ECV
ENCAVIS
Anteil der Short-Position: 12,74%
EVT
Evotec OAI
Anteil der Short-Position: 10,77%
VAR1
Varta
Anteil der Short-Position: 9,34%
SANT
S+T (Z.REG.MK.Z.)...
Anteil der Short-Position: 7,39%
BOSS
HUGO BOSS
Anteil der Short-Position: 5,61%
SDF
K+S
Anteil der Short-Position: 5,34%
DUE
Dürr
Anteil der Short-Position: 5,26%
ZIL2
ElringKlinger
Anteil der Short-Position: 4,27%
LHA
Lufthansa
Anteil der Short-Position: 4,00%
WDI
WireCard
Anteil der Short-Position: 3,78%
PSM
PROSIEBENSAT.1
Anteil der Short-Position: 2,06%
DRW8
DRAEGERWERK ST.A....
Anteil der Short-Position: 2,01%
TKA
ThyssenKrupp
Anteil der Short-Position: 1,96%
ZO1
ZOOPLUS
Anteil der Short-Position: 1,88%
RAA
Rational
Anteil der Short-Position: 1,71%
EVK
EVONIK INDUSTRIES
Anteil der Short-Position: 1,63%
DHER
DELIVERY HERO
Anteil der Short-Position: 1,63%
AEIN
ALLGEIER
Anteil der Short-Position: 0,96%
ARL
Aareal Bank
Anteil der Short-Position: 0,78%
MOR
MorphoSys
Anteil der Short-Position: 0,70%
HEI
HeidelbergCement
Anteil der Short-Position: 0,62%
5Y6
COMPASS PATHW SP.ADR
Anteil der Short-Position: 0,61%
CEC
CECONOMY ST
Anteil der Short-Position: 0,50%

Aktuell zu Ihren Aktien: IFA Hotel & Toristik, Bitcoin Group

An dieser Stelle kommentieren wir aktuelle Firmenmeldungen und weisen auf interessante Kursentwicklungen, Gerüchte oder Daten für den Gesamtmarkt hin. Dazu gibt es Tipps von Analysten zu Aktien aus dem Small-Cap-Sektor.

Touristik-Aktien sind aufgrund der Thomas Cook-Pleite momentan nur schwer zu greifen. Das gilt auch für den Anteilschein von IFA Hotel & Touristik, selbst wenn die ganz überwiegend (76,26 Prozent) in der Hand von Lopesan Touristik aus der Spanien befindliche Gesellschaft in ihrem Zwischenbericht noch keine genauen Auswirkungen beziffern kann. So oder so: Schon allein der Discount von rund 30 Prozent zum Buchwert per Ende Juni zeigt uns, dass die IFA-Aktie weiterhin zu den günstigsten Spezialwerten überhaupt gehört. Die operativen Ergebnisse des ersten Halbjahrs bezeichnet das Management als „zufriedenstellend“, auch wenn die vergleichbaren Resultate des Vorjahrs sein gutes Stück besser ausfielen. So kam IFA Hotel in den ersten sechs Monaten 2019 auf ein Ergebnis der betrieblichen Tätigkeit von minus 4,37 Mio. Euro – nach minus 2,70 Mio. Euro im Vorjahr. Achtung: Das tatsächlich berichtete Resultat lag im Vorjahr bei plus 39,16 Mio. Euro, war jedoch durch erhebliche Sondereffekte getrieben. Insgesamt bleiben die Duisburger für das Gesamtjahr bei ihren Prognosen aus dem Geschäftsbericht und stellen ein EBITDA (ohne Sondereffekte) zwischen 14 und 16 Mio. Euro in Aussicht. Zum Vergleich: Die aktuelle Marktkapitalisierung liegt bei knapp 322 Mio. Euro – bei einem Netto-Finanzguthaben von annähernd 47 Mio. Euro. Geeignet ist der Spezialwert trotzdem nur für erfahrene Investoren mit langem Anlagehorizont.

