ECV
ENCAVIS
Anteil der Short-Position: 12,74%
EVT
Evotec OAI
Anteil der Short-Position: 10,77%
VAR1
Varta
Anteil der Short-Position: 9,34%
SANT
S+T (Z.REG.MK.Z.)...
Anteil der Short-Position: 7,39%
BOSS
HUGO BOSS
Anteil der Short-Position: 5,61%
SDF
K+S
Anteil der Short-Position: 5,34%
DUE
Dürr
Anteil der Short-Position: 5,26%
ZIL2
ElringKlinger
Anteil der Short-Position: 4,27%
LHA
Lufthansa
Anteil der Short-Position: 4,00%
WDI
WireCard
Anteil der Short-Position: 3,78%
PSM
PROSIEBENSAT.1
Anteil der Short-Position: 2,06%
DRW8
DRAEGERWERK ST.A....
Anteil der Short-Position: 2,01%
TKA
ThyssenKrupp
Anteil der Short-Position: 1,96%
ZO1
ZOOPLUS
Anteil der Short-Position: 1,88%
RAA
Rational
Anteil der Short-Position: 1,71%
EVK
EVONIK INDUSTRIES
Anteil der Short-Position: 1,63%
DHER
DELIVERY HERO
Anteil der Short-Position: 1,63%
AEIN
ALLGEIER
Anteil der Short-Position: 0,96%
ARL
Aareal Bank
Anteil der Short-Position: 0,78%
MOR
MorphoSys
Anteil der Short-Position: 0,70%
HEI
HeidelbergCement
Anteil der Short-Position: 0,62%
5Y6
COMPASS PATHW SP.ADR
Anteil der Short-Position: 0,61%
CEC
CECONOMY ST
Anteil der Short-Position: 0,50%

Aktuell zu Ihren Aktien: Bitcoin Group

An dieser Stelle kommentieren wir aktuelle Firmenmeldungen und weisen auf interessante Kursentwicklungen, Gerüchte oder Daten für den Gesamtmarkt hin. Dazu gibt es Tipps von Analysten zu Aktien aus dem Small-Cap-Sektor.

Sprunghafte Veränderungen kennzeichnen den Zahlenteil des jetzt vorgelegten Geschäftsberichts 2017 der Bitcoin Group. So schoss allein das Eigenkapital der Herforder – die Gesellschaft betreibt unter anderem die Handelsplattform bitcoin.de – von 6,08 auf 38,19 Mio. Euro in die Höhe. Dementsprechend beträgt der Buchwert je Aktie nun rund 7,64 Euro. Der Gewinn nach Steuern klettert von gut 114.000 Euro auf 7,45 Mio. Euro. „Wir konnten unsere selbst gesteckten Ziele, aber auch die Erwartungen von Seiten des Kapitalmarkts an uns bei weitem übertreffen“, sagt Vorstand Michael Nowak. Den Wechsel des Marktsegments vom Basic Board in den Regulierten Markt hat die Gesellschaft derweil erst einmal auf Eis gelegt. „Nach wie vor sind wir der Meinung, dass dieser Wechsel richtig und wichtig ist, um die Transparenz unseres Unternehmens, Handelbarkeit der Aktie und Vertrauen zu stärken. Ein Wechsel des Marktsegments würde jedoch einen von der BaFin genehmigten Wertpapierprospekt erfordern. Nach Abwägung aller Vor- und Nachteile sind wir zu dem Schluss gekommen, dass ein solches Vorhaben derzeit zu viele Kapazitäten binden und zu hohe Kosten verursachen würde“, heißt es. Grundsätzlich eine nachvollziehbare Entscheidung, so gesehen war die Ankündigung eines Segment-Upgrades aber vorschnell aus der Hüfte geschossen. Für das laufende Jahr kündigt Nowak eine „stark steigende Ertragslage“ an und stellt wichtige Weichenstellungen für den Betrieb einer Bitcoin-Börse sowie die Aufstellung der ersten Bitcoin-Geldautomaten in Aussicht. So steht offenbar die Akquisition einer Mehrheitsbeteiligung an einer regulierten Bank mit Sitz in Deutschland bevor. Unterm Strich hört sich alles nach einer runden Investmentstory an, die längst den Status eines derivativen Bitcoin-Zocks überschritten hat. Und so betont auch Nowak: „Wir sind überzeugt davon, dass die größten Wachstumsphasen unseres Unternehmens noch vor uns liegen.“ Der Börsenwert der Bitcoin Group beträgt zurzeit 215 Mio. Euro. In der Spitze waren es Anfang September 2017 etwas mehr als 447 Mio. Euro. Genau darin könnte jetzt die Chance liegen.

