ECV
ENCAVIS
Anteil der Short-Position: 12,75%
EVT
Evotec OAI
Anteil der Short-Position: 10,77%
VAR1
Varta
Anteil der Short-Position: 9,09%
SANT
S+T (Z.REG.MK.Z.)...
Anteil der Short-Position: 7,39%
BOSS
HUGO BOSS
Anteil der Short-Position: 6,12%
DUE
Dürr
Anteil der Short-Position: 5,76%
SDF
K+S
Anteil der Short-Position: 5,05%
ZIL2
ElringKlinger
Anteil der Short-Position: 4,24%
LEO
Leoni
Anteil der Short-Position: 3,99%
LHA
Lufthansa
Anteil der Short-Position: 3,82%
TKA
ThyssenKrupp
Anteil der Short-Position: 1,81%
DHER
DELIVERY HERO
Anteil der Short-Position: 1,63%
SOW
Software AG
Anteil der Short-Position: 1,54%
ZO1
ZOOPLUS
Anteil der Short-Position: 1,38%
MOR
MorphoSys
Anteil der Short-Position: 1,20%
RAA
Rational
Anteil der Short-Position: 1,19%
ARL
Aareal Bank
Anteil der Short-Position: 0,78%
AEIN
ALLGEIER
Anteil der Short-Position: 0,77%
5Y6
COMPASS PATHW SP.ADR
Anteil der Short-Position: 0,71%
HEI
HeidelbergCement
Anteil der Short-Position: 0,62%
BVB
Borussia Dortmund
Anteil der Short-Position: 0,60%
HOT
Hochtief
Anteil der Short-Position: 0,59%
CEC
CECONOMY ST
Anteil der Short-Position: 0,50%

IVU Traffic: Voll auf Wachstum eingestellt

Unmittelbar vor der Hauptversammlung am 30. Mai 2018 – auf der nach zwei Nullrunden auch eine Dividende von 0,10 Euro je Aktie beschlossen werden soll – legt IVU Traffic den Zwischenbericht zum ersten Quartal 2018 vor. Wie nahezu immer bei dem Telematikspezialisten, ist auch das Anfangsviertel des laufenden Jahres von roten Zahlen geprägt. Das sollte Investoren aber nicht abschrecken, entscheidend für das Gesamtjahr sind das dritte und vor allen Dingen das vierte Quartal. Trotzdem können sich die Daten für 2018 sehen lassen, immerhin kletterten die Erlöse um knapp 21 Prozent auf 13,99 Mio. Euro. Das für IVU Traffic so wichtige Rohergebnis zog um 8,4 Prozent auf 9,70 Mio. Euro an. Hintergrund: Im Gegensatz zum Umsatz spiegelt das Rohergebnis die Wertschöpfung aus der Programmierung der eigenen Software wider, da die in der Regel zugekaufte Hardware, wie zum Beispiel Ticketautomaten, hier außen vor bleibt.

Auffällig ist der um rund 880.000 Euro auf 8,26 Mio. Euro gestiegene Personalaufwand – eine Entwicklung, auf die CEO Martin Müller-Elschner allerdings bereits im Geschäftsbericht hingewiesen hatte: „Der Markt unterliegt zurzeit einem grundlegenden Wandel. Viele Verkehrsunternehmen strukturieren aktuell ihre IT-Landschaft neu, um sich auf die Digitalisierung vorzubereiten – davon möchten wir profitieren. Wir setzen auf weiteres Wachstum und investieren daher in den weiteren Ausbau unserer Personalkapazität. Es wäre unklug, jetzt am falschen Ende zu sparen.“ Bestätigt hat Müller-Elschner die bisherige Prognose für das Gesamtjahr 2018. Demnach ist mit Erlösen von mindestens 72 Mio. Euro und einem Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) in einer Bandbreite von 4 bis 5 Mio. Euro zu rechnen.

 

IVU Traffic  Kurs: 18,400 €

 

Kapitalisiert ist der Small Cap zurzeit mit gut 87 Mio. Euro. Für boersengefluester.de bietet die Bewertung der Berliner noch ausreichend Potenzial nach oben. Wichtig wäre freilich, wenn die Notiz es endlich schaffen würde, sich nachhaltig über der Marke von 5 Euro festzusetzen. In den vergangenen Monaten war spätestens bei 5,20 Euro Schluss mit der Aufwärtsbewegung. So hängt das Papier seit mittlerweile sieben Monaten in einer Seitwärtsspanne zwischen 4,50 und 5,20 Euro fest. Am ehesten mit IVU Traffic vergleichbar aus dem heimischen Spezialwertebereich ist Init – dabei sind die Karlsruher zwar ein gutes Stück größer als IVU, haben zuletzt aber spürbar an Börsenwert eingebüßt.

