ECV
ENCAVIS
Anteil der Short-Position: 12,74%
EVT
Evotec OAI
Anteil der Short-Position: 10,77%
VAR1
Varta
Anteil der Short-Position: 9,34%
SANT
S+T (Z.REG.MK.Z.)...
Anteil der Short-Position: 7,39%
BOSS
HUGO BOSS
Anteil der Short-Position: 5,61%
SDF
K+S
Anteil der Short-Position: 5,34%
DUE
Dürr
Anteil der Short-Position: 5,26%
ZIL2
ElringKlinger
Anteil der Short-Position: 4,27%
LHA
Lufthansa
Anteil der Short-Position: 4,00%
WDI
WireCard
Anteil der Short-Position: 3,78%
PSM
PROSIEBENSAT.1
Anteil der Short-Position: 2,06%
DRW8
DRAEGERWERK ST.A....
Anteil der Short-Position: 2,01%
TKA
ThyssenKrupp
Anteil der Short-Position: 1,96%
ZO1
ZOOPLUS
Anteil der Short-Position: 1,88%
RAA
Rational
Anteil der Short-Position: 1,71%
EVK
EVONIK INDUSTRIES
Anteil der Short-Position: 1,63%
DHER
DELIVERY HERO
Anteil der Short-Position: 1,63%
AEIN
ALLGEIER
Anteil der Short-Position: 0,96%
ARL
Aareal Bank
Anteil der Short-Position: 0,78%
MOR
MorphoSys
Anteil der Short-Position: 0,70%
HEI
HeidelbergCement
Anteil der Short-Position: 0,62%
5Y6
COMPASS PATHW SP.ADR
Anteil der Short-Position: 0,61%
CEC
CECONOMY ST
Anteil der Short-Position: 0,50%

Aktuell zu Ihren Aktien: Centrotec Sustainable, IBU-tec advanced materials

An dieser Stelle kommentieren wir aktuelle Firmenmeldungen und weisen auf interessante Kursentwicklungen, Gerüchte oder Daten für den Gesamtmarkt hin. Dazu gibt es Tipps von Analysten zu Aktien aus dem Small-Cap-Sektor.

Börse brutal: Um rund 13 Prozent auf 15,73 Euro stürzte die Notiz von Centrotec Sustainable ab, nachdem der Anbieter von Heizungs- und Klimasystemen die Prognosen für 2017 stutzen musste. Demnach rechnet die Gesellschaft nun bei Umsätzen im mittleren Bereich der Spanne von 575 bis 600 Mio. Euro mit einem Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) zwischen 28 und 30 Mio. Euro – nach bislang 33 bis 35 Mio. Euro. Zur Einordnung: Nach neun Monaten 2017 kommt das Centrotec auf ein EBIT von 19,17 Mio. Euro. Verglichen mit dem Ausmaß der Gewinnwarnung sieht der Verlust an Marktkapitalisierung von rund 41,5 Mio. Euro freilich sehr üppig aus. Schließlich notiert der Spezialwert nur noch um rund 15 Prozent über Buchwert. Aus diesem Grund rät boersengefluester.de auch, bei dem Titel engagiert zu bleiben. Keine Frage: Bei dieser Aktie hatten wir auf eine wesentlich bessere Entwicklung gehofft, zumal die grundlegenden Trends in der Baubranche positiv für Centrotec sein sollten. Nun bleibt zu hoffen, dass sich die Notiz zunächst einmal stabilisiert. Aktuelle Marktkapitalisierung: knapp 282 Mio. Euro. Am 28. November präsentiert der Vorstand auf dem Eigenkapitalforum in Frankfurt.

 

Centrotec  Kurs: 15,360 €

 

INVESTOR-INFORMATIONEN
©boersengefluester.de
Centrotec
WKN Kurs in € Einschätzung Börsenwert in Mio. €
540750 15,360 Kaufen 202,26
KGV 2022e KGV 10Y-Ø BGFL-Ratio Shiller-KGV
12,19 12,20 0,988 15,79
KBV KCV KUV EV/EBITDA
0,89 4,81 0,31 5,54
Dividende '19 in € Dividende '20e in € Div.-Rendite '20e
in %
Hauptversammlung
0,00 0,30 1,95 24.06.2021
Q1-Zahlen Q2-Zahlen Q3-Zahlen Bilanz-PK
14.05.2020 13.08.2020 13.11.2020 31.03.2021
Abstand 60Tage-Linie Abstand 200Tage-Linie Performance YtD Performance 52 Wochen
-2,12% 7,64% 0,26% 0,26%
    

 

Die wichtigsten Finanzdaten auf einen Blick
  2015 2016 2017 2018 2019 2020e 2021e
Umsatzerlöse1 549,79 575,46 594,19 614,74 650,98 713,00 0,00
EBITDA1,2 55,60 59,52 54,06 54,49 64,34 72,60 0,00
EBITDA-Marge3 10,11 10,34 9,10 8,86 9,88 10,18 0,00
EBIT1,4 32,10 34,82 29,32 30,43 33,12 49,40 0,00
EBIT-Marge5 5,84 6,05 4,93 4,95 5,09 6,93 0,00
Jahresüberschuss1 20,66 21,58 20,85 13,67 24,43 29,50 0,00
Netto-Marge6 3,76 3,75 3,51 2,22 3,75 4,14 0,00
Cashflow1,7 48,76 41,46 31,63 38,23 42,03 44,00 0,00
Ergebnis je Aktie8 1,18 1,21 1,13 0,74 1,48 2,24 1,19
Dividende8 0,25 0,30 0,30 0,30 0,00 0,30 0,30
Quelle: boersengefluester.de und Firmenangaben

