ECV
ENCAVIS
Anteil der Short-Position: 12,65%
VAR1
Varta
Anteil der Short-Position: 8,93%
SANT
S+T (Z.REG.MK.Z.)...
Anteil der Short-Position: 7,39%
BOSS
HUGO BOSS
Anteil der Short-Position: 6,32%
DUE
Dürr
Anteil der Short-Position: 5,76%
SDF
K+S
Anteil der Short-Position: 5,05%
COK
Cancom IT Systeme
Anteil der Short-Position: 5,00%
ZIL2
ElringKlinger
Anteil der Short-Position: 4,24%
LEO
Leoni
Anteil der Short-Position: 3,99%
LHA
Lufthansa
Anteil der Short-Position: 3,82%
GBF
Bilfinger Berger
Anteil der Short-Position: 3,11%
GXI
Gerresheimer
Anteil der Short-Position: 2,42%
SAE
SHOP APOTHEKE EUR...
Anteil der Short-Position: 1,81%
TKA
ThyssenKrupp
Anteil der Short-Position: 1,81%
MOR
MorphoSys
Anteil der Short-Position: 1,70%
DHER
DELIVERY HERO
Anteil der Short-Position: 1,63%
SOW
Software AG
Anteil der Short-Position: 1,54%
RAA
Rational
Anteil der Short-Position: 1,19%
5Y6
COMPASS PATHW SP.ADR
Anteil der Short-Position: 0,71%
AEIN
ALLGEIER
Anteil der Short-Position: 0,67%
HEI
HeidelbergCement
Anteil der Short-Position: 0,62%
BVB
Borussia Dortmund
Anteil der Short-Position: 0,60%
HOT
Hochtief
Anteil der Short-Position: 0,59%

Fashionette: MyTheresa-IPO als Kurstreiber

Darauf sollten Aktionäre von Fashionette momentan unbedingt achten: Die Muttergesellschaft des Münchner Luxusmode-Shops MyTheresa MYT Netherland Parent B.V. hat bei der amerikanischen Finanzaufsicht das für einen bevorstehenden Börsengang obligatorische Dokument F-1 eingereicht. Konkrete Angaben zum Emissionspreis oder zumindest der ungefähr angepeilten Bewertung finden sich in dem Prospekt zwar noch nicht. Doch es dürfte klar sein, dass MyTheresa im momentanen IPO-Hype an der Wall Street das Listing eher zum Edelpreis durchführen wird. Das wiederum sollte – ähnlich wie das IPO des Online-Versicherer Lemonade auch den Kurs der DFV Deutsche Familienversicherung im Sommer 2020 massiv beflügelt hat – auch die Notiz der selbst erst seit zwei Monaten gelisteten Fashionette-Aktie anschieben. Immerhin zählte MyTheresa schon während des Börsengangs des Onlineshops für Modeaccessoires zu den direkten Vergleichswerten (siehe dazu unseren Bericht HIER).

 

Fashionette  Kurs: 38,750 €

 

Zur Einordnung: MYT weist für das Geschäftsjahr 2019/20 (30. Juni) Netto-Erlöse von 449,49 Mio. Euro sowie ein adjustiertes Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) von 35,40 (Vorjahr: 35,40) Mio. Euro aus. Unterm Strich blieb ein Nettogewinn von 6,35 Mio. Euro hängen. Der bereinigte Überschuss wird in dem Dokument derweil auf 19,29 Mio. Euro beziffert. Fashionette ist da ein gutes Stück kleiner: Boersengefluester.de rechnet zum Jahresende 2020 mit Umsätzen von rund 90 Mio. Euro sowie einem EBITDA von etwas mehr als 7 Mio. Euro. Bewertet ist die Gesellschaft zurzeit mit knapp 200 Mio. Euro – abzüglich der Netto-Liquidität sind es vermutlich sogar weniger als 170 Mio. Euro. Auch damit kommen die Düsseldorfer für 2020 zwar bereits auf ein EBITDA-Multiple nördlich von 20. Wir gehen jedoch davon aus, dass MyTheresa hier noch eine Packung drauflegen wird. Gemäß frühen Angaben aus Finanzmarktkreisen könnte  die Bewertung von MYT bei bis zu 1,25 Mrd. Euro liegen. Das wiederum würde ungefähr dem 35fachen des EBITDA entsprechen.

