06.04.2020 PSI AG  DE000A0Z1JH9

Original-Research: PSI AG (von First Berlin Equity Research GmbH): Kaufen


 

Original-Research: PSI AG - von First Berlin Equity Research GmbH

Einstufung von First Berlin Equity Research GmbH zu PSI AG

Unternehmen: PSI AG
ISIN: DE000A0Z1JH9

Anlass der Studie: Covid-19 Update/Geschäftsbericht 2019 Empfehlung: Kaufen
seit: 06.04.2020
Kursziel: €21,20
Kursziel auf Sicht von: 12
Letzte Ratingänderung: 06. April 2020 (vorher: Hinzufügen) Analyst: Simon Scholes, CFA

First Berlin Equity Research hat ein Research Update zu PSI AG (ISIN: DE000A0Z1JH9) veröffentlicht. Analyst Simon Scholes stuft die Aktie auf BUY herauf aber senkt das Kursziel von EUR 22,40 auf EUR 21,20.

Zusammenfassung:
Die Ergebnisse der PSI für 2019 lagen über unseren Prognosen und zeigten einen Anstieg des Umsatzes um 13,1% auf €225,2 Mio. (FBe: €220,1 Mio.; 2018: €199,2 Mio.) und einen Anstieg des EBIT um 11,4% auf €17,2 Mio. (FBe: €16,5 Mio.; 2018: €15,5 Mio.). Die PSI bedient jedoch mehrere Kundengruppen, die in der aktuellen, durch die Covid-19 verursachte Rezession verwundbar sind. Dazu gehören Metalle (22% des Umsatzes von 2019); Automotive & Industry (16% des Umsatzes von 2019); Gas & Öl (10% des Umsatzes von 2019). Die PSI-Guidance für das Jahr 2020 sieht einen Rückgang des Umsatzes und des EBIT um 5% bzw. 20% vor. Die Geschäftsleitung begründet ihren Glauben an die relativ geringen Auswirkungen von Covid-19 wie folgt: Erstens geht die PSI von der Arbeitshypothese aus, dass die Pandemie ab dem dritten Quartal abklingt. Zweitens werden die laufenden Klimaschutzinvestitionen in Deutschland dafür sorgen, dass das Stromnetzmanagement, das deutsche Gasnetzmanagement und die Sparte öffentlicher Personenverkehr in diesem Jahr weiter wachsen werden. Im Logistikgeschäft lassen ein sehr starker Auftragseingang 2019 (+ ca. 25%) und die Verflechtung mit dem privaten Online-Konsum ebenfalls auf ein weiteres Wachstumsjahr schließen. Zusammen erwirtschafteten diese Geschäfte ca. 53% des Umsatzes von 2019. Drittens werden bei PSI Metals und Automotive & Industry hohe Auftragsbestände und ein hoher Softwarewartungsumsatz für eine hohe Kapazitätsauslastung bis weit in das dritte Quartal hinein sorgen. Die Aussichten sind über das Abebben von Covid-19 hinaus sehr günstig. Die PSI profitiert weiterhin von dem wachsenden Anteil an erneuerbaren Energien und Gas an der deutschen Stromerzeugung. Das Segment Produktionsmanagement bietet eine Beteiligung an der weltweit führenden Softwareschmiede für die Metallproduktionsbranche sowie ein Engagement im Internet der Dinge durch das Segment Automotive & Industry. Die EBIT-Marge dürfte in den nächsten Jahren über 10% steigen, da die Betriebskosten mit dem Abschluss der Harmonisierung der Softwareplattform sinken. Wir halten die Argumente des Managements bezüglich 2020 für plausibel und reduzieren unser Kursziel nur geringfügig von €22,40 auf €21,20. Wir stufen die Empfehlung von Hinzufügen auf Kaufen hoch, weil das Kurssteigerungspotenzial nunmehr >25% beträgt.

First Berlin Equity Research has published a research update on PSI AG (ISIN: DE000A0Z1JH9). Analyst Simon Scholes upgraded the stock to BUY but decreased the price target from EUR 22.40 to EUR 21.20.

