ECV
ENCAVIS
Anteil der Short-Position: 12,75%
EVT
Evotec OAI
Anteil der Short-Position: 10,77%
VAR1
Varta
Anteil der Short-Position: 9,21%
SANT
S+T (Z.REG.MK.Z.)...
Anteil der Short-Position: 7,39%
BOSS
HUGO BOSS
Anteil der Short-Position: 6,09%
DUE
Dürr
Anteil der Short-Position: 5,76%
SDF
K+S
Anteil der Short-Position: 5,25%
ZIL2
ElringKlinger
Anteil der Short-Position: 4,24%
LEO
Leoni
Anteil der Short-Position: 4,11%
LHA
Lufthansa
Anteil der Short-Position: 3,82%
DRW8
DRAEGERWERK ST.A....
Anteil der Short-Position: 2,01%
ZO1
ZOOPLUS
Anteil der Short-Position: 1,85%
TKA
ThyssenKrupp
Anteil der Short-Position: 1,84%
RAA
Rational
Anteil der Short-Position: 1,68%
DHER
DELIVERY HERO
Anteil der Short-Position: 1,63%
EVK
EVONIK INDUSTRIES
Anteil der Short-Position: 1,63%
SOW
Software AG
Anteil der Short-Position: 1,52%
AEIN
ALLGEIER
Anteil der Short-Position: 0,86%
ARL
Aareal Bank
Anteil der Short-Position: 0,78%
5Y6
COMPASS PATHW SP.ADR
Anteil der Short-Position: 0,71%
MOR
MorphoSys
Anteil der Short-Position: 0,70%
HEI
HeidelbergCement
Anteil der Short-Position: 0,62%
CEC
CECONOMY ST
Anteil der Short-Position: 0,50%

curasan AG: Weichen gestellt – nimmt der Zug bald Fahrt auf?

Das Geschäftsjahr 2015 der curasan AG (DE0005494538, General Standard, CUR GY) war geprägt durch weitreichende strategische Weichenstellungen des neuen Vorstands. Diese betrafen im Wesentlichen die Fokussierung auf die profitablen Kernprodukte CERASORB und Curavisc sowie die Neuausrichtung des Vertriebs. Ein wesentlicher Grundstein für die nächste Phase der regionalen Expansion wurde mit der Einstellung eines neuen Marketing- und Vertriebsleiters gelegt. Besonderes Augenmerk liegt hierbei auf Märkten, in denen die curasan im Verhältnis zur Marktgröße bisher noch wenig Umsatz generiert, wie etwa USA, China, Mittlerer Osten und UK. Erklärtes Ziel des Managements ist es, durch Ausbau des Vertriebsnetzes sowie Verfestigung der bestehenden Vertriebspartnerschaften die jeweilige regionale Marktposition zu stärken. Die initialen Schritte in der Umsetzung der neuen Strategie erhielten zudem Rückenwind …

weiterlesen



Über Gereon Kruse

Gereon Kruse
Gereon Kruse gründete im Mai 2013 die auf Datenjournalismus fokussierte Seite boersengefluester.de. Zuvor war er 19 Jahre bei dem Anlegermagazin BÖRSE ONLINE tätig – von 2000 bis Anfang 2013 in der Funktion des stellvertretenden Chefredakteurs. Sein Spezialgebiet sind deutsche Aktien – insbesondere Nebenwerte. 2016 gewann Gereon Kruse mit boersengefluester.de beim viel beachteten finanzblog award der comdirect bank den Publikumspreis und belegte gleichzeitig noch den 3. Platz in der Jurywertung.