SAE
SHOP APOTHEKE EUR...
Anteil der Short-Position: 12,60%
LHA
Lufthansa
Anteil der Short-Position: 12,59%
EVT
Evotec OAI
Anteil der Short-Position: 11,29%
WDI
WireCard
Anteil der Short-Position: 10,39%
SDF
K+S
Anteil der Short-Position: 8,60%
CAP
ENCAVIS
Anteil der Short-Position: 8,17%
VAR1
Varta
Anteil der Short-Position: 7,39%
GBF
Bilfinger Berger
Anteil der Short-Position: 6,38%
FNTN
FREENET
Anteil der Short-Position: 4,91%
GXI
Gerresheimer
Anteil der Short-Position: 4,59%
DUE
Dürr
Anteil der Short-Position: 4,51%
TKA
ThyssenKrupp
Anteil der Short-Position: 4,44%
CCAP
CORESTATE CAPITAL...
Anteil der Short-Position: 4,42%
SZG
Salzgitter
Anteil der Short-Position: 4,13%
TEG
TAG Immobilien
Anteil der Short-Position: 3,35%
FRA
Fraport
Anteil der Short-Position: 3,15%
ARL
Aareal Bank
Anteil der Short-Position: 1,71%
G1A
GEA Group
Anteil der Short-Position: 1,57%
ADV
ADVA Optical Netw.
Anteil der Short-Position: 1,50%
DRW8
DRAEGERWERK ST.A....
Anteil der Short-Position: 1,21%
CEC
CECONOMY
Anteil der Short-Position: 1,12%
BEI
Beiersdorf
Anteil der Short-Position: 0,59%
SHF
SNP SCHNEID.-NEUR...
Anteil der Short-Position: 0,57%

Aktuell zu Ihren Aktien: Mutares, pferdewetten.de

An dieser Stelle kommentieren wir aktuelle Firmenmeldungen und weisen auf interessante Kursentwicklungen, Gerüchte oder Daten für den Gesamtmarkt hin. Dazu gibt es Tipps von Analysten zu Aktien aus dem Small-Cap-Sektor.

Eine 100 Prozent gute Nachricht ist es sicher nicht, was mit „Mutares AG gelingt einvernehmliche Lösung einer mehrjährigen Rechtsstreitigkeit“ überschrieben ist und am Freitag Nachmittag via DGAP.de veröffentlicht wurde. Demnach hat die im Börsensegment Scale gelistete Beteiligungsgesellschaft eine seit vier Jahren anhängige Auseinandersetzung mit der Diehl AKO Stiftung via Vergleich und in Form einer einmaligen Zahlung von 7,5 Mio. Euro abgeschlossen. Wen die Details interessieren: Im Geschäftsbericht 2017 (Download HIER) auf den Seiten 54 und 55 sowie 150 bis 152 sind die Hintergründe des Rechtstreits sehr umfassend dargestellt. Hier heißt es unter anderem auch: „Aus Sicht des Vorstands der Mutares AG und seiner rechtlichen Berater besteht keine überwiegende Wahrscheinlichkeit, dass die Mutares AG Zahlungen in nennenswertem Umfang an Diehl aus der beschriebenen Patronatserklärung und der Garantie wird leisten müssen.“ So gesehen ist die jetzige Einigung wohl doch eine Schlappe, zumal sie das Jahresergebnis mit rund 5,5 Mio. Euro belasten wird – auch wenn der Streitwert bei 22,5 Mio. Euro plus Zinsen gelegen hat. Damit war die zuvor als „angemessen“ dotierte Rückstellung offenbar doch nicht ausreichend. Andererseits dürften die Investoren froh sein, dass unter diesem leidigen Thema nun endlich ein Schlussstrich gezogen werden kann. Auf dem aktuellen Kursniveau ist das Rückschlagrisiko wohl eher begrenzt, auch wenn die Gewinnwarnung von Polytec vermutlich nicht gerade ein Empfehlungsschreiben für die Entwicklung der jüngst von Mutares an die Börse geführten Tochter STS Group ist.

