13.03.2020 MBH Corporation plc  GB00BF1GH114

Original-Research: MBH Corporation plc (von GBC AG): Kaufen


 

Original-Research: MBH Corporation plc - von GBC AG

Einstufung von GBC AG zu MBH Corporation plc

Unternehmen: MBH Corporation plc
ISIN: GB00BF1GH114

Anlass der Studie: Researchstudie (Initial Coverage) Empfehlung: Kaufen
Kursziel: 1,95 Euro
Kursziel auf Sicht von: 31.12.2020
Letzte Ratingänderung:
Analyst: Dario Maugeri, Cosmin Filker

Investmentgesellschaft, die eine Kauf- und Haltestrategie gemäß der Agglomerationsmethode umsetzt

MBH plc bietet als Anlageinstrument Anlegern die Möglichkeit in kleine profitable internationale Unternehmen zu investieren. Gegenwärtig umfasst das Portfolio von MBH zehn Tochtergesellschaften in vier Segmenten mit lokalen Unternehmen im Vereinigten Königreich, in Neuseeland, PapuaNeuguinea, den Pazifischen Inseln und Südostasien.

Übernahmen werden in einer wertsteigernden Weise durchgeführt. Nach einem intensiven Auswahlprozess, Audit- und Due-Diligence-Verfahren werden die Zielunternehmen durch die Ausgabe neuer MBH-Aktien vollständig (100 %) übernommen. Die Integration der übernommenen Unternehmen erfolgt effizient und effektiv, indem versucht wird, Synergien zu schaffen und damit letztlich den Gesamtwert der zusammengefassten Einheiten zu steigern (d. h. die Pro-Forma-Zahlen der Gruppe zu erhöhen).

Attraktive organische Wachstumsmöglichkeiten und eine Pipeline intensiver Fusions- und Übernahmegeschäfte sind neben Diversifizierungseffekten und geringerem Risiko die wichtigsten Faktoren in Bezug auf die Wertschöpfung für die Aktionäre. Das Unternehmen fördert das organische Wachstum durch ein Earn-out-System, womit Anreize für die ehemaligen Geschäftsinhaber geschaffen werden, zusätzliche Erträge zu erzielen.

Geschäftsinhaber, die sich an MBH wenden, führen in der Regel ausgereifte Unternehmen und suchen nach neuen Entwicklungsschritten oder Skalierungsmöglichkeiten für ihre Gesellschaften. Sie führen die Tochtergesellschaften weiter und haben die Möglichkeit, sich als Teil einer PLC an größeren Projekten zu beteiligen. Auf diesem Weg kann das Vermögen ausgeschöpft werden, indem die Grenzen und Einschränkungen der Tochtergesellschaften (d. h. Barmittel oder Schlüsselpersonen) durchbrochen werden, so dass sie die nächste Ebene erreichen. MBH versteht sich auch als Netzwerk, das Erfahrungen und Informationen zur Verfügung stellt und interne Angelegenheiten zwischen den verschiedenen Tochtergesellschaften überwacht. Dieser Ansatz hat auch das Potenzial, KMU in verschiedenen Märkten oder Standorten einzuführen.

Der Erfolg des Agglomerationsmodells zeigt sich in den Zahlen von MBH für das erste Halbjahr 2019. Der Gesamtumsatz belief sich auf 21,25 Mio. GBP (Geschäftsjahr 2018: Umsatz 15,5 Mio. GBP) und wurde durch die 2018 durchgeführten Übernahmen (Umsatzerlöse: 15,9 Mio. GBP) und die 2019 neu aufgenommenen Tochtergesellschaften (Umsatzerlöse: 6,05 Mio. GBP) erzielt. Das EBT betrug 1,36 Mio. GBP und der Nettogewinn für den Berichtszeitraum 1,10 Mio. GBP.

Das Nettovermögen belief sich im ersten Halbjahr 2019 auf 30,01 Mio. GBP. Die Hauptpositionen der Bilanz waren (1) Geschäftswert in Höhe von 65,44 Mio. GBP, der aus den jüngsten Übernahmen stammt; (2) Forderungen in Höhe von 26,60 Mio. GBP; (3) bedingte Forderungen für Earn-out-Leistungen an leitende Angestellte und Mitglieder der Leitungs- und Aufsichtsorgane in Höhe von 38,35 Mio. GBP. Die Gesamtliquidität belief sich auf 4,63 Mio. GBP.

