LEO
Leoni
Anteil der Short-Position: 11,48%
SDF
K+S
Anteil der Short-Position: 10,25%
TKA
ThyssenKrupp
Anteil der Short-Position: 8,28%
CAP
ENCAVIS
Anteil der Short-Position: 6,49%
GXI
Gerresheimer
Anteil der Short-Position: 6,42%
SKB
Koenig & Bauer
Anteil der Short-Position: 6,21%
GBF
Bilfinger Berger
Anteil der Short-Position: 5,48%
SAE
SHOP APOTHEKE EUR...
Anteil der Short-Position: 3,81%
WDI
WireCard
Anteil der Short-Position: 3,63%
SANT
S+T (Z.REG.MK.Z.)...
Anteil der Short-Position: 3,46%
LHA
Lufthansa
Anteil der Short-Position: 3,40%
AR4
AURELIUS EQ.OPP.
Anteil der Short-Position: 3,36%
TEG
TAG Immobilien
Anteil der Short-Position: 3,21%
ZAL
ZALANDO
Anteil der Short-Position: 2,38%
SOW
Software AG
Anteil der Short-Position: 1,95%
LXS
Lanxess
Anteil der Short-Position: 1,93%
ADL
ADLER REAL ESTATE
Anteil der Short-Position: 1,90%
B4B
METRO ST
Anteil der Short-Position: 1,89%
FRA
Fraport
Anteil der Short-Position: 1,70%
PSM
PROSIEBENSAT.1
Anteil der Short-Position: 1,41%
AT1
AROUNDTOWN EO-,01
Anteil der Short-Position: 1,24%
BOSS
HUGO BOSS
Anteil der Short-Position: 1,22%
BC8
Bechtle
Anteil der Short-Position: 1,19%

Aktuell zu Ihren Aktien: Wild Bunch, Petro Welt Technologies

An dieser Stelle kommentieren wir aktuelle Firmenmeldungen und weisen auf interessante Kursentwicklungen, Gerüchte oder Daten für den Gesamtmarkt hin. Dazu gibt es Tipps von Analysten zu Aktien aus dem Small-Cap-Sektor.

Hektische Kursbewegungen zeichnen seit Wochen die Aktie von Wild Bunch aus. Kein Wunder: Die aus der früheren Senator Entertainment hervorgegangene Mediengesellschaft befindet sich mitten in einer umfassenden Bilanzsanierung (HIER). Den Auftakt machte Ende November 2018 ein Kapitalschnitt im Verhältnis 40:1, durch den sich Aktienzahl auf 2.044.075 Stück verringerte. Gehandelt wird seit dem nur noch die konvertierte Wild Bunch-Aktie mit der Wertpapier-Kennnummer (WKN) A2TSU2. Aktuelle Marktkapitalisierung des hoch verschuldeten Berliner Unternehmens: 5,15 Mio. Euro. Im zweiten Schritt sollte dann das niederländische Investmentvehikel Voltaire Finance B.V. Finanzverbindlichkeiten von rund 36,6 Mio. Euro, die Wild Bunch gegenüber Banken und anderen Medienfirmen hat, übernehmen und dafür etwas mehr als 18 Millionen neuer Wild Bunch-Aktien bekommen. Dritter Eckpunkt ist, dass die Gläubiger der Schuldverschreibung von 2016 ihre Bonds ebenfalls in neue Wild Bunch-Anteilscheine tauschen. Eine maßgebliche Rolle kommt bei sämtlichen Transaktionen den Großaktionär Lars Windhorst zuzurechnenden Gesellschaften Sapinda und SWB Finance zu.

Streubesitzaktionäre können derweil nur munter spekulieren, ob Wild Bunch in der neuen Investorenkonstellation überhaupt noch eine Zukunft als börsennotierte Gesellschaft hat. Immerhin spielt der Streubesitz künftig eine noch untergeordnetere Rolle. In diese Gemengelage platzt nun die Meldung, dass Voltaire Finance eine freiwillige Übernahmeofferte an sämtliche Wild Bunch-Aktionäre richten will. Die genaue Höhe steht noch nicht fest, es soll sich aber um den volumengewichteten Durchschnittskurs der vergangenen drei Monate handeln. Überschlägig berechnet dürfte dieser nach Auffassung von boersengefluester.de im Bereich um 2,40 bis 2,60 Euro liegen – also geringfügig oberhalb der aktuellen Notiz. Große Arbitragemöglichkeiten eröffnen sich nach dem jüngsten Kurssprung also nicht. Gleichwohl bleibt es ein kleiner Kapitalmarktkrimi, wie die Story um Wild Bunch ausgeht. Voltaire Finance gehört über diverse Umwege zu der Zug (Schweiz) ansässigen Noble Trust Company AG. Weitere Infos sollen über die Webadresse voltaire-finance-angebot.de erfolgen. Boersengefluester.de bleibt am Ball.