 

Mutares  Kurs: 10,380 €

 

INVESTOR-INFORMATIONEN
©boersengefluester.de
Mutares
WKN Kurs in € Einschätzung Börsenwert in Mio. €
A2NB65 10,380 Kaufen 160,85
KGV 2021e KGV 10Y-Ø BGFL-Ratio Shiller-KGV
15,97 13,00 1,228 14,58
KBV KCV KUV EV/EBITDA
0,95 - 0,16 3,084
Dividende '19 in € Dividende '20e in € Div.-Rendite '19e
in %
Hauptversammlung
1,00 1,00 9,63 18.05.2020
Q1-Zahlen Q2-Zahlen Q3-Zahlen Bilanz-PK
14.05.2020 11.08.2020 10.11.2020 09.04.2020
Abstand 60Tage-Linie Abstand 200Tage-Linie Performance YtD Performance 52 Wochen
4,99% -0,70% -18,40% 2,57%
    

 

Die wichtigsten Finanzdaten auf einen Blick
  2013 2014 2015 2016 2017 2018 2019e 2020e
Umsatzerlöse1 402,39 648,05 683,81 647,57 899,70 865,10 1.015,90 1.900,00
EBITDA1,2 5,90 30,92 39,87 20,74 67,10 49,10 79,20 45,00
EBITDA-Marge3 1,47 4,77 5,83 3,20 7,46 5,68 7,80 2,37
EBIT1,4 7,40 15,50 19,60 4,50 40,00 19,40 26,20 4,50
EBIT-Marge5 1,84 2,39 2,87 0,69 4,45 2,24 2,58 0,24
Jahresüberschuss1 -7,87 8,51 6,81 -5,35 43,90 12,00 16,70 -5,50
Netto-Marge6 -1,96 1,31 1,00 -0,83 4,88 1,39 1,64 -0,29
Cashflow1,7 -22,72 -54,48 -45,28 -39,04 -29,10 -11,10 -10,70 -8,00
Ergebnis je Aktie8 -0,65 0,61 0.44 -0,35 2,85 0,96 1,37 -0,35
Dividende8 1,67 0,78 0,60 0,35 1,00 1,00 1,00 1,00
Quelle: boersengefluester.de und Firmenangaben

  Geschäftsbericht 2019 - Kostenfrei herunterladen.  
1 in Mio. Euro; 2 EBITDA = Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen; 3 EBITDA in Relation zum Umsatz; 4 EBIT = Ergebnis vor Zinsen und Steuern; 5 EBIT in Relation zum Umsatz; 6 Jahresüberschuss (-fehlbetrag) in Relation zum Umsatz; 7 Cashflow aus der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit; 8 in Euro; Quelle: boersengefluester.de
Wirtschaftsprüfer: Deloitte

 

Eine Bitte haben wir an Sie: Unterstützen Sie boersengefluester.de und geben Sie uns Ihre Stimme für den Value Investing Blogpreis 2018. HIER geht es direkt zur Abstimmung für den Publikumspreis– einfach nach unten scrollen, Börsengeflüster anhaken sowie Name und E-Mail-Adresse angeben. Vielen Dank, Sie helfen uns damit sehr!

 

