22.05.2019 FORTEC Elektronik AG  DE0005774103

Original-Research: FORTEC Elektronik AG (von Montega AG): Kaufen


 

Original-Research: FORTEC Elektronik AG - von Montega AG

Einstufung von Montega AG zu FORTEC Elektronik AG

Unternehmen: FORTEC Elektronik AG
ISIN: DE0005774103

Anlass der Studie: Update
Empfehlung: Kaufen
seit: 22.05.2019
Kursziel: 26,00
Kursziel auf Sicht von: 12 Monaten
Letzte Ratingänderung: -
Analyst: Patrick Speck, Stephan Bonhage

Preview: Solide Q3-Zahlen sollten positive Impulse für die Aktie bringen

FORTEC Elektronik wird am 29. Mai den Bericht für das dritte Quartal des Geschäftsjahres 2018/2019 veröffentlichen. Wir gehen davon aus, dass die Zahlen solide ausfallen werden und erwarten ein akquisitionsbedingt deutliches Umsatzplus sowie ein Ergebnis auf dem bereits hohen Vorjahresniveau

Normalisierte organische Wachstumsrate zu erwarten: Wir rechnen mit einem Q3-Konzernumsatz i.H.v. 24,6 Mio. Euro bzw. einem Wachstum von 10,8% gegenüber Vorjahr. Die seit dem zweiten Quartal konsolidierten und dem Segment Datenvisualisierung zugeordneten neuen UK-Tochtergesellschaften sollten dabei erneut einen Umsatzbeitrag von rund 2 Mio. Euro generiert haben. Dementsprechend dürfte der Segmentumsatz um rund 14% auf 16,6 Mio. Euro zugelegt haben, während wir für den Bereich Stromversorgung ein Wachstum i.H.v. ca. 6% auf 8,0 Mio. Euro prognostizieren. Bereinigt um das anorganische Wachstum dürften sich die Konzernerlöse um knapp 2% verbessert haben, womit sich die organische Wachstumsrate gegenüber Q1 (+11%) und Q2 (+9%) normalisiert haben sollte. Dabei bleibt für das zweite Quartal zu berücksichtigen, dass die Vorjahresbasis aufgrund von Lieferverzögerungen durch Vorlieferanten schwach ausfiel, wohingegen das Vorjahres-Q3 durch Nachholeffekte eine relativ hohe Vergleichsbasis darstellt.

Leicht schwächere Marge erwartet: Ergebnisseitig erwarten wir für Q3 ein EBIT i.H.v. 2,3 Mio. Euro, womit sich das operative Ergebnis auf Vorjahresniveau bewegen sollte. Die Marge dürfte dementsprechend leicht rückläufig gewesen sein (MONe: 9,5%; -70 Basispunkte yoy), wobei auch hier der Vergleichswert des Vorjahres außergewöhnlich hoch ausfiel (EBITMarge Q3 2018: 10,2%). Vor dem Hintergrund der laufenden Integrationsaufwendungen in UK sowie der Vorbereitungen für den im Mai vollzogenen Umzug in das neue Lager-, Büround Logistikzentrum in Riedstadt halten wir dies allerdings für ein solides Quartalsergebnis. Das Nettoergebnis sollte sich aufgrund einer u.E. normalisierten Steuerquote (MONe: 29,0% vs. Vj. 38,0%) sogar leicht auf rund 1,6 Mio. Euro erhöht haben (Vj.: 1,4 Mio. Euro).

Guidance erscheint gut erreichbar, Bewertung moderat: Auf Basis unserer dargestellten Prognosen sehen wir FORTEC auf einem guten Weg, das Umsatzziel eines organischen Wachstums im mittleren einstelligen Prozentbereich plus 6 Mio. Euro Umsatzbeitrag aus den akquirierten UK-Gesellschaften zu erreichen. Im Hinblick auf die Ergebnis-Guidance (EBIT leicht über 7 Mio. Euro) gibt es u.E. sogar Spielraum für eine Konkretisierung im Einklang mit unserer Prognose (MONe: 7,6 Mio. Euro). Wir sehen somit im Vorfeld des Quartalsberichts keinerlei Anlass zur Revision unserer Schätzungen und halten die Aktie daher mit einem KGV 2019e von 12,0x bzw. einem EV/EBIT von 8,0x nach wir vor für sehr attraktiv bewertet.

Fazit: FORTEC dürfte weiterhin guten operativen Newsflow liefern und der Erreichung der Jahresziele deutlich nähergekommen sein. Wenngleich die Visibilität des ITK-Sektors angesichts makroökonomischer Risikoherde sowie des weiterhin unklaren Brexit-Verlaufs gering bleibt, halten wir die Aktie für zu günstig bewertet und sehen den jüngsten Kursrücksetzer als gute Kaufgelegenheit an. Das Kursziel von 26,00 Euro wird bestätigt.

