ECV
ENCAVIS
Anteil der Short-Position: 12,74%
VAR1
Varta
Anteil der Short-Position: 8,40%
SANT
S+T (Z.REG.MK.Z.)...
Anteil der Short-Position: 7,39%
BOSS
HUGO BOSS
Anteil der Short-Position: 6,32%
DUE
Dürr
Anteil der Short-Position: 5,69%
COK
Cancom IT Systeme
Anteil der Short-Position: 5,00%
SDF
K+S
Anteil der Short-Position: 4,97%
ZIL2
ElringKlinger
Anteil der Short-Position: 4,22%
LEO
Leoni
Anteil der Short-Position: 3,99%
LHA
Lufthansa
Anteil der Short-Position: 3,71%
GBF
Bilfinger Berger
Anteil der Short-Position: 3,11%
GXI
Gerresheimer
Anteil der Short-Position: 2,42%
DRW8
DRAEGERWERK ST.A....
Anteil der Short-Position: 2,18%
TKA
ThyssenKrupp
Anteil der Short-Position: 1,81%
MOR
MorphoSys
Anteil der Short-Position: 1,70%
SOW
Software AG
Anteil der Short-Position: 1,54%
BVB
Borussia Dortmund
Anteil der Short-Position: 0,72%
5Y6
COMPASS PATHW SP.ADR
Anteil der Short-Position: 0,71%
ARL
Aareal Bank
Anteil der Short-Position: 0,69%
AEIN
ALLGEIER
Anteil der Short-Position: 0,67%
HEI
HeidelbergCement
Anteil der Short-Position: 0,62%
HOT
Hochtief
Anteil der Short-Position: 0,59%
G1A
GEA Group
Anteil der Short-Position: 0,52%

Aktuell zu Ihren Aktien: ABO Wind, Atoss Software

An dieser Stelle kommentieren wir aktuelle Firmenmeldungen und weisen auf interessante Kursentwicklungen, Gerüchte oder Daten für den Gesamtmarkt hin. Dazu gibt es Tipps von Analysten zu Aktien aus dem Small-Cap-Sektor.

 

Einen grundsoliden Eindruck hat der Projektentwickler ABO Wind bereits bei seiner Präsentation auf dem Frankfurter Eigenkapitalforum im November 2019 hinterlassen. Seitdem hat die Gesellschaft einige gute Meldungen lanciert, auch wenn das generelle Umfeld in Deutschland für die Windbranche schwierig bleibt. Der bislang nur im Hamburger Freiverkehr notierten ABO Wind-Aktie haben die Widrigkeiten nicht geschadet – ohne größere Schwankungen bewegt sich die Notiz auf Rekordhoch. Nun gibt es wichtige Neuigkeiten: Zum einen wollen die Wiesbadener ihr Kapital durch die Ausgabe von bis zu 400.000 neuen Aktien zu je 17,10 Euro erhöhen und hoffen so auf einen Emissionserlös von brutto 6,84 Mio. Euro. „Der zu erwartende Mittelzufluss aus der Kapitalerhöhung erweitert unsere Möglichkeiten und stärkt unsere Aktivitäten in den 16 Ländern“, sagt Vorstand Jochen Ahn und verweist auf neue Projekte im Wind- und auch Solarsektor. „Viele Gespräche mit institutionellen Investoren haben uns gezeigt, dass der Kapitalmarkt das Potenzial der erneuerbaren Energien und unseres Unternehmens erkannt hat. Daher haben wir uns kurzfristig zu dieser Kapitalerhöhung entschlossen, um so unsere Marktposition und Finanzkraft weiter zu stärken“, sagt Ahn. Nicht minder wichtig für die weitere Kursentwicklung des Spezialwerts ist nach Auffassung von boersengefluester.de freilich die Tatsache, dass ABO Wind noch für das erste Quartal 2020 die Einbeziehung in den Handel auf XETRA umsetzen will. Das dürfte insbesondere für die Handelsliquidität förderlich sein und weitere institutionelle Investoren auf den Titel aufmerksam machen.