Manchmal sind es die kleinen Meldungen, die uns aufhorchen lassen. So auch eine Stimmrechtsmitteilung der in Düsseldorf ansässigen pferdewetten.de AG: Demnach hat sich die DVR Wettbetriebs GmbH mit 3,65 Prozent an dem Anbieter von Pferdewetten engagiert. Zuzurechnen ist diese Gesellschaft dem Direktorium für Vollblutzucht und Rennen e.V. – was nichts anderes ist als der Dachverband des Pferderennsports. Auf wikipedia wird der Verein ein wenig flapsig als „letzte Instanz für alle Fragen im Galopprennsport in Deutschland“ bezeichnet. Übertragen auf den für die meisten Leute wohl deutlich populäreren Fußball würde man beim Direktorium für Vollblutzucht und Rennen e.V. vermutlich vom „DFB des Pferdesports“ sprechen. So gesehen ist es also durchaus legitim zu sagen, dass die Beteiligung für die pferdewetten.de AG ein Ritterschlag ist und den ohnehin schon prominent besetzen Aktionärskreis nochmals aufwertet. Für den zuletzt eher leicht abwärts gerichteten Aktienkurs des Small Caps könnte die Stimmrechtsmitteilung also ein wichtiger Impuls Richtung Norden sein. Rein operativ läuft es für Vorstand Pierre Hofer im angestammten Bereich Pferdewetten super gut, das haben die Zahlen für das erste Viertel 2018 einmal mehr bestätigt – die Halbjahreszahlen sind für den 7. August angesetzt. Wirklich zeigen kann Hofer die gute Verfassung im Konzernergebnis zurzeit jedoch nicht, da er die Gewinne aus dem Pferdesport konsequent für den Aufbau des Bereichs Sportwetten unter der Domain sportwetten.de einsetzt. Auf die lange Sicht bestimmt ein – so es keine einschneidenden Gesetzesänderungen gibt – lohnendes Investment. „Wir fangen in der 4. Liga an und erwarten, dass wir in vier bis fünf Jahren nicht abstiegsgefährdet in der 1. Liga spielen“, sagte Hofer im Dezember 2017 auf einer Investorenkonferenz. Immerhin: Zur Finanzierung der Sportwettenaktivitäten ist keine Kapitalerhöhung und auch keine Anleihen-Emission geplant. Insgesamt ist der Small Cap für boersengefluester.de mindestens eine Halten-Position. Mutige Investoren können aber auch Neuengagements riskieren.

 

  Kurs: 0,000 €

 

INVESTOR-INFORMATIONEN
©boersengefluester.de
WKN Kurs in € Einschätzung Börsenwert in Mio. €
0,000 0,00
KGV 2021e KGV 10Y-Ø BGFL-Ratio Shiller-KGV
0,00 0,00 0,000 0,00
KBV KCV KUV EV/EBITDA
0,00 0,00 0,00 0,000
Dividende '19 in € Dividende '20e in € Div.-Rendite '19e
in %
Hauptversammlung
0,00 0,00 0,00
Q1-Zahlen Q2-Zahlen Q3-Zahlen Bilanz-PK
Abstand 60Tage-Linie Abstand 200Tage-Linie Performance YtD Performance 52 Wochen
0,00% 0,00% 0,00% 0,00%
    

 

Die wichtigsten Finanzdaten auf einen Blick
  2013 2014 2015 2016 2017 2018 2019e 2020e
Umsatzerlöse1 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00
EBITDA1,2 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00
EBITDA-Marge3 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00
EBIT1,4 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00
EBIT-Marge5 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00
Jahresüberschuss1 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00
Netto-Marge6 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00
Cashflow1,7 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00
Ergebnis je Aktie8 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00
Dividende8 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00
Quelle: boersengefluester.de und Firmenangaben

1 in Mio. Euro; 2 EBITDA = Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen; 3 EBITDA in Relation zum Umsatz; 4 EBIT = Ergebnis vor Zinsen und Steuern; 5 EBIT in Relation zum Umsatz; 6 Jahresüberschuss (-fehlbetrag) in Relation zum Umsatz; 7 Cashflow aus der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit; 8 in Euro; Quelle: boersengefluester.de
Wirtschaftsprüfer:

 


Jetzt für unseren wöchentlichen Newsletter BGFL Weekly anmelden. Das Angebot ist kostenlos und präsentiert die Highlights von boersengefluester.de (BGFL) sowie andere nützliche Links. Der Erscheinungstag ist immer freitags. Wer Interesse hat und noch nicht registriert ist, kann das sehr gern unter diesem LINK tun – natürlich DSGVO-konform. Wir freuen uns auf Sie!



Über Gereon Kruse

Gereon Kruse
Gereon Kruse gründete im Mai 2013 die auf Datenjournalismus fokussierte Seite boersengefluester.de. Zuvor war er 19 Jahre bei dem Anlegermagazin BÖRSE ONLINE tätig – von 2000 bis Anfang 2013 in der Funktion des stellvertretenden Chefredakteurs. Sein Spezialgebiet sind deutsche Aktien – insbesondere Nebenwerte. 2016 gewann Gereon Kruse mit boersengefluester.de beim viel beachteten finanzblog award der comdirect bank den Publikumspreis und belegte gleichzeitig noch den 3. Platz in der Jurywertung.