ECV
ENCAVIS
Anteil der Short-Position: 13,84%
LHA
Lufthansa
Anteil der Short-Position: 7,10%
MOR
MorphoSys
Anteil der Short-Position: 4,55%
NDX1
Nordex
Anteil der Short-Position: 4,47%
H24
HOME24 INH
Anteil der Short-Position: 3,72%
SDF
K+S
Anteil der Short-Position: 3,71%
KCO
Klöckner &
Anteil der Short-Position: 2,61%
SAE
SHOP APOTHEKE EUR...
Anteil der Short-Position: 2,53%
TMV
TEAMVIEWER INH
Anteil der Short-Position: 2,12%
DHER
DELIVERY HERO
Anteil der Short-Position: 2,02%
ADJ
ADLER GR. NPV
Anteil der Short-Position: 1,93%
SZG
Salzgitter
Anteil der Short-Position: 1,62%
ARL
Aareal Bank
Anteil der Short-Position: 1,49%
LPK
LPKF Laser & Electr.
Anteil der Short-Position: 1,33%
EVK
EVONIK INDUSTRIES
Anteil der Short-Position: 1,21%
VAR1
Varta
Anteil der Short-Position: 1,19%
VQT
VA-Q-TEC
Anteil der Short-Position: 1,17%
WEW
WESTWING GR.
Anteil der Short-Position: 1,00%
SY1
Symrise
Anteil der Short-Position: 0,69%
TKA
ThyssenKrupp
Anteil der Short-Position: 0,61%
SHA
SCHAEFFLER VZO
Anteil der Short-Position: 0,55%
DEZ
Deutz
Anteil der Short-Position: 0,54%
BVB
Borussia Dortmund
Anteil der Short-Position: 0,51%

Aktuell zu Ihren Aktien: Auto1 Group, CropEnergies

An dieser Stelle kommentieren wir aktuelle Firmenmeldungen und weisen auf interessante Kursentwicklungen, Gerüchte oder Daten für den Gesamtmarkt hin. Dazu gibt es Tipps von Analysten zu Aktien aus dem Small-Cap-Sektor.

Auch nach mehrmaligem Durchlesen: Boersengefluester.de kann dem Halbjahresbericht der Auto1 Group – abgesehen vom strammen Umsatzwachstum von 53 Prozent auf 1,96 Mrd. Euro – einfach nichts Positives entnehmen. Immerhin ist das Erlösplus unter anderem mit einem derart hohen Zuwachs der Marketingaufwendungen erkauft, so dass das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) von minus 31,62 auf minus 50,78 Mio. Euro noch tiefer in die Miesen gerutscht ist. Nach Berücksichtigung der Bewertungseffekte aus der im ersten Quartal vorzeitig zurückgezahlten Wandelanleihe steht zum Halbjahr ein Fehlbetrag von mehr als 282 Mio. Euro für das Autoportal zu Buche – und das in einem ansonsten wohl perfekten Marktumfeld für den Handel mit Gebrauchtwagen. Wenig förderlich für das Vertrauen der Investoren sind zudem die zwischenzeitlichen Verkäufe von Ankeraktionären. Mittlerweile ist die Notiz des MDAX-Titel um mehr als 17 Prozent unter den Emissionskurs von 38 Euro gerutscht. Dabei kostete die Aktie am ersten Handelstag im Februar 2021 in der Spitze sogar knapp 57 Euro. Von dieser Entwicklung ist im Sechs-Monats-Bericht nichts zu lesen. Hier heißt es nur: „In den ersten drei Monaten des Jahres haben wir die Weichen für eine glänzende Zukunft gestellt.“ Für unseren Geschmack ist ein Börsenwert von immer noch mehr als 6,6 Mrd. Euro für die Auto1 Group nicht zu rechtfertigen, selbst wenn die Bilanz durch das IPO bis auf weiteres ein mehr als komfortables Polster bietet.

