ECV
ENCAVIS
Anteil der Short-Position: 12,75%
EVT
Evotec OAI
Anteil der Short-Position: 10,77%
VAR1
Varta
Anteil der Short-Position: 9,09%
SANT
S+T (Z.REG.MK.Z.)...
Anteil der Short-Position: 7,39%
BOSS
HUGO BOSS
Anteil der Short-Position: 6,12%
DUE
Dürr
Anteil der Short-Position: 5,76%
SDF
K+S
Anteil der Short-Position: 5,05%
ZIL2
ElringKlinger
Anteil der Short-Position: 4,24%
LEO
Leoni
Anteil der Short-Position: 3,99%
LHA
Lufthansa
Anteil der Short-Position: 3,82%
TKA
ThyssenKrupp
Anteil der Short-Position: 1,81%
DHER
DELIVERY HERO
Anteil der Short-Position: 1,63%
SOW
Software AG
Anteil der Short-Position: 1,54%
ZO1
ZOOPLUS
Anteil der Short-Position: 1,38%
MOR
MorphoSys
Anteil der Short-Position: 1,20%
RAA
Rational
Anteil der Short-Position: 1,19%
ARL
Aareal Bank
Anteil der Short-Position: 0,78%
AEIN
ALLGEIER
Anteil der Short-Position: 0,77%
5Y6
COMPASS PATHW SP.ADR
Anteil der Short-Position: 0,71%
HEI
HeidelbergCement
Anteil der Short-Position: 0,62%
BVB
Borussia Dortmund
Anteil der Short-Position: 0,60%
HOT
Hochtief
Anteil der Short-Position: 0,59%
CEC
CECONOMY ST
Anteil der Short-Position: 0,50%

Aktuell zu Ihren Aktien: Vectron Systems, Turbon

An dieser Stelle kommentieren wir aktuelle Firmenmeldungen und weisen auf interessante Kursentwicklungen, Gerüchte oder Daten für den Gesamtmarkt hin. Dazu gibt es Tipps von Analysten zu Aktien aus dem Small-Cap-Sektor.

Auf Vectron Systems bleibt Verlass: Nach einem ganz starken vierten Quartal – das Abschlussviertel steuerte ein Drittel zu den Gesamterlösen von 33,25 Mio. Euro bei – kam der Kassenhersteller 2016 auf ein Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) von 3,45 Mio. Euro.  das ist deutlich mehr als boersengefluester.de erwartet. „Der starke Umsatzzuwachs ist in Teilen auf neue steuerliche Anforderungen an Kassensysteme zurückzuführen“, betonen die Gesellschaft und verweist darauf, dass bislang sogar nur eine kleiner Teil der Kunden überhaupt erst umgerüstet hat. Demnach erwartet sich Vectron aus dem Sondergeschäft noch „erhebliche Potenziale“. Unterm blieb 2016 ein Überschuss von 2,04 Mio. Euro stehen – nach 1,18 Mio. Euro im Jahr zuvor. Auch damit haben die Münsteraner die Erwartungen des Markts deutlich geschlagen. Noch keine Informationen enthält der erste Zahlenüberblick allerdings hinsichtlich des mit Spannung erwarteten Ausgangs der Kooperationsgespräche für die nächste Stufe des Roll-outs von bonVito. Vectron möchte das bislang vorwiegend zur Marketingunterstützung für Bäckereien konzipierte Tool zu einer umfassenden Endkundenplattform für Bestell-, Coupon- und Reservierungsdienste im Gastronomiebereich ausbauen. Und genau hier liegt auch die große Fantasie in dem Small Cap, der zu den Dauerfavoriten von boersengefluester.de gehört (lesen Sie dazu auch unseren Beitrag HIER). Die nächsten Wochen könnten dsher richtungsweisend werden Für den 28. April 2017 ist derweil die Vorlage des Geschäftsberichts angesetzt. Kapitalisiert ist Vectron mittlerweile mit gut 112 Mio. Euro. Das macht den Titel zunehmend auch für institutionelle Investoren interessant.