 

Wild Bunch  Kurs: 1,960 €

 

Die wichtigsten Finanzdaten auf einen Blick
  2013 2014 2015 2016 2017 2018 2019e 2020e
Umsatzerlöse1 27,07 20,40 117,51 122,15 101,42 81,28 84,00 0,00
EBITDA1,2 -4,95 -1,05 50,98 61,87 47,27 27,87 24,00 0,00
EBITDA-Marge3 -18,29 -5,15 43,38 50,65 46,61 34,29 28,57 0,00
EBIT1,4 -25,69 -12,59 -3,37 3,75 0,73 -6,50 -3,60 0,00
EBIT-Marge5 -94,90 -61,72 -2,87 3,07 0,72 -8,00 -4,29 0,00
Jahresüberschuss1 -27,38 -14,87 -7,25 0,80 -6,68 -13,27 -12,00 0,00
Netto-Marge6 -101,15 -72,89 -6,17 0,65 -6,59 -16,33 -14,29 0,00
Cashflow1,7 4,46 -0,01 36,35 37,79 26,42 5,51 13,00 0,00
Ergebnis je Aktie8 -1,14 -0,62 -0.30 0,03 0,02 -0,55 -0,50 -0,12
Dividende8 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00
Quelle: boersengefluester.de und Firmenangaben

  Geschäftsbericht 2018 - Kostenfrei herunterladen.  
1 in Mio. Euro; 2 EBITDA = Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen; 3 EBITDA in Relation zum Umsatz; 4 EBIT = Ergebnis vor Zinsen und Steuern; 5 EBIT in Relation zum Umsatz; 6 Jahresüberschuss (-fehlbetrag) in Relation zum Umsatz; 7 Cashflow aus der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit; 8 in Euro; Quelle: boersengefluester.de
Wirtschaftsprüfer: Mazars

 

INVESTOR-INFORMATIONEN
©boersengefluester.de
Wild Bunch
WKN Kurs in € Einschätzung Börsenwert in Mio. €
A2TSU2 1,960 Halten 46,93
KGV 2021e KGV 10Y-Ø BGFL-Ratio Shiller-KGV
- 0,00 0,000 -3,41
KBV KCV KUV EV/EBITDA
0,41 8,52 0,58 4,320
Dividende '19 in € Dividende '20e in € Div.-Rendite '19e
in %
Hauptversammlung
0,00 0,00 0,00 28.08.2019
Q1-Zahlen Q2-Zahlen Q3-Zahlen Bilanz-PK
27.09.2019 06.05.2019
Abstand 60Tage-Linie Abstand 200Tage-Linie Performance YtD Performance 52 Wochen
-7,59% -14,82% -10,91% -33,33%
    

 


 Top & Flop-Auswertungen für 550 deutsche Aktien: Exklusiv für die wichtigsten Bewertungskennzahlen wie KGV, Dividendenrendite, KBV, KUV und viele mehr. Der Fundamental-Scanner von boersengefluester.de

 

Erneut muss Petro Welt Technologies (PeWeTe) seine Erwartungen für die Ziele 2018 nach unten korrigieren: Demnach kalkuliert der Ölförderdienstleister für das abgelaufene Jahr nur noch mit einem Umsatz von 293,4 Mio. Euro und einem Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) von rund 62 Mio. Euro. Das entspricht einer EBITDA-Marge von etwas mehr als 21 Prozent. Zum Vergleich: Nach der Gewinnwarnung vom vergangenen Sommer rechnete das überwiegend in Russland und Kasachstan tätige Unternehmen bei Erlösen zwischen 310 und 315 Mio. Euro mit einer EBITDA-Rendite in einer Bandbreite von 21 bis 22 Prozent. Demnach wäre PeWeTe auf ein EBITDA in einer Größenordnung von 65 bis 69 Mio. Euro zugesteuert. In der Spitze liegt das jetzt zu erwartende EBITDA also um etwa 7 Mio. Euro unter den Erwartungen. „Die Entwicklung ist auf die Verschiebung und Verzögerung von Aufträgen unserer russischen Kunden, niedrigere Proppant-Preise in der zweiten Jahreshälfte 2018 und die empfindliche Abschwächung des durchschnittlichen Wechselkurses des Rubels gegen Euro zurückzuführen“, betonen die Wiener. So enttäuschend die neuerliche Planrevision auch ist, für boersengefluester.de bleibt der Titel zumindest eine Halten-Position. Auf dem aktuellen Niveau wird das Papier mit einem Aufschlag von nur knapp elf Prozent auf den Buchwert gehandelt. Losgelöst von klassischen fundamentalen Bewertungskennzahlen bleibt der Titel allerdings auch vier Jahre nach der Übernahme durch die vom dem französischen Öl-Manager Maurice Gregoire Dijols kontrollierten Joma Industrial Source Corp eine Hängepartie. Angesichts eines Streubesitzes von lediglich 12,94 Prozent liegt zwar die Vermutung nahe, dass es zu einem Börsenrückzug oder andere Strukturmaßnahmen kommen könnte – nur passiert ist bislang nichts bei der noch immer mit streng regulierten Börsensegment Prime Standard gelisteten Aktie.

