Aktuell zu Ihren Aktien: Nanogate, Cliq Digital, WashTec, Schweizer Electronic

Noch einen Tick besser als nach dem ersten Zahlenüberblick zu erwarten war, wird Nanogate das vergangene Geschäftsjahr abschließen. So kommt der Spezialist für hochwertige Beschichtungen bei Erlösen von 112,5 Mio. Euro auf ein Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) von 12,4 Mio. Euro sowie einen Netto-Gewinn von 2,5 Mio. Euro. Das komplette Zahlenwerk veröffentlicht […]

Die Highlights der 20. Prior-Konferenz

Volles Haus bei der 20. Kapitalmarktkonferenz von Egbert Prior am 14. März 2017 – erstmals nicht am Regionalflughafen in Frankfurt Egelsbach, sondern rund 15 Kilometer nordöstlich davon in der Gutsschänke Neuhof in Dreieich. Immerhin 16 börsennotierte Gesellschaften standen auf dem Programm – GK Software und der 3D-Druckspezialist Staramba mussten kurzfristig passen. Ein wenig Statistik von […]

Nanogate: Prognose für 2017 kommt gut an

Zuversichtlicher könnte die aktuelle Einschätzung von Ralf Zastrau kaum sein: „Operativ wie strategisch haben wir den Konzern in eine neue Dimension geführt“, sagt der Vorstandsvorsitzende von Nanogate. Das spiegelt sich auch im Aktienkurs wider, der nach einer langen Seitwärtsbewegung in einem Korridor zwischen 30 und 40 Euro nun endlich zum Durchbruch nach oben ansetzt. Das […]

Nanogate: Übernahme von Jay Plastics treibt den Kurs

Für Nanogate war die Anfang Dezember festgezurrte Übernahme von 80 Prozent der Kunststoffsparte des US-Konzerns Jay Industries ein richtig dicker Fisch. Nun meldet das auf Hightech-Oberflächen spezialisierte Unternehmen aus Göttelborn im Saarland Vollzug: Nanogate hat die Akquisition von Jay Plastics wie erwartet umgesetzt. „Mit der Transaktion entwickeln wir Nanogate zu einem globalen Anbieter weiter“, sagt […]

Aktuell zu Ihren Aktien: German Startups Group, Coreo, Nanogate, Mutares

Für immerhin 700 Mio. Dollar will die Streaminplattform Spotify angeblich das Berliner Unternehmen Soundcloud übernehmen. Das berichten jedenfalls diverse Branchendienste und sprechen von „fortgeschrittenen Verhandlungen“ zwischen beiden Firmen. Das sollte indirekt auch den Blick auf die Aktie der German Startups Group (GSG) lenken, denn die Beteiligungsgesellschaft hält einen Anteil von 0,19 Prozent an Soundcloud. Heruntergerechnet […]

Nanogate: Astreine Wachstumsstory

Für Nanogate war es mit gut 10 Mio. Euro die wohl größte Investitionen in der Firmengeschichte: die Produktionsstätte in Neunkirchen für die Technologie N-Metals Chrome – einer umweltfreundlichen Alternative zur herkömmlichen Galvanik. Lösungen in diesem Bereich sind dringend gefragt, denn durch die EU-REACH-Verordnung (Registration, Evaluation, Authorisation and Restriction of Chemicals) schreitet das Chromverbot international immer […]

Nanogate: Aktie kommt in Schwung

Wachstum gehört normalerweise zu den Zauberworten an der Börse. Gerade Aktien aus dem Technologiesektor ziehen einen Großteil ihres Schwungs häufig aus Firmenübernahmen und Investitionen in die eigene Technik. Doch Expansion kostet in der Regel auch eine Stange Geld: Immerhin gilt es die Akquisitionen finanziell zu stemmen und dann auch noch in den Konzernverbund zu integrieren. […]

Aktuell zu Ihren Aktien: Softing, Nanogate

Reihenweise gute Meldungen von Nanogate dürfen nicht darüber hinwegtäuschen, dass die Notiz des Spezialisten für Hochleistungsoberflächen seit geraumer Zeit nicht mehr wirklich vom Fleck kommt und in einem Korridor zwischen 30 und gut 40 Euro festhängt. Hauptgrund: Rund 119 Mio. Euro Marktkapitalisierung sind einfach eine Menge Holz für ein Unternehmen mit einem Ergebnis vor Zinsen […]

Nanogate: Augen auf und durch

Beinahe 142 Mio. Euro Marktkapitalisierung für ein Unternehmen mit einem 2014er-Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) von nicht einmal 2,5 Mio. Euro sind normalerweise ein gefundenes Fressen für Schwarzmaler. Die Aktionäre von Nanogate sehen die Bewertung ihres Unternehmens aber relativ gelassen. Grund: Der Spezialist für Hochleistungsbeschichtungen auf Metall- und Kunststoffbasis wächst extrem rasant. Innerhalb von […]

Aktuell zu Ihren Aktien: Intershop, Nanogate, Paragon

  Zumindest das Abrutschen ins Penny-Stock-Terrain ist den Aktionären von Intershop Communications bislang erspart geblieben – abgesehen von ein paar Tagen im Dezember 2005. Aber das ist nur ein schwacher Trost. Und eine Garantie, dass das so bleibt, gibt es keinesfalls. In den vergangenen drei Jahren hat der Anbieter von E-Commerce-Software Verluste von mehr als […]

Nanogate: Aktienkurs zeigt wieder Drang nach oben

Einen Tick besser als erwarten fielen die Halbjahreszahlen von Nanogate aus. Bei Erlösen von 27,2 Mio. Euro kam der Spezialist für Hochleistungsbeschichtungen auf ein Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) von 3,47 Mio. Euro. Das entspricht einem Zuwachs von 16,6 Prozent gegenüber dem vergleichbaren Vorjahreswert. Unterm Strich musste Nanogate jedoch einen Rückgang des Gewinns […]

Aktuell zu Ihren Aktien: Design Hotels, VanCamel, Impreglon, HumanOptics

  Unter vergleichsweise großen Umsätzen schießt zurzeit der Kurs von Design Hotels in die Höhe. Grund: Der US-Großaktionär Starwood Hotels & Resorts Worldwide hat mitgeteilt, dass er einen Beherrschungsvertrag mit dem Vermarkter von inhabergeführten Lifestyle-Hotels abschließen will. Dafür müsste Starwood mindestens 75 Prozent der Aktien an Design Hotels besitzen. Bekannt ist zurzeit aber lediglich, dass […]

Impreglon: Zeit für einen Wechsel

Eine ganz solide Performance legte Impreglon-Vorstand Henning J. Claassen bei der Präsentation auf der von Egbert Prior organisierten Kapitalmarktkonferenz am Frankfurter Regionalflughafen in Egelsbach hin. Dabei hatte der Firmenlenker eigentlich keine neuen Nachrichten im Gepäck. Die vorläufigen Zahlen veröffentlichte der Beschichtungsspezialist bereits Ende Januar. Bei Umsätzen von knapp 119 Mio. Euro kletterte der Gewinn vor […]

Aktuell zu Ihren Aktien: InVision, Adler Real Estate, Mensch und Maschine, m-u-t, Nanogate, Compugroup und HPI

  Am 18. Februar wird InVision die vorläufigen Zahlen für 2013 vorlegen. Zuletzt hatte das auf Personalsoftware für den Einsatz in Call Centern spezialisierte Unternehmen einen Gewinn vor Zinsen und Steuern (EBIT) von mindestens 1,7 Mio. Euro in Aussicht gestellt. In dieser Größenordnung siedelt auch Warburg Research das zu erwartende Betriebsergebnis an. Das dürfte jedoch […]