 

IFA Hotel & Touristik  Kurs: 4,860 €

 

INVESTOR-INFORMATIONEN
©boersengefluester.de
IFA Hotel & Touristik
WKN Kurs in € Einschätzung Börsenwert in Mio. €
613120 4,860 Halten 240,57
KGV 2022e KGV 10Y-Ø BGFL-Ratio Shiller-KGV
17,36 18,75 0,926 18,27
KBV KCV KUV EV/EBITDA
0,57 11,91 3,14 -47,98
Dividende '19 in € Dividende '20e in € Div.-Rendite '20e
in %
Hauptversammlung
0,00 0,00 0,00 16.07.2020
Q1-Zahlen Q2-Zahlen Q3-Zahlen Bilanz-PK
- 30.09.2019 - 30.04.2020
Abstand 60Tage-Linie Abstand 200Tage-Linie Performance YtD Performance 52 Wochen
8,48% 12,68% 7,52% -25,80%
    

 

Die wichtigsten Finanzdaten auf einen Blick
  2015 2016 2017 2018 2019 2020e 2021e
Umsatzerlöse1 125,57 134,59 115,22 81,60 76,63 0,00 0,00
EBITDA1,2 30,00 40,80 30,00 50,86 -5,10 0,00 0,00
EBITDA-Marge3 23,89 30,31 26,04 62,33 -6,66 0,00 0,00
EBIT1,4 17,53 27,05 20,90 43,11 -24,30 0,00 0,00
EBIT-Marge5 13,96 20,10 18,14 52,83 -31,71 0,00 0,00
Jahresüberschuss1 12,90 19,21 58,07 37,85 -26,76 0,00 0,00
Netto-Marge6 10,27 14,27 50,40 46,38 -34,92 0,00 0,00
Cashflow1,7 23,60 26,10 -10,90 -3,00 20,20 0,00 0,00
Ergebnis je Aktie8 0,26 0,41 1,23 0,76 -0,48 -0,39 -0,08
Dividende8 0,10 0,13 0,12 0,12 0,00 0,00 0,00
Quelle: boersengefluester.de und Firmenangaben

  Geschäftsbericht 2019 - Kostenfrei herunterladen.  
1 in Mio. Euro; 2 EBITDA = Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen; 3 EBITDA in Relation zum Umsatz; 4 EBIT = Ergebnis vor Zinsen und Steuern; 5 EBIT in Relation zum Umsatz; 6 Jahresüberschuss (-fehlbetrag) in Relation zum Umsatz; 7 Cashflow aus der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit; 8 in Euro; Quelle: boersengefluester.de
Wirtschaftsprüfer: Ernst & Young

 


 

Einigermaßen schwindelfrei müssen Aktionäre der Bitcoin Group schon sein, sonst hält man die enormen Kursschwankungen des auf Geschäftsmodelle rund um Kryptowährungen spezialisierten Unternehmens wohl kaum aus. Immerhin hatte der Spezialwert allein in den vergangenen zwölf Monaten Extremkurse von 16 bis 46 Euro. So gesehen bewegt sich die gegenwärtige Notiz von 27,50 etwas unterhalb des Mittelwerts und spiegelt dabei eine Marktkapitalisierung von 137,5 Mio. Euro wider. Zum Vergleich: Per 30. Juni 2019 stehen Krypto-Assets mit einem Wert von knapp 42,2 Mio. Euro in der Bilanz. Vereinfacht ausgedrückt, billigt der Kapitalmarkt dem eigentlichen Geschäftsmodell der Bitcoin Group also einen Wert von rund 95 Mio. Euro zu. „Wir arbeiten weiterhin leidenschaftlich an der Diversifizierung unseres Geschäftsmodells, um uns unabhängiger von der Notiz einzelner Kryptowährungen aufzustellen. Kern unserer Aktivitäten ist es, Bitcoin.de zu einer Kryptowährungsbörse auszubauen“, betont das Management und spielt auf den Erwerb der futurum bank an. „Somit besteht für uns fortan die Möglichkeit, eigene Produkte in Verbindung mit Kryptowährungen zu emittieren, Eigenhandel mit Kryptowährungen durchzuführen und Geldautomaten für Kryptowährungen zu betreiben. Denkbar hinsichtlich der Begebung von Finanzprodukten sind Inhaber-Teilschuldverschreibungen, börsen-gehandelte Indexfonds (ETFs), Sparprodukte oder Index-Zertifikate.“ Schwer abzuschätzen bleibt indes, welche Ergebnispotenziale sich daraus ergeben können. Im jetzt vorgelegten Halbjahresbericht zeigt sich nämlich einmal mehr, dass die aktuelle Ergebnisqualität noch immer maßgeblich von Zu- oder Abschreibungen auf Kryptowährungen geprägt. Immerhin: Der Halbjahresgewinn von 2,85 Mio. Euro liegt allzu sehr entfernt von den 3,32 Mio. Euro Gewinn aus den ersten sechs Monaten 2018. Dem Vernehmen nach liegen die Zahlen im Rahmen der eigenen Erwartungen. Auffällig ist derweil der deutliche Anstieg des Eigenkapitals von 20,54 auf 41,06 Mio. Euro. Insgesamt sieht boersengefluester.de die Bitcoin Group auf einem guten Weg, allerdings wird auch das Wettbewerbsumfeld zunehmend anspruchsvoller. Herausforderer wie Bitpanda oder Coinbase machen nämlich auch einen guten Job, von Platzhirschen wie Binance, Huobi, Coinbase und OKEX ganz zu schweigen.

