30.04.2019 Scherzer & Co. AG  DE0006942808

Original-Research: Scherzer & Co. AG (von GSC Research GmbH): Halten


 

Original-Research: Scherzer & Co. AG - von GSC Research GmbH

Einstufung von GSC Research GmbH zu Scherzer & Co. AG

Unternehmen: Scherzer & Co. AG
ISIN: DE0006942808

Anlass der Studie: Geschäftszahlen 2018 Empfehlung: Halten
seit: 30.04.2019
Kursziel: 2,35 Euro
Kursziel auf Sicht von: 12 Monaten
Letzte Ratingänderung: 22.12.2016, vormals Kaufen Analyst: Jens Nielsen, Alexander Langhorst

Schwache Börsen und steuerlicher Einmaleffekt belasten Ergebnis in 2018

Infolge der insbesondere in der zweiten Jahreshälfte zunehmend negativen Börsenentwicklung sowie eines nachteiligen steuerlicher Sondereffekts aufgrund der seit Anfang 2017 geänderten Besteuerung von Veräußerungsgewinnen aus Wertpapieren des Umlaufvermögens konnte die Scherzer & Co. AG im abgelaufenen Geschäftsjahr 2018 nicht an den Erfolg der sechs Vorjahre anknüpfen. Allerdings dürften die vor Inkrafttreten der steuerlichen Änderungen erworbenen Wertpapierpositionen aus unserer Sicht weitgehend bis Ende 2018 veräußert worden sein, sodass wir aus den geänderten Besteuerungsgrundlagen zukünftig keine weiteren nennenswerten Effekte mehr erwarten.

Aufgrund der systemisch bedingten Besonderheiten und Unwägbarkeiten bei Prognosen für Beteiligungsgesellschaften und der damit verbundenen Unsicherheiten stellen wir unsere Anlageempfehlung für die Scherzer & Co. AG nach wie vor auf den inneren Wert der Aktie ab. Dabei bildet der NAV im Gegensatz zur reinen Betrachtung auf Basis des Ergebnisses je Aktie auch die im Portfolio enthaltenen stillen Reserven „realtime“ ab und markiert damit unserer Meinung nach die aus Investorensicht deutlich geeignetere Kennzahl zur Bewertung dieses Unternehmens.

Der zum 31. März 2019 gemeldete innere Wert lag mit 2,28 Euro leicht unterhalb des Börsenkurses von 2,30 Euro zum Monatsultimo. Gleichwohl erachten wir die Scherzer-Aktie nach wie vor als ein interessantes Investment vor allem für den an Nachbesserungsthemen interessierten Anleger, der diese Aktivitäten nicht selbst mit seinem Portfolio abdecken will.

Zudem federt die betriebene Portfolioabsicherung die Effekte des weiterhin durch hohe geopolitische Unsicherheiten und Volatilitäten geprägten Marktumfeldes in gewissem Rahmen ab. Dies zeigt auch die deutliche Outperformance des Scherzer-NAV unter Berücksichtigung der gezahlten Dividende gegenüber dem DAX im vergangenen Geschäftsjahr.

Darüber hinaus steht der über langjährige Erfahrungen und eine breite Vernetzung in der Small- und Mid-Cap-Szene verfügende Vorstand gemäß Angaben auf der letztjährigen Hauptversammlung sowie der seitherigen Directors‘-Dealings-Meldungen mit insgesamt gut 1,3 Mio. direkt und indirekt gehaltenen Scherzer-Aktien entsprechend etwa 4,4 Prozent des Grundkapitals hinter der Gesellschaft. Und infolge der Verpflichtung, die Hälfte der erhaltenen Netto-Tantiemen in Scherzer-Papiere zu investieren, dürfte sich diese Quote in den kommenden Jahren tendenziell weiter erhöhen.