 

 

Vectron Systems  Kurs: 9,980 €

 

Die wichtigsten Finanzdaten auf einen Blick
  2015 2016 2017 2018 2019 2020e 2021e
Umsatzerlöse1 25,21 33,72 32,38 24,83 25,17 27,00 0,00
EBITDA1,2 2,64 3,61 2,25 -0,45 -1,37 -1,45 0,00
EBITDA-Marge3 10,47 10,71 6,95 -1,81 -5,44 -5,37 0,00
EBIT1,4 2,06 3,08 1,74 -2,13 -1,76 -1,95 0,00
EBIT-Marge5 8,17 9,13 5,37 -8,58 -6,99 -7,22 0,00
Jahresüberschuss1 1,18 1,97 1,08 -3,88 -1,39 -1,60 0,00
Netto-Marge6 4,68 5,84 3,34 -15,63 -5,52 -5,93 0,00
Cashflow1,7 1,51 0,78 -1,46 -2,32 -2,51 -1,60 0,00
Ergebnis je Aktie8 0,20 0,30 0,16 -0,58 -0,17 -0,20 0,65
Dividende8 0,11 0,25 0,05 0,00 0,00 0,00 0,00
Quelle: boersengefluester.de und Firmenangaben

  Geschäftsbericht 2019 - Kostenfrei herunterladen.  
1 in Mio. Euro; 2 EBITDA = Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen; 3 EBITDA in Relation zum Umsatz; 4 EBIT = Ergebnis vor Zinsen und Steuern; 5 EBIT in Relation zum Umsatz; 6 Jahresüberschuss (-fehlbetrag) in Relation zum Umsatz; 7 Cashflow aus der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit; 8 in Euro; Quelle: boersengefluester.de
Wirtschaftsprüfer: Impulse Digital

 

INVESTOR-INFORMATIONEN
©boersengefluester.de
Vectron Systems
WKN Kurs in € Einschätzung Börsenwert in Mio. €
A0KEXC 9,980 Kaufen 80,03
KGV 2022e KGV 10Y-Ø BGFL-Ratio Shiller-KGV
9,07 29,35 0,32 415,83
KBV KCV KUV EV/EBITDA
3,44 - 3,18 -53,92
Dividende '19 in € Dividende '20e in € Div.-Rendite '20e
in %
Hauptversammlung
0,00 0,00 0,00 10.06.2021
Q1-Zahlen Q2-Zahlen Q3-Zahlen Bilanz-PK
28.04.2020 31.08.2021 23.10.2020 30.04.2021
Abstand 60Tage-Linie Abstand 200Tage-Linie Performance YtD Performance 52 Wochen
-2,25% 5,94% -1,67% -44,56%
    

 

Beinahe erwartungsgemäß konsolidiert zurzeit der Aktienkurs von Turbon – mit allerdings immer wieder auffälligen Ausschlägen in beide Richtungen. Die Neun-Monats-Zahlen sowie den Ausblick für 2017 hatte boersengefluester.de (HIER) ausführlich kommentiert. Mittlerweile hat die auf Tonerkartuschen spezialisierte Gesellschaft aus Hattingen an der Ruhr ihren Finanzkalender veröffentlicht. Demnach steht die Veröffentlichung des Geschäftsberichts am 25. April 2017 an. Die Hauptversammlung ist für den 22. Juni angesetzt. Erfahrungsgemäß wird Turbon aber schon Anfang März einen ersten Überblick zum Geschäftsverlauf des vergangenen Jahres geben. Avisiert hatte die Gesellschaft Erlöse von rund 100 Mio. Euro sowie einen Gewinn vor Steuern von mehr als 6,0 Mio. Euro. Warum schon jetzt diese Vorschau? Ganz einfach: Auf Basis der Ergebnisschätzungen von boersengefluester.de für 2018 zählt der Small Cap zu den am niedrigsten bewerteten heimischen Titeln – das Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) beträgt gerade einmal gut neun. Auf 2016er-Basis kommt der Titel auf ein KGV von rund zwölf. Interessant ist die Aktie normalerweise vor allen Dingen für dividendenorientierte Anleger. Angesichts des zu erwartenden spürbaren Ergebnisrückgangs für 2016, sollten Investoren hier jedoch keine zu hohen Erwartungen hegen. Boersengefluester.de kalkuliert zurzeit mit einer Ausschüttung von 0,50 Euro je Aktie (Vorjahr: 1,50 Euro). Aber auch das würde noch für eine Rendite von etwa drei Prozent reichen. Mit ein wenig Fortune könnte der Titel seine Seitwärtsrange demnächst nach oben verlassen.

