DGAP-News: Eckert & Ziegler AG plant konzerninterne Verschmelzung mit der belgischen Eckert & Ziegler BEBIG SA


 
DGAP-News: Eckert & Ziegler Strahlen- und Medizintechnik AG / Schlagwort(e): Firmenzusammenschluss Eckert & Ziegler AG plant konzerninterne Verschmelzung mit der belgischen Eckert & Ziegler BEBIG SA 05.09.2018 / 19:16 Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------- Berlin, 05.09.2018. Der Vorstand der Berliner Eckert & Ziegler AG (EZAG) hat nach Absprache mit dem Aufsichtsrat heute beschlossen, die Vorbereitungen für eine Verschmelzung der belgischen Tochtergesellschaft Eckert & Ziegler BEBIG SA (EZB) auf die EZAG voranzubringen. EZAG hält bereits knapp 81% der Aktien und knapp 84% der Stimmrechte an der EZB. Der Verschmelzungsplan für die grenzüberschreitende Verschmelzung wird derzeit von beiden Gesellschaften aufgestellt. Im Rahmen dieser Aufstellung gehen EZAG und EZB davon aus, dass sich das Umtauschverhältnis im Rahmen von einer EZAG-Aktie zu 4,15 bis 5,90 EZB-Aktien bewegen wird. Es ist vorgesehen, EZB-Aktionären von EZAG gehaltene, eigene Aktien zu gewähren. Eine Kapitalerhöhung wird auf Seiten EZAG im Rahmen der Verschmelzung somit nicht erforderlich sein. Weitere Details sowie endgültige Angaben zum Tauschverhältnis werden mit der Einberufung zur außerordentlichen Hauptversammlung bekannt gegeben. Ziel der Verschmelzung ist die Vereinfachung der gesellschaftsrechtlichen Struktur des EZAG-Konzerns sowie der damit verbundenen regulatorischen Berichterstattung. Durch die Verschmelzung wird die Basis für eine erfolgreiche Weiterentwicklung und weiteres profitables Wachstum der Eckert & Ziegler Gruppe gelegt. Der Vollzug der Verschmelzung steht insbesondere unter dem Vorbehalt der Zustimmung der Hauptversammlungen beider Gesellschaften und der Erteilung behördlicher Freigaben. Es ist beabsichtigt, die außerordentlichen Hauptversammlungen von EZAG und EZB noch in diesem Jahr abzuhalten. "Eine doppelte Börsennotierung innerhalb des Konzerns bedeutet einen hohen administrativen Aufwand, dem ein nur geringer wirtschaftlicher Nutzen gegenüber steht. Mit der Beendung der Börsennotierung und der damit verbundenen Kostenersparnis, reduziert sich der jährliche Kostenaufwand der EZB inklusive Abschlussprüfung des Jahresabschlusses erheblich", erklärt Dr. Andreas Eckert, Vorstandsvorsitzender der Eckert & Ziegler AG. Über Eckert & Ziegler. Die Eckert & Ziegler Strahlen- und Medizintechnik AG (ISIN DE0005659700), gehört mit rund 800 Mitarbeitern zu den weltweit größten Anbietern von isotopentechnischen Komponenten für Strahlentherapie und Nuklearmedizin. Wir helfen zu heilen. Ihr Ansprechpartner bei Rückfragen: Eckert & Ziegler AG, Karolin Riehle, Investor Relations Robert-Rössle-Str. 10, 13125 Berlin Tel.: +49 (0) 30 / 94 10 84-138, karolin.riehle@ezag.de, www.ezag.de --------------------------------------------------------------------------- 05.09.2018 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich. Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de --------------------------------------------------------------------------- Sprache: Deutsch Unternehmen: Eckert & Ziegler Strahlenund Medizintechnik AG Robert-Rössle-Str.10 13125 Berlin Deutschland Telefon: 49 30 941084-138 Fax: 49 30 941084-112 E-Mail: karolin.riehle@ezag.de Internet: www.ezag.de ISIN: DE0005659700 WKN: 565970 Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange Ende der Mitteilung DGAP News-Service --------------------------------------------------------------------------- 721029 05.09.2018


Die wichtigsten Finanzdaten auf einen Blick
  2012 2013 2014 2015 2016 2017 2018 2019e
Umsatzerlöse1 120,00 117,14 127,26 139,75 137,94 138,63 168,71 180,00
EBITDA1,2 27,48 22,07 20,10 26,98 24,97 26,62 32,14 32,30
EBITDA-Marge3 22,90 18,84 15,79 19,31 18,10 19,20 19,05 17,94
EBIT1,4 19,73 12,82 12,96 18,22 16,23 17,97 23,39 23,50
EBIT-Marge5 16,44 10,94 10,18 13,04 11,77 12,96 13,86 13,06
Jahresüberschuss1 10,29 9,09 6,50 10,37 9,79 15,12 16,89 19,00
Netto-Marge6 8,58 7,76 5,11 7,42 7,10 10,91 10,01 10,56
Cashflow1,7 16,57 14,65 10,65 16,23 19,83 26,83 21,21 22,50
Ergebnis je Aktie8 1,95 1,72 1,28 2.03 1,81 2,78 3,12 4,10
Dividende8 0,60 0,60 0,60 0,60 0,66 0,80 1,20 1,40
Quelle: boersengefluester.de und Firmenangaben

  Geschäftsbericht 2018 - Kostenfrei herunterladen.  
1 in Mio. Euro; 2 EBITDA = Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen; 3 EBITDA in Relation zum Umsatz; 4 EBIT = Ergebnis vor Zinsen und Steuern; 5 EBIT in Relation zum Umsatz; 6 Jahresüberschuss (-fehlbetrag) in Relation zum Umsatz; 7 Cashflow aus der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit; 8 in Euro; Quelle: boersengefluester.de

Wirtschaftsprüfer: BDO

INVESTOR-INFORMATIONEN
©boersengefluester.de
Eckert & Ziegler
WKN Kurs in € Einschätzung Börsenwert in Mio. €
565970 188,000 Halten 995,08
KGV 2020e KGV 10Y-Ø BGFL-Ratio Shiller-KGV
44,76 17,26 2,594 94,00
KBV KCV KUV EV/EBITDA
7,66 46,92 5,90 29,695
Dividende '19 in € Dividende '20e in € Div.-Rendite '19e
in %
Hauptversammlung
1,40 1,40 0,74 17.06.2020
Q1-Zahlen Q2-Zahlen Q3-Zahlen Bilanz-PK
12.05.2020 13.08.2020 12.11.2019 31.03.2020
Abstand 60Tage-Linie Abstand 200Tage-Linie Performance YtD Performance 52 Wochen
12,41% 51,19% 204,70% 181,86%
    
Weitere Ad-hoc und Unternehmensrelevante Mitteilungen zu Eckert & Ziegler Strahlen- und Medizintechnik AG  ISIN: DE0005659700 können Sie bei DGAP abrufen

Medtech , 565970 , EUZ , XETR:EUZ