Die ebenfalls an der New York Stock Exchange notierte britische E-Commerce-Plattform Farfetch ist mit einer Marktkapitalisierung von umgerechnet gut 17 Mrd. Euro – trotz stattlicher Verluste – ebenfalls abartig hoch bewertet und zieht die Investoren trotzdem reihenweise an. Die Zeit bis zum tatsächlichen Listing von MyTheresa – vermutlich Anfang 2021 – wird also hoch spannend für die im Spezialsegment Scale gelistete Fashionette-Aktie. Noch notiert der Titel lediglich einen Hauch über dem Ende Oktober 2020 angesetzten Emissionspreis von 31 Euro.

 

INVESTOR-INFORMATIONEN
©boersengefluester.de
Fashionette
WKN Kurs in € Einschätzung Börsenwert in Mio. €
A2QEFA 38,750 Kaufen 240,25
KGV 2022e KGV 10Y-Ø BGFL-Ratio Shiller-KGV
63,52 0,00 0,00 193,75
KBV KCV KUV EV/EBITDA
3,48 8,49 3,29 30,85
Dividende '19 in € Dividende '20e in € Div.-Rendite '20e
in %
Hauptversammlung
0,00 0,00 0,00 Juli 2021
Q1-Zahlen Q2-Zahlen Q3-Zahlen Bilanz-PK
Sept. 2021 09.11.2020 Mai 2021
Abstand 60Tage-Linie Abstand 200Tage-Linie Performance YtD Performance 52 Wochen
0,00% 0,00% 19,23% 0,00%
    

 

Die wichtigsten Finanzdaten auf einen Blick
  2015 2016 2017 2018 2019 2020e 2021e
Umsatzerlöse1 35,61 45,58 58,75 65,24 73,16 90,50 116,00
EBITDA1,2 2,66 1,65 3,51 5,00 6,77 7,10 5,00
EBITDA-Marge3 7,47 3,62 5,97 7,66 9,25 7,85 4,31
EBIT1,4 2,41 -0,16 1,50 2,60 4,27 4,70 2,60
EBIT-Marge5 6,77 -0,35 2,55 3,99 5,84 5,19 2,24
Jahresüberschuss1 1,27 -1,28 -0,31 0,30 1,40 2,40 1,85
Netto-Marge6 3,57 -2,81 -0,53 0,46 1,91 2,65 1,60
Cashflow1,7 1,52 0,52 5,80 26,90 28,30 31,00 29,50
Ergebnis je Aktie8 0,20 -0,21 -0,05 0,05 0,23 0,39 0,30
Dividende8 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00
Quelle: boersengefluester.de und Firmenangaben

  Geschäftsbericht 2019 - Kostenfrei herunterladen.  
1 in Mio. Euro; 2 EBITDA = Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen; 3 EBITDA in Relation zum Umsatz; 4 EBIT = Ergebnis vor Zinsen und Steuern; 5 EBIT in Relation zum Umsatz; 6 Jahresüberschuss (-fehlbetrag) in Relation zum Umsatz; 7 Cashflow aus der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit; 8 in Euro; Quelle: boersengefluester.de
Wirtschaftsprüfer: Ernst & Young

 

Foto: Laura Chouette auf Unsplash


 

Jetzt für unseren wöchentlichen Newsletter BGFL WEEKLY anmelden. Das Angebot ist kostenlos und präsentiert die Highlights von boersengefluester.de (BGFL),  Interna aus der Redaktion und Links zu unseren exklusiven Tools. Der Erscheinungstag ist immer freitags. Wer Interesse hat und noch nicht registriert ist, kann das gern unter diesem LINK tun.


Über Gereon Kruse

Gereon Kruse
Gereon Kruse gründete im Mai 2013 die auf Datenjournalismus fokussierte Seite boersengefluester.de. Zuvor war er 19 Jahre bei dem Anlegermagazin BÖRSE ONLINE tätig – von 2000 bis Anfang 2013 in der Funktion des stellvertretenden Chefredakteurs. Sein Spezialgebiet sind deutsche Aktien – insbesondere Nebenwerte. 2016 gewann Gereon Kruse mit boersengefluester.de beim viel beachteten finanzblog award der comdirect bank den Publikumspreis und belegte gleichzeitig noch den 3. Platz in der Jurywertung.