Auto1 Group  Kurs: 31,600 €
INVESTOR-INFORMATIONEN
©boersengefluester.de
Auto1 Group
WKN Kurs in € Einschätzung Börsenwert in Mio. €
A2LQ88 31,600 Verkaufen 6.699,95
KGV 2022e KGV 10Y-Ø BGFL-Ratio Shiller-KGV
0,00 22,00 0,00 -70,22
KBV KCV KUV EV/EBITDA
6,64 147,27 2,37 -171,53
Dividende '19 in € Dividende '20e in € Div.-Rendite '20e
in %
Hauptversammlung
0,00 0,00 0,00 24.06.2021
Q1-Zahlen Q2-Zahlen Q3-Zahlen Bilanz-PK
19.05.2021 15.09.2021 17.11.2021 23.03.2022
Abstand 60Tage-Linie Abstand 200Tage-Linie Performance YtD Performance 52 Wochen
-16,46% 0,00% 0,00% 0,00%
    

Die wichtigsten Finanzdaten auf einen Blick
  2015 2016 2017 2018 2019 2020 2021e
Umsatzerlöse1 0,00 1.466,61 2.177,35 2.852,36 3.475,96 2.829,65 4.200,00
EBITDA1,2 0,00 -78,08 -47,54 -104,00 -92,81 -34,85 -120,00
EBITDA-Marge3 0,00 -5,32 -2,18 -3,65 -2,67 -1,23 -2,86
EBIT1,4 0,00 -89,83 -60,72 -121,95 -113,43 -64,61 -155,00
EBIT-Marge5 0,00 -6,13 -2,79 -4,28 -3,26 -2,28 -3,69
Jahresüberschuss1 0,00 -95,25 -65,67 -125,65 -121,26 -143,64 -297,00
Netto-Marge6 0,00 -6,49 -3,02 -4,41 -3,49 -5,08 -7,07
Cashflow1,7 0,00 -117,99 -138,04 -138,37 -138,40 45,49 0,00
Ergebnis je Aktie8 0,00 -0,47 -0,41 -0,68 -0,59 -0,84 -1,45
Dividende8 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00
Quelle: boersengefluester.de und Firmenangaben

  Geschäftsbericht 2020 - Kostenfrei herunterladen.  
1 in Mio. Euro; 2 EBITDA = Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen; 3 EBITDA in Relation zum Umsatz; 4 EBIT = Ergebnis vor Zinsen und Steuern; 5 EBIT in Relation zum Umsatz; 6 Jahresüberschuss (-fehlbetrag) in Relation zum Umsatz; 7 Cashflow aus der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit; 8 in Euro; Quelle: boersengefluester.de
Wirtschaftsprüfer: KPMG

Die ganz große Überraschung ist es sicher nicht, aber immerhin doch ein gutes Signal Richtung Kapitalmarkt: Der Bioethanolhersteller CropEnergies setzt seine Prognose für das Geschäftsjahr 2021/22 (28. Februar) herauf und rechnet nun bei Erlösen zwischen 970 und 1.010 Mio. Euro mit einem operativen Ergebnis in einer Bandbreite von 65 bis 90 Mio. Euro. Die bisherige Vorschau für das um Sondereinflüsse bereinigte Betriebsergebnis erstreckte sich von 50 bis 80 Mio. Euro. Als wesentlichen Treiber gibt die mehrheitlich zu Südzucker gehörende Gesellschaft die „deutlich gestiegenen Ethanolerlöse“ an. Zur weiteren Einordnung: Gemäß den vorläufigen Zahlen kommt CropEnergies zum Halbjahr des Geschäftsjahrs 2021/22 auf ein operatives Ergebnis von rund 38,3 Mio. Euro – verglichen mit 50,7 Mio. Euro in der entsprechendes Vorjahresperiode. Tribut zollen muss die Gesellschaft insbesondere des spürbar höheren Rohstoffkosten und Energiepreisen. Historische gesehen steuert CropEnergies aber immer noch auf sehr ansprechendes Ergebnis zu. Gemessen daran erscheint boersengefluester.de der Aktienkurs doch ein gutes Stück zu niedrig zu sein, insbesondere mit Blick auf die massiv höheren Bewertungskennzahlen von Verbio als halbwegs vergleichbarem Unternehmen.

