“Steuerfreie” Dividenden: Die große Übersicht 2014

DAX-Konzerne wie die Deutsche Telekom und die Deutsche Post machen es. Aber auch kleinere Gesellschaften wie der Medizintechnikanbieter UMS oder der Softwarespezialist Mensch und Maschine beglücken ihre Anteilseigner damit. Die Rede ist von steuerfreien Dividenden. Möglich sind sie, weil die Unternehmen keine normalen Gewinne ausschütten, sondern Kapitalrücklagen aus dem steuerlichen Einlagenkonto im Sinne des §27 […]

Aktien-Splits: Welche Firmen auf kleine Kurse setzen

Zu Neuer-Markt-Zeiten waren die Anleger geradezu verrückt nach Aktien-Splits. Doch mit dem Platzen der New-Economy-Blase wurde dieses Instrument zur Kurspflege immer spärlicher von den Unternehmen eingesetzt. Kein Wunder: Schließlich gehorchten die Aktienkurse von 2000 bis Anfang 2003 von allein den Gesetzen der Schwerkraft und kaum ein Unternehmen hatte die Sorge, dass die Aktionäre einen Bogen […]

Der etwas andere Jahresrückblick 2013

Neuemissionen bleiben ein schwieriges Terrain in Deutschland – auch bei einem DAX auf Rekordniveau. Mit dem Verlag Bastei Lübbe, dem Immobilienkonzern Deutsche Annington, dem früher zur Ruhrkohle gehörenden Spezialchemieunternehmen Evonik Industries, dem Gabelstaplerhersteller Kion Group, LEG Immobilien aus Düsseldorf, Osram Licht, dem Medienkonzern RTL Group und dem chinesischen Modeanbieter VanCamel kamen 2013 lediglich acht Titel […]

Dividenden-Kalender: Neu auf boersengefluester.de

Vor nun fast einem halben Jahr ist boersengefluester.de live gegangen. Seitdem haben wir viel Zuspruch erhalten und tolle Anregungen bekommen. Herzlichen Dank dafür! Von Anfang an hat sich diese Webseite intensiv mit dem Thema Daten befasst. Etliche Artikel und Anlageempfehlungen auf boersengefluester.de beruhen auf Screenings, die wir mit Hilfe unserer mehr als 600 deutsche Aktien […]

Kuriose Börsenauswertungen: Was man nicht alles wissen muss

Insgesamt 611 Aktien umfasst das Datenuniversum DataSelect. 20 Gesellschaften haben sowohl Stämme als auch Vorzüge im Umlauf. Demnach covert boersengefluester.de gegenwärtig 591 Unternehmen. Besonders dicht gedrängt sind die Unternehmen mit zwei Aktiengattungen im DAX: BMW, Fresenius Medical Care, Henkel, RWE und Volkswagen haben sowohl Stammaktien als auch Vorzüge im Umlauf. Aus dem TecDAX sind es […]

Social Trading: Partizipieren an der Performance von Top-Tradern

Immer populärer wird dabei Social Trading. Hierbei stehen Transparenz und günstige Kostenstrukturen im Vordergrund. Die seit 2009 aktive Social Trading-Plattform ayondo zählt zu den Pionieren. Mit zahlreichen Innovationen haben die Frankfurter mit dazu beigetragen, dass Social Trading dem Nischendasein entwächst und ein immer größerer Kundenkreis Investmentmöglichkeiten außerhalb der klassischen Bankenlandschaft findet. Social Trading ist das […]

Social Trading: “Nachfrage nach dieser Form der Geldanlage steigt”

      boersengefluester.de sprach mit Andreas Braun, Autor des Buches “Social Trading – Vom Know-how der Champios profitieren”  über die Hintergründe von Social Trading, warauf Anleger achten sollten und welche Entwicklungen in dem Sektor  zu erwarten sind.   Was versteht man eigentlich unter Social Trading und wie grenzt sich Social Web von Web 2.0 […]

NextGFI: Die spannendsten Finanzfirmen in einem Depot

Da braut sich ganz schön was zusammen. Aus einfachen Kleinanlegern werden Follower von mehr oder weniger erfolgreichen Tradern, eine Vielzahl von Menschen finanziert plötzlich – unter Umgehung traditioneller Banken – interessant klingende Geschäftsideen und selbst komplexe Investmentstrategien lassen sich mittlerweile zu Kosten, die früher kaum denkbar schienen, umsetzen. Keine Frage: Das Web 2.0 hält Einzug […]