 

Die wichtigsten Finanzdaten auf einen Blick
  2015 2016 2017 2018 2019 2020e 2021e
Umsatzerlöse1 58,06 59,76 71,07 77,80 88,79 91,00 0,00
EBITDA1,2 6,06 2,91 7,37 8,12 12,73 15,00 0,00
EBITDA-Marge3 10,44 4,87 10,37 10,44 14,34 16,48 0,00
EBIT1,4 4,87 1,39 6,13 6,70 10,48 12,80 0,00
EBIT-Marge5 8,39 2,33 8,63 8,61 11,80 14,07 0,00
Jahresüberschuss1 3,60 -0,21 4,98 6,16 10,58 11,00 0,00
Netto-Marge6 6,20 -0,35 7,01 7,92 11,92 12,09 0,00
Cashflow1,7 -5,02 2,61 3,80 12,31 12,54 9,40 0,00
Ergebnis je Aktie8 0,20 -0,01 0,28 0,35 0,60 0,62 0,59
Dividende8 0,00 0,00 0,10 0,12 0,16 0,16 0,18
Quelle: boersengefluester.de und Firmenangaben

  Geschäftsbericht 2019 - Kostenfrei herunterladen.  
1 in Mio. Euro; 2 EBITDA = Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen; 3 EBITDA in Relation zum Umsatz; 4 EBIT = Ergebnis vor Zinsen und Steuern; 5 EBIT in Relation zum Umsatz; 6 Jahresüberschuss (-fehlbetrag) in Relation zum Umsatz; 7 Cashflow aus der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit; 8 in Euro; Quelle: boersengefluester.de
Wirtschaftsprüfer: Ernst & Young

 

INVESTOR-INFORMATIONEN
©boersengefluester.de
IVU Traffic
WKN Kurs in € Einschätzung Börsenwert in Mio. €
744850 18,400 Kaufen 326,03
KGV 2022e KGV 10Y-Ø BGFL-Ratio Shiller-KGV
28,31 18,32 1,58 87,62
KBV KCV KUV EV/EBITDA
6,10 25,99 3,67 23,73
Dividende '19 in € Dividende '20e in € Div.-Rendite '20e
in %
Hauptversammlung
0,16 0,16 0,87 27.05.2021
Q1-Zahlen Q2-Zahlen Q3-Zahlen Bilanz-PK
26.05.2021 26.08.2021 19.11.2020 24.03.2021
Abstand 60Tage-Linie Abstand 200Tage-Linie Performance YtD Performance 52 Wochen
10,17% 18,98% -3,66% 33,82%
    

 

INVESTOR-INFORMATIONEN
©boersengefluester.de
Init
WKN Kurs in € Einschätzung Börsenwert in Mio. €
575980 34,500 Kaufen 346,38
KGV 2022e KGV 10Y-Ø BGFL-Ratio Shiller-KGV
20,41 24,54 0,81 39,47
KBV KCV KUV EV/EBITDA
4,26 16,39 2,21 15,41
Dividende '19 in € Dividende '20e in € Div.-Rendite '20e
in %
Hauptversammlung
0,40 0,40 1,16 19.05.2021
Q1-Zahlen Q2-Zahlen Q3-Zahlen Bilanz-PK
11.05.2021 11.08.2021 12.11.2020 25.03.2021
Abstand 60Tage-Linie Abstand 200Tage-Linie Performance YtD Performance 52 Wochen
11,97% 14,53% 3,60% 55,41%
    

 

 

Foto: Pixabay

 

Jetzt für unseren wöchentlichen Newsletter BGFL Weekly anmelden. Das Angebot ist kostenlos und präsentiert die Highlights von boersengefluester.de (BGFL) sowie andere nützliche Links. Der Erscheinungstag ist immer freitags. Wer Interesse hat und noch nicht registriert ist, kann das sehr gern unter diesem LINK tun – natürlich DSGVO-konform. Wir freuen uns auf Sie!


Über Gereon Kruse

Gereon Kruse
Gereon Kruse gründete im Mai 2013 die auf Datenjournalismus fokussierte Seite boersengefluester.de. Zuvor war er 19 Jahre bei dem Anlegermagazin BÖRSE ONLINE tätig – von 2000 bis Anfang 2013 in der Funktion des stellvertretenden Chefredakteurs. Sein Spezialgebiet sind deutsche Aktien – insbesondere Nebenwerte. 2016 gewann Gereon Kruse mit boersengefluester.de beim viel beachteten finanzblog award der comdirect bank den Publikumspreis und belegte gleichzeitig noch den 3. Platz in der Jurywertung.