29.08.2013 Sto AG  DE0007274136

DGAP-News: Sto AG: Konzernumsatz im ersten Halbjahr 2013 mit 520,1 Mio. EUR stabil auf Vorjahreshöhe von 519,2 Mio. EUR


 
DGAP-News: Sto AG / Schlagwort(e): Halbjahresergebnis Sto AG: Konzernumsatz im ersten Halbjahr 2013 mit 520,1 Mio. EUR stabil auf Vorjahreshöhe von 519,2 Mio. EUR 29.08.2013 / 10:00 --------------------------------------------------------------------- P R E S S E I N F O R M AT I O N der Sto AG, Stühlingen * Sto-Konzernumsatz im ersten Halbjahr 2013 mit 520,1 Mio. EUR stabil auf Vorjahreshöhe von 519,2 Mio. EUR * Inlandsgeschäft rückläufig, Auslandsumsatz wächst per saldo weiter * Konzern-EBIT verringert sich von 23,1 Mio. EUR auf 18,8 Mio. EUR * Mitarbeiterzahl nimmt konzernweit von 4.724 auf 4.844 Personen zu * Ausblick auf das Gesamtjahr 2013 unverändert: Leichter Zuwachs beim Konzernumsatz und rückläufiges EBIT erwartet Stühlingen, 29.August 2013 - Die Sto AG, einer der international bedeutenden Hersteller von Produkten und Systemen für Gebäudebeschichtungen, erzielte im ersten Halbjahr 2013 einen etwa stabilen Konzernumsatz von 520,1 Mio. EUR nach 519,2 Mio. EUR im vergleichbaren Vorjahreszeitraum. Die im Berichtszeitraum vergleichsweise schwache Dynamik lag vor allem in der über lange Zeiträume ungünstigen Witterung begründet. Hinzu kamen schwierige konjunkturelle Rahmenbedingungen in einzelnen Regionen sowie eine andauernde Investitionszurückhaltung in Deutschland im Hinblick auf eine künftige Förderung von Maßnahmen zur energetischen Sanierung. Außerdem verunsicherte die aktuelle Diskussion über die ökologischen Folgewirkungen und Brandrisiken von Fassadensystemen sowie über die Baukultur zunehmend potentielle Bauherren sowie die Stakeholder von Sto. Vor diesem Hintergrund ging der Inlandsumsatz um 1,2 % auf 229,5 Mio. EUR (Vorjahr: 232,2 Mio. EUR) zurück. Dagegen erhöhte sich der Auslandsumsatz um 1,3 % auf 290,6 Mio. EUR (Vorjahr: 287,0 Mio. EUR). Hier sorgte unter anderem ein positives Amerika- und Frankreichgeschäft für Zuwächse, mit denen Rückgänge in anderen Ländern mehr als ausgeglichen werden konnten. Der Auslandsanteil am Konzernvolumen erhöhte sich im Berichtszeitraum von 55,3 % auf 55,9 %. Aus der erstmaligen Einbeziehung der Anfang Februar erworbenen Natursteinindustrie Johann Neumeyer & Brigl GmbH & Co. KG, Eichstätt, resultierte ein Mehrumsatz von 4,0 Mio. EUR. Die Änderung von Wechselkursen hatte per saldo nur geringe Auswirkungen. Der um solche Effekte bereinigte Konzernumsatz lag um 0,5 % unter dem Vorjahresniveau. Dem stabilen Konzernumsatz standen im ersten Halbjahr 2013 steigende Kosten insbesondere in den Bereichen Personal, Marketing und Instandhaltung sowie höhere Abschreibungen gegenüber. Unter dem Strich gingen das Konzernergebnis der betrieblichen Tätigkeit EBIT um 18,6 % auf 18,8 Mio. EUR (Vorjahr: 23,1 Mio. EUR) und das Nettoergebnis um 21,7 % auf 12,6 Mio. EUR (Vorjahr: 16,1 Mio. EUR) zurück. Die Finanz- und Vermögenslage blieb trotz der Ertragseinbuße unverändert solide. Zur Jahresmitte wies das Unternehmen ein Netto-Finanzguthaben von 31,9 Mio. EUR (Vorjahr: 30,8 Mio. EUR) aus. Die Eigenkapitalquote betrug 61,6 % (Vorjahr: 61,2 %). Der Sto-Konzern beschäftigte am 30. Juni 2013 insgesamt 4.844 Mitarbeiter gegenüber 4.724 Personen am Vorjahresstichtag (+ 2,5 %). Dieser Anstieg resultierte aus dem Zuwachs der Inlandsbelegschaft um 120 Arbeitnehmer auf 2.562 (+4,9 %). Davon entfielen 66 Personen auf die erstmals einbezogene Natursteinindustrie Johann Neumeyer & Brigl GmbH & Co. KG. Die Anzahl der Mitarbeiter, die im Ausland für Sto tätig waren, belief sich Ende Juni unverändert auf 2.282 Personen. Der Anteil der international Beschäftigten an der Konzernbelegschaft betrug 47,1 % (Vorjahr: 48,3 %). Ausblick auf das Geschäftsjahr 2013 Im Gesamtjahr 2013 rechnet Sto unverändert mit einem leichten Zuwachs beim Konzernumsatz um ca. 2 % auf rund 1.165 Mio. EUR. Das Unternehmen ist zuversichtlich, den Rückstand des ersten Halbjahres gegenüber der Prognose auszugleichen, sofern die Witterung dies zulässt. Bei der Jahresprognose ist zugleich berücksichtigt, dass es 2013 im Unterschied zu den Vorjahren keine wesentlichen positiven Wechselkurseffekte mehr geben wird. Beim Konzernergebnis der betrieblichen Tätigkeit EBIT ist - wie angekündigt - von einem weiteren Rückgang auszugehen, da wichtige Kostenpositionen aus heutiger Sicht erneut stärker steigen werden als das Geschäftsvolumen. Dies gilt insbesondere für die Personal-, Marketing- und Instandhaltungskosten sowie für die Abschreibungen. Für Investitionen in Immaterielle Vermögenswerte und Sachanlagen rechnet Sto aufgrund der derzeitigen Rahmenbedingungen mit einem Volumen von etwa 37,0 Mio. EUR (Vorjahr: 36,3 Mio. EUR). ------------------ Die Sto AG ist einer der international bedeutenden Hersteller von Produkten und Systemen für Gebäudebeschichtungen. Der Konzernumsatz 2012 lag bei rund 1.142 Millionen EUR. Führend ist das Unternehmen im Geschäftsfeld Wärmedämm-Verbundsysteme. Zum Kernsortiment gehören außerdem hochwertige Fassadenelemente sowie Putze und Farben, die sowohl für den Außenbereich als auch für das Innere von Gebäuden angeboten werden. Weitere Schwerpunkte sind die Bereiche Betoninstandsetzung / Bodenbeschichtungen, Akustik- und vorgehängte Fassadensysteme. Ansprechpartner: Rolf Wöhrle, Vorstand Finanzen Sto AG, Tel.: 07744/57-1241, FAX: 07744/57-2368 Manfred Sauer, TIK Text, Information & Kommunikation GmbH, Tel.: 0911/9597-860, FAX: 0911/9597-880 Der vollständige Halbjahresfinanzbericht 2013 steht auf www.sto.de unter der Rubrik 'Unternehmen' im Bereich 'Investor Relations' zum Download zur Verfügung. Ende der Corporate News --------------------------------------------------------------------- 29.08.2013 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich. Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de --------------------------------------------------------------------- Sprache: Deutsch Unternehmen: Sto AG Ehrenbachstraße 1 79780 Stühlingen Deutschland Telefon: +49 (0)7744 57-0 Fax: +49 (0)7744 57-2178 E-Mail: info@sto.com Internet: www.sto.de ISIN: DE0007274136 WKN: 727413 Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (General Standard), Stuttgart; Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, München Ende der Mitteilung DGAP News-Service --------------------------------------------------------------------- 228030 29.08.2013


