ersten Quartals von Corona-Krise weitgehend unbeeinflusst, erhebliche Eintrübung und beträchtlicher Vorsteuerverlust im Geschäftsjahr 2020 erwartet

24.04.2020 / 14:55 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Der Salzgitter-Konzern verzeichnete im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2020 nach jetzt vorliegenden, noch vorläufigen Zahlen -31,4 Mio. € Vorsteuerergebnis (Q1 2019: +125,9 Mio. €). Der hierin enthaltene Beitrag des Aurubis-Engagements (-18,7 Mio. €; Q1 2019: 50,2 Mio. €) fiel infolge von Bewertungseffekten aus Preisschwankungen von Edelmetallen negativ aus. Ohne diesen Einfluss lag das Quartalsergebnis des Salzgitter-Konzerns im Rahmen der Erwartungen des Kapitalmarktes (EBT: -16 Mio. €). Der Außenumsatz reduzierte sich vor allem erlösbedingt auf 2,1 Mrd. € (Q1 2019: 2,3 Mrd. €).

Signifikante Auswirkungen der Corona-Pandemie auf unsere Auftragslage spüren wir erst seit Mitte März, sodass sich die Ergebnisse der ersten drei Monate hiervon noch weitgehend unbeeinträchtigt zeigten. Die kommenden Quartale werden jedoch von den globalen Beschränkungen wirtschaftlicher Aktivitäten geprägt sein. Aus diesem Grund wird in weiten Teilen des Salzgitter-Konzerns, darunter auch in der größten Tochtergesellschaft, der Salzgitter Flachstahl GmbH, die Produktion ab Mai vorübergehend zurückgefahren und Kurzarbeit beantragt. Auf diese voraussichtlich notwendigen Schritte hatten wir bereits in unserer Pressemitteilung vom 2. April hingewiesen. Die Dauer der Maßnahmen hängt vom Fortgang der Corona-Krise ab.
Wir erwarten für das Geschäftsjahr 2020 ein negatives Vorsteuerergebnis in beträchtlicher, sehr wahrscheinlich dreistelliger Millionen-Euro-Größenordnung. Die Bandbreite denkbarer Szenarien ist derart groß, dass exakte Quantifizierungen aus aktueller Sicht überaus spekulativ wären.

Weitere Details zum Abschluss des ersten Quartals 2020 werden wie vorgesehen am 13. Mai 2020 veröffentlicht.

 

Kontakt:
Markus Heidler

Leiter Investor Relations

Salzgitter AG
Eisenhüttenstraße 99
38239 Salzgitter

Telefon +49 5341 21-6105
Telefax +49 5341 21-2570
E-Mail [email protected]

24.04.2020 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: Salzgitter AG
Eisenhüttenstraße 99
38239 Salzgitter
Deutschland
Telefon: +49 5341 21-01
Fax: +49 5341 21-2727
E-Mail: [email protected]
Internet: www.salzgitter-ag.de
ISIN: DE0006202005
WKN: 620200
Indizes: SDAX
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard), Hannover; Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID: 1029621

 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service

1029621  24.04.2020 CET/CEST

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1029621&application_name=news&site_id=boersengefluester_html


Die wichtigsten Finanzdaten auf einen Blick
  2015 2016 2017 2018 2019 2020 2021e
Umsatzerlöse1 8.501,50 7.892,90 8.990,20 9.278,20 8.547,30 7.090,80 8.530,00
EBITDA1,2 431,00 476,00 707,20 797,20 354,20 176,00 0,00
EBITDA-Marge3 5,07 6,03 7,87 8,59 4,14 2,48 0,00
EBIT1,4 90,00 119,00 316,80 412,60 -187,50 -119,00 0,00
EBIT-Marge5 1,06 1,51 3,52 4,45 -2,19 -1,68 0,00
Jahresüberschuss1 -45,50 56,80 193,60 277,70 -237,30 -273,90 380,00
Netto-Marge6 -0,54 0,72 2,15 2,99 -2,78 -3,86 4,46
Cashflow1,7 447,40 290,20 273,70 527,80 250,70 18,30 0,00
Ergebnis je Aktie8 -0,89 0,99 3,35 5,06 -4,46 -5,13 6,00
Dividende8 0,25 0,30 0,45 0,55 0,00 0,00 0,55
Quelle: boersengefluester.de und Firmenangaben

  Geschäftsbericht 2020 - Kostenfrei herunterladen.  
1 in Mio. Euro; 2 EBITDA = Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen; 3 EBITDA in Relation zum Umsatz; 4 EBIT = Ergebnis vor Zinsen und Steuern; 5 EBIT in Relation zum Umsatz; 6 Jahresüberschuss (-fehlbetrag) in Relation zum Umsatz; 7 Cashflow aus der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit; 8 in Euro; Quelle: boersengefluester.de

Wirtschaftsprüfer: Ernst & Young

INVESTOR-INFORMATIONEN
©boersengefluester.de
Salzgitter
WKN Kurs in € Einschätzung Börsenwert in Mio. €
620200 29,000 1.742,81
KGV 2022e KGV 10Y-Ø BGFL-Ratio Shiller-KGV
10,00 14,50 0,67 -26,46
KBV KCV KUV EV/EBITDA
0,65 95,24 0,25 26,46
Dividende '19 in € Dividende '20e in € Div.-Rendite '20e
in %
Hauptversammlung
0,00 0,00 0,00 19.05.2021
Q1-Zahlen Q2-Zahlen Q3-Zahlen Bilanz-PK
12.05.2021 11.08.2021 15.11.2021 15.03.2021
Abstand 60Tage-Linie Abstand 200Tage-Linie Performance YtD Performance 52 Wochen
-4,75% 10,10% 33,64% 104,23%
    
Weitere Ad-hoc und Unternehmensrelevante Mitteilungen zu Salzgitter AG  ISIN: DE0006202005 können Sie bei DGAP abrufen

Stahl/Kupfer , 620200 , SZG , XETR:SZG