ECV
ENCAVIS
Anteil der Short-Position: 14,63%
LHA
Lufthansa
Anteil der Short-Position: 7,30%
SANT
S+T
Anteil der Short-Position: 5,80%
DEQ
Deutsche EuroShop
Anteil der Short-Position: 4,55%
MOR
MorphoSys
Anteil der Short-Position: 4,20%
NDX1
Nordex
Anteil der Short-Position: 4,07%
GXI
Gerresheimer
Anteil der Short-Position: 3,81%
SDF
K+S
Anteil der Short-Position: 3,69%
ZIL2
ElringKlinger
Anteil der Short-Position: 2,23%
ADJ
ADLER GR. NPV
Anteil der Short-Position: 2,20%
DUE
Dürr
Anteil der Short-Position: 2,19%
LPK
LPKF Laser & Electr.
Anteil der Short-Position: 2,15%
DRW8
DRAEGERWERK ST.A....
Anteil der Short-Position: 1,56%
ARL
Aareal Bank
Anteil der Short-Position: 1,46%
VAR1
Varta
Anteil der Short-Position: 1,11%
FRA
Fraport
Anteil der Short-Position: 1,05%
WEW
WESTWING GR.
Anteil der Short-Position: 0,98%
HFG
HELLOFRESH INH
Anteil der Short-Position: 0,78%
SHA
SCHAEFFLER VZO
Anteil der Short-Position: 0,70%
SBS
STRATEC
Anteil der Short-Position: 0,70%
TKA
ThyssenKrupp
Anteil der Short-Position: 0,69%
BVB
Borussia Dortmund
Anteil der Short-Position: 0,63%
DEZ
Deutz
Anteil der Short-Position: 0,60%

ad pepper media: Webgains verleiht Flügel

Für ad pepper media International wirkt die Tochtergesellschafter Webgains zurzeit ungefähr so wie ein eingebauter Turbolader. Jedenfalls wächst das Affiliate-Marketingnetzwerk derart schnell und profitabel, dass die Konzernzahlen für das erste Quartal 2021 mit einem Anstieg des EBITDA (Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen) um 16,6 Prozent auf 1,306 Mio. Euro ein echter Hingucker sind. Die Netto-Erlöse zogen dabei um knapp 18 Prozent auf 6,89 Mio. Euro an. Dabei kann man nicht häufig genug betonen, dass die Vergleichszahlen aus dem Auftaktviertel 2020 bereits ziemlich gut waren – es also immer schwieriger wird, den entsprechende Vorjahreswert zu toppen. Den vollständigen Zwischenbericht für Q1 veröffentlich die Gesellschaft am 21. Mai 2021. Womöglich wird sich Vorstand Jens Körner dann auch schon etwas konkreter zum Ausblick für das Gesamtjahr äußern. Bislang ist lediglich von einem zweistelligen Wachstum die Rede.

Zudem sind wir gespannt, warum die auf Lead-Generierung spezialisierte Tochter ad pepper im ersten Quartal beim Umsatz um 20 Prozent auf 1,23 Mio. Euro zurückgefallen ist. Beachtlich sind derweil die mittlerweile auf 26,4 Mio. Euro gewachsenen liquiden Mittel in der Konzernbilanz. Sie decken den Börsenwert von ad pepper momentan zu etwas mehr als 18 Prozent ab. In der Vergangenheit erreichte diese Quote zwar auch schon mal 50 Prozent. Angesichts des steilen Kursanstiegs der Aktie wird aber wohl kaum ein Investor etwas gegen die veränderten Relationen haben. Immerhin hat es lange genug gedauert, bis der Markt das Potenzial der ad pepper-Aktie erkannt hat und von einer Substanz- auf eine Wachstumsbewertung umgeschwenkt hat. Nun läuft es dafür umso rasanter. Das aktuelle Kursziel der Montega-Analysten liegt bei 8,20 Euro und deckt sich bis auf 10 Cent mit dem von First Berlin veranschlagten fairen Wert.