Social Trading sollte auch bei liquiden Aktien lohnen

Nur den wenigsten traditionellen Fondsmanagern gelingt es, mit ihrer Aktienauswahl ihre Vergleichsindizes zu übertreffen. Mehr Erfolg bei der Aktienauswahl versprechen soziale Netzwerke, in denen Trades für jedermann ersichtlich sind und rege diskutiert werden. Insbesondere dürfte es sich bei liquiden Aktien lohnen, erfolgreichen Anlegern zu folgen. Insgesamt eröffnet Social Trading dem aktiven privaten Anleger völlig neue […]

Die Geheimsprache der Börsenprofis: Kaufen-Halten-Verkaufen

Im Prinzip lassen die drei Einschätzungen Kaufen, Halten und Verkaufen klare Aufforderungen. Dennoch tun Anleger gut daran, sich genau mit der üblichen Interpretation der gängigen Analysteneinschätzungen auseinander zu setzen. Bei manchen Empfehlungen sind die Grenzen nämlich fließend. Zudem gibt es eine Flut an Anglizismen. Boersengefluester.de erklärt die wichtigsten Begriffe. Kaufen: Bei dieser Einschätzung gibt es […]

Intelligente Ordertypen – so optimieren Sie Ihre Wertpapieraufträge

Beim Kauf und Verkauf von Aktien handeln viele Anleger seit Jahren nach Schema F. Dabei bieten Banken und Börsen schon seit einiger Zeit intelligente Ordervarianten rund um Limits und Stoppkurse an. Hilfreich sind diese Angebote insbesondere für Investoren, die den Markt nicht ständig im Blick haben und permanent handeln – ihre Depots aber trotzdem gegen […]

Von der Pflichtofferte bis zum Squeeze-out – die wichtigsten Etappen

Um Beteiligungsprozesse am Kapitalmarkt möglichst transparent zu gestalten und heimliche Anschleichmanöver zu unterbinden, gibt es in Deutschland mehrere Meldeschwellen – und zwar: 3, 5, 10, 15, 20, 25, 30, 50 und 75 Prozent. Sobald ein Investor eine dieser Marken erreicht bzw. unterschreitet, muss er das innerhalb von vier Handelstagen melden. Privatanleger können diese Stimmrechtsmitteilungen im […]

Verlustanzeige – was heißt das eigentlich für Aktionäre?

Immerhin zwölf börsennotierte Unternehmen haben 2013 eingestanden, dass die aktuellen Verluste mehr als die Hälfte ihres Grundkapitals übersteigen. Zwar muss eine solche „Verlustanzeige“ nicht zwangsläufig in einer Insolvenz münden. Für Anleger ist in solchen Situationen dennoch höchste Alarmbereitschaft gefordert. Entscheidend für den Fortbestand der Firma ist meist, ob potente Großaktionäre frisches Geld in die Firma […]

Der etwas andere Blick auf die Börse

Hätten Sie gewusst, wie viele Seiten der Geschäftsbericht eines DAX-Unternehmens im Schnitt umfasst oder in welchem Monat die meisten Dividenden fließen und in welchem gar keine? Boersengefluester.de hat jede Menge nutzwertige, aber auch skurrile Auswertungen gemacht. Lassen Sie sich überraschen, wie interessant Börse sein kann. Die meisten Analysten kommen in ihren Studien zu der Einschätzung […]

Steuerfreie Dividenden intelligent nutzen

Dividenden stehen bei Privatanlegern hoch im Kurs. Und wenn die Ausschüttungen dann auch noch steuerfrei sind, umso besser. Dabei ist das Etikett „Steuerfrei“ eigentlich eine Mogelpackung und betrifft nur wenige Investoren. Wir erklären die Hintergründe und sagen, wie Sie dennoch profitieren und welche Firmen für 2012 steuerfreie Dividenden zahlen. DAX-Konzerne wie die Deutsche Telekom und […]

