ECV
ENCAVIS
Anteil der Short-Position: 12,74%
EVT
Evotec OAI
Anteil der Short-Position: 10,63%
VAR1
Varta
Anteil der Short-Position: 7,63%
SANT
S+T (Z.REG.MK.Z.)...
Anteil der Short-Position: 7,44%
BOSS
HUGO BOSS
Anteil der Short-Position: 6,27%
DUE
Dürr
Anteil der Short-Position: 5,69%
SDF
K+S
Anteil der Short-Position: 4,85%
GLJ
GRENKE
Anteil der Short-Position: 4,35%
LHA
Lufthansa
Anteil der Short-Position: 4,33%
ZIL2
ElringKlinger
Anteil der Short-Position: 4,22%
TUI1
TUI
Anteil der Short-Position: 3,41%
HFG
HELLOFRESH INH
Anteil der Short-Position: 3,32%
GBF
Bilfinger Berger
Anteil der Short-Position: 3,11%
DRW8
DRAEGERWERK ST.A....
Anteil der Short-Position: 2,18%
MOR
MorphoSys
Anteil der Short-Position: 1,69%
DHER
DELIVERY HERO
Anteil der Short-Position: 1,22%
B5A
Bauer
Anteil der Short-Position: 1,17%
SAE
SHOP APOTHEKE EUR...
Anteil der Short-Position: 1,08%
BVB
Borussia Dortmund
Anteil der Short-Position: 0,72%
ARL
Aareal Bank
Anteil der Short-Position: 0,69%
AEIN
ALLGEIER
Anteil der Short-Position: 0,59%
M0Y
MYNARIC INH
Anteil der Short-Position: 0,55%
G1A
GEA Group
Anteil der Short-Position: 0,52%

KPS: Ganz starkes Abschlussviertel

Etwas früher als gedacht liefert das Consultingunternehmen KPS einen ersten Überblick zu den Zahlen des Geschäftsjahrs 2014/15 (per Ende September) – und die Resultate können sich sehen lassen: Bei einem Erlösplus von 10,6 Prozent auf 122,9 Mio. Euro steigert die Gesellschaft aus Unterföhring bei München den Gewinn vor Zinsen und Steuern (EBIT) um 11,4 Prozent auf 18,6 Mio. Euro. Angekündigt hatte Vorstandssprecher und Gründungsmitglied Dietmar Müller Umsätze von rund 120 Mio. Euro und ein EBIT im Bereich um 18 Mio. Euro. Damit hat insbesondere das Abschlussviertel den zuletzt positiven Trend nochmals bekräftigt. Eine EBIT-Marge von knapp 17,2 Prozent ist jedenfalls außergewöhnlich gut für die auf die Umsetzung von Transformationsprozessen bei Handelsunternehmen spezialisierte Firma. Nichts zu meckern gibt es auch am gegenwärtigen Ausblick. „Das erste Quartal des angelaufenen Geschäftsjahres 2015/2016 verlief in der Umsatz- und Ergebnisentwicklung sehr positiv“, heißt es. Gegenwärtig geht die Gesellschaft daher für 2015/16 von einer „deutlichen Zunahme bei Umsatz und Ergebnis“ aus – ohne jedoch eine genaue Spanne zu nennen. Erfahrungsgemäß sollte KPS aber bereits in dem für den 29. Januar 2016 angekündigten Geschäftsbericht konkreter werden. Interessant wird insbesondere auch, mit welchem Dividendenvorschlag KPS zur Hauptversammlung am 15. April 2016 antreten wird. Zuletzt gab es 0,28 Euro pro Anteilschein, was – beim gegenwärtigen Kurs von 6,45 Euro – auf eine stattliche Rendite von 4,3 Prozent hinauslaufen würde. Gut möglich, dass KPS hier sogar noch einen draufsetzt. Momentan kalkuliert boersengefluester.de aber mit einer konstanten Ausschüttung für 2014/15. Wir bleiben bei unserer Kaufen-Einschätzung für den Qualitätstitel aus dem Small-Cap-Segment und werden Ende Januar ein weiteres Update geben.

 

KPS  Kurs: 5,240 €

 

KPS Quartale

 

INVESTOR-INFORMATIONEN
©boersengefluester.de
KPS
WKN Kurs in € Einschätzung Börsenwert in Mio. €
A1A6V4 5,240 Kaufen 196,04
KGV 2022e KGV 10Y-Ø BGFL-Ratio Shiller-KGV
12,48 18,19 0,69 13,75
KBV KCV KUV EV/EBITDA
3,27 8,89 1,18 9,20
Dividende '19 in € Dividende '20e in € Div.-Rendite '20e
in %
Hauptversammlung
0,17 0,17 3,24 21.05.2021
Q1-Zahlen Q2-Zahlen Q3-Zahlen Bilanz-PK
12.02.2021 28.05.2021 23.07.2021 22.01.2021
Abstand 60Tage-Linie Abstand 200Tage-Linie Performance YtD Performance 52 Wochen
2,40% -6,34% 3,97% -33,25%
    

 

 

Die wichtigsten Finanzdaten auf einen Blick
  2015 2016 2017 2018 2019 2020e 2021e
Umsatzerlöse1 122,92 144,93 160,30 172,22 180,66 166,45 168,00
EBITDA1,2 19,65 23,26 26,41 20,02 22,55 22,68 24,20
EBITDA-Marge3 15,99 16,05 16,48 11,62 12,48 13,63 14,41
EBIT1,4 18,61 22,26 24,76 16,59 18,80 14,11 15,60
EBIT-Marge5 15,14 15,36 15,45 9,63 10,41 8,48 9,29
Jahresüberschuss1 17,93 19,28 19,80 9,83 12,19 8,14 10,90
Netto-Marge6 14,59 13,30 12,35 5,71 6,75 4,89 6,49
Cashflow1,7 12,89 20,25 16,79 17,85 23,98 22,04 23,60
Ergebnis je Aktie8 0,48 0,55 0,53 0,26 0,33 0,22 0,29
Dividende8 0,30 0,33 0,35 0,35 0,17 0,17 0,20
Quelle: boersengefluester.de und Firmenangaben

  Geschäftsbericht 2020 - Kostenfrei herunterladen.  
1 in Mio. Euro; 2 EBITDA = Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen; 3 EBITDA in Relation zum Umsatz; 4 EBIT = Ergebnis vor Zinsen und Steuern; 5 EBIT in Relation zum Umsatz; 6 Jahresüberschuss (-fehlbetrag) in Relation zum Umsatz; 7 Cashflow aus der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit; 8 in Euro; Quelle: boersengefluester.de
Wirtschaftsprüfer: Baker Tilly

 

Foto: kaboompics.com



Über Gereon Kruse

Gereon Kruse
Gereon Kruse gründete im Mai 2013 die auf Datenjournalismus fokussierte Seite boersengefluester.de. Zuvor war er 19 Jahre bei dem Anlegermagazin BÖRSE ONLINE tätig – von 2000 bis Anfang 2013 in der Funktion des stellvertretenden Chefredakteurs. Sein Spezialgebiet sind deutsche Aktien – insbesondere Nebenwerte. 2016 gewann Gereon Kruse mit boersengefluester.de beim viel beachteten finanzblog award der comdirect bank den Publikumspreis und belegte gleichzeitig noch den 3. Platz in der Jurywertung.