 

ABO Wind  Kurs: 50,500 €

 

INVESTOR-INFORMATIONEN
©boersengefluester.de
ABO Wind
WKN Kurs in € Einschätzung Börsenwert in Mio. €
576002 50,500 Kaufen 465,66
KGV 2022e KGV 10Y-Ø BGFL-Ratio Shiller-KGV
27,30 14,27 1,91 39,42
KBV KCV KUV EV/EBITDA
3,18 - 3,69 19,14
Dividende '19 in € Dividende '20e in € Div.-Rendite '20e
in %
Hauptversammlung
0,42 0,42 0,83 20.08.2020
Q1-Zahlen Q2-Zahlen Q3-Zahlen Bilanz-PK
30.09.2020 09.06.2020
Abstand 60Tage-Linie Abstand 200Tage-Linie Performance YtD Performance 52 Wochen
27,91% 80,42% 8,84% 180,22%
    

 

Die wichtigsten Finanzdaten auf einen Blick
  2015 2016 2017 2018 2019 2020e 2021e
Umsatzerlöse1 80,22 122,29 146,79 150,26 126,27 160,00 0,00
EBITDA1,2 19,01 34,42 37,74 33,09 27,70 30,60 0,00
EBITDA-Marge3 23,70 28,15 25,71 22,02 21,94 19,13 0,00
EBIT1,4 13,05 23,89 24,97 22,89 19,72 19,50 0,00
EBIT-Marge5 16,27 19,54 17,01 15,23 15,62 12,19 0,00
Jahresüberschuss1 7,77 16,54 17,02 12,76 11,41 13,00 0,00
Netto-Marge6 9,69 13,53 11,59 8,49 9,04 8,13 0,00
Cashflow1,7 -5,26 -3,39 31,45 -28,11 -21,80 9,00 0,00
Ergebnis je Aktie8 1,02 2,16 2,23 1,67 1,34 1,45 1,60
Dividende8 0,25 0,50 0,40 0,42 0,42 0,42 0,42
Quelle: boersengefluester.de und Firmenangaben

  Geschäftsbericht 2019 - Kostenfrei herunterladen.  
1 in Mio. Euro; 2 EBITDA = Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen; 3 EBITDA in Relation zum Umsatz; 4 EBIT = Ergebnis vor Zinsen und Steuern; 5 EBIT in Relation zum Umsatz; 6 Jahresüberschuss (-fehlbetrag) in Relation zum Umsatz; 7 Cashflow aus der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit; 8 in Euro; Quelle: boersengefluester.de
Wirtschaftsprüfer: Rödl & Partner

 


 

Die Aktie von Atoss Software gehört mit zum Feinsten, was auf dem heimischen Kurszettel im Bereich Spezialwerte zu finden ist. Das spiegelt sich freilich auch in der ambitionierten Bewertung des auf Softwarelösungen für die Personalplanung spezialisierten Unternehmens wider: Das KGV auf Basis der von boersengefluester.de für 2021 erwarteten Gewinne liegt bei knapp unter 40. Und selbst bei der Dividendenrendite – eigentliche eine Domäne von Atoss Software – müssen sich die Anleger mit einer 1 vor dem Komma begnügen. Dabei gestalten die Münchner ihre Ausschüttungspolitik nochmals offensiver und kehren für 2019 rund drei Viertel ihren Gewinns in Form von Dividenden aus. Zur Einordnung: Bislang schüttete Atoss Software etatmäßig „nur“ die Hälfte des Überschusses aus, legte mitunter aber noch einen Sonderteil drauf. Angesichts eines 2019er-Ergebnisses je Aktie zwischen 3,30 und 3,40 Euro würde das zur nächsten Hauptversammlung Ende April 2020 auf eine Dividende von rund 2,50 Euro pro Anteilschein hinauslaufen. Zur Einordnung: Im Vorjahr zahlte Atoss eine Basisdividende von 1,40 Euro plus einem Bonus von 2,60 Euro – insgesamt also 4,00 Euro je Aktie. Vorläufige Jahreszahlen für 2019 will das Unternehmen am 31. Januar vorlegen. Für boersengefluester.de ist der Titel zurzeit eine Halten-Position.