Potenzial ist damit noch immer reichlich vorhanden. Positiv ist auch, dass sich die Gesellschaft auf der Hauptversammlung (HV) am 18. Mai 2021 die Genehmigung für eine Fortsetzung des Aktienrückkaufprogramms holt. Ansonsten sind sämtliche Tagesordnungspunkte auf der HV eher Standard. Für boersengefluester.de bleibt der Titel ein Top-Pick aus dem Spezialwertebereich. Am 27. April findet ab 10 Uhr ein virtueller Round Table mit CEO Jens Körner – organisiert von Montega – zu den jetzt vorgelegten Vorabdaten statt. Wir werden dabei sein und hier ein Update dazu veröffentlichen.

ad pepper media  Kurs: 5,900 €
INVESTOR-INFORMATIONEN
©boersengefluester.de
ad pepper media
WKN Kurs in € Einschätzung Börsenwert in Mio. €
940883 5,900 Kaufen 126,85
KGV 2022e KGV 10Y-Ø BGFL-Ratio Shiller-KGV
25,65 27,84 0,92 256,52
KBV KCV KUV EV/EBITDA
6,60 37,51 4,95 15,85
Dividende '19 in € Dividende '20e in € Div.-Rendite '20e
in %
Hauptversammlung
0,00 0,00 0,00 18.05.2021
Q1-Zahlen Q2-Zahlen Q3-Zahlen Bilanz-PK
21.05.2021 24.08.2021 18.11.2021 25.03.2021
Abstand 60Tage-Linie Abstand 200Tage-Linie Performance YtD Performance 52 Wochen
1,42% 1,45% 20,90% 72,51%
    
Die wichtigsten Finanzdaten auf einen Blick
  2015 2016 2017 2018 2019 2020 2021e
Umsatzerlöse1 56,01 61,16 18,72 20,27 21,79 25,62 29,80
EBITDA1,2 0,54 1,75 2,21 1,35 3,51 6,56 8,45
EBITDA-Marge3 0,96 2,86 11,81 6,66 16,11 25,60 28,36
EBIT1,4 0,24 1,61 1,82 1,03 2,52 5,45 7,40
EBIT-Marge5 0,43 2,63 9,72 5,08 11,57 21,27 24,83
Jahresüberschuss1 0,14 1,10 1,14 0,54 1,92 4,34 4,50
Netto-Marge6 0,25 1,80 6,09 2,66 8,81 16,94 15,10
Cashflow1,7 1,63 0,02 3,10 -1,52 6,48 3,38 8,40
Ergebnis je Aktie8 0,01 0,03 0,03 0,01 0,06 0,17 0,20
Dividende8 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00 0,00
Quelle: boersengefluester.de und Firmenangaben

  Geschäftsbericht 2020 - Kostenfrei herunterladen.  
1 in Mio. Euro; 2 EBITDA = Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen; 3 EBITDA in Relation zum Umsatz; 4 EBIT = Ergebnis vor Zinsen und Steuern; 5 EBIT in Relation zum Umsatz; 6 Jahresüberschuss (-fehlbetrag) in Relation zum Umsatz; 7 Cashflow aus der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit; 8 in Euro; Quelle: boersengefluester.de
Wirtschaftsprüfer: Ernst & Young
Hinweis: Die Berichterstattung und Handlungseinschätzungen durch boersengefluester.de stellen keine Anlageempfehlungen und auch keine Empfehlung oder einen Vorschlag einer Anlagestrategie dar. Zwischen der ad pepper media International N.V. und boersengefluester.de besteht eine entgeltliche Vereinbarung zur Soft-Coverage der Aktie von ad pepper. Boersengefluester.de hält keine Beteiligung an der ad pepper media International N.V.. Boersengefluester.de nimmt Maßnahmen zur Vermeidung von Interessenkonflikten vor.

Foto: Justin Lim auf Unsplash


Jetzt für unseren wöchentlichen Newsletter BGFL WEEKLY anmelden. Das Angebot ist kostenlos und präsentiert die Highlights von boersengefluester.de (BGFL), Interna aus der Redaktion sowie andere nützliche Links. Der Erscheinungstag ist immer freitags. Wer Interesse hat und noch nicht registriert ist, kann das sehr gern unter diesem LINK tun.


Über Gereon Kruse

Gereon Kruse
Gereon Kruse ist Gründer des in Frankfurt ansässigen Finanzportals boersengefluester.de und seit vielen Jahren ein profunder Kenner von Kapitalmarktthemen und Experte für Datenjournalismus. Sein Spezialgebiet sind deutsche Aktien – insbesondere Nebenwerte. Investmentprofis aus dem Small- und Midcap-Bereich stufen die Qualität der Berichterstattung von boersengefluester.de laut der IR.on-Medienstudie 2020/21 mit der Bestnote 1,67 ein. Im Gesamtranking der Onlinemedien liegt die Seite mit Abstand auf Platz 1. Beim finanzblog award der comdirect bank hat boersengefluester.de den Publikumspreis und zusätzlich noch den 3. Platz in der Jurywertung gewonnen. Zuvor war Gereon Kruse 19 Jahre beim Anlegermagazin BÖRSE ONLINE tätig – von 2000 bis Anfang 2013 in der Funktion des stellvertretenden Chefredakteurs.