+++ Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte. Bitte lesen Sie unseren RISIKOHINWEIS / HAFTUNGSAUSSCHLUSS unter http://www.montega.de +++

Über Montega:

Die Montega AG ist eines der führenden bankenunabhängigen Researchhäuser mit klarem Fokus auf den deutschen Mittelstand. Das Coverage-Universum umfasst Titel aus dem MDAX, TecDAX, SDAX sowie ausgewählte Nebenwerte und wird durch erfolgreiches Stock-Picking stetig erweitert. Montega versteht sich als ausgelagerter Researchanbieter für institutionelle Investoren und fokussiert sich auf die Erstellung von Research-Publikationen sowie die Veranstaltung von Roadshows, Fieldtrips und Konferenzen. Zu den Kunden zählen langfristig orientierte Value-Investoren, Vermögensverwalter und Family Offices primär aus Deutschland, der Schweiz und Luxemburg. Die Analysten von Montega zeichnen sich dabei durch exzellente Kontakte zum Top-Management, profunde Marktkenntnisse und langjährige Erfahrung in der Analyse von deutschen Small- und MidCap-Unternehmen aus.

Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden: http://www.more-ir.de/d/18129.pdf

Kontakt für Rückfragen
Montega AG - Equity Research
Tel.: +49 (0)40 41111 37-80
Web: www.montega.de
E-Mail: research@montega.de

-------------------übermittelt durch die EQS Group AG.-------------------

Für den Inhalt der Mitteilung bzw. Research ist alleine der Herausgeber bzw. Ersteller der Studie verantwortlich. Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte.



Die wichtigsten Finanzdaten auf einen Blick
  2012 2013 2014 2015 2016 2017 2018 2019e
Umsatzerlöse1 44,54 45,40 45,91 78,18 78,52 79,57 88,31 90,40
EBITDA1,2 2,60 2,45 2,46 5,88 6,04 6,61 8,13 9,00
EBITDA-Marge3 5,84 5,40 5,36 7,52 7,69 8,31 9,21 9,96
EBIT1,4 2,37 2,16 2,18 4,83 5,50 6,02 7,45 7,65
EBIT-Marge5 5,32 4,76 4,75 6,18 7,00 7,57 8,44 8,46
Jahresüberschuss1 1,76 1,54 1,87 3,56 4,26 4,32 5,69 5,85
Netto-Marge6 3,95 3,39 4,07 4,55 5,43 5,43 6,44 6,47
Cashflow1,7 0,21 3,29 0,74 3,28 5,04 3,47 3,96 4,30
Ergebnis je Aktie8 0,60 0,52 0,63 0.97 1,44 1,33 1,75 1,77
Dividende8 0,50 0,50 0,50 0,60 0,60 0,60 0,70 0,70
Quelle: boersengefluester.de und Firmenangaben

  Geschäftsbericht 2018 - Kostenfrei herunterladen.  
1 in Mio. Euro; 2 EBITDA = Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen; 3 EBITDA in Relation zum Umsatz; 4 EBIT = Ergebnis vor Zinsen und Steuern; 5 EBIT in Relation zum Umsatz; 6 Jahresüberschuss (-fehlbetrag) in Relation zum Umsatz; 7 Cashflow aus der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit; 8 in Euro; Quelle: boersengefluester.de

Wirtschaftsprüfer: Metropol Audit

INVESTOR-INFORMATIONEN
©boersengefluester.de
Fortec Elektronik
WKN Kurs in € Einschätzung Börsenwert in Mio. €
577410 19,700 Kaufen 64,03
KGV 2020e KGV 10Y-Ø BGFL-Ratio Shiller-KGV
11,59 14,12 0,829 18,04
KBV KCV KUV EV/EBITDA
1,71 16,18 0,73 7,466
Dividende '18 in € Dividende '19e in € Div.-Rendite '18
in %
Hauptversammlung
0,70 0,70 3,55 06.02.2020
Q1-Zahlen Q2-Zahlen Q3-Zahlen Bilanz-PK
29.11.2019 27.03.2020 29.05.2020 25.10.2019
Abstand 60Tage-Linie Abstand 200Tage-Linie Performance YtD Performance 52 Wochen
-4,27% -5,25% 3,14% 5,63%
    
Weitere Ad-hoc und Unternehmensrelevante Mitteilungen zu FORTEC Elektronik AG  ISIN: DE0005774103 können Sie bei DGAP abrufen

Elektrotechnik , 577410 , FEV , XETR:FEV