Neben einer prognostizierten Anzahl von zehn Übernahmen pro Jahr für die nächsten drei Jahre nehmen wir in unseren Prognosen ein erhebliches organisches Wachstum für das KMU-Portfolio von MBH an. Unsere Umsatzschätzungen gehen von 52,59 Mio. GBP für 2019 und 136,59 Mio. GBP für 2020 aus. Wir geben auf der Grundlage eines berechneten Marktwerts pro MBHAktie von 1,66 GBP (1,95 EUR) eine KAUF-Empfehlung ab. Zum Ende des laufenden Geschäftsjahres 2020 gehen wir davon aus, dass die Anzahl der umlaufenden Aktien auf insgesamt 86,31 Millionen steigen wird. Diese Annahme berücksichtigt die auf die Steigerung des Gewinns je Aktie ausgerichtete Übernahmestrategie, wonach der Verwässerungseffekt bei der Ausgabe von Aktien für neu erworbene Unternehmen geringer ist als der neue Beitrag zum Gewinn je Aktie.

Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden: http://www.more-ir.de/d/20231.pdf

Kontakt für Rückfragen
Jörg Grunwald
Vorstand
GBC AG
Halderstrasse 27
86150 Augsburg
0821 / 241133 0
research@gbc-ag.de
++++++++++++++++
Offenlegung möglicher Interessenskonflikte nach § 85 WpHG und Art. 20 MAR. Beim oben analysierten Unternehmen ist folgender möglicher Interessenkonflikt gegeben: (5a,11); Einen Katalog möglicher Interessenkonflikte finden Sie unter: http://www.gbc-ag.de/de/Offenlegung
+++++++++++++++
Datum und Zeitpunkt der Fertigstellung der Studie (englische Sprachversion): 28.02.2020 (15:44 Uhr) Datum und Zeitpunkt der ersten Weitergabe der Studie (englische Sprachversion): 02.03.2020 (11:00 Uhr) Datum und Zeitpunkt der Fertigstellung der Studie (deutsche Sprachversion): 12.03.2020 (17:04 Uhr) Datum und Zeitpunkt der ersten Weitergabe der Studie (deutsche Sprachversion): 13.03.2020 (10:00 Uhr)

-------------------übermittelt durch die EQS Group AG.-------------------

Für den Inhalt der Mitteilung bzw. Research ist alleine der Herausgeber bzw. Ersteller der Studie verantwortlich. Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte.



Die wichtigsten Finanzdaten auf einen Blick
  2013 2014 2015 2016 2017 2018 2019e 2020e
Umsatzerlöse1 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 13,88 0,00 0,00
EBITDA1,2 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 1,75 0,00 0,00
EBITDA-Marge3 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 12,61 0,00 0,00
EBIT1,4 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 1,71 0,00 0,00
EBIT-Marge5 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 12,32 0,00 0,00
Jahresüberschuss1 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 1,38 0,00 0,00
Netto-Marge6 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 9,94 0,00 0,00
Cashflow1,7 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,86 0,00 0,00
Ergebnis je Aktie8 0,00 0,00 0.00 0,00 0,00 0,04 0,03 0,02
Dividende8 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00
Quelle: boersengefluester.de und Firmenangaben

  Geschäftsbericht 2018 - Kostenfrei herunterladen.  
1 in Mio. Euro; 2 EBITDA = Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen; 3 EBITDA in Relation zum Umsatz; 4 EBIT = Ergebnis vor Zinsen und Steuern; 5 EBIT in Relation zum Umsatz; 6 Jahresüberschuss (-fehlbetrag) in Relation zum Umsatz; 7 Cashflow aus der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit; 8 in Euro; Quelle: boersengefluester.de

Wirtschaftsprüfer: Barnes Roffe

INVESTOR-INFORMATIONEN
©boersengefluester.de
MBH
WKN Kurs in € Einschätzung Börsenwert in Mio. €
A2JDGJ 0,493 17,92
KGV 2021e KGV 10Y-Ø BGFL-Ratio Shiller-KGV
16,43 20,91 0,782 9,86
KBV KCV KUV EV/EBITDA
0,54 20,79 1,29 38,720
Dividende '19 in € Dividende '20e in € Div.-Rendite '19e
in %
Hauptversammlung
0,00 0,00 0,00 29.05.2019
Q1-Zahlen Q2-Zahlen Q3-Zahlen Bilanz-PK
30.09.2019 28.11.2019 30.04.2020
Abstand 60Tage-Linie Abstand 200Tage-Linie Performance YtD Performance 52 Wochen
-23,21% -40,53% -21,12% -62,08%
    
Weitere Ad-hoc und Unternehmensrelevante Mitteilungen zu MBH Corporation plc  ISIN: GB00BF1GH114 können Sie bei DGAP abrufen

Beteiligungen , A2JDGJ , M8H , XETR:M8H