ECV
ENCAVIS
Anteil der Short-Position: 12,74%
EVT
Evotec OAI
Anteil der Short-Position: 10,77%
VAR1
Varta
Anteil der Short-Position: 9,82%
SANT
S+T (Z.REG.MK.Z.)...
Anteil der Short-Position: 7,39%
BOSS
HUGO BOSS
Anteil der Short-Position: 5,61%
SDF
K+S
Anteil der Short-Position: 5,34%
DUE
Dürr
Anteil der Short-Position: 5,26%
ZIL2
ElringKlinger
Anteil der Short-Position: 4,27%
LHA
Lufthansa
Anteil der Short-Position: 4,00%
CCAP
CORESTATE CAPITAL...
Anteil der Short-Position: 2,22%
DRW8
DRAEGERWERK ST.A....
Anteil der Short-Position: 2,01%
TKA
ThyssenKrupp
Anteil der Short-Position: 1,96%
ZO1
ZOOPLUS
Anteil der Short-Position: 1,88%
RAA
Rational
Anteil der Short-Position: 1,71%
TUI1
TUI
Anteil der Short-Position: 1,69%
DHER
DELIVERY HERO
Anteil der Short-Position: 1,63%
EVD
CTS EVENTIM
Anteil der Short-Position: 1,38%
AEIN
ALLGEIER
Anteil der Short-Position: 0,96%
ARL
Aareal Bank
Anteil der Short-Position: 0,78%
MOR
MorphoSys
Anteil der Short-Position: 0,70%
HEI
HeidelbergCement
Anteil der Short-Position: 0,62%
5Y6
COMPASS PATHW SP.ADR
Anteil der Short-Position: 0,61%
CEC
CECONOMY ST
Anteil der Short-Position: 0,50%

Aktuell zu Ihren Aktien: Loewe, MLP und Lechwerke

An dieser Stelle kommentieren wir aktuelle Unternehmensmeldungen und weisen auf interessante Kursentwicklungen oder Daten für den Gesamtmarkt hin. Dazu gibt es Einschätzungen von Analysten zu Einzelaktien. Die Auswahl erfolgt rein subjektiv und hat keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

 

Der insolvente TV-Gerätehersteller Loewe hat den angekündigten Investor präsentiert. Es handelt sich um eine Gruppe aus früheren Managern von Apple und Bang & Olufsen. Für die Loewe-Aktie sind die Tage an der Börse dennoch gezählt. „In Folge der Transaktion soll die Loewe AG kurzfristig von der Börse genommen und abgewickelt werden“, heißt es in der offiziellen Mitteilung. Details zum Procedere nannte das Unternehmen nicht. Der Börsenwert der ehemaligen MDAX-Gesellschaft beträgt immerhin noch 10,7 Mio. Euro, was sehr viel ist für eine insolvente Gesellschaft. Bekannt war schließlich, dass die neuen Investoren kein Interesse an einer Fortführung der Börsennotiz signalisiert hatten. Künftig will sich Loewe auf Smart-Home-Entertainment und Digital-Lifestyle-Produkte fokussieren. Zudem soll die Partnerschaft mit dem chinesischen Unternehmen Hisense intensiviert werden. Doch es bleiben Fragen: So ist offen, wie die bisherigen Großaktionäre von Loewe abgespeist werden und was mit dem Streubesitz passiert. Der japanische Elektrokonzern Sharp hält knapp 29 Prozent der Anteile, LaCie aus Frankreich ist mit 2,87 Prozent engagiert. Mit hoher Wahrscheinlichkeit schauen Pleitezocker aber in die Röhre.

  Kurs: 0,000 €
INVESTOR-INFORMATIONEN
©boersengefluester.de
WKN Kurs in € Einschätzung Börsenwert in Mio. €
0,000 0,00
KGV 2022e KGV 10Y-Ø BGFL-Ratio Shiller-KGV
0,00 0,00 0,000 0,00
KBV KCV KUV EV/EBITDA
0,00 0,00 0,00 0,00
Dividende '19 in € Dividende '20e in € Div.-Rendite '20e
in %
Hauptversammlung
0,00 0,00 0,00
Q1-Zahlen Q2-Zahlen Q3-Zahlen Bilanz-PK
Abstand 60Tage-Linie Abstand 200Tage-Linie Performance YtD Performance 52 Wochen
0,00% 0,00% 0,00% 0,00%
    

 

