09.10.2013 Kabel Deutschland Holding AG  DE000KD88880

DGAP-Adhoc: Kabel Deutschland Holding AG: Kabel Deutschland veröffentlicht ausgewählte Zahlen für Q2 2013/14 und passt Ausblick an


 
Kabel Deutschland Holding AG / Schlagwort(e): Prognoseänderung/Umsatzentwicklung 09.10.2013 18:15 Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------- Unterföhring, 9. Oktober 2013 - Die Kabel Deutschland Holding AG hat heute vorab einige ausgewählte Zahlen für das zweite Quartal (1. Juli bis 30. September 2013) des Geschäftsjahres 2013/14 bekanntgegeben: Im zweiten Quartal setzte sich das kräftige Wachstum im Breitbandgeschäft mit einem Netto-Anstieg von 84 Tausend Internet- und Telefonkunden fort. Das Premium TV-Segment erholte sich im zweiten Quartal gegenüber dem schwächeren ersten Quartal und erreichte eine Steigerung von 55 Tausend bei der Zahl der Premium TV-Abonnements. Während des zweiten Quartals wurden rund 15 Tausend KabelBW-Kunden, die bislang von Kabel Deutschland mit dem deutschsprachigen Pay TV-Produkt versorgt wurden, auf KabelBW migriert. Nach einer Verlangsamung im ersten Quartal erholte sich das Umsatzwachstum im zweiten Quartal. Der Umsatz des zweiten Quartals von 471 Mio. Euro stieg um 7 Mio. Euro gegenüber dem ersten Quartal. Im Vergleich zum Vorjahresquartal erhöhte sich der Umsatz des zweiten Quartals um 4,0 Prozent. Bereinigt um die im Vorjahr verbuchten Einspeiseentgelte der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten betrug das Umsatzwachstum 5,7 Prozent verglichen mit dem Vorjahresquartal. Vor dem Hintergrund der Wachstumsdelle beim Umsatz des ersten Quartals und auf Basis des Halbjahres-Reviews sieht sich das Unternehmen deshalb veranlasst, den um die Einspeiseentgelte der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten bereinigten Umsatzausblick für das laufende Geschäftsjahr von bisher rund 8 Prozent auf 5 bis 6 Prozent Wachstum für das gesamte Geschäftsjahr zurückzunehmen. Die Übernahme durch Vodafone verursacht verschiedene außerplanmäßige Aufwendungen in einer Gesamthöhe von rund 205 Mio. Euro, die sich auf den Jahresüberschuss von Kabel Deutschland auswirken werden. Hier handelt es sich insbesondere um die Abschreibung aktivierter steuerlicher Verlustvorträge, die durch die Vodafone-Übernahme voraussichtlich nicht mehr steuermindernd genutzt werden können. Des Weiteren fallen Aufwendungen im Zusammenhang mit der erforderlichen Refinanzierung sowie sonstige Transaktionskosten an. Vor dem Hintergrund der Übernahme von mehr als 75 Prozent des Aktienkapitals von Kabel Deutschland durch Vodafone sowie der beschriebenen negativen Auswirkungen auf den Jahresüberschuss kann Kabel Deutschland derzeit keinen Ausblick auf die Aktionärsvergütung für das laufende Geschäftsjahr 2013/14 (zahlbar in 2014) geben. Das Unternehmen wird zu einem späteren Zeitpunkt über einen Vorschlag zur Aktionärsvergütung für dieses Geschäftsjahr entscheiden. Der Ausblick auf die bereinigte EBITDA-Marge, die Investitionen (CAPEX) und den Verschuldungsgrad bleibt unverändert. 09.10.2013 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de --------------------------------------------------------------------------- Sprache: Deutsch Unternehmen: Kabel Deutschland Holding AG Betastraße 6-8 85774 Unterföhring Deutschland Telefon: +49 (0)89 960 100 Fax: +49 (0)89 960 10 888 E-Mail: [email protected] Internet: www.kabeldeutschland.com ISIN: DE000KD88880 WKN: KD8888 Indizes: MDAX Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart Ende der Mitteilung DGAP News-Service ---------------------------------------------------------------------------


Die wichtigsten Finanzdaten auf einen Blick
  2015 2016 2017 2018 2019 2020 2021e
Umsatzerlöse1 2.161,27 2.268,76 2.474,89 2.451,44 2.545,40 0,00 0,00
EBITDA1,2 1.007,16 1.059,76 1.291,59 1.017,04 1.268,43 0,00 0,00
EBITDA-Marge3 46,60 46,71 52,19 41,49 49,83 0,00 0,00
EBIT1,4 499,62 472,80 757,31 534,65 673,25 0,00 0,00
EBIT-Marge5 23,12 20,84 30,60 21,81 26,45 0,00 0,00
Jahresüberschuss1 271,53 264,67 481,99 321,47 410,37 0,00 0,00
Netto-Marge6 12,56 11,67 19,48 13,11 16,12 0,00 0,00
Cashflow1,7 1.105,56 1.058,25 1.156,10 1.021,96 1.200,15 0,00 0,00
Ergebnis je Aktie8 3,07 2,99 5,44 3,63 4,64 4,30 5,00
Dividende8 3,17 3,17 3,17 3,17 3,17 3,17 3,17
Quelle: boersengefluester.de und Firmenangaben

  Geschäftsbericht 2019 - Kostenfrei herunterladen.  
1 in Mio. Euro; 2 EBITDA = Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen; 3 EBITDA in Relation zum Umsatz; 4 EBIT = Ergebnis vor Zinsen und Steuern; 5 EBIT in Relation zum Umsatz; 6 Jahresüberschuss (-fehlbetrag) in Relation zum Umsatz; 7 Cashflow aus der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit; 8 in Euro; Quelle: boersengefluester.de

Wirtschaftsprüfer: Ernst & Young

INVESTOR-INFORMATIONEN
©boersengefluester.de
Kabel Deutschland
WKN Kurs in € Einschätzung Börsenwert in Mio. €
KD8888 108,000 Halten 9.560,48
KGV 2022e KGV 10Y-Ø BGFL-Ratio Shiller-KGV
20,38 28,07 0,73 35,33
KBV KCV KUV EV/EBITDA
-18,29 7,97 3,76 9,31
Dividende '19 in € Dividende '20e in € Div.-Rendite '20e
in %
Hauptversammlung
3,17 3,17 2,94 06.11.2020
Q1-Zahlen Q2-Zahlen Q3-Zahlen Bilanz-PK
25.09.2020
Abstand 60Tage-Linie Abstand 200Tage-Linie Performance YtD Performance 52 Wochen
0,19% 0,52% 2,86% 6,93%
    
Weitere Ad-hoc und Unternehmensrelevante Mitteilungen zu Kabel Deutschland Holding AG  ISIN: DE000KD88880 können Sie bei DGAP abrufen

Telekomausrüster , KD8888 , KD8