 

Petro Welt Technologies  Kurs: 3,300 €

 

INVESTOR-INFORMATIONEN
©boersengefluester.de
Petro Welt Technologies
WKN Kurs in € Einschätzung Börsenwert in Mio. €
A0JKWU 3,300 Halten 161,21
KGV 2021e KGV 10Y-Ø BGFL-Ratio Shiller-KGV
9,71 16,35 0,594 5,76
KBV KCV KUV EV/EBITDA
0,63 3,85 0,55 2,614
Dividende '19 in € Dividende '20e in € Div.-Rendite '19e
in %
Hauptversammlung
0,00 0,00 0,00 09.06.2020
Q1-Zahlen Q2-Zahlen Q3-Zahlen Bilanz-PK
25.05.2020 20.08.2020 20.11.2019 27.04.2020
Abstand 60Tage-Linie Abstand 200Tage-Linie Performance YtD Performance 52 Wochen
-2,38% -14,07% -2,94% -38,20%
    

 

Die wichtigsten Finanzdaten auf einen Blick
  2013 2014 2015 2016 2017 2018 2019e 2020e
Umsatzerlöse1 426,58 412,13 322,48 304,38 353,02 291,82 305,00 0,00
EBITDA1,2 114,95 113,20 81,50 81,47 83,10 52,52 55,60 0,00
EBITDA-Marge3 26,95 27,47 25,27 26,77 23,54 18,00 18,23 0,00
EBIT1,4 64,57 67,90 30,96 39,72 36,75 11,09 13,30 0,00
EBIT-Marge5 15,14 16,48 9,60 13,05 10,41 3,80 4,36 0,00
Jahresüberschuss1 50,84 54,08 21,09 25,50 31,02 10,81 11,95 0,00
Netto-Marge6 11,92 13,12 6,54 8,38 8,79 3,70 3,92 0,00
Cashflow1,7 107,40 80,14 67,33 78,38 77,74 41,92 65,00 0,00
Ergebnis je Aktie8 1,04 1,16 0.42 0,52 0,63 0,22 0,28 0,33
Dividende8 0,35 0,12 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00
Quelle: boersengefluester.de und Firmenangaben

  Geschäftsbericht 2018 - Kostenfrei herunterladen.  
1 in Mio. Euro; 2 EBITDA = Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen; 3 EBITDA in Relation zum Umsatz; 4 EBIT = Ergebnis vor Zinsen und Steuern; 5 EBIT in Relation zum Umsatz; 6 Jahresüberschuss (-fehlbetrag) in Relation zum Umsatz; 7 Cashflow aus der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit; 8 in Euro; Quelle: boersengefluester.de
Wirtschaftsprüfer: KPMG Austria

 


Jetzt für unseren wöchentlichen Newsletter BGFL Weekly anmelden. Das Angebot ist kostenlos und präsentiert die Highlights von boersengefluester.de (BGFL) sowie andere nützliche Links. Der Erscheinungstag ist immer freitags. Wer Interesse hat und noch nicht registriert ist, kann das sehr gern unter diesem LINK tun – natürlich DSGVO-konform.



Über Gereon Kruse

Gereon Kruse
Gereon Kruse gründete im Mai 2013 die auf Datenjournalismus fokussierte Seite boersengefluester.de. Zuvor war er 19 Jahre bei dem Anlegermagazin BÖRSE ONLINE tätig – von 2000 bis Anfang 2013 in der Funktion des stellvertretenden Chefredakteurs. Sein Spezialgebiet sind deutsche Aktien – insbesondere Nebenwerte. 2016 gewann Gereon Kruse mit boersengefluester.de beim viel beachteten finanzblog award der comdirect bank den Publikumspreis und belegte gleichzeitig noch den 3. Platz in der Jurywertung.