CropEnergies  Kurs: 11,380 €
INVESTOR-INFORMATIONEN
©boersengefluester.de
CropEnergies
WKN Kurs in € Einschätzung Börsenwert in Mio. €
A0LAUP 11,380 Kaufen 992,91
KGV 2022e KGV 10Y-Ø BGFL-Ratio Shiller-KGV
13,39 15,65 0,86 24,42
KBV KCV KUV EV/EBITDA
1,81 9,38 1,19 5,86
Dividende '19 in € Dividende '20e in € Div.-Rendite '20e
in %
Hauptversammlung
0,30 0,35 3,08 12.07.2022
Q1-Zahlen Q2-Zahlen Q3-Zahlen Bilanz-PK
07.07.2021 13.10.2021 12.01.2022 18.05.2022
Abstand 60Tage-Linie Abstand 200Tage-Linie Performance YtD Performance 52 Wochen
9,21% 1,18% -4,37% -28,79%
    
Die wichtigsten Finanzdaten auf einen Blick
  2015 2016 2017 2018 2019 2020 2021e
Umsatzerlöse1 722,60 801,74 881,96 778,61 899,18 833,12 995,00
EBITDA1,2 121,54 134,76 110,82 72,05 146,14 148,40 129,00
EBITDA-Marge3 16,82 16,81 12,57 9,25 16,25 17,81 12,97
EBIT1,4 86,70 97,56 71,66 32,78 104,09 108,20 86,00
EBIT-Marge5 12,00 12,17 8,13 4,21 11,58 12,99 8,64
Jahresüberschuss1 42,65 68,78 50,81 21,26 74,55 84,92 60,00
Netto-Marge6 5,90 8,58 5,76 2,73 8,29 10,19 6,03
Cashflow1,7 101,57 85,35 91,78 34,44 125,15 105,86 110,00
Ergebnis je Aktie8 0,49 0,79 0,58 0,25 0,85 0,97 0,69
Dividende8 0,15 0,30 0,25 0,15 0,30 0,35 0,35
Quelle: boersengefluester.de und Firmenangaben

  Geschäftsbericht 2020 - Kostenfrei herunterladen.  
1 in Mio. Euro; 2 EBITDA = Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen; 3 EBITDA in Relation zum Umsatz; 4 EBIT = Ergebnis vor Zinsen und Steuern; 5 EBIT in Relation zum Umsatz; 6 Jahresüberschuss (-fehlbetrag) in Relation zum Umsatz; 7 Cashflow aus der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit; 8 in Euro; Quelle: boersengefluester.de
Wirtschaftsprüfer: PricewaterhouseCoopers

Jetzt für unseren wöchentlichen Newsletter BGFL WEEKLY anmelden. Das Angebot ist kostenlos und präsentiert die Highlights von boersengefluester.de (BGFL),  Interna aus der Redaktion und Links zu unseren exklusiven Tools. Der Erscheinungstag ist immer freitags. Wer Interesse hat und noch nicht registriert ist, kann das gern unter diesem LINK tun.


Über Gereon Kruse

Gereon Kruse
Gereon Kruse ist Gründer des in Frankfurt ansässigen Finanzportals boersengefluester.de und seit vielen Jahren ein profunder Kenner von Kapitalmarktthemen und Experte für Datenjournalismus. Sein Spezialgebiet sind deutsche Aktien – insbesondere Nebenwerte. Investmentprofis aus dem Small- und Midcap-Bereich stufen die Qualität der Berichterstattung von boersengefluester.de laut der IR.on-Medienstudie 2020/21 mit der Bestnote 1,67 ein. Im Gesamtranking der Onlinemedien liegt die Seite mit Abstand auf Platz 1. Beim finanzblog award der comdirect bank hat boersengefluester.de den Publikumspreis und zusätzlich noch den 3. Platz in der Jurywertung gewonnen. Zuvor war Gereon Kruse 19 Jahre beim Anlegermagazin BÖRSE ONLINE tätig – von 2000 bis Anfang 2013 in der Funktion des stellvertretenden Chefredakteurs.