 

Bitcoin Group  Kurs: 57,200 €

 

INVESTOR-INFORMATIONEN
©boersengefluester.de
Bitcoin Group
WKN Kurs in € Einschätzung Börsenwert in Mio. €
A1TNV9 57,200 Kaufen 286,00
KGV 2022e KGV 10Y-Ø BGFL-Ratio Shiller-KGV
39,45 45,23 0,872 168,24
KBV KCV KUV EV/EBITDA
7,67 - 45,41 97,87
Dividende '19 in € Dividende '20e in € Div.-Rendite '20e
in %
Hauptversammlung
0,00 0,00 0,00 21.08.2020
Q1-Zahlen Q2-Zahlen Q3-Zahlen Bilanz-PK
30.09.2020 30.06.2020
Abstand 60Tage-Linie Abstand 200Tage-Linie Performance YtD Performance 52 Wochen
27,76% 80,96% -20,22% 85,71%
    

 

Die wichtigsten Finanzdaten auf einen Blick
  2015 2016 2017 2018 2019 2020e 2021e
Umsatzerlöse1 0,78 1,13 12,65 11,33 6,30 0,00 0,00
EBITDA1,2 -0,05 -0,10 10,91 8,66 2,59 0,00 0,00
EBITDA-Marge3 -6,41 -8,85 86,25 76,43 41,11 0,00 0,00
EBIT1,4 -0,06 -0,11 10,89 2,43 3,24 0,00 0,00
EBIT-Marge5 -7,69 -9,73 86,09 21,45 51,43 0,00 0,00
Jahresüberschuss1 -0,02 0,11 7,45 1,55 2,15 0,00 0,00
Netto-Marge6 -2,56 9,73 58,89 13,68 34,13 0,00 0,00
Cashflow1,7 -0,41 0,29 6,69 -1,11 -0,36 0,00 0,00
Ergebnis je Aktie8 0,00 0,02 1,49 0,31 0,43 1,45 1,30
Dividende8 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00
Quelle: boersengefluester.de und Firmenangaben

  Geschäftsbericht 2019 - Kostenfrei herunterladen.  
1 in Mio. Euro; 2 EBITDA = Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen; 3 EBITDA in Relation zum Umsatz; 4 EBIT = Ergebnis vor Zinsen und Steuern; 5 EBIT in Relation zum Umsatz; 6 Jahresüberschuss (-fehlbetrag) in Relation zum Umsatz; 7 Cashflow aus der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit; 8 in Euro; Quelle: boersengefluester.de
Wirtschaftsprüfer: Baker Tilly

 


Registrieren Sie sich HIER für den kostenlosen wöchentlichen Newsletter-Service BGFL WEEKLY von boersengefluester.de (#BGFL). Wir informieren Sie über die interessantesten neuen Artikel, die Highlights aus unserer Tool-Familie und interne Neuigkeiten von boersengefluester.de. So verpassen Sie künftig keine Information. Ihre E-Mail-Adresse reicht aus, Vorname und Nachname sind freiwillige Angaben. Falls Sie unsicher sind, ob Sie sich für den Empfang des wöchentlichen Newsletters registrieren möchten: Mit Hilfe unseres Newsletter-Archivs haben Sie die Möglichkeit, sich die bislang verschickten Ausgaben von BGFL Weekly anzusehen (HIER).


Über Gereon Kruse

Gereon Kruse
Gereon Kruse gründete im Mai 2013 die auf Datenjournalismus fokussierte Seite boersengefluester.de. Zuvor war er 19 Jahre bei dem Anlegermagazin BÖRSE ONLINE tätig – von 2000 bis Anfang 2013 in der Funktion des stellvertretenden Chefredakteurs. Sein Spezialgebiet sind deutsche Aktien – insbesondere Nebenwerte. 2016 gewann Gereon Kruse mit boersengefluester.de beim viel beachteten finanzblog award der comdirect bank den Publikumspreis und belegte gleichzeitig noch den 3. Platz in der Jurywertung.