 

Bitcoin Group  Kurs: 57,200 €

 

INVESTOR-INFORMATIONEN
©boersengefluester.de
Bitcoin Group
WKN Kurs in € Einschätzung Börsenwert in Mio. €
A1TNV9 57,200 Kaufen 286,00
KGV 2022e KGV 10Y-Ø BGFL-Ratio Shiller-KGV
39,45 45,23 0,872 168,24
KBV KCV KUV EV/EBITDA
7,67 - 45,41 97,87
Dividende '19 in € Dividende '20e in € Div.-Rendite '20e
in %
Hauptversammlung
0,00 0,00 0,00 21.08.2020
Q1-Zahlen Q2-Zahlen Q3-Zahlen Bilanz-PK
30.09.2020 30.06.2020
Abstand 60Tage-Linie Abstand 200Tage-Linie Performance YtD Performance 52 Wochen
27,76% 80,96% -20,22% 85,71%
    

 

Die wichtigsten Finanzdaten auf einen Blick
  2015 2016 2017 2018 2019 2020e 2021e
Umsatzerlöse1 0,78 1,13 12,65 11,33 6,30 0,00 0,00
EBITDA1,2 -0,05 -0,10 10,91 8,66 2,59 0,00 0,00
EBITDA-Marge3 -6,41 -8,85 86,25 76,43 41,11 0,00 0,00
EBIT1,4 -0,06 -0,11 10,89 2,43 3,24 0,00 0,00
EBIT-Marge5 -7,69 -9,73 86,09 21,45 51,43 0,00 0,00
Jahresüberschuss1 -0,02 0,11 7,45 1,55 2,15 0,00 0,00
Netto-Marge6 -2,56 9,73 58,89 13,68 34,13 0,00 0,00
Cashflow1,7 -0,41 0,29 6,69 -1,11 -0,36 0,00 0,00
Ergebnis je Aktie8 0,00 0,02 1,49 0,31 0,43 1,45 1,30
Dividende8 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00
Quelle: boersengefluester.de und Firmenangaben

  Geschäftsbericht 2019 - Kostenfrei herunterladen.  
1 in Mio. Euro; 2 EBITDA = Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen; 3 EBITDA in Relation zum Umsatz; 4 EBIT = Ergebnis vor Zinsen und Steuern; 5 EBIT in Relation zum Umsatz; 6 Jahresüberschuss (-fehlbetrag) in Relation zum Umsatz; 7 Cashflow aus der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit; 8 in Euro; Quelle: boersengefluester.de
Wirtschaftsprüfer: Baker Tilly

Jetzt für unseren wöchentlichen Newsletter BGFL Weekly anmelden. Das Angebot ist kostenlos und präsentiert die Highlights von boersengefluester.de (BGFL) sowie andere nützliche Links. Der Erscheinungstag ist immer freitags. Wer Interesse hat und noch nicht registriert ist, kann das sehr gern unter diesem LINK tun.

 



Über Gereon Kruse

Gereon Kruse
Gereon Kruse gründete im Mai 2013 die auf Datenjournalismus fokussierte Seite boersengefluester.de. Zuvor war er 19 Jahre bei dem Anlegermagazin BÖRSE ONLINE tätig – von 2000 bis Anfang 2013 in der Funktion des stellvertretenden Chefredakteurs. Sein Spezialgebiet sind deutsche Aktien – insbesondere Nebenwerte. 2016 gewann Gereon Kruse mit boersengefluester.de beim viel beachteten finanzblog award der comdirect bank den Publikumspreis und belegte gleichzeitig noch den 3. Platz in der Jurywertung.