Garantiedividenden – lukrativer als so manche Anleihe

Begeisterungsstürme hat Volkswagen mit seinem vorläufigen Pflichtangebot für MAN nicht gerade ausgelöst. Zwar werden vor allem die gebotenen 80,89 Euro je Stamm- und Vorzugsaktie als zu niedrig empfunden. Doch auch die Garantiedividende von 3,07 Euro je MAN-Anteilschein hätte gern etwas üppiger ausfallen können. Schließlich gibt es eine Reihe von Firmen, bei denen mehr zu holen […]

Insolvenzantrag – wie börsennotierte Unternehmen doch noch gerettet werden können

Insolvenzen sind für Aktionäre der reinste Horror, viel mehr noch als für Anleihenbesitzer. In der Regel gehen sie nämlich mit komplett leeren Händen aus der Pleite. Die Reste des operativen Geschäfts werden meist in GmbHs ausgegliedert. Die Börsennotiz verkommt zur leeren Hülle. Doch das muss nicht immer so sein, wie das Beispiel des Solarzulieferers Centrotherm […]

Die Kehrseite der Dividende

Dividenden gelten als wesentlicher Bestandteil einer erfolgreichen Anlage in Aktien. Gerade zur Hauptversammlungszeit macht die einschlägige Finanzpresse mit einer Fülle von Titelgeschichten heiß auf die anstehenden Ausschüttungen. Doch sind Dividenden wirklich die höchste Trumpfkarte für Privatanleger? Nach Berechnungen von boersengefluester.de haben die DAX-Unternehmen in der laufenden Dividendensaison knapp 27,5 Mrd. Euro an ihre Aktionäre überwiesen. […]

Wachstum und KGV – so rechnen Sie richtig mit Excel

Bestimmt wissen Sie, dass Profianleger ein Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) niemals isoliert betrachten. Für Aktie A kann ein KGV von 20 vergleichsweise niedrig sein, während Unternehmen B bereits mit einem Multiplikator von 10 sportlich bewertet ist. Um sich an ein faires Bewertungsniveau heranzutasten, bietet sich ein Vergleich mit dem durchschnittlichen Gewinnwachstum an. In der Praxis wird dann […]

Check-Liste für das Studium von Geschäftsberichten

Mit Sicherheit gibt es spannendere Lektüren als Geschäfts- und Quartalsberichte von Unternehmen. Dennoch sollten sich auch Privatanleger die Mühe machen, und einen etwas genaueren Blick in das Zahlenwerk werfen. Bilanzkenntnisse sind dafür zwar von Vorteil, aber gar nicht mal zwingend notwendig. Auf jeden Fall liefert der Geschäftsbericht jede Menge Informationen über das Geschäftsmodell und die […]

[ Serie ] Die DAX-Familie – Teil 3

Aus unserer Serie “so funktioniert die DAX Familie lesen Sie heute den dritten Teil, der sich mit der Zusammensetzung des DAX beschäftigt und einen Überblick über die Anpassungen von 1997 bis 2013 gibt. So funktioniert die DAX-Familie – Teil 3: DAX-Startaufstellung 1997 + Bisherige Anpassungen bis 2013 Als „Erfinder“ des DAX gilt der damalige Börsen-Zeitungs-Redakteur […]

[ Serie ] Die DAX-Familie – Teil 4

So funktioniert die DAX-Familie – Teil 4: MDAX, SDAX und TecDAX Diese Regeln gelten unterhalb des DAX Der einzige Index, der jedes Vierteljahr ordentlich überprüft wird, ist der #SDAX. Bei #MDAX und #TecDAX findet die reguläre Anpassung halbjährlich, und zwar im März sowie zum Septembertermin, statt. Wichtig: Bei MDAX, SDAX und TecDAX reicht es aus, […]

[ Serie ] Die DAX-Familie – Teil 2

So funktioniert die DAX-Familie – Teil 2: Nach diesen Regeln entscheiden die Indexhüter beim DAX Um die Zusammensetzung der Auswahlbarometer zu überprüfen, trifft sich der Arbeitskreis Aktienindizes im vierteljährlichen Turnus. Die Mitglieder dieser Kommission stammen aus 13 wichtigen Banken oder Finanzhäusern. Es handelt sich um eine verschwiegene Gemeinschaft: Interviews oder gar Vorabinformationen gibt es nicht. […]