  Geschäftsbericht 2019 - Kostenfrei herunterladen.  
1 in Mio. Euro; 2 EBITDA = Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen; 3 EBITDA in Relation zum Umsatz; 4 EBIT = Ergebnis vor Zinsen und Steuern; 5 EBIT in Relation zum Umsatz; 6 Jahresüberschuss (-fehlbetrag) in Relation zum Umsatz; 7 Cashflow aus der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit; 8 in Euro; Quelle: boersengefluester.de
Wirtschaftsprüfer: PricewaterhouseCoopers

 

Noch sind die Folgen des Kursrutsches der Aktie von IBU-tec advanced materials materials im Zuge der Prognoseanpassung von Ende Oktober nicht ganz verheilt. Doch für Anleger, die cool geblieben sind und nicht verkauft haben, hat das Spezialchemie-Unternehmen gute Nachrichten parat: So hat IBU-tec einen umfangreichen Rahmenvertrag mit einem Neukunden im Bereich Batteriewerkstoffe geschlossen – forciert also das Thema Elektromobilität. Eine erste „signifikante“ Bestellung ist bereits erfolgt, für das kommenden Jahr rechnet die Gesellschaft aus Weimar mit Order im unteren siebenstelligen Euro-Bereich. „Nachdem wir bei stationärer Energiespeicherung bislang im Bereich Forschung und Entwicklung intensiv aktiv waren, stellt diese Produktionsvereinbarung eine neue Dimension für IBU-tec dar“, sagt CEO Ulrich Weitz. An der Börse kommt diese, für den Scale-Pionier IBU-tech, in der Tat wichtige Meldung gut an – auch wenn keinen Namen genannt wurden. Die Notiz legt um mehr als fünf Prozent auf 17,60 Euro zu. Passend ist das Timing aber auch, weil der Vorstand am 28. November auf dem Eigenkapitalforum in Frankfurt präsentieren wird. Wenig später geht es dann zur MKK Münchner Kapitalmarkt Konferenz. Da lässt es sich mit guten Meldungen im Gepäck deutlich überzeugender vortragen. Für 2017 musste die Gesellschaft kürzlich ihre Ziele spürbar kürzen und rechnet mit Erlösen leicht unterhalb des Vorjahreswerts von 17,74 Mio. Euro und einer EBIT-Marge im „gut zweistelligen Bereich“. Ursprünglich war von einer Umsatzsteigerung und einer operativen Rendite (vor IPO-Aufwendungen) von rund 20 Prozent die Rede. Zurzeit ist das Papier eine gute Halten-Position für boersengefluester.de.

 

IBU-tec advanced materials  Kurs: 25,400 €

 

INVESTOR-INFORMATIONEN
©boersengefluester.de
IBU-tec advanced materials
WKN Kurs in € Einschätzung Börsenwert in Mio. €
A0XYHT 25,400 Halten 101,60
KGV 2022e KGV 10Y-Ø BGFL-Ratio Shiller-KGV
43,05 33,85 1,382 69,21
KBV KCV KUV EV/EBITDA
3,10 24,01 2,10 15,63
Dividende '19 in € Dividende '20e in € Div.-Rendite '20e
in %
Hauptversammlung
0,00 0,00 0,00 02.06.2020
Q1-Zahlen Q2-Zahlen Q3-Zahlen Bilanz-PK
31.08.2020 11.03.2020
Abstand 60Tage-Linie Abstand 200Tage-Linie Performance YtD Performance 52 Wochen
2,11% 63,45% -17,53% 60,76%
    

 

Die wichtigsten Finanzdaten auf einen Blick
  2015 2016 2017 2018 2019 2020e 2021e
Umsatzerlöse1 16,65 17,74 16,81 46,57 48,45 38,40 0,00
EBITDA1,2 6,40 6,20 2,66 6,91 7,12 4,50 0,00
EBITDA-Marge3 38,44 34,95 15,82 14,84 14,70 11,72 0,00
EBIT1,4 4,64 4,14 0,30 2,55 1,95 -0,55 0,00
EBIT-Marge5 27,87 23,34 1,78 5,48 4,03 -1,43 0,00
Jahresüberschuss1 3,14 2,85 0,17 2,33 0,87 -0,98 0,00
Netto-Marge6 18,86 16,07 1,01 5,00 1,80 -2,55 0,00
Cashflow1,7 4,34 3,77 0,78 3,31 4,23 2,90 0,00
Ergebnis je Aktie8 0,79 0,71 0,04 0,35 0,22 0,82 0,24
Dividende8 0,17 0,13 0,13 0,20 0,00 0,00 0,10
Quelle: boersengefluester.de und Firmenangaben

  Geschäftsbericht 2019 - Kostenfrei herunterladen.  
1 in Mio. Euro; 2 EBITDA = Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen; 3 EBITDA in Relation zum Umsatz; 4 EBIT = Ergebnis vor Zinsen und Steuern; 5 EBIT in Relation zum Umsatz; 6 Jahresüberschuss (-fehlbetrag) in Relation zum Umsatz; 7 Cashflow aus der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit; 8 in Euro; Quelle: boersengefluester.de
Wirtschaftsprüfer: Ernst & Young

 


 



Über Gereon Kruse

Gereon Kruse
Gereon Kruse gründete im Mai 2013 die auf Datenjournalismus fokussierte Seite boersengefluester.de. Zuvor war er 19 Jahre bei dem Anlegermagazin BÖRSE ONLINE tätig – von 2000 bis Anfang 2013 in der Funktion des stellvertretenden Chefredakteurs. Sein Spezialgebiet sind deutsche Aktien – insbesondere Nebenwerte. 2016 gewann Gereon Kruse mit boersengefluester.de beim viel beachteten finanzblog award der comdirect bank den Publikumspreis und belegte gleichzeitig noch den 3. Platz in der Jurywertung.