 

Atoss Software  Kurs: 193,000 €

 

INVESTOR-INFORMATIONEN
©boersengefluester.de
Atoss Software
WKN Kurs in € Einschätzung Börsenwert in Mio. €
510440 193,000 Halten 1.534,96
KGV 2022e KGV 10Y-Ø BGFL-Ratio Shiller-KGV
79,75 32,37 2,46 176,10
KBV KCV KUV EV/EBITDA
104,90 100,54 17,85 67,20
Dividende '19 in € Dividende '20e in € Div.-Rendite '20e
in %
Hauptversammlung
1,27 1,35 0,70 30.04.2021
Q1-Zahlen Q2-Zahlen Q3-Zahlen Bilanz-PK
26.04.2021 26.07.2021 23.10.2020 12.03.2021
Abstand 60Tage-Linie Abstand 200Tage-Linie Performance YtD Performance 52 Wochen
35,95% 62,98% 22,15% 156,48%
    

 

Die wichtigsten Finanzdaten auf einen Blick
  2015 2016 2017 2018 2019 2020e 2021e
Umsatzerlöse1 44,94 49,54 54,61 62,61 71,39 86,00 97,00
EBITDA1,2 12,03 14,28 14,88 17,99 22,51 26,50 0,00
EBITDA-Marge3 26,77 28,83 27,25 28,73 31,53 30,81 0,00
EBIT1,4 11,34 13,57 14,13 16,92 19,30 25,80 26,50
EBIT-Marge5 25,23 27,39 25,87 27,02 27,04 30,00 27,32
Jahresüberschuss1 7,59 9,28 9,33 11,19 13,52 16,10 0,00
Netto-Marge6 16,89 18,73 17,08 17,87 18,94 18,72 0,00
Cashflow1,7 7,98 12,24 8,86 12,61 15,27 0,00 0,00
Ergebnis je Aktie8 0,95 1,16 1,17 1,40 1,70 2,02 2,18
Dividende8 1,40 0,58 0,58 2,00 1,27 1,35 1,50
Quelle: boersengefluester.de und Firmenangaben

  Geschäftsbericht 2019 - Kostenfrei herunterladen.  
1 in Mio. Euro; 2 EBITDA = Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen; 3 EBITDA in Relation zum Umsatz; 4 EBIT = Ergebnis vor Zinsen und Steuern; 5 EBIT in Relation zum Umsatz; 6 Jahresüberschuss (-fehlbetrag) in Relation zum Umsatz; 7 Cashflow aus der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit; 8 in Euro; Quelle: boersengefluester.de
Wirtschaftsprüfer: PricewaterhouseCoopers

 


Jetzt für unseren wöchentlichen Newsletter BGFL Weekly anmelden. Das Angebot ist kostenlos und präsentiert die Highlights von boersengefluester.de (BGFL) sowie andere nützliche Links. Der Erscheinungstag ist immer freitags. Wer Interesse hat und noch nicht registriert ist, kann das sehr gern unter diesem LINK tun.

 



Über Gereon Kruse

Gereon Kruse
Gereon Kruse gründete im Mai 2013 die auf Datenjournalismus fokussierte Seite boersengefluester.de. Zuvor war er 19 Jahre bei dem Anlegermagazin BÖRSE ONLINE tätig – von 2000 bis Anfang 2013 in der Funktion des stellvertretenden Chefredakteurs. Sein Spezialgebiet sind deutsche Aktien – insbesondere Nebenwerte. 2016 gewann Gereon Kruse mit boersengefluester.de beim viel beachteten finanzblog award der comdirect bank den Publikumspreis und belegte gleichzeitig noch den 3. Platz in der Jurywertung.