Angesichts der jüngeren Marktentwicklung gehen wir aktuell von einem auf ungefähr 2,35 Euro gestiegenen NAV aus. Daher sehen wir den fairen Wert der Scherzer-Aktie – ohne Berücksichtigung der Ertragschancen aus den Spruchstellenverfahren – derzeit bei etwa 2,35 Euro und nehmen auch unser Kursziel dementsprechend zurück. Auf dieser Basis stufen wir den Titel unverändert mit „Halten“ ein. Dabei könnten sich vor allem an schwächeren Börsentagen auch (Nach-)Kaufgelegenheiten ergeben.

Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden: http://www.more-ir.de/d/17909.pdf

Kontakt für Rückfragen
GSC Research GmbH
Tiergartenstr. 17
D-40237 Düsseldorf
Tel.: +49 (0) 211 / 179374 - 26
Fax: +49 (0) 211 / 179374 - 44
Büro Münster:
Postfach 48 01 10
D-48078 Münster
Tel.: +49 (0) 2501 / 44091 - 21
Fax: +49 (0) 2501 / 44091 - 22
Email: [email protected]
Internet: www.gsc-research.de

-------------------übermittelt durch die EQS Group AG.-------------------

Für den Inhalt der Mitteilung bzw. Research ist alleine der Herausgeber bzw. Ersteller der Studie verantwortlich. Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte.



Die wichtigsten Finanzdaten auf einen Blick
  2015 2016 2017 2018 2019 2020 2021e
Umsatzerlöse1 10,90 6,72 17,82 12,13 5,22 21,24 14,00
EBITDA1,2 6,15 6,70 8,17 10,84 3,29 13,17 8,50
EBITDA-Marge3 56,42 99,70 45,85 89,37 63,03 62,01 60,71
EBIT1,4 6,14 4,88 8,16 0,91 -2,16 9,30 6,40
EBIT-Marge5 56,33 72,62 45,79 7,50 -41,38 43,79 45,71
Jahresüberschuss1 5,32 4,47 7,90 -0,85 -2,33 12,58 7,80
Netto-Marge6 48,81 66,52 44,33 -7,01 -44,64 59,23 55,71
Cashflow1,7 5,40 6,27 8,00 -0,84 -2,15 16,45 7,50
Ergebnis je Aktie8 0,18 0,15 0,26 -0,03 -0,08 0,43 0,26
Dividende8 0,05 0,05 0,10 0,00 0,00 0,05 0,05
Quelle: boersengefluester.de und Firmenangaben

  Geschäftsbericht 2020 - Kostenfrei herunterladen.  
1 in Mio. Euro; 2 EBITDA = Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen; 3 EBITDA in Relation zum Umsatz; 4 EBIT = Ergebnis vor Zinsen und Steuern; 5 EBIT in Relation zum Umsatz; 6 Jahresüberschuss (-fehlbetrag) in Relation zum Umsatz; 7 Cashflow aus der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit; 8 in Euro; Quelle: boersengefluester.de

Wirtschaftsprüfer: Formhals Revision

INVESTOR-INFORMATIONEN
©boersengefluester.de
Scherzer & Co.
WKN Kurs in € Einschätzung Börsenwert in Mio. €
694280 3,120 Kaufen 93,41
KGV 2022e KGV 10Y-Ø BGFL-Ratio Shiller-KGV
14,86 9,73 1,52 19,14
KBV KCV KUV EV/EBITDA
1,43 5,68 4,40 8,23
Dividende '19 in € Dividende '20e in € Div.-Rendite '20e
in %
Hauptversammlung
0,00 0,05 1,60 27.05.2021
Q1-Zahlen Q2-Zahlen Q3-Zahlen Bilanz-PK
25.08.2020 16.03.2021
Abstand 60Tage-Linie Abstand 200Tage-Linie Performance YtD Performance 52 Wochen
3,59% 17,60% 32,20% 43,12%
    
Weitere Ad-hoc und Unternehmensrelevante Mitteilungen zu Scherzer & Co. AG  ISIN: DE0006942808 können Sie bei DGAP abrufen

Beteiligungen , 694280 , PZS , XETR:PZS