Die wichtigsten Finanzdaten auf einen Blick
  2012 2013 2014 2015 2016 2017 2018 2019e
Umsatzerlöse1 1.141,69 1.165,06 1.208,73 1.216,55 1.230,67 1.277,40 1.332,37 1.387,00
EBITDA1,2 121,13 128,89 126,86 112,58 102,96 117,32 113,19 115,00
EBITDA-Marge3 10,61 11,06 10,50 9,25 8,37 9,18 8,50 8,29
EBIT1,4 95,26 99,88 96,96 81,54 70,26 83,97 81,90 86,00
EBIT-Marge5 8,34 8,57 8,02 6,70 5,71 6,57 6,15 6,20
Jahresüberschuss1 65,44 68,37 66,00 55,74 45,65 55,82 53,81 55,90
Netto-Marge6 5,73 5,87 5,46 4,58 3,71 4,37 4,04 4,03
Cashflow1,7 71,81 80,91 93,88 78,91 95,39 86,48 80,68 0,00
Ergebnis je Aktie8 10,17 10,74 10,35 8.77 7,20 8,68 8,39 8,10
Dividende8 4,87 4,87 25,45 4,87 3,31 4,09 4,09 4,09
Quelle: boersengefluester.de und Firmenangaben

  Geschäftsbericht 2018 - Kostenfrei herunterladen.  
1 in Mio. Euro; 2 EBITDA = Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen; 3 EBITDA in Relation zum Umsatz; 4 EBIT = Ergebnis vor Zinsen und Steuern; 5 EBIT in Relation zum Umsatz; 6 Jahresüberschuss (-fehlbetrag) in Relation zum Umsatz; 7 Cashflow aus der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit; 8 in Euro; Quelle: boersengefluester.de

Wirtschaftsprüfer: Ernst & Young

INVESTOR-INFORMATIONEN
©boersengefluester.de
Sto VZ
WKN Kurs in € Einschätzung Börsenwert in Mio. €
727413 94,200 Kaufen 646,02
KGV 2020e KGV 10Y-Ø BGFL-Ratio Shiller-KGV
11,35 11,76 0,945 10,17
KBV KCV KUV EV/EBITDA
1,46 8,01 0,48 5,340
Dividende '17 in € Dividende '18 in € Div.-Rendite '18
in %
Hauptversammlung
4,09 4,09 4,34 19.06.2019
Q1-Zahlen Q2-Zahlen Q3-Zahlen Bilanz-PK
15.05.2019 30.08.2019 19.11.2019 27.04.2020
Abstand 60Tage-Linie Abstand 200Tage-Linie Performance YtD Performance 52 Wochen
1,11% 6,07% 14,88% -5,23%
    
Weitere Ad-hoc und Unternehmensrelevante Mitteilungen zu Sto AG  ISIN: DE0007274136 können Sie bei DGAP abrufen

Bauzulieferer , 727413 , STO3 , XETR:STO3