Abstract:
PSI's 2019 results came in above our forecasts, showing a 13.1% rise in sales to €225.2m (FBe: €220.1m; 2018: €199.2) and an 11.4% increase in EBIT to €17.2m (FBe: €16.5m; 2018: €15.5m). However, PSI serves several customer groups which are vulnerable in the current covid-19-induced recession. These include metals (22% of 2019 sales); automotive & industry (16% of 2019 sales); gas & oil (10% of 2019 sales). PSI's 2020 guidance is for declines in sales and EBIT of 5% and 20% respectively. Management justifies its belief in the relatively mild impact of covid-19 as follows: Firstly, PSI's working assumption is that the pandemic abates from Q3. Secondly, ongoing climate protection investments in Germany will ensure that the electrical network management, German gas network management and public transport businesses will continue to grow this year. In the logistics business a very strong 2019 order intake (+ ca. 25%) and exposure to online private consumption also suggest a further growth year. Together these businesses accounted for ca. 53% of 2019 sales. Thirdly, at PSI Metals and Automotive & Industry high order backlogs and a high level of software maintenance revenue will ensure high capacity utilisation well into Q3/20. Looking beyond covid-19, prospects are very favourable. PSI continues to benefit from the growing share of German electricity generation taken by renewables and gas. The Production Management segment offers participation in the world's leading metals production software business as well as Internet of Things exposure through the Automotive & Industry segment. Meanwhile the EBIT margin should rise beyond 10% over the next few years as operating costs fall with the completion of software platform harmonisation. We find management's arguments regarding 2020 plausible and reduce our price target only modestly from €22.40 to €21.20. We move the recommendation from Add to Buy because the upside to our price target is now >25%.

Bezüglich der Pflichtangaben gem. §34b WpHG und des Haftungsausschlusses siehe http://firstberlin.com/imprint/ oder die vollständige Analyse.

Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden: http://www.more-ir.de/d/20451.pdf

Kontakt für Rückfragen
First Berlin Equity Research GmbH
Herr Gaurav Tiwari
Tel.: +49 (0)30 809 39 686
web: www.firstberlin.com
E-Mail: [email protected]

-------------------übermittelt durch die EQS Group AG.-------------------

Für den Inhalt der Mitteilung bzw. Research ist alleine der Herausgeber bzw. Ersteller der Studie verantwortlich. Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte.



Die wichtigsten Finanzdaten auf einen Blick
  2015 2016 2017 2018 2019 2020 2021e
Umsatzerlöse1 183,68 176,85 186,10 199,16 225,18 217,80 232,00
EBITDA1,2 15,40 16,13 17,72 20,06 28,04 27,17 34,30
EBITDA-Marge3 8,38 9,12 9,52 10,07 12,45 12,47 14,78
EBIT1,4 11,09 11,84 13,37 15,45 17,21 14,95 21,60
EBIT-Marge5 6,04 6,69 7,18 7,76 7,64 6,86 9,31
Jahresüberschuss1 7,46 8,55 9,50 10,59 14,26 10,28 14,00
Netto-Marge6 4,06 4,83 5,10 5,32 6,33 4,72 6,03
Cashflow1,7 16,84 13,34 1,17 18,99 12,48 24,83 30,00
Ergebnis je Aktie8 0,48 0,55 0,61 0,68 0,91 0,66 0,90
Dividende8 0,21 0,22 0,23 0,25 0,05 0,30 0,35
Quelle: boersengefluester.de und Firmenangaben

  Geschäftsbericht 2020 - Kostenfrei herunterladen.  
1 in Mio. Euro; 2 EBITDA = Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen; 3 EBITDA in Relation zum Umsatz; 4 EBIT = Ergebnis vor Zinsen und Steuern; 5 EBIT in Relation zum Umsatz; 6 Jahresüberschuss (-fehlbetrag) in Relation zum Umsatz; 7 Cashflow aus der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit; 8 in Euro; Quelle: boersengefluester.de

Wirtschaftsprüfer: Deloitte

INVESTOR-INFORMATIONEN
©boersengefluester.de
PSI Software
WKN Kurs in € Einschätzung Börsenwert in Mio. €
A0Z1JH 41,400 Kaufen 649,87
KGV 2022e KGV 10Y-Ø BGFL-Ratio Shiller-KGV
35,08 31,08 1,13 73,67
KBV KCV KUV EV/EBITDA
6,80 26,17 2,98 24,52
Dividende '19 in € Dividende '20e in € Div.-Rendite '20e
in %
Hauptversammlung
0,05 0,30 0,72 19.05.2021
Q1-Zahlen Q2-Zahlen Q3-Zahlen Bilanz-PK
28.04.2021 28.07.2021 29.10.2021 24.03.2021
Abstand 60Tage-Linie Abstand 200Tage-Linie Performance YtD Performance 52 Wochen
29,91% 45,25% 69,67% 95,28%
    
Weitere Ad-hoc und Unternehmensrelevante Mitteilungen zu PSI AG  ISIN: DE000A0Z1JH9 können Sie bei DGAP abrufen

Software , A0Z1JH , PSAN , XETR:PSAN