secunet Security Networks: Wieder so ein Ding

Ein Déjà-vu gibt es für die Aktionäre von secunet Security Networks. Beinahe genau wie von einem Jahr – also kurz nach Veröffentlichung des Q3-Berichts – erhöht der Anbieter von professioneller IT-Sicherheitsausstattung überraschend seine Prognosen. Demnach rechnen die Essener für 2016 nun mit Erlösen im Bereich um 105 Mio. Euro sowie einem Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) von rund 10 Mio. Euro. Auslöser ist einmal mehr die hohe Nachfrage von Behörden nach Produkten aus der SINA-Familie (Sichere Inter-Netzwerk-Architektur). Zur Einordnung: Die bisherige Prognose des Vorstands ging von 94 Mio. Euro Umsatz sowie einem EBIT von etwa 9 Mio. Euro aus. Demnach wird secunet im Abschlussquartal 2016 sogar das außergewöhnlich gute Umsatzniveau des Vorjahres toppen. Und da die ersten drei Quartale 2016 jeweils mehr EBIT beisteuerten als die vergleichbaren Abschnitte des Vorjahrs, dürfte 2016 alles auf einen neuen Gewinnrekord hinauslaufen. Die Kursschwäche vor Veröffentlichung der Neun-Monats-Zahlen hat sich damit wohl endgültig als Bärenfalle erwiesen. Wenn es ein Haar in der Suppe zu suchen gilt, dann höchstens, dass secunet trotz der um 9 Mio. Euro heraufgesetzten Umsatzprognose „nur“ 1 Mio. Euro mehr EBIT als bislang erwartet. Nun: secunet ist für eher konservative Ausblicke bekannt, so dass es doch noch zu einer positiven Überraschung kommen kann. An der Kaufen-Einschätzung von boersengefluester.de ändert sich freilich nichts, auch wenn der Titel im laufenden Jahr – inklusive Dividendenauszahlung – nun bereits um 71,5 Prozent an Wert gewonnen hat.

 

bildschirmfoto-2016-11-15-um-13-40-38

 

secunet Security Networks  Kurs: 84,500 €

 

INVESTOR-INFORMATIONEN
©boersengefluester.de
secunet Security Networks
WKN Kurs in € Einschätzung
727650 84,500 Halten
KGV 2018e KBV Börsenwert in Mio. €
49,71 12,77 549,25
Dividende '16 in € HV-Termin Div.-Rendite in %
0,58 04.05.2017 0,69

 

Die wichtigsten Finanzdaten auf einen Blick
  2012 2013 2014 2015 2016 2017e
Umsatzerlöse1 67,24 63,89 82,21 91,09 115,71 130,00
EBITDA1,2 6,78 4,75 7,68 9,81 15,24 19,75
EBITDA-Marge3 10,08 7,43 9,34 10,77 13,17 15,19
EBIT1,4 5,69 3,66 6,55 8,57 13,74 18,00
EBIT-Marge5 8,46 5,73 7,97 9,41 11,87 13,85
Jahresüberschuss1 3,69 2,38 4,37 6,10 9,22 12,10
Netto-Marge6 5,49 3,73 5,32 6,70 7,97 9,31
Cashflow1,7 8,63 6,64 10,22 4,44 20,50 14,80
Ergebnis je Aktie8 0,57 0,37 0,68 0.94 1,43 1,86
Dividende8 0,00 0,15 0,27 0,34 0,58 0,64
Quelle: boersengefluester.de und Firmenangaben

  Geschäftsbericht 2016 - Kostenfrei herunterladen.  
1 in Mio. Euro; 2 EBITDA = Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen; 3 EBITDA in Relation zum Umsatz; 4 EBIT = Ergebnis vor Zinsen und Steuern; 5 EBIT in Relation zum Umsatz; 6 Jahresüberschuss (-fehlbetrag) in Relation zum Umsatz; 7 Cashflow aus der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit; 8 in Euro; Quelle: boersengefluester.de

Wirtschaftsprüfer: KPMG

 

Foto: pixabay



Über Gereon Kruse

Gereon Kruse
Gereon Kruse gründete im Mai 2013 die auf Datenjournalismus fokussierte Seite boersengefluester.de. Zuvor war er 19 Jahre bei dem Anlegermagazin BÖRSE ONLINE tätig – von 2000 bis Anfang 2013 in der Funktion des stellvertretenden Chefredakteurs. Sein Spezialgebiet sind deutsche Aktien – insbesondere Nebenwerte. 2016 gewann Gereon Kruse mit boersengefluester.de beim viel beachteten finanzblog award der comdirect bank den Publikumspreis und belegte gleichzeitig noch den 3. Platz in der Jurywertung.