 

Turbon  Kurs: 2,720 €

 

Die wichtigsten Finanzdaten auf einen Blick
  2015 2016 2017 2018 2019 2020e 2021e
Umsatzerlöse1 107,16 96,62 89,23 65,19 55,04 44,00 0,00
EBITDA1,2 11,84 10,31 3,60 0,32 -8,90 3,20 0,00
EBITDA-Marge3 11,05 10,67 4,03 0,49 -16,17 7,27 0,00
EBIT1,4 8,83 6,48 -1,07 -6,10 -11,32 0,60 0,00
EBIT-Marge5 8,24 6,71 -1,20 -9,36 -20,57 1,36 0,00
Jahresüberschuss1 6,20 4,03 -2,18 -7,65 -12,18 -1,50 0,00
Netto-Marge6 5,79 4,17 -2,44 -11,73 -22,13 -3,41 0,00
Cashflow1,7 12,36 5,42 4,95 0,42 0,38 0,90 0,00
Ergebnis je Aktie8 1,88 1,22 -0,66 -1,76 -3,69 -0,45 0,11
Dividende8 1,50 0,60 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00
Quelle: boersengefluester.de und Firmenangaben

  Geschäftsbericht 2019 - Kostenfrei herunterladen.  
1 in Mio. Euro; 2 EBITDA = Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen; 3 EBITDA in Relation zum Umsatz; 4 EBIT = Ergebnis vor Zinsen und Steuern; 5 EBIT in Relation zum Umsatz; 6 Jahresüberschuss (-fehlbetrag) in Relation zum Umsatz; 7 Cashflow aus der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit; 8 in Euro; Quelle: boersengefluester.de
Wirtschaftsprüfer: Märkische Revision

 

INVESTOR-INFORMATIONEN
©boersengefluester.de
Turbon
WKN Kurs in € Einschätzung Börsenwert in Mio. €
750450 2,720 Halten 8,96
KGV 2022e KGV 10Y-Ø BGFL-Ratio Shiller-KGV
16,00 10,81 1,40 8,37
KBV KCV KUV EV/EBITDA
0,86 23,46 0,16 -1,89
Dividende '19 in € Dividende '20e in € Div.-Rendite '20e
in %
Hauptversammlung
0,00 0,00 0,00 21.08.2020
Q1-Zahlen Q2-Zahlen Q3-Zahlen Bilanz-PK
24.08.2020 30.04.2020
Abstand 60Tage-Linie Abstand 200Tage-Linie Performance YtD Performance 52 Wochen
19,07% 19,82% 20,35% -15,00%
    



Über Gereon Kruse

Gereon Kruse
Gereon Kruse gründete im Mai 2013 die auf Datenjournalismus fokussierte Seite boersengefluester.de. Zuvor war er 19 Jahre bei dem Anlegermagazin BÖRSE ONLINE tätig – von 2000 bis Anfang 2013 in der Funktion des stellvertretenden Chefredakteurs. Sein Spezialgebiet sind deutsche Aktien – insbesondere Nebenwerte. 2016 gewann Gereon Kruse mit boersengefluester.de beim viel beachteten finanzblog award der comdirect bank den Publikumspreis und belegte gleichzeitig noch den 3. Platz in der Jurywertung.