Einen starken Eindruck hinterlässt seit Mitte November 2013 der Aktienkurs von MLP. Zur Vorlage der Neun-Monats-Zahlen musste der Finanzdienstleister zwar seine Prognosen für 2013 tiefer hängen. Dennoch ist zu erwarten, dass der SDAX-Konzern auch für 2013 eine attraktive Dividende zahlen wird. Zuletzt schüttete MLP 0,32 Euro pro Anteilschein aus, was – bezogen auf den aktuellen Kurs von 5,94 Euro – einer Rendite von immerhin 5,4 Prozent gleichkommen würde. Bereits am 27. Februar 2014 wird das Geheimnis gelüftet. Dann legt Vorstandschef Uwe Schroeder-Wildberg einen ersten Überblick für 2013 vor und nennt wohl auch den Dividendenvorschlag. Die Analysten von JP Morgan haben die MLP-Aktie kürzlich von „Untergewichten“ auf „Übergewichten“ heraufgestuft und das Kursziel von 6,20 auf 7,10 Euro angehoben.

MLP  Kurs: 5,600 €
INVESTOR-INFORMATIONEN
©boersengefluester.de
MLP
WKN Kurs in € Einschätzung Börsenwert in Mio. €
656990 5,600 Kaufen 612,27
KGV 2022e KGV 10Y-Ø BGFL-Ratio Shiller-KGV
13,33 18,50 0,727 20,66
KBV KCV KUV EV/EBITDA
1,51 3,20 0,89 8,33
Dividende '19 in € Dividende '20e in € Div.-Rendite '20e
in %
Hauptversammlung
0,21 0,18 3,21 24.06.2021
Q1-Zahlen Q2-Zahlen Q3-Zahlen Bilanz-PK
12.05.2021 12.08.2021 12.11.2020 25.03.2021
Abstand 60Tage-Linie Abstand 200Tage-Linie Performance YtD Performance 52 Wochen
8,76% 6,38% 3,70% 0,00%
    

 

Normalerweise liegt der Aktienkurs der Lechwerke AG aus Augsburg wie ein Brett im Markt. Kein Wunder: 89,87 Prozent des in Bayern und Teilen Baden-Württembergs tätigen Energieversorgers befinden sich in den Händen des DAX-Konzerns RWE. Lediglich 3,39 Prozent der Anteile sind dem Streubesitz zuzurechnen. Das entspricht aber immer noch einer Freefloat-Marktkapitalisierung von 87,8 Mio. Euro. Bislang war der Titel eine Art Anleihenersatz. Nachdem die Augsburger bereits für 2010 bis 2012 eine Dividende von 2,00 Euro je Aktie ausgezahlt haben, steht dieser Betrag auch für 2013 als Ziel im Raum. Damit käme das Papier auf eine Rendite von gut 2,7 Prozent. Beim Ergebnis rechnet der Vorstand mit einer Ausbeute auf dem Niveau der Vorjahre. Klingt nicht prickelnd, ist für einen Stromkonzern aber sehr ansehnlich. Frage ist dennoch, woher der plötzliche Kursanstieg 2014 rührt. Naheliegend wäre die Spekulation, dass RWE Stücke einsammelt und es auf einen Squeeze-out hinausläuft. Konkrete Anhaltspunkte gibt es dafür freilich nicht. Auffällig ist die Kursentwicklung aber auf jeden Fall. Wer den Titel im Depot hat, sollte auf jeden Fall engagiert bleiben.

Lechwerke  Kurs: 100,000 €
INVESTOR-INFORMATIONEN
©boersengefluester.de
Lechwerke
WKN Kurs in € Einschätzung Börsenwert in Mio. €
645800 100,000 Halten 3.544,46
KGV 2022e KGV 10Y-Ø BGFL-Ratio Shiller-KGV
29,41 26,17 1,112 31,21
KBV KCV KUV EV/EBITDA
8,00 18,46 2,28 32,03
Dividende '19 in € Dividende '20e in € Div.-Rendite '20e
in %
Hauptversammlung
2,80 2,80 2,80 12.05.2021
Q1-Zahlen Q2-Zahlen Q3-Zahlen Bilanz-PK
24.08.2020 31.03.2020
Abstand 60Tage-Linie Abstand 200Tage-Linie Performance YtD Performance 52 Wochen
0,40% -0,96% 0,00% 1,01%
    


Über Gereon Kruse

Gereon Kruse
Gereon Kruse gründete im Mai 2013 die auf Datenjournalismus fokussierte Seite boersengefluester.de. Zuvor war er 19 Jahre bei dem Anlegermagazin BÖRSE ONLINE tätig – von 2000 bis Anfang 2013 in der Funktion des stellvertretenden Chefredakteurs. Sein Spezialgebiet sind deutsche Aktien – insbesondere Nebenwerte. 2016 gewann Gereon Kruse mit boersengefluester.de beim viel beachteten finanzblog award der comdirect bank den Publikumspreis und belegte gleichzeitig noch den 3. Platz in der Jurywertung.

Leave a Reply