Small-Cap-Screening: Diese Aktien haben es geschafft

Ein Wundermittel mit der Garantie für Kursgewinne sind Aktien-Screenings bestimmt nicht. Allerdings sind solche Auswahlverfahren mit Hilfe von charttechnischen und fundamentalen Einflussgrößen eine probate Methode, um persönliche Vorlieben oder auch Abneigungen gegen bestimmte Unternehmen einmal auszublenden – und nur die Zahlen sprechen zu lassen. Wenn alles gut läuft, decken sich das Screening-Ergebnis und die bisherige persönliche Einschätzung. Und sollten Aktien sämtliche Hürden überstehen, die man bislang so gar nicht auf der Liste hatte, ist das zumindest ein guter Anlass, sich diese Papiere vielleicht doch einmal näher anzuschauen. Nachdem das boersengefluester.de-Screening zu eher größeren und mittleren Unternehmen (zu dem Beitrag kommen Sie HIER) zuletzt so häufig aufgerufen wurde, haben wir nun nachgelegt und eine entsprechende Auswertung mit Fokus auf Spezialwerte gemacht. Nun lässt sich bereits trefflich darüber streiten, wie groß ein Small Cap sein darf. Auf internationaler Ebene werden Firmen mit einer Marktkapitalisierung von 500 Mio. Euro locker noch in die Small-Cap-Ecke platziert. Die engere Variante sind vermutlich Papiere mit einem Börsenwert von weniger als 100 Mio. Euro. Wir haben uns in diesem Fall für einen Mittelweg entschieden und Gesellschaften mit einer Marktkapitalisierung von bis zu 200 Mio. Euro zugelassen.

Um übermäßig enge Titel auszugrenzen, sollte der Streubesitzanteil jedoch mindestens 20 Prozent betragen. Ansonsten haben wir uns auf eine Obergrenze beim Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) von 20 sowie eine Dividendenrendite von mindestens 2,5 Prozent verständigt. Zudem sollte die Aktie auf Sicht von 1, 3, 6 und 12 Monate eine positive Wertentwicklung aufweisen. Weiteres Kriterium: Der Abstand des aktuellen Kurses zur 200-Tage-Linie durfte nicht mehr als plus/minus 15 Prozent betragen. Das war es auch schon an Filtern – genug um die Grundgesamtheit aller von boersengefluester.de regelmäßig beobachteten Titel von 531 auf neun schrumpfen zu lassen.

Gemeistert haben alle Hürden der Medienwert Edel, Fortec Elektronik, der Bau-Experte InnoTec TSS, die Merkur Bank, der Automobilzulieferer PWO (Progress-Werk Oberkirch), die Beteiligungsgesellschaft Scherzer & Co., die Sektkellerei Schloss Wachenheim, der Nabelschnurblutkonservator Vita34 sowie der Türen- und Oberflächenhersteller Westag & Getalit. Interessant auch für uns: Sämtliche Papiere sind für regelmäßige Leser von boersengefluester.de quasi alte Bekannte, die wir auch – losgelöst von diesem Screening – auf unserer Empfehlungsliste führen.

 

Foto: pixabay

 

Edel  Kurs: 2,508 €

 

INVESTOR-INFORMATIONEN
©boersengefluester.de
Edel
WKN Kurs in € Einschätzung
564950 2,508 Kaufen
KGV 2018e KBV Börsenwert in Mio. €
13,93 2,13 57,02
Dividende '16 in € HV-Termin Div.-Rendite in %
0,10 24.05.2017 3,99

 

 

Fortec Elektronik  Kurs: 18,865 €

 

INVESTOR-INFORMATIONEN
©boersengefluester.de
Fortec Elektronik
WKN Kurs in € Einschätzung
577410 18,865 Kaufen
KGV 2018e KBV Börsenwert in Mio. €
14,08 2,49 55,74
Dividende '16 in € HV-Termin Div.-Rendite in %
0,60 16.02.2017 3,18

 

 

InnoTec TSS  Kurs: 17,705 €

 

INVESTOR-INFORMATIONEN
©boersengefluester.de
InnoTec TSS
WKN Kurs in € Einschätzung
540510 17,705 Kaufen
KGV 2018e KBV Börsenwert in Mio. €
14,75 2,89 169,44
Dividende '16 in € HV-Termin Div.-Rendite in %
0,50 23.06.2017 2,82

 

 

Merkur Bank  Kurs: 7,543 €

 

INVESTOR-INFORMATIONEN
©boersengefluester.de
Merkur Bank
WKN Kurs in € Einschätzung
814820 7,543 Kaufen
KGV 2018e KBV Börsenwert in Mio. €
12,37 0,87 42,90
Dividende '16 in € HV-Termin Div.-Rendite in %
0,26 22.06.2017 3,45

 

 

PWO  Kurs: 44,245 €

 

INVESTOR-INFORMATIONEN
©boersengefluester.de
PWO
WKN Kurs in € Einschätzung
696800 44,245 Kaufen
KGV 2018e KBV Börsenwert in Mio. €
11,20 1,36 138,27
Dividende '16 in € HV-Termin Div.-Rendite in %
1,60 23.05.2017 3,62

 

 

Scherzer & Co.  Kurs: 2,564 €

 

INVESTOR-INFORMATIONEN
©boersengefluester.de
Scherzer & Co.
WKN Kurs in € Einschätzung
694280 2,564 Kaufen
KGV 2018e KBV Börsenwert in Mio. €
17,09 1,46 76,77
Dividende '16 in € HV-Termin Div.-Rendite in %
0,05 29.05.2017 1,95

 

 

Schloss Wachenheim  Kurs: 17,850 €

 

INVESTOR-INFORMATIONEN
©boersengefluester.de
Schloss Wachenheim
WKN Kurs in € Einschätzung
722900 17,850 Kaufen
KGV 2018e KBV Börsenwert in Mio. €
12,75 0,99 141,37
Dividende '16 in € HV-Termin Div.-Rendite in %
0,44 23.11.2017 2,46

 

 

Vita 34  Kurs: 7,984 €

 

INVESTOR-INFORMATIONEN
©boersengefluester.de
Vita 34
WKN Kurs in € Einschätzung
A0BL84 7,984 Kaufen
KGV 2018e KBV Börsenwert in Mio. €
22,18 1,14 26,58
Dividende '16 in € HV-Termin Div.-Rendite in %
0,16 28.06.2017 2,00

 

 

Westag & Getalit ST  Kurs: 26,785 €

 

INVESTOR-INFORMATIONEN
©boersengefluester.de
Westag & Getalit ST
WKN Kurs in € Einschätzung
777520 26,785 Kaufen
KGV 2018e KBV Börsenwert in Mio. €
17,86 1,49 146,36
Dividende '16 in € HV-Termin Div.-Rendite in %
0,94 27.06.2017 3,51

 



Über Gereon Kruse

Gereon Kruse
Gereon Kruse gründete im Mai 2013 die auf Datenjournalismus fokussierte Seite boersengefluester.de. Zuvor war er 19 Jahre bei dem Anlegermagazin BÖRSE ONLINE tätig – von 2000 bis Anfang 2013 in der Funktion des stellvertretenden Chefredakteurs. Sein Spezialgebiet sind deutsche Aktien – insbesondere Nebenwerte. 2016 gewann Gereon Kruse mit boersengefluester.de beim viel beachteten finanzblog award der comdirect bank den Publikumspreis und belegte gleichzeitig